Adi Hütter | Borussia Mönchengladbach

Frankfurt & Gladbach bestätigen: Hütter wird Foh­len-Trai­ner!

13.04.2021 - 11:02 Uhr Gemeldet von: Floppo | Autor: Kristian Dordevic

Die Spatzen haben es zu Wochenbeginn schon von den Dächern gepfiffen, jetzt sorgen die Klubs für Klarheit: Adi Hütter wird Eintracht Frankfurt nach Ablauf dieser Saison verlassen und sich Borussia Mönchengladbach anschließen, um die Nachfolge von Marco Rose (wechselt zu Borussia Dortmund) anzutreten. Der Trainer und die Fohlen haben sich auf einen Dreijahresvertrag bis 2024 geeinigt.


Hütter kann dank einer Klausel aus seinem Frankfurter Vertrag (bis 2023) aussteigen, wie die Eintracht bestätigt. Medienangaben zufolge muss Gladbach 7,5 Millionen Euro in die Hand nehmen (mögliche Bonuszahlungen: 5 Millionen). Für einen Champions-League-Teilnehmer würden sogar zehn Millionen Euro fällig. Die Borussia streicht ihrerseits für den Rose-Transfer fünf Millionen Euro aus Dortmund ein.

„Die Entscheidung, zur neuen Saison ein neues Kapitel aufzuschlagen, habe ich mir nicht leicht gemacht. Ich habe hier drei unglaublich erfolgreiche und intensive Jahre erlebt, die ich gemeinsam mit der Mannschaft zum Ende dieser Saison mit einem herausragenden Ergebnis abschließen möchte“, wird Hütter auf der SGE-Seite zitiert.

Hütter kommt Samstag nach Gladbach – als Gegner

Das herausragende Ergebnis wäre gewiss die Qualifikation für die Champions League. Mit sieben Punkten Vorsprung auf Platz fünf ist Frankfurt derzeit jedenfalls voll auf Kurs.

In den zwei vorhergehenden Spielzeiten erreichte Hütter die Ränge sieben und neun sowie je einmal das Halbfinale der Europa League und des DFB-Pokals. Sein Punkteschnitt mit den Adlern in der Bundesliga beträgt 1,58 (96 Spiele).

Den Schnitt weiter aufbessern kann der Österreicher im Duell mit seinem kommenden Arbeitgeber: Gladbach und Frankfurt stehen sich Samstag (15:30 Uhr) im direkten Duell gegenüber.


  • KOMMENTARE
  • 13.04.21

    Heuchler

  • 13.04.21

    Richtiger Schritt für die Zukunft

  • 13.04.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 13.04.21

    Was !!!!

  • 13.04.21

    Rückschritt, für mich unverständlich

    • 13.04.21

      Bobic weg, Silva und kostic werden trotz Corona sehr schwer zu halten sein... gehst zu einem Team, dass finanziell so aufgestellt ist top Spieler auch mal halten zu können und ein Team was von den Einzelspielern besser und interessanter für die Zukunft ist...

    • 13.04.21

      Wo kann Gladbach denn bitte top Spieler halten? Worüber beschweren die Leute sich da denn schon seit Jahren?

    • 13.04.21

      Leute: Lebbe geht waider(Nostalgie)

    • 13.04.21

      So unverständlich ist es für mich nicht. Ob es ein Rückschritt ist, weil die Eintracht in dieser Saison überragend spielt und vor Gladbach steht, sehe ich so nicht. Gladbach und Frankfurt sehe ich auf einer Höhe.

      Jetzt, wo klar ist, dass sowohl Bobic, als auch Hübner Frankfurt verlassen, wird das ganze etwas verständlicher. Wir wissen nicht, was Hütter vom Verein mitgeteilt bekommen hat. Vielleicht ist der Trainer für die Auswahl des Sportdirektors nicht ausschlaggebend. Vielleicht wird es ja tatsächlich Ralf Rangnick, mit dem Hütter in Salzburg schon Reibereien gehabt haben soll.

      Für solche Fälle gibt es ja die Ausstiegsklausel. Ich denke, die beiden Abgänge von Hübner und Bobic haben den Ausschlag gegeben, sich umzusehen. Hinzu kommen wahrscheinliche Abgänge einiger Top-Spieler.

      Wir werden bald sehen, wen Frankfurt in der sportlichen Leitung anheuert. Spätestens dann kann man sehen, ob eventuell Frankfurt es selbst versäumt hat, da man den Trainer in der Suche nach dem Sportdirektor nicht eingebunden hat / dieser nicht einverstanden mit der Auswahl ist, oder es einfach Hütters Entscheidung war, etwas zu verändern.

    • 13.04.21

      Naja auch Gladbach wird einige seiner Topspieler wohl verlieren. Thuram, Neuhaus, Ginter,... könnten ohne Europa alle weg sein

    • 13.04.21

      Ich kann dazu nur sagen, der Verein Eintracht Frankfurt wird IMMER größer sein als einzelne Personen und wenn der Adi jetzt geht, weil er Angst hat vor persönlichen Reibereien, dann kommt halt ein besserer Trainer. Alles Gute!

    • 13.04.21

      Aber Frankfurt spielt Champions League und Gladbach wahrscheinlich nicht mal Europa League. Für mich unverständlich, er hätte locker noch ein Jahr dran hängen können.

      Zu Mal Silva und Kostic keinerlei Gründe haben zu wechseln, da Sie beide Champions League spielen werden und in Coronazeiten keiner so hohe Ablösesummen zahlt. Und du hast das Argument, wir spielen Champions League!

