25.02.2020 - 15:40 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die Eindrücke vom Trainingsplatz in Zuzenhausen versprühen die Hoffnung, dass Andrej Kramaric zeitnah wieder ins Bundesligageschehen eingreifen kann. Der angeschlagene Stürmer der TSG Hoffenheim absolvierte nach einem Bericht des "kicker" am Dienstag eine individuelle Trainingseinheit.


Balltechnische und athletische Übungen seien demzufolge Bestandteil seines noch reduzierten Programms gewesen. Eine ernsthafte Beeinträchtigung habe sich nicht erkennen lassen, weshalb auf eine baldige Teilnahme am Teamtraining und einen Einsatz am 24. Spieltag gehofft werden dürfe.

Seit ungefähr drei Wochen machen Kramaric – gemäß offizieller Kommunikation – Leistenprobleme zu schaffen. Zwar meldete sich der Kroate zwischenzeitlich einsatzbereit und trug ein Tor sowie eine Vorlage im Spiel gegen Wolfsburg (2:3) bei. Nur eine Woche später musste er aber wieder passen.

Hoffenheimer Stürmerprobleme: Nur Beier (17) ist fit

Die baldige Rückkehr des Leistungsträgers wäre auch insofern wichtig, als der TSG derzeit die Stürmer ausgehen. Ishak Belfodil kann in dieser Saison bekanntlich wohl keine Rolle mehr spielen, dieses Szenario droht auch im Fall von Munas Dabbur.

Nunmehr musste außerdem Sargis Adamyan unters Messer und steht länger nicht zur Verfügung. Und zu allem Überfluss scheint Ihlas Bebou seine jