Achraf Hakimi | 1. Bundesliga

Hakimi steht offenbar vor Wechsel zu Inter Mailand

26.06.2020 - 18:07 Uhr Gemeldet von: Jan | Autor: Fabian Kirschbaum

Beim Transferpoker um Achraf Hakimi hat es nun offenbar eine überraschende Wende gegeben. Demnach steht der Marokkaner vor einem Wechsel zu Inter Mailand. Heißt also, er wird Borussia Dortmund nach zwei Leihjahren verlassen und auch nicht zu seinem Stammverein Real Madrid zurückkehren. Zum Glück konnte sich der BVB mit Thomas Meunier schon einen Ersatz besorgen.


Aber der Reihe nach. Das Gerücht, dass Hakimi nach Mailand wechselt und den Italienern bereits eine feste Zusage gegeben hat, tauchte am Freitag zuerst in den italienischen Medien auf. Im Anschluss daran hat es der "kicker" (nunmehr auch die "Ruhr Nachrichten") bestätigen können. So heißt es vonseiten des Fachmagazins:

"Auch die Höhe der Ablösesumme, die nach Informationen dieser Redaktion bei 45 Millionen Euro plus Bonuszahlungen liegen soll, ist demnach zwischen seinem Stammverein Real Madrid und seinem künftigen Arbeitgeber Inter Mailand bereits ausgehandelt."

Noch an diesem Wochenende könnte das Geschäft eingetütet werden. Die Westfalen haben dabei aller Voraussicht nach also das Nachsehen.

Ein Top-Spieler verlässt die Bundesliga

Das Duell des BVB mit der TSG Hoffenheim scheint das Abschiedsspiel für Hakimi zu werden. Mit seiner Leistung hat sich LigaInsider im Vorfeld natürlich wieder mal beschäftigt, im Kickbase-Spielervergleich aller Bundesliga-Profis wird er in den Top 50 momentan weit oben gerankt.

Möchtest Du mehr über die neue ProZone erfahren? Dann klicke hier.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,00 Note
3,09 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
21
33
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
35% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
58% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.06.20

    Da wär er aber bei Dortmund besser aufgehoben..

    • 26.06.20 Bearbeitet am 26.06.20 18:14

      Nein, bei Inter baut sich was gutes auf, während Dortmund oft die besten Spieler nach 2 Jahren verliert.
      Titel gewinnen wird in den nächsten Jahren ohne Haaland und Sancho sehr schwer, bei Inter ist es etwas anders. Sehe Inter und Dortmund zwar aktuell auf einem
      ähnlichen Level, aber in den nächsten Jahren sehe ich Inter etwas vorne

    • 26.06.20

      Inter spielt das gleiche System und versucht Juve vom Thron zu stoßen mit einem sehr guten Trainer, der bewiesen hat dass er Titel gewinnen kann. Inwiefern ist das schlechter?

    • 26.06.20

      Sehe die italienische Liga weit hinter der deutschen. Die Zeiten von Maldini & co. sind vorbei Leute.

    • 26.06.20

      Sehe die Bundesliga auch vor der Serie A, aber wenn man Inter und Dortmund vergleicht wird man schnell merken dass sie sich nicht viel nehmen

    • 26.06.20

      Als Spieler würde es mich deutlich mehr reizen unter Conte als unter Favre zu spielen. Außerdem kennt er die deutsche Liga nun, wahrscheinlich hat er einfach Bock auf was neues.

    • 26.06.20

      Tun sie auch nicht, den direkten Vergleich hat ja Dortmund dieses Mal gewonnen und man kann nicht verneinen dass sich bei Dortmund nichts aufbaut 😄 aber klar Inter hat extrem gute Chancen Titel zu gewinnen ist ja ne genauso ausgeglichene Liga wie die Bundesliga!

    • 26.06.20

      Dortmund hat also den direkten Vergleich gewonnen?
      Inter hat mit Hin- und Rückspiel 4:3 gewonnen

    • 26.06.20

      @KodakWhite

      Dortmund hat Meunier für die rechte Seite verpflichtet. Bei Inter wäre Hakimi absoluter Stamm und würde mehr verdienen. Zudem hat Conte Inter klar weiter entwickelt und lässt auch ein 3-5-2 spielen.