    • 13.04.21

      Nächstes Jahr ist die Stelle bei Gladbach aber schon besetzt, bei Dortmund ist sie auch besetzt... Leverkusen könnte sonst neben Bayern noch interessant sein. RB ist besetzt. Also wenn er ein Jahr ranhängt und Herne in der buli bleiben will bleibt ihm dann nur Frankfurt oder je nachdem was bei Leverkusen passiert Leverkusen... also für 1 Jahr cl seine persönliche Zukunft aufs Spiel setzten?

    • 13.04.21

      wenn bei Silva oder kostic ein top Team anklopft was cl oder Premier League spielt dann sind die so schnell weg, realistisch können die sich ja auch ausrechnen, dass sie wahrscheinlich „nur“ die Gruppenphase spielen... selbst ein PL Team wie Wolves, Everton bekommt am Ende einen kostic oder Silva wenn sie wollen

    • 13.04.21

      Guckt man sich Jovic an, sieht man was passieren kann. Ich kann es verstehen, wahrscheinlich wird es auch passieren, dass Silva weg geht.

      Aber Kostic z.B. ist damals auch geblieben. Ich glaube nicht das Kostic nochmal wo anders hingeht. Der Junge ist einfach ein Frankfurter in meinen Augen und auch für Frankfurt ein gutes Argument, gute Spieler anzulocken.

    • 13.04.21

      Glaube Kostic wird auch bei nem gutem Angebot wechseln... im vorletzten Jahr gab es wohl nichts spannendes weil er hinter Haller, Rebic und Jovic von der Saisonleistung war. Diese Saison hat er gezeigt, dass er Erfolg bringen kann und nicht nur mitschwimmt wenn das Team ERfolgrecih ist

    • 13.04.21

      Ich fände es schade, da ich mittlerweile ein Frankfurt-Sympathisant geworden bin.

      Leider spielen die deutschen Mannschaften (außer Bayern, maybe Dortmund) im Modernen Fußball kaum eine Rolle. Alle gehen immer nach einer Weltklasse Saison. Statt den Erfolg mit zu nehmen und auf Kohle zu sch***en. Aber ist auch nachvollziehbar.

      Wer weiß wie oft die Gelegenheit kommt.

    • 13.04.21

      Als ob nicht bei Gladbach auch jeder Spieler verkäuflich wäre wenn der Preis stimmt. Sagen dir die Namen Xhaka, Hazard, Dahoud oder Vestergard was? Für Kostic gab es übrigens im letzten Sommer auch ein Angebot über 35 Millionen was nicht angenommen wurde.
      Frankfurt hat das Ziel ein gehobener Ausbildungsverein zu sein und das funktioniert in den letzten Jahren sehr gut.
      Warum Hütter wechselt ist momentan reine Spekulation aber es ist auf jeden Fall sein gutes Recht (Ausstiegsklausel). Ich bin von Hütter trotzdem enttäuscht aber nicht weil er wechselt sondern weil er sich erst hinstellt und sagt „ich bleibe“ und dann doch geht. Ich hatte ihn so eingeschätzt dass er zu seinem Wort steht.

  • 13.04.21

    Unverständlich

  • 13.04.21

    Rückschritt

    • 13.04.21

      Man sollte die Situation mit solchen Aussagen etwas genauer betrachten.
      Frankfurt steht nächstes ohne Bobic da. Es folgt mit wahrscheinlich erfolgreicher Quali für die CL eine Zusatzbelastung und man weiß stand jetzt nicht, ob man Spieler wie Kostic oder Silva halten kann.

      Nimmt man die derzeitige Tabellensituation ist Frankfurt vor Gladbach..

      Betrachtet man das ganze auf Sicht sehe ich Frankfurt etwas im Zerfall, wobei man in Gladbach mit Eberl eher in ein gefestigtes System kommt, dass meiner Meinung auf Dauer eher über Frankfurt anzusehen ist. Nichtsdestotrotz hat Frankfurt in den vergangenen Jahren richtig starke Arbeit verrichtet und man hat sich das Jahr in der CL verdient.

    • 13.04.21

      Ja.
      Aber nur für Frankfurt, Walker...

    • 13.04.21

      Kann ich auch so sehen, Eberl im Rücken dürfte für jeden Trainer eine angenehme Aussicht sein. Dazu die potentielle Unklarheit im Frankfurter Kader (von der Hütter möglicherweise mehr weiss als unsereins), das können schon Gründe sein.
      Trotzdem natürlich allgemein unglücklich gehandhabt, gerade das "Ich bleibe" natürlich eher schwierig.. aber das kennt man ja in der aktuellen Verfassung des Fußballs leider bereits.

  • 13.04.21

    buuuuh

  • 13.04.21

    Am WE gegen Gladbach dann Zuber und Akmann für Kostic und Silva...

  • 13.04.21

    Frankfurter hassen diesen Trick

  • 13.04.21

    Als Eintracht Fan schwebt man aktuell zwar auf Wolke 7, weil es selten so geil lief wie jetzt gerade, aber wenn man an nächste Saison denkt, kann einem echt Angst und Bange werden.
    Klar wird’s wahnsinnig geil werden die SGE (wahrscheinlich) in der Champions League spielen zu sehen, aber ohne Hübner, ohne Hütter und höchst wahrscheinlich auch noch ohne Bobic fällt‘s mir schwer dran zu glauben, dass wir da was reißen können.
    Zumal der ein oder andere Leistungsträger mit Sicherheit auch noch den Verein verlassen wird

    Bobic‘s Entscheidung kann ich irgendwo noch nachvollziehen, sollte er denn zur Hertha gehen, um näher bei seiner in Berlin lebenden Familie zu sein, aber was ich nicht begreife ist der Wechsel von Hütter zu Gladbach - du baust dir in 3 Jahren in Frankfurt sowas geiles auf, führst den Verein (wahrscheinlich) in die Champions League und wechselt dann zu nem Club, der nächste Saison, wenn überhaupt, nur international in der neuen Europa conferences League vertreten ist
    Alles andere außer Geld kann für mich bei dieser Entscheidung keine Rolle gespielt haben, da es für mich sportlich absolut nicht nachvollziehbar ist
    Sehr schade drum, aber ich bin mir sicher die Eintracht wird wieder einen super Trainer irgendwo herzaubern und wir können uns auf geile internationale Auftritte vor hoffentlich! endlich wieder ausverkauften Rängen freuen!

