21.01.2020 - 13:45 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Bahnt sich an der Säbener Straße die Ankunft eines neuen Rechtsverteidigers an? Nach Informationen von "Sport Bild" und "Bild" steht der FC Bayern München kurz davor, einen neuen Mann für rechts hinten zu verpflichten.


In diesem Zusammenhang sei gegenwärtig besonders Álvaro Odriozola in den Fokus gerückt. Der 2018 für 30 Millionen Euro von Real Sociedad San Sebastián zu Real Madrid gewechselte Spanier wurde schon am Montag von "Sky" noch mal als Kandidat genannt.

Odriozola hat bei den Königlichen gegenüber Dani Carvajal klar das Nachsehen. In der laufenden Spielzeit stehen gerade einmal fünf Pflichtspieleinsätze in Liga (4) und Champions League (1) zu Buche. Es steht eine mögliche Leihe des bis 2024 unter Vertrag stehenden Profis im Raum.

Auch Barcelonas Nélson Semedo bleibt im Gespräch

Derweil bleibt Nélson Semedo vom FC Barcelona bei den Bayern in der Verlosung. "Bild" und "Sport Bild" nennen jedenfalls auch ihn weiterhin als Anwärter in München.

Update 1: Real-Training ohne Odriozola

Unterdessen nimmt ein Abschied Odriozolas aus Madrid Formen an. Der 24-Jährige fehlt am Dienstag im Real-Training und widmet sich laut "Sport Bild" Transferverhandlungen.

Darüber hinaus heißt es vonseiten der "tz", dass der FC Sevilla, in Spanien ebenfalls als potenzieller Abnehmer gehandelt (neben Athletic Bilbao), für den rechten Außenverteidiger keine Wechseloption sei.

Update 2: Wechsel-Deal soll perfekt sein

"Bild" und "Sport Bild" schieben nunmehr nach, dass der Deal (Leihe bis zum Saisonende) perfekt und der viermalige spanische Nationalspieler schon auf dem Weg nach München ist, um dort die sportmedizinische Untersuchung zu absolvieren.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
4,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

72% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!