      Also wieso genau wäre er beim BVB "besser aufgehoben"? Einfach weil Dortmund für jeden Spieler der beste Verein der Welt sein muss?
      Lass mich raten: Messi und Ronaldo wären beim BVB auch besser aufgehoben, oder?

    • 26.06.20

      @Christstoff Daum

      Welch intelligente Erkenntnis! Na dann sollten Sancho und Haaland wohl möglichst schnell nach Mainz gehen - haben immerhin den direkten Vergleich gegen Dortmund gewonnen.

    • 26.06.20

      Welchen Platz belegt Inter in der Lotto Liga?

    • 26.06.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 26.06.20

      Nichts gegen Dortmund, aber Mailand ist einfach die schönere Stadt! Zudem ist in meinen Augen Bayern einfach mehr als einen Schritt von Dortmund entfernt und Inter nicht ganz so weit von Juve. Verstehe nur nicht ganz warum da kein anderer Top Club mehr Interesse gezeigt hat oder auch Real nicht auf ihn setzt.

    • 26.06.20

      @nidinho

      Lotto-Liga? Ist ja nicht schlimm, wenn du null Ahnung von den anderen europäischen Ligen hast. Ich helfe dir gerne mit Informationen! Aber deswegen musst du nicht irgendwelchen hanebüchenen Unsinn erfinden.

      Und sie sind Dritter. Einen Platz schlechter als Dortmund - wirklich krasser Unterschied!

    • 26.06.20

      @Hsvmeinefrau

      1. Dies ist ein deutsches Forum. Kannst du bitte nochmal in für zumindest Grundschüler verständlichem Deutsch schreiben, was du aussagen wolltest? Wäre nett - ich verstehe nämlich keinen Untermenschen-Slang.

      2. Und worüber soll ich dieses Jahr nicht weinen? Ist irgendetwas Schlimmes passiert? Als HSVler wäre ich mit solchen Aussagen sowieso mal ganz vorsichtig, wenn man jedes Jahr den Aufstieg vergeigt. :-)

    • 26.06.20

      @holladiewaldfee

      Da er nur noch 2 Jahre Vertrag hat und bei Real Carvajal wohl gesetzt, bzw. zumindest ein brutaler Konkurrent ist, wird er seinen Wechselwunsch mitgeteilt haben und Real kann es sich dann ja auch schlecht leisten, einen Leihrückkehrer für den während Corona 40 Mio. geboten werden, auf Biegen und Brechen zu halten.

    • 26.06.20

      @PML10
      Was baut sich in Inter gutes auf?

      Klar,namenhafte Kerle sind dabei (aber da hat Dortmund auch ein paar ganz gute...) ,aber allein der Altersdurchschnitt ist grauenhaft.
      Letzter Spieltag gefühlt die S11 bei 28-29 Jahren?
      Und Martinez ist denk ich nicht lang da,evtl. Noch ein Jahr.

      Außer ich hab was verpasst 🙂

    • 26.06.20

      "Untermenschen-Slang", wow. Gibt es in deiner Weltsicht "Untermenschen"? Sorry, das geht echt zu weit.

    • 26.06.20

      @Micha

      Nimm doch diese krass subjektive BVB-Brille ab... Genauso wie in deinem Kommentar könnte man auch fragen "Was baut sich in Dortmund Gutes auf?", bzw. "Sancho und Haaland sind nicht mehr lange da. Evtl. noch ein Jahr."

      Hakimi kann aus Steuergründen bei Inter mehr verdienen und hat einen bombenfesten Stammplatz. Das sind die Hauptfaktoren.
      Falls du dich kadertechnisch nicht auskennst: Inter hat sonst keinen Top-RV und Dortmund hat gestern den Stamm-RV von PSG für 4 Jahre verpflichtet.

