05.03.2018 - 19:17 Uhr Autor: Robin Meise

Am kommenden Mittwochnachmittag (14 Uhr) veranstaltet Eintracht Frankfurt ein Freundschaftsspiel gegen den russischen Zweitligisten FC Kazanka Moskau. Möglicherweise kann der von Verletzungen geplagte Alexander Meier, der sich in den vergangenen Monaten drei operativen Eingriffen an seinem Fuß unterziehen lassen musste, wieder ein wenig Spielpraxis unter Wettkampfbedingungen sammeln.


"Vielleicht klappt’s ja für ein paar Minuten", gab der 35-jährige Routinier laut "Offenbach-Post" zu Protokoll. Die ersten Belastungen im Trainingsbetrieb soll der Stürmer zudem ohne Schmerzen überstanden haben. Am Dienstag findet dem Vernehmen nach noch ein abschließendes Gespräch zwischen Cheftrainer Niko Kovac, den behandelnden Ärzten und Alexander Meier über eine mögliche Einsatzfähigkeit statt.

Den letzten Pflichtspieleinsatz verzeichnete der Angreifer Ende Mai vergangen Jahres im Pokalfinale gegen Borussia Dortmund (1:2).

Quelle: op-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,44 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
21
1
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 05.03.18

    Jetzt können die Tickets für Europa ja gebucht werden. Der Gott mischt wieder mit!!

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 06.03.18

    Hat der Fußballgott bei Kovac auch eine Position außer der harten Bank. Schneller und fleißiger ist er bestimmt nicht geworden.

    BEITRAG MELDEN

  • 06.03.18

    Alex Meier der deutsche Zlatan ibrahimovic!

    BEITRAG MELDEN

    • 06.03.18

      Blasphemie. Und zwar der übelsten Sorte. Möge Ibrakadabra dir gnädig sein.

      BEITRAG MELDEN