    • 13.04.21

      den Text haste doch vorgeschrieben :D

    • 13.04.21

      Sehe ich ähnlich. Sportlich wird der Kader durch diese Entscheidung evtl auch etwas auseinander fallen. Wenn die Band jetzt so bleibt und sich etwas individuell verstärkt, wäre die nächste Saison wieder sehr gut.

    • 13.04.21

      Angeblich weil rangnick kommen soll und hütter kein Bock drauf hat

    • 13.04.21

      Da lebt ja einer Ligainsider und schreibt Texte schon vor 🤣

    • 13.04.21

      Also nur das Geld kann es sicher nicht sein.
      Gladbach zahlt für einen Coach sicherlich keine 10 Mio Gehalt. Und die Eintracht hätte ihm wahrscheinlich mit Handkuss das gleiche gegeben, was Gladbach ihm nun zahlt, wenn er dafür geblieben wäre.
      Ich verstehe den Unmut aus Frankfurter Sicht, das Unverständnis hingegen nur teilweise. Wenn ich diese ganzen Rückschritt-Kommentare lese frage ich mich schon, was die Leute als Bewertungsmaßstab heranziehen. Nur auf die aktuelle Saison zu blicken ist da halt nicht die Wahrheit. Gladbach hat sich nun über mindestens zehn Jahre ne tolle Infrastruktur ausgebaut und sukzessive immer weiter entwickelt, war immer einstellig, drei mal auf einem Platz zur CL-Quali. Sie haben einen Kaderwert von über 100 Mio Euro mehr als Frankfurt.
      Man hätte den Schritt sicher nicht gehen müssen aus Sicht Huetters. Aber diese Entscheidung ist nach meiner Ansicht bei weitem nicht so wenig nachzuvollziehen wie die allgemeine Meinung es darstellt.
      Und nur auf das Geld abzustellen ist, wie dargelegt, fadenscheinig. Ich halte es für wahrscheinlicher, dass Eberl ein solches Ansehen in der Branche genießt,, dass sich Trainer wegen ihm für Borussia entscheiden.

      Aber nochmal: ich kann den Unmut verstehen. Kein zwingender Schritt. Aber auch kein idiotischer. Das ist mein Standpunkt.

    • 13.04.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 13.04.21

      Ich möchte ausdrücklich erwähnen, dass meiner Meinung nach auch Frankfurt eine fabelhafte Entwicklung hingelegt hat. Das ist nicht abzustreiten! Ich finde nur, dass MG da einfach noch 2-3 Jahre weiter ist und dass sie schon mehrmals bewiesen haben, trotz heftiger personeller Abgänge von Spielern und Trainer trotzdem (ganz) oben dran bleiben zu können!
      Ich will Frankfurt hier auf keinen Fall schlecht reden.

    • 13.04.21

      Ja hast auch recht aber wir waren 10 Jahre hinterher. Und seit dem DFB Pokal Sieg, bzw. dem Finaleinzug 2016, haben wir mehr als nur 5 Jahre auf Gladbach aufgeholt. Gladbach ist uns zwar noch 2-3 Jahre erfolgreiche Arbeit voraus aber dieser Verein in dieser Stadt hat ein Potential was sehr viel größer ist als das von Gladbach. Der Borussia trau ich leider nicht mehr zu als das, was sie die letzten 10 Jahre geschafft haben und das war ja schon krass. Vllt ein dfb pokal Sieg. Aber in der Stadt der Börse mit dem größten deutschen Flughafen und weiteren infrastrukturellen Vorteilen ist noch viel mehr Potential drin. Hoffen wir dass jemand kommt der dies auch schöpfen kann.

    • 13.04.21

      Aussenrist15 ist doch Hummels 😎

    • 13.04.21

      @millioniki 🤫

    • 13.04.21

      Die Frage ist doch, was kann Hütter in Gladbach so viel mehr erreichen? Will irgendjemand behaupten er wird in zwei Jahren Meister? Wenn es gut läuft schafft er in den drei Jahren zweimal die Cl Quali und dann wird er wieder weiterziehen. Freut euch schon mal drauf ihr Gladbach Fans.

    • 13.04.21

      Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Das macht Hütter.

    • 13.04.21

      @Aussenrist15 wen wünscht man sich nun als SGE Fan als Nachfolger?
      Ich hätte Bock Kohfeld bei euch zu sehen!

    • 13.04.21

      Rangnick soll kommen. Wenn kohfeld kommt geh ich um. Der schlimmste Scharlatan seit Uri geller

    • 13.04.21

      Kohfeld bitte auf gar keinen Fall, menschlich und von seiner Art her mag er vielleicht n feiner Kerl sein, aber was Bremen fußballerisch abliefert is unterstes Niveau und ich seh bei Bremen auch absolut keine positive Entwicklung, seit er da ist. Man stagniert immer zwischen Abstieg und Platz 12-13

    • 13.04.21

      Rangnik wäre für mich ne gute Lösung, der hat bisher bei all seinen Stationen abgeliefert

    • 13.04.21

      Glasner find ich auch sehr gut, aber der hat bei Wolfsburg aktuell ne sehr gute Sache laufen und ich seh keinen Grund warum er das hinschmeißen sollte. Daher gehen die Chancen hier gleich null 😄

    • 13.04.21

      Schmadtke und der haben sich ab und zu in die Haare bekommen. Aber laut Eintracht Foren soll’s rangnick werden. Zunächst als Trainer und bei erfolgreicher Arbeit später als Manager

    • 13.04.21

      Aber soll Rangnick Trainer werden oder Manager?