      Komisch, kaum wird Meunier verpflichtet, feiern den die Borussen ab und am nächsten Tag wird so getan, als könne er Hakimi keinen Stammplatz streitig machen.
      Ja was denn nun? Steckt Hakimi den so locker wie einen 31-jährigen D'Ambrosio in die Tasche oder hat der Belgier doch was auf'm Kasten?

    • 26.06.20

      @Jan

      Weißt ganz genau wie es gemeint ist. Spar dir die Nazi-/Rassisten-Keule. ;-)
      Bei "Ghetto-Slang" denkt auch niemand ans Warschauer Ghetto.

    • 26.06.20 Bearbeitet am 26.06.20 20:08

      Ich spar sie mir nicht, weil der Begriff einen ziemlich üblen Beigeschmack hat und der gehört hier nicht her.

      Selbst ohne Nazi-Bezug finde ich ein Weltbild mit "Untermenschen" pervers. Das muss einfach nicht sein.

      Im Gegensatz zum "Ghetto" wird "Untermensch" wohl auch nirgends in einer Bedeutung außer der Nazi-Deutung verwendet. Vergleiche "völkisch". Das ist einfach völlig daneben.

    • 26.06.20

      @david

      Ich bin nicht mal ein BVB Fan 🙂

      Aber Inter ist für mich keine Adresse bei der ich eine Entwicklung sehe die mich reizen würde.
      Dortmund ist sicher auch nicht viel besser, Top Talente bleiben nicht, aber als Spieler willst du doch ein nächsten Step machen.

      Wie z.b. Werner - Chelsea baut was auf, da kommt was junges auf, aber Inter, wo liegt das das wirkliche Highlight?

    • 26.06.20

      Da ist ja wieder der Symphatische David Luiz 😂

    • 26.06.20

      @Micha

      Alles klar, du hast mehr Fußball-Sachverstand als Hakimi und dessen Berater. Ist angekommen.

      Und wieso muss es immer um den "nächsten Schritt" gehen? Hakimi hat bei Inter keine Konkurrenz auf seiner Position und verdient mehr - der Klub ist (wenn überhaupt) nur marginal schlechter. Also was gibt es daran nicht zu verstehen?
      Darfst halt nicht vergessen, dass Hakimi Real gehört und nicht dem BVB.

    • 26.06.20

      @Jan

      Ja, dann bezeichne mich als Nazi, wenn es dir dann besser geht.
      Die Begriffe "Untermenschen-TV" (= RTL) stören komischerweise auch niemanden... Wäre schön, wenn wir wieder zum Thema zurückkehren könnten.

    • 26.06.20

      @davidluiz - ich bezeichne dich nicht als Nazi.

      Was du meinst ist Unterschichten-TV, nicht Untermenschen-TV. Such doch bitte mal bei Google was du zu "Untermensch" findest und dann besteh darauf, dass der Begriff OK ist.

      Oder sieh einfach ein, dass du dich in der Wortwahl vergriffen hast, sag Entschuldigung, und dann ist alles wieder gut.

      Sorry für Off-Topic, aber das ist einfach wichtig.

    • 26.06.20 Bearbeitet am 26.06.20 20:32

      @Jan

      Wenn ich bei Google nach "Ghetto", "Reich" oder "deutsche Ordnung" suche, zeigt es mir da auch ziemlich krasse Sachen an. Sorry, aber das ist für mich kein Argument.
      Sollte eigentlich jeder verstanden haben, dass sich meine Bezeichnung auf die Qualität seiner Grammatik und den Satzaufbau bezogen hat (Anmerkung: Siehe da, er hat seinen Kommentar gelöscht.) und nicht auf seine "Abstammung", die sowieso nicht mal für mich einsehbar war.

      Aber gut, falls das jemand anders aufgenommen hat, dann entschuldige ich mich dafür, dass es offensichtlich nicht eindeutig war. "Minderwertige Rassen" oder ähnliches sehe ich nämlich in keinem Menschen.

