André Silva | RB Leipzig

Sil­va-Dop­pelsturm mit Ab­wehr-Dreierket­te?

24.09.2021 - 16:17 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Nach zuletzt nur einem Punkt aus drei Bundesligaspielen wird sich Leipzigs Coach Jesse Marsch etwas Neues im Blick auf seine Aufstellung einfallen lassen müssen. Auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Hertha BSC (Samstag, 15:30 Uhr) ging es vor allem darum, wie Stürmer André Silva besser eingebunden werden kann.


Denn klar ist: Beim Top-Stürmer, der für über 20 Millionen Euro von Konkurrent Eintracht Frankfurt verpflichtet wurde, hakt es noch. In dieser Saison traf er wettbewerbsübergreifend (Liga, Pokal, Champions League) lediglich am 2. Spieltag beim 4:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart. Daher muss nach Lösungen gesucht werden.

Marsch weiß: „Es läuft nicht perfekt für ihn. Er braucht mehr Flanken, er ist sicher ein Strafraumstürmer und wenn er erstmal ein Tor schießt, dann wird er auch viele weitere schießen. Wir glauben an André und seine Qualität, er passt sehr gut zu uns, ist ein super Junge, arbeitet so viel für die Gruppe. Wir brauchen ihn.“

Kommt Poulsen als Sturmpartner in die Mannschaft?

Eine Möglichkeit laut Marsch, um Silva besser ins Spiel zu bringen: Eine Doppelspitze, bestehend aus Silva und Yussuf Poulsen. Das könne sowohl innerhalb einer Viererkette als auch einer Dreierkette der Fall sein. Diese Zweierkombination habe sich Marsch bereits vor dem Köln-Spiel durch den Kopf gehen lassen.

„Wir haben viel überlegt, ob wir mit Yussi und André zusammen spielen. Auch haben wir über die Möglichkeit einer Dreierkette gesprochen, auch mit Yussi, André und zwei Zehnern dahinter. Angel könnte so ein bisschen höher stehen und mehr Flanken bringen. Das kann sehr gut für André und Yussi sein“, so Marsch.

Doch für die Hertha-Partie denkt Marsch eher erneut an die Viererkette. „Für die nächsten drei Spiele müssen wir die richtige Taktik finden. Für dieses Spiel geht die Tendenz ein bisschen mehr zur Viererkette. Ich glaube, dass Berlin mit einer Dreierkette gegen uns spielen wird und wir müssen das kontrollieren.“

Poulsen könnte Silva dennoch im Sturm unterstützen – beispielsweise in einem 4-4-2 oder einem 4-1-2-3–System. Letzterer scheint den Aussagen von Marsch zufolge zudem recht unantastbar zu sein: „Lasst uns sehen, was die letzte Entscheidung ist, aber alle diese Möglichkeiten sind glaube ich gut für André.“

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,39 Note
2,84 Note
4,06 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
25
32
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
67% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!