    • 13.04.21

      Hab ich doch gesagt zunächst nimmt er die Funktion als Trainer wie bei Leipzig ein und später zieht er sich zurück auf die Manager Position. Als Trainer trifft er trotzdem sportliche Entscheidungen bis ein Trainer frei wird der dem Profil entspricht etwa so wie bei nagelsmann

    • 13.04.21

      Halte ich für keine schlechte Lösung, sollte es so kommen

    • 13.04.21

      @aussenrist hast du den Grund bei Rose oder Hütter gesehen? Ich jedenfalls nicht... Die Trainerpositionen scheinen in der BuLi einmal durchgewürfelt zu werden. Ist alles möglich. Vielleicht kommt ja Hansi in die Mainmetropole :D

    • 13.04.21

      Wäre genial, wenn es so kommt!

    • 13.04.21

      Hat sich bestätigt - Siehe sky sport auf insta

  • 13.04.21

    Größter Fehler

  • 13.04.21

    Er hat jetzt die Chance nächste Saison CL zu spielen, vielleicht bekommt er die Chance nie wieder. Bin gespannt, aber ich kann diesen Wechsel 0,0 verstehen, sorry.

  • 13.04.21

    Masterclass May Eberl

  • 13.04.21

    Frankfurt niederlagenserie beginnt?

  • 13.04.21

    Optimaler nächster Schritt auf dem Weg zum BVB-Coach!

  • 13.04.21

    Da isser, der Dortmund move

  • 13.04.21

    Wirklich seltsam, dass solche weitreichenden Entscheidungen immer wieder unmittelbar im Vorfeld von bevorstehenden Spielen gegeneinander verkündet werden.

  • 13.04.21

    Was für Zukunft. Bei Frankfurt schön was aufgebaut. Gladbach hängt den eigenen Ansprüchen so hart hinterher.. ehrlich ein richtig dicker Rückschritt.

    • 13.04.21

      Wird man nächste Saison sehen, wenn Frankfurt aufgrund dreifach Belastung ihren Erwartungen hinterher hängt und Gladbach befreit aufspielen kann.

  • 13.04.21 Bearbeitet am 13.04.21 11:16

    "Ich bleibe."
    Solche Leute braucht die Liga nicht. Ich hoffe, dass das Karma zuschlägt und Frankfurt verdient nach einer geilen Saison in die CL kommt und Gladbach 8. wird.
    Genauso abscheulich wie diese "Aufs-Wappen-Klopfer" beim Torjubel und zwei Monate später gehen.

    Für mich hat Hütter keine Eier. Merkt, dass Hübner geht, Bobic gehen könnte und eventuell 2 oder 3 Leistungsträger. Weglaufmentalität eines Losers.

    Soll Flick Bayern sein Wort geben und dann doch gehen, weil Kahn, Rumenigge und Lewa gehen? Lächerlich!

    • 13.04.21

      Wenn er das damals nicht so klar sagt, passiert dasselbe wie bei BMG mit Rose und beim FCB mit Flick. Er hat für den Erfolg der Eintracht gelogen, dem alles untergeordnet. Muss man nicht gut finden, aber ich kann es zumindest nachvollziehen.

    • 13.04.21

      Ich glaube tatsächlich, dass ihm das 'Ich bleibe' ein wenig rausgerutscht ist und seine Hauptintention einfach war die Mannschaft zu schützen. Ist doch ähnlich wie die legendäre Bayern Artikel 1 PK.. Hoeneß war sich sehr wohl bewusst, dass das affig ist und Kritik hagelt, aber der Druck war von der Mannschaft und somit war das Ziel erreicht. Und bei der Eintracht lief es ja jetzt auch so gut, dass sie sehr realistische Chancen auf die CL haben.

    • 13.04.21

      Ja Frankfurt spielt nächste Saison womöglich Champions League und bei Gladbach weiß man noch gar nicht ob sie überhaupt international spielen werden. Dennoch hat Hütter mit Frankfurt das maximal mögliche mit dem Kader erreicht (sollte es die Champions League werden). Wie soll er das nächste Saison toppen mit einer dreifach Belastung, wofür der Kader in der momentanen Verfassung nicht ausgelegt ist? Frankfurt wird es nächste Saison sehr schwer haben das geleistete von dieser Saison wieder zu erreichen. Sollte Gladbach kein international spielen, wird er es mit Gladbach deutlich einfacher haben in der nächsten Saison sich wieder für Europa oder sogar Champions League zu qualifizieren. Von daher aus Sicht des Trainers ein cleverer Wechsel.

    • 13.04.21

      Er wollte die Herausforderung scheinbar nicht annehmen, da es für seine eigene Karriere zu riskant ist.

  • 13.04.21

    Was ein downgrade

  • 13.04.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 13.04.21

    Am besten wäre es, wenn Frankfurt jetzt Favre holt.

  • 13.04.21

    Warum wechselt Hütter nach Gladbach?
    Warum wechselt voraussichtlich Bobic nach Berlin?

    Die Eintracht scheint am Zenit gesehen zu werden, so dass der Sportvorstand und Trainer ihre Perspektive woanders besser sehen.

    Ganz simpel & leicht zu verstehen.

    • 13.04.21

      Wenn man schon Berlin als User heißt , verstehe ich nur den Grund deiner Aussage, mehr auch nicht.

    • 13.04.21

      Natürlich haben mir die Sprüche der Frankfurter zum Thema Bobic nicht gefallen, weil sie einfach vergessen, wo sie her kommen, wo sie vor 5 Jahren noch standen.