    • 26.06.20

      @davidluiz

      Ja, mir war klar wie du es meinst. Du meintest: Unterschichten-Slang. Hast du aber nicht geschrieben. Ich weiß gar nicht, warum du das jetzt auch noch verteidigst. Bitte streiche "Untermensch" aus deinem Wortschatz, wenn du nicht als Nazi bezeichnet werden möchtest.

    • 26.06.20

      Lies meinen letzten Kommentar. Habe noch was hinzugefügt.

    • 26.06.20

      Muss "dieses" DavidLuiz eigentlich zu jedem User seinen Senf dazugeben und Nonsense-Dialoge, zum Teil auch Monolge erzeugen? Nerviger kleiner Junge mit dem früher keiner spielen wollte...

    • 26.06.20

      @Jan auch wenn David hier 60% Bullshit von sich gibt, der Begriff "Untermensch" ist im Wandel bzw wird nicht mehr stets mit der Nazizeit in Konsens gesetzt.

    • 26.06.20

      @horst https://www.duden.de/rechtschreibung/Untermensch - noch fragen?

    • 26.06.20

      @davidluiz was ist eigentlich mit dir nicht richtig? Geh mal an die frische Luft, Junge oder such dir wen zum Spielen. Du musst hier nicht jeden von deinem Weltbild überzeugen und belehren. Meinungen dürfen durchaus auch kontrovers ausfallen.

    • 26.06.20

      @grimly87

      Wem habe ich die Meinung verboten?

      Kann ich doch nichts dafür, dass hier 90% der Leute denken, sie kennen sich im Geschäft besser als Hakimi und dessen Berater aus.
      Und wenn hier seitenweise behauptet wird, dass Spieler immer nur zu nem Klub mit dem (minimal) längeren Dödel wechseln, dann haben diese Leute für meine Begriffe eben null Ahnung von den Argumenten, die für einen Spieler - offensichtlich - wirklich wichtig sind.

      Hier wird seitenweise so geschrieben, als sei Dortmund kurz davor in die Top-3 der Welt vorzustoßen, wohingegen Inter eine überalterte Fallobst-Manschaft sei, die sich auf dem absteigenden Ast befindet.

      Was genau soll ich deiner Meinung nach auf so einen Müll denn antworten, damit es dir legitim ist?

      Dass Hakimis Hauptargumente das Gehalt und die Stammplatzchancen (die sich seit der Meunier-Verpflichtung in Dortmund nun mal objektiv gesehen verschlechtert haben) sind, sieht ein Blinder mit Krückstock.

      Weißte, selbst hört man von den BVBlern immer wie viel besser ihr Klub für junge Spieler im Vergleich zu Bayern ist, weil dort die Spieler bessere Einsatzchancen haben, aber wenn ein Spieler genau deswegen (also den Stammplatzchancen) den BVB verlässt (und dabei noch besser bezahlt wird), ist er dumm/verschlechtert sich?
      So kann man sich die Welt eben auch zurecht basteln...

    • 26.06.20

      @holladiewaldfee

      Also wenn jemand ein vermülltes Plattenbau-Stadtviertel, in dem z.B. der "soziale Status" geringer als in anderen Stadtteilen ist, als "Ghetto" bezeichnet, packst du dann auch die Nazi-Keule aus?

      https://www.duden.de/rechtschreibung/Getto

    • 26.06.20

      @ David Luiz SEI LEISE DU NERVENDES ETWAS

    • 26.06.20

      @davidluiz

      Der Duden schreibt zu dem Gebrauch des Begriffes "Untermensch" nationalsozialistisch. Auch bei der Bedeutung steht ausschließlich: "(in der rasisstischen Ideologie des Nationalsozialismus) Mensch, der nicht Arier ist"
      Nicht mehr, nicht weniger steht dort zum Gebrauch und der Bedeutung.
      Der Duden hingegen ordnet den Begriff "Ghetto" im Gebrauch nicht den Nationalsozialismus zu.
      Jedoch wird bei der Bedeutung unter anderem auf das Ghetto während des Nationalsozialismus verwiesen. Aber in deinem genannten Fall dürfte der Begriff "Ghetto" eine andere Bedeutung haben, denn eine andere Bedeutung des Duden zum "Ghetto" lautet: "Stadtviertel, in dem diskriminierte Minderheiten, Ausländer oder auch privilegierter Bevölkerungsschichten zusammenleben."
      In deinem Fall sind es nun nicht die Privilegierten sondern diejenigen, die sozial schwächer sind.