      Was soll denn sonst meine Aussage ausdrücken?

      Es kann doch für die Eintracht nicht besser werden!

      Nächste Saison CL, Vorrunden aus / top16 und Buli evtl ähnlich Gladbach... Ungewissheit wegen der Kaderplanung.

      Da ist die Position eines Jobwechsels zur Zeit einfach besser und somit nachvollziehbar!

    • 13.04.21

      Hahahaha so ein Müll von nem Hertha Fan zu hören. Naja 2Liga ist attraktiver als CL für Bobic

    • 13.04.21

      Die Perspektive bei Hertha ist besser als in Frankfurt? :D

      Die Windhorstkohle wird doch blind verblasen. In 3 Jahren steht Hertha wieder in Liga 2 und hat nix mehr.

    • 13.04.21

      Der einzige Grund für Bobics Wechsel ist seine Familie in Berlin.
      Alles andere ist derzeit abschreckend bei der Hertha, vor allem sportlich. Leider.

    • 13.04.21

      @batigol: genau diese Sprüche. Genau diese.

  • 13.04.21

    „Ich bleibe“

  • 13.04.21

    Eberls Doppelmoral 🤮 Scheiß Transfer!

    • 13.04.21

      Warum Doppelmoral? Eberl hat sich nie ernsthaft über den Rose-Abgang beschwert. Doppelmoral zeigen jetzt die Gladbach-Fans, die Rose vom Hof jagen wollten, jetzt aber ganz still sind

  • 13.04.21

    Zum kotzen.

  • Hand Krüger
    5 Fragen 0 Follower
    Hand Krüger
    13.04.21

    Vielleicht etwas unklug das ein paar Tage vorm direkten Duell der beiden anzukündigen

    • 13.04.21

      Vielleicht auch Absicht.

    • 13.04.21

      Vielleicht auch unprofessionelles Fußball Business

    • 13.04.21

      @3012C ist dir vermutlich noch nicht aufgefallen. Bsp der letzten Wochen aus den Medien (unmittelbar vor Zusammentreffen der beteiligten Mannschaften): Upamecano Deal, Nagelsmann bei Bayern im Gespräch, Sabitzer zu Liverpool? Haaland - Manchester City.
      Dieser Move gehört leider schon zur Standardprozedur um das gegnerische Team zu verunsichern bzw. zu beschäftigen. Das ist nicht neu und wird nicht nur im Fußball praktiziert.

    • 13.04.21

      Gerüchte von Medien und getroffene Entscheidungen sind allerdings 2 Paar Schuhe - aber ja, gehört scheinbar dazu - professionell finde ich es trotzdem nicht

  • 13.04.21

    Möge die Macht mit ihm sein

  • 13.04.21

    Hoffentlich bricht die Leistung jetzt nicht ein...

  • 13.04.21

    Noch‘n 31er

  • 13.04.21

    Xabi Alonso ist aber alt geworden

  • 13.04.21

    Unprofessionell von allen Beteiligten, dass diese Wechsel zufällig immer zu so einem Zeitpunkt verkündet werden

  • 13.04.21

    alles Söldner

  • DROGBA
    1 Frage 1 Follower
    DROGBA
    13.04.21

    Hauptsache die Kohle stimmt, sportlich aber leider ein Rückschritt. Und damit ist nicht gemeint, Gladbach wäre schlechter als Frankfurt. Aber die Gegebenheiten, um aus diesem Team mehr zu machen, sind jetzt gerade in Frankfurt vorhanden. Schade, dass ausgerechnet jetzt sich alle aus dem Staub machen.

  • 13.04.21

    Wie kurzfristig hier alle immer nur Denken... Rückscgritt weil nächste Saison kein CL... Denkt doch mal 1m weiter mein Gott, der Mann arbeitet nicht nur noch 1 Jahr als Trainer

    • 13.04.21

      Ist doch völlig jacke. Sich für die CL qualifizieren und dort dann nicht anzutreten, ist wie sich für Olympia zu qualifizieren und dann nicht anzutreten. Einfach nur dämlich

    • 13.04.21

      Nein ist es so garnicht, erstens ist Olympia nur alle 4 Jahre und als Sportler kannst du da maximal 3-4 mal mitmachen .... CL ist jedes Jahr und die Chance in einem soliden Umfeld mit soliden guten Chancen auf CL mehrere Jahre erfolgreich tätig sein zu können. Ist deutlich höher anzusiedeln als das eine Jahr in dem auch noch ein deftiger umbruch zu erwarten ist die CL zu spielen

    • 13.04.21

      Was hast du lieber Flashgott? Lieber den Spatz in der Hand oder die Taube auf dem Dach??

    • 13.04.21

      Yo wie gesagt würde ich mich beruflich IMMER für die mittel bis langfristig lukrativer bzw. erfolgreiche Variante entscheiden.

      Wer lieber den Spatz nimmt fällt früher oder später meistens auf die Fresse... Siehe junge Talente die zu zu großen Vereinen wechseln um mal bei Euren komischen vergelichen zu bleiben

  • 13.04.21

    Alle Frankfurter verkaufen?

  • 13.04.21

    War klar, dass die Bayern das wieder vor dem direkten Duell bekanntgeben ;)

  • user1.fsvm05
    1 Frage 0 Follower
    user1.fsvm05
    13.04.21

    Ist das dann nicht der teuerste Trainer-Transfer in der Bundesliga Geschichte? wenn die Ausstiegsklausel von 7,5 Mio stimmt; bei Rose waren es doch nur 7 Mio, oder liege ich da falsch?