    • 26.06.20

      Was ist denn hier los!? :D

    • 27.06.20

      davidluiz wie er lebt und lebt. Zu 90% hart am rumpöbeln und in den restlichen 10% anderen Usern den Fußballsachverstand absprechen und dabei selbst so tun als hätte er die Weisheit eimerweise gefressen. Und dann auch noch zu meinen hakimis Beweggründe für den Wechsel in- und auswendig zu kennen als wäre er dessen Frau.

      Wenn du nicht immer auf eine so abwertend Art und Weise in eine Diskussion einsteigen würdest, sondern deine Argumente etwas sachlicher formulierst könnte manchmal sogar ein anständiger Dialog entstehen. Weil bei dem ein oder anderen Argument liegst du in meinen Augen völlig richtig.
      Aber um bei deinen Formulierungen zu bleiben, auf so eine "untermenschen-diskussion" reagieren die meisten User hier verständlicher Weise eher mit Ablehnung.

    • 27.06.20

      @kickair

      Wenn ich unter einer solchen News als erste Kommentare Dinge wie "Ist der dumm. Klare Verschlechterung." lese, wieso bin ich dann der Besserwissende, der auch Hakimis Frau sein könnte? Weil ich die Argumente FÜR seine Entscheidung darlege, während sich hier reihenweise über die imaginäre Schwanzlänge von Inter und Dortmund gestritten wird und User A meint "Serie A ist ne Lotto-Liga", User B "In Dortmund entsteht was. Inter ist ne alte Truppe", User C "Martinez ist eh bald weg (Sancho und Haaland natürlich nicht).", usw.?

      Wieso sollte ich solchen Leuten, die den Fußball offenbar nur von der Konsole kennen, in Professoren-Deutsch mitteilen, dass sie völlig realitätsfern Unsinn im Internet verbreiten?
      Habe ich damit angefangen? Wenn jemand derartigen Bullshit schreibt, antworte ich auch entsprechend. Richte also deine Worte halt lieber an diese Leute.
      Unter der Favre-News das gleiche. Da behauptet einer felsenfest, dass Kovac und Hütter die klar besseren Trainer als Favre seien und mit jenen Dortmund Meister wird.

  • 26.06.20

    Wow 😂 da ist BVB der deutlich bessere Club

    • 26.06.20

      Nein.

    • 26.06.20

      Warum nicht? Schlechtere Liga, keine Chance gegen Juve, schlechtere Mannschaft ggü BvB

    • 26.06.20

      Besseres Wetter, schönere Stadt, mehr Geld, Teams ungefähr auf Augenhöhe mit dem Unterschied, dass unter finanziell mehr aufbauen kann in Zukunft als der bvb

    • 26.06.20

      Also ein sportlicher Abstieg und finanzieller Aufstieg 😂

    • 26.06.20

      Inter baut was gutes auf, BvB wird dauerhaft sancho und haaland verlieren. Also nein.

    • 26.06.20

      @gamerjo7

      Da Dortmund alle 2 Jahre seine besten Spieler verkauft, würde ich mal ganz objektiv schätzen, dass Inter in nächster Zeit größere Titelchancen als der BVB hat.

      Und schlechtere Liga? Puh, gewagte These. Wenn man Bayern und Juve mal ausklammert, wüsste ich nicht, vor welchen deutschen Klubs Inter, Lazio und Neapel Todesangst haben sollten.

    • 26.06.20

      Und Inter nicht? Was denkst du wie lange Martinez da noch kickt 😂 und der Rest ist jetzt auch nicht Weltklasse

    • 26.06.20

      Also sportlich auf einer Höhe mit besserem Geld? ;)

    • 26.06.20

      Geld wird Inter nicht immer haben. Wenn der Investor aussteigt, dann werden wir sehen, ob Inter die Spieler halten kann.

    • 26.06.20

      @gamerjo7

      Jo, Lukaku, de Vrij, Skriniar, Sanchez und co. sind natürlich auch absolute Graupen, die es bei Dortmund nicht mal auf die Bank schaffen würden. Klar.

    • 26.06.20

      @nidinho

      Jo - WENN. Und WENN der Oligarch bei Chelsea aussteigt, sind die auch tot. Also war Werner auch dumm?
      Und WENN mir jeden Tag Schweine aus dem Hintern fliegen, kann ich meine eigene Metzgerei eröffnen und werde steinreich!

      Was ein Unsinn.

    • 26.06.20

      @davidluiz

      Natürlich sind es keine schlechte Spieler aber auf keinen Fall bessere als Dortmund hat. Und Sanchez bei allen Ehren, der war vor gefühlt 6 Jahren mal gut

    • 26.06.20

      @gamerjo7

      Wo habe ich gesagt, dass Inter besser als Dortmund sei?

      Du hast doch behauptet, dass Dortmund größere Titelchancen als Inter habe und die Serie A so viel schlechter als die Bundesliga ist. Warum ist Ronaldo dann eigentlich dort hin, wenn das angeblich so ne Gurkenliga und die Bundesliga so ne Welt-Liga ist?

      Letztendlich sind diese Schwanzvergleiche und absolutistischen Fifa-Aussagen bzgl. Vereinen und Ligen sowieso völliger Schwachsinn. Du tust halt so, als würde er zu Trabzonspor in die SüperLig wechseln. Ok, dann könnten wir von einem "sportlichen Abstieg" sprechen.

      Was juckt es bitte einen Hakimi, ob Dortmund nun den 0,5cm Längeren als Inter hat? Titelchancen und CL-Teilnahme sind jeweils ungefähr gleich hoch. Aber der verdient bei Inter eben mehr und hat nen 100%igen Stammplatz. Was ist daran bitte so schwer zu kapieren?

    • 26.06.20

      Hast nicht gesagt weil Dortmund sportlich safe besser ist als Inter

      Warum CR7 zu Juve ist und nicht in die Buli? Weil die sein Gehalt zahlen wollen und scheinbar können und sie Titelchancen in der CL haben. Sicher nicht weil die Liga so krank gut ist.

      Dortmund wird mMn sicher mehr reißen können als Inter in der CL, die sind für mich ein Achtelfinalkandidat mehr nicht

    • 26.06.20

      @gamerjo7

      Aha, aber wenn Inter Hakimis Gehalt zahlen kann und Dortmund nicht, zählt das nicht? Krasse Logik!
      Dir ist schon klar, dass Dortmund Hakimi ~15 Mio. bieten müsste um auf dem Niveau von Inters Gebot zu sein, oder?

      Und wo Dortmund "safe" besser sein soll? Keine Ahnung... Scheinst anscheinend die anderen Ligen nicht zu verfolgen.
      Wo Dortmund im CL-Duell Inter an die Wand gespielt haben soll, musste mir auch mal zeigen.

    • 27.06.20

      Wieso müsste Dortmund Hakimi 15 mio bieten um auf dem Angebotsniveau zu sein wie Inter?
      Inter zahlt Hakimi 5 mio im Jahr.
      Also verstehe nicht wieso Dortmund dann 10 mio mehr zahlen sollte um auf dem Niveau zu sein.

  • 26.06.20

    Daran sieht man wie klein der BVB ist, in Europas Vergleich.

    • 26.06.20

      Traurig aber wahr. Gruß aus Dortmund

    • 26.06.20

      Sehe den BVB und Inter auf mindestens gleicher Höhe. In Deutschland kann man halt nicht mit einem chinesischen Investor Unmengen an Transfers tätigen, was ich auch gut finde.

    • 26.06.20

      Egal wo sie hingehen, ich als BL Fan finde es nur schade dass nach Werner ein weiterer top Spieler die Liga verlässt. Wenn auch noch Havertz und Thiago gehen wird es übel...