  • 13.04.21

    Wenn jetzt noch Terzic zu Frankfurt geht, wechsle ich die Sportart! xD

  • 13.04.21

    Max der Magier

  • 13.04.21

    Nachdem Hütter vor paar Wochen noch eindeutig gesagt hat, dass er bleibt, finde ich ihn die Ideallösung für BMG. Da trifft er auf seinesgleichen. Auch da hat man es nicht so mit dem Charakter.. Da werden Spieler angerotzt, was der Sportdirektor Maxe dann noch als "feuchte Aussprache" entschuldigen will oder auch mal Corona-Partys gefeiert und übers Dach abgehauen. Alles charakterlich zweifelhaft.. das passt!

    • 13.04.21

      @meister09 wie unzufrieden und zynisch kann man eigentlich sein.
      Spoiler : Rhetorische Frage

    • 13.04.21

      Alles belast- und belegbare Fakten! Durchweg! Die kannst du nicht wegdiskutieren.

    • 13.04.21

      @meister09 du bist offensichtlich der Ansicht, dass ein Mensch der sich mit Freunden trifft (ob dahingehende Verbote verfassungswidrig sind lass ich jetzt mal offen) einen schlechten Character hat. Bei so einem Gedankengut fehlt mir jede Lust zu diskutieren und auch ein bisschen die Argumentationsbasis.
      Jeder Mensch hat sich mindestens einmal nicht so verhalten wie es die Verordnungen vorsehen und das ist auch nichts verwerfliches. Was aber verwerflich ist, ist auf andere Menschen mit dem Finger zu zeigen nur weil sie sich einen vermeintlichen "Fehltritt" (mir fällt schwer das so zu bezeichnen weil es absolut kein Fehltritt ist mE) erlaubt haben.
      Ich möchte garnicht weiter darüber schreiben aber dir alles Gute du bist offensichtlich die Perfektion in Person

    • 13.04.21

      @HansMeier_VFLBorussia: hat er doch gar nicht gesagt, dass er die Perfektion in Person ist, oder? Hinzu kommt ja noch Eberls Doppelmoral: rumheulen, dass Dortmund Rose holt und das noch vor dem wichtigen Spiel und so weiter. Und nun erfahren es alle 4 Tage vor dem Spiel Frankfurt gegen Gladbach. Genauso fragwürdig wie die "Entschuldigung" zu Thurams Verhalten.

    • 13.04.21

      @HansMeier: hier zu verzapfen, dass Embolos Fehltritt keiner ist, weil jeder mal gegen die Corona Auflagen verstoßen hat, ist leider an Dummheit und Ignoranz nicht zu überbieten. Es ist unentschuldbar! Im Besonderen unter Berücksichtigung der Hygiene-Vorschriften der Bundesliga. Mit seinem Verhalten riskiert er fahrlässig einen Zusammenbruch des gesamten Systems Profi-Fußball zu Corona Zeiten. Nur weil er nicht auf sein Vergnügen verzichten kann! Das ist ekelhaft egoistisch!

      PS: wenn du geblitzt wirst, dann zahlst du die Strafe nicht, "weil ja jeder mal zu schnell gefahren ist?" Herr, schmeiss Hirn vom Himmel...

  • 13.04.21

    Ich glaube tatsächlich, dass ihm das 'Ich bleibe' ein wenig rausgerutscht ist und seine Hauptintention einfach war die Mannschaft zu schützen. Ist doch ähnlich wie die legendäre Bayern Artikel 1 PK.. Hoeneß war sich sehr wohl bewusst, dass das affig ist und Kritik hagelt, aber der Druck war von der Mannschaft und somit war das Ziel erreicht. Und bei der Eintracht lief es ja jetzt auch so gut, dass sie sehr realistische Chancen auf die CL haben.

  • 13.04.21

    Ist echt super ätzend und tut mir sehr leid für die SGE.. Auch als Mainzer habe ich da Mitgefühl.

    Muss da (zwar nur in minimal ähnlicher Form) an Mainz unter Tuchel denken, als am letzten Spieltag durchsickerte dass er geht... Mitten im Aufbau.... da ist auch was gewachsen, man war in der EuroLeague etc... und dann ist alles zusammengefallen.
    Da wars "nur" der Coach... bei der SGE sind es einfach ALLE... einfach krass.....

  • 13.04.21

    Eine Frage : Hängen die Gladbach Fans für Hütter jetzt das gleiche Banner auf oder gilt das nur für Trainer, die Gladbach verlassen?

  • 13.04.21

    Was ein schlechtes Signal an die Spieler zum jetzigen Zeitpunkt

  • 13.04.21

    Wie geil sich Gladbach über das Dortmunder vorgehen aufregt und jetzt rein zufällig vor dem direkten Duell die gleiche sch.... abzieht. Und zum Thema Hütter, es gibt keine Männer mehr im Sport mit Ehrgefühl und Stolz. Ich könnte ko....

  • 13.04.21

    Frankfurt Fans triggered.exe

  • 13.04.21

    Dann wird Hinteregger auch nicht mehr lange da sein

  • 13.04.21

    Sowohl Rose, Dortmund, Gladbach als auch Hütter, Gladbach, Frankfurt haben sich vertragskonform verhalten.
    Tatsächlich zu denken, dass Verträge, die von Anfang an befristet sind und sogar die Möglichkeit beinhalten vor Vertragsende den Vertrag einseitig aufzulösen, seien für die Ewigkeit, ist so realitätsfern das es gar absurd ist darüber zu diskutieren.

    • 13.04.21

      Das er geht ist nicht das Problem und aus gewissen Perspektiven sogar nachvollziehbar. Das sag ich als Frankfurt Fan. Das Problem ist erstens das "ich bleibe" zu einem Zeitpunkt als ein Wechsel zu Gladbach schon mit ihm in Verbindung gebracht wurde (wäre er jetzt zb nach Leipzig oder so gegangen, wäre es wenigstens damit entschuldbar) und zweitens der Zeitpunkt der Verkündigung, der doch einen argen Beigeschmack hat.