    • 26.06.20

      Dortmund ist nicht zwingend klein, Inter ist ungefähr die gleiche kragenweite. Kann mir aber auch vorstellen, dass das System mit schienenspielern eher was für hakimi ist, als bei Dortmund oder auch Bayern, denen Interesse nachgesagt wurde. Außerdem hat inter zusätzlich zu einem sehr guten Trainer auch noch Prestige aus der Vergangenheit. Dazu kommt eine schöne Stadt, Steuervorteile und Stammplatzgarantie. Man kann es schlechter treffen.

    • 26.06.20

      Eure Schwanzvergleiche zwischen zwei Klubs, die zu den Top-3 in ihren ungefähr gleich starken Ligen gehören, interessieren einen Spieler Nullkommanull.

      Hakimi hat bei Inter im Gegensatz zum BVB keinen Top-RV als direkten Konkurrenten um seine Position und verdient zusätzlich mehr.
      Ob Dortmund nun den um 0,5cm Längeren hat, juckt den doch nicht.

    • 26.06.20

      Sagst hier keinen jucken die Vergleiche und vergleichst selber plus gibst mehrheitlich Sachen von dir, die keinen jucken

    • 26.06.20

      @Horst

      Wo habe ich gesagt, dass Inter besser als Dortmund ist oder umgekehrt? Behaupte keinen Müll.

  • 26.06.20

    Das kann nur eine persönliche Präferenz von Hakimi sein in der italienischen Liga zu spielen und im wärmeren Italien zu leben statt in Deutschland. Verstehe sonst zu vieles daran nicht.

    Vor allem wenn er nicht in Dortmund bleiben will und nicht in Madrid bleiben kann, müssten ihm doch alle Türen offen stehen? Auch nach England z.B., warum dann Italien?

    • 26.06.20

      Vielleicht war der BVB einfach nicht bereit die Ablöse zu zahlen. Ich denke mal schlechter verdienen wird er dort auch nicht. Da Inter mit Dreierkette spielt, ergibt das auch Sinn. Das spielen unter den Topteams die wenigsten.

    • 26.06.20

      @Rosicky

      Denkst viel zu kompliziert.
      Gehalt + Stammplatz. Darum geht es ihm offensichtlich, denn in beiden Punkten sticht Inter den BVB aus.

      Deswegen bleibt er ja auch nicht bei Real oder geht zu einem englischen Top-Klub. Die haben alle auf RV Spieler von internationalem Format - Dortmund nach der Verpflichtung von Meunier eben auch.

    • 27.06.20

      @davidluiz

      "Gehalt + Stammplatz. Darum geht es ihm offensichtlich"

      Das ist deine Interpretation und reine Spekulation.

      Es könnte noch viel einfacher sein: Real will 45 Millionen, Inter ist bereit, das zu zahlen, und Dortmund nicht. Dann ist es ziemlich egal was Hakimi will, weil beim BVB zu bleiben keine Option mehr darstellt. Ebenfalls Spekulation, aber so "offensichtlich" ist es eben nicht.

    • 27.06.20

      Hakimi könnte auch einfach bei Real bleiben... Der Spieler entscheidet am Ende immer noch selbst, wohin er wechseln möchte.

      Darüberhinaus ist es bei einem solchen Spieler doch absolut unwahrscheinlich, dass Dortmund und Inter die einzigen Interessenten gewesen sind.

      Jedenfalls erscheinen meine Argumente (Stammplatzchancen + Gehalt) tausendmal schlüssiger, als die Erklärung, dass Hakimi dood sei, weil Dortmund ach so viel besser als Inter wäre.

  • 26.06.20

    2 Tore im Spiel gegen Inter gemacht - Zack kaufen sie ihn. Ähnliche Taktiken hat der BVB bereits in der Vergangenheit angewandt - grüße an Julian Schieber und Ji :)

  • 26.06.20

    Was ich mich frage ...wieso macht Madrid das? Gibt es da irgendwelche Hintergründe, die ich übersehe? Er hat dort noch 2 Jahre Vertrag und Real könnte ihn als Alternative zu Carvajal (wäre wohl ein ebenbürtiges Duell) doch sehr gut gebrauchen.