    • 13.04.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 13.04.21

      @Musawe sehe ich genauso was den Zeitpunkt betrifft.
      Bei der Äußerung "ich bleibe" sehe ich das allerdings anders... Zur Begründung: 1.Ein Dementi um keine Unruhen aufkommen zu lassen, ist mE legitim und 2.Wir wissen ja garnicht ob seine Aussage zum Zeitpunkt seiner Äußerung der Wahrheit entsprach (da könnten wir nur mutmaßen), es könnte genau so gut sein dass sich seine Meinung durch Änderung der Umstände (Bobic Weg etc.) später erst geändert hat, was dann auch völlig legitim wäre.

    • 13.04.21

      Punkt 1 kann man so sehen, muss man nicht, das ist Ansichtssache. Aber zu Punkt 2 muss ich dich leider etwas korrigieren. Die Aussage "ich bleibe" kam nach Bobics Interview in dem er seinen Wechselwunsch verkündete, ausserdem werden Hütter und Bobic auch teilweise Schwierigkeiten nachgesagt im Frankfurter Umfeld. Wenn dann deutet das eher darauf hin, meiner Meinung nach, dass der Bobic Nachfolger schon intern bekannt ist und Hütter nicht schmeckt. Das wäre für mich persönlich die einzig legitime Entschuldigung für das ganze Heckmeck

  • 13.04.21

    Ja Frankfurt spielt nächste Saison womöglich Champions League und bei Gladbach weiß man noch gar nicht ob sie überhaupt international spielen werden. Dennoch hat Hütter mit Frankfurt das maximal mögliche mit dem Kader erreicht (sollte es die Champions League werden). Wie soll er das nächste Saison toppen mit einer dreifach Belastung, wofür der Kader in der momentanen Verfassung nicht ausgelegt ist? Frankfurt wird es nächste Saison sehr schwer haben das geleistete von dieser Saison wieder zu erreichen. Sollte Gladbach kein international spielen, wird er es mit Gladbach deutlich einfacher haben in der nächsten Saison sich wieder für Europa oder sogar Champions League zu qualifizieren. Von daher aus Sicht des Trainers ein cleverer Wechsel.

    • 13.04.21

      Wo ist aber dann der Ansporn für einen Trainer? Immer abhauen wenn’s interessant wird?

    • 13.04.21

      Versteh mich nicht falsch, aber die nächste Saison wird trotz möglicher Champions League aus Trainer Sicht interessanter mit Gladbach als mit Frankfurt werden. Ja schön Frankfurt spielt nächste Saison verdient in der Champions League, aber man hat vor zwei Jahren gesehen wie Frankfurt in der Liga gespielt hat als sie in der Europa League für Furore gesorgt haben.

    • 13.04.21

      Du tust ja so als ob mit Gladbach mehr drin wäre als die Champions League. Gut, die Eintracht spielt in der CL vielleicht um Platz 3 und für Gladbach ist auch mal das Achtelfinale drin, aber es ist ja nicht so als hätte Gladbach Titelchancen. Die beiden Vereine sind sehr nah zueinander gerückt was die Möglichkeiten angeht, vor diesem Hintergrund ist der Wechsel für mich nicht begreiflich. Da war der Wechsel von Rose verständlicher

    • 13.04.21

      Nein Titelchancen sehe ich bei Gladbach so gut wie keine, aber mit Gladbach wird er in den nächsten Jahren häufiger international spielen als mit der Eintracht. Wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe, hat Gladbach in den letzten 10 Jahren sechs mal international gespielt (2x CL, 4x EL) und Frankfurt lediglich 2x EL. Von daher sehe ich Gladbach sportlich vor Frankfurt in den nächsten Jahren.

  • 13.04.21

    Ich bin erhüttert

  • 13.04.21

    Also ich hänge für Hütter nur einen Empfangsbanner auf......

  • 13.04.21

    Ob der Adi Hütter zu Dortmund passt werden wir dann in 2-4 Jahren sehen :-D

  • 13.04.21

    Warum CL spielen, wenn man mit Gladbach Europa verpassen kann.

  • 13.04.21

    Da kann man als Gladbachfan doch mit leben..

  • 13.04.21

    Hofffe Frankfurt stürzt in der Tablelle jetzt noch hinter Dortmund ab..

  • 13.04.21

    Fler

  • 13.04.21

    Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wieso man das genau in der Woche vor dem Spiel der beiden Mannschaften machen muss.
    Was ist so schwer daran sich 1-2 Wochen nach dem Spiel zusammen zu setzen, das fix zu machen und dann zu kommunzieren.
    Sowas behindertes immer.

  • 13.04.21

    Gut dass der das vor dem Spiel bekannt gibt, eine Niederlage von der Eintracht würde mich nicht wundern

  • 13.04.21

    Völlig in Ordnung. Der Mann hat viel geleistet. Wenn er jetzt noch die CL klarmacht, wird ihm am Fraport zum Abschied gewunken und ein Tränchen nachgeweint. Dann kommt hoffentlich Ragnick und füllt die Vakanzen von Bobic und Hütter. Er wäre prädestiniert dafür und könnte die SGE im oberen Drittel endgültig etablieren. Spannend bleibt, was mit den Stars passiert. Zieht es Ndicke, Silva und Kostic weg? Müsste man mal in die Verträge schauen und in puncto Ausstiegsklausel und Laufzeit checken. Was meint ihr?

  • 13.04.21

    So ein geiles Team verlässt man eigentlich nicht. Aber gut! Die Eintracht könnte nun mit den richtigen Entscheidungen für die Trainerposition (evtl. Steffen Baumgart) und den Sportvorstand (evtl. Rangnick) mal so eine krasse WIN-Situation aus einer scheinbaren LOOSE-Situation schaffen, so dass die tolle Entwicklung weitergehen kann.