  • 26.06.20

    Verstehe hier die ganze Kritik an diesem möglichen Wechsel nicht.
    Dortmund hätte die 45 Millionen nicht bezahlt und ich sehe die Perspektive international anzugreifen größer als bei Dortmund.
    Beim BVB weiß man nicht wer nächste Saison bzw. 2021 von den Talenten überhaupt noch da ist.
    Bei Real hätte er sich hinter Carvajal anstellen müssen.
    Hakimi ist zwar super schnell und auch gefährlich in der Offensive aber hat defensiv noch deutliche Schwächen, die man gegen gute Teams auch gesehen hat.
    Für mich persönlich ist Liga unabhängig Inter das bessere Projekt.

  • 26.06.20

    Denke er bleibt bei Real. Sehe in weit besser als Carvajal, Odriozola und was da sonst noch so auf der RV-Position rumturnt.

  • 26.06.20

    Carvajal ist in guter Form , gerade defensiv , stärker als Hakimi

  • 26.06.20

    Ob Inter national oder international bessere Chancen hat als Dortmund ist ja wohl stark zu bezweifeln. Die kommen doch seit Jahren nicht wirklich voran. Im Moment schafft man es so gerade, sich Bergamo vom Leib zu halten. Ist das die Qualität, die man als Spieler anstrebt? In Italien ist Juve doch vergleichbar mit Bayern in Deutschland, da gibt es keinen Weg dran vorbei. Und in halbleeren Stadien auf Sardinien oder der Lombardai zu spielen, ist wirklich nicht als Verbesserung anzusehen. Aber die Kohle von irgendwelchen Geldgebern zählt da wohl mehr. Im übrigen ist das Wetter in Norditalien auch nicht so der Bringer!

  • 26.06.20

    S11 am Wochenende?

  • 26.06.20

    passt perfekt! bei inter in das conte-system. kluger transfer von inter.

  • 26.06.20

    Laut Bericht von fussballtransfers.com ist der BVB lediglich bereit gewesen eine Ablöse um 20 Mio. für Hakimi zu zahlen (Corona und so). Falls das tatsächlich stimmen sollte, passt dies absolut 0 zum Statement von Hummels '' wir wollen nächstes Jahr 1 Platz weiter vorne sein ''. Wenn man Meister werden will, sollte man schon versuchen Leute wie Hakimi zu halten.

    Aus Hakimi Sicht ist ein Wechsel zu Inter m.M.n. definitiv kein Rückschritt. Er passt 100% ins System, hat ein Stammplatz und wird auch mehr als in Dortmund verdienen.

    Trotzdem ist es schade, dass so ein guter Spieler die BL verlässt.

  • 26.06.20

    Wie schlecht

  • 26.06.20

    Dann kann Lazaro zurück zur Hertha kommen :D
    Oder hat jemand Inter verfolgt und kann mir sagen, wie Lazaro eingesetzt wurde?

  • 27.06.20

    Bei manchen Kommentaren muss man sich echt an den Kopf fassen.
    Die Serie A ist mittlerweile definitiv hinter der Premier League und La Liga die Top 3 in Europa.
    Und zu Inter...das Team ist an vielen Stellen stark hat aber auf den beiden Flügelpositionen, die unter Conte extrem wichtig sind, große defizite genau so wie in der Tiefe des Kaders.
    Und zum Thema Zukunft weiß ich nicht was gegen Barella, Bastoni, Skriniar, Lautaro und Esposito spricht. Dazu sind noch Tonali und Kumbulla im Gespräch.
    So viele Leute haben keine Ahnung was in der Serie A vor sich geht aber wollen urteilen.
    Der BVB ist aktuell sicher kein schlechteres Team aber Inter wird künftig keine Zwischenstation mehr sein was ich beim BVB nicht weiß ob sie diesen Schritt schaffen.

  • 27.06.20

    TROTTEL