  • 13.04.21

    Dann kann ja jetzt Terzic Frankfurt Trainer werden, dann wäre das Trainerkarussell perfekt, vom Nachnamen her passt es ja ganz gut ;)

  • 13.04.21 Bearbeitet am 13.04.21 13:59

    Da hat wohl einer keine Lust auf
    champions league ? Oder was spricht gegen Frankfurt ?

  • 13.04.21

    Richtige Entscheidung. Aus so einer hässlichen Stadt wie Frankfurt würde ich auch so schnell wie möglich abhauen.

  • 13.04.21

    Dann muss wohl Hasenhüttl aus Southampton losgeeist werden, damit Hinteregger und Ilsanker bleiben. ;)

    Kommt schon Frankfurt Fans....genau diese Situationen sind es, die es so spannend machen Eintracht Fan zu sein.
    Nicht die bodenlose Langeweile der Weißwurst Amigos mit ihren 1. Welt Problemchen. :D

  • 13.04.21

    Finde das hier in der Bundesliga so traurig.. Wo bleibt die Vereinsliebe die Treue oder Traditionen??? Das könnte man sich in England nie vorstellen das während der Saison Jürgen klopp sagt das er nach City wechselt und pep wechselt nach Arsenal.. Da gibt's sowas nicht. Aber Bayern genauso läuft es mal nicht, direkt wird der Trainer krisitierst und dann noch am besten während der Saison rausgeschmissen.... Wo bleibt die Loyalität zum Verein. Welcher trainer will seine Spieler aufbauen wenn er weiß er bleibt max 1 Jahr bei dem Verein

  • 13.04.21

    Da gibt's keine Vereinsliebe oder mannschaftsliebe nur Geldliebe!
    Man hat es bei Gladbach gesehen was passieren kann wenn man sowas während der Saison veröffentlicht. Jeder der fussball spielt weiß wie wichtig ist die Bindung vom Trainer zu Spieler oder zu Mannschaft

  • 13.04.21

    Willkommen beim BVB 2023

  • 13.04.21

    Haha, wenn's am schönsten ist.. Soll man gehen!

  • 13.04.21

    ich glaube Nico von onefootball wird noch mal 2 wochen auszeit brauchen... ONEFOOTBALL ARMY LIKEBUTTON!

  • 13.04.21

    404: Rose Nachfolger

  • 13.04.21

    Als Frankfurter sage ich danke, dass du uns in die CL geführt hast und eine gute Reise! Wenn dafür ein Mann wie ragnick in den Verein kommt habe ich absolut nichts dagegen. Jetzt das Geld von der Champions League clever investieren, um Silva und kostic halten zu können und noch ein paar neue Spieler für die Kaderbreite zu holen, dann mache ich mir wegen Doppelbelastung keine Sorgen. Viele unterschätzen hier was eine CL-Teilnahme für einen Club bedeutet (Siehe Dortmund). Kurzfristige Finanzspritze und Argument für Spieler wie Silva zu bleiben, da Stammplatzgarantie. So was hat man mit Euro league nicht im dem Ausmaße.

  • 13.04.21

    Ich kann es nicht verstehen. Bin SGE Fan evtl. Deswegen. Er hätte die große Bühne haben können mit Frankfurt und sicherlich auch einen entsprechenden Einfluss auf die Gestaltung der Mannschaft und Einkäufe. Als Fan treibt mich diese Entscheidung wieder etwas mehr weg vom Fußball, gerade weil man halt sagt, ja es ist halt das Geschäft. Fußballfan bin ich nicjt wegen dem Geschäft und daher ist es für mich vlt der falsche Sport inzwischen.

  • 13.04.21

    Wahrscheinlich hat jeder Frankfurt Fan die gleichen Gefühle wie wir Gladbacher zu Rose. Aber Frankfurt steht so gut da wir noch nie. Jeder Spieler der im Preisrahmen ist wird auch zur SGE wollen und Trainer wie Matarazzo und Jesse Marsch hoffen heimlich auf einen Anruf. Alles für den Club, der Rest kommt und geht sowieso!

    • 13.04.21

      So können wir reden! Ich bin als Frankfurt Fan auch sehr gespannt wer am Ende mehr von dem Hütter Wechsel profitiert. Und das meine ich wirklich so

    • 13.04.21

      Das gilt nur wenn wir die CL erreichen. Und das ist wegen dieses beschissenen Zeitpunkts der Veröffentlichung jetzt unwahrscheinlicher geworden. Ganz mieses und asoziales Verhalten der Borussia, den Wechsel gerade jetzt an die Presse weiterzugeben.

    • 13.04.21

      Wart mal ab, bis Samstag ist noch Zeit und wie es gerade ausschaut ist bis dahin die Zukunft der Eintracht geklärt und wenn es ein Ablenkungsmanöver war, dann wäre es dementsprechend verpufft.

  • 13.04.21

    Gisdol ist frei

  • 13.04.21

    31er

  • 13.04.21

    "Ich bleibe" Frankfurt-Fan. Mehr möchte ich dazu jetzt nicht sagen.

  • 13.04.21

    Warum schon wieder so eine unnötige Unruhe vor bzw. in den entscheidenden Wochen, WARUM?
    Tschö mit Ö Adi, nach Dir kommt der nächste gute Trainer!

    Clever wäre es aus Sicht der magischen SGE und Dir gewesen, die Info rauszuhauen, wenn nichts mehr schief gehen kann... Ein standesgemäßer Abschied eben - oder die CL Quali verkackt wurde.
    Fußball, nicht nostalgisch - nur Big Business... erinnert an Kovac die ganze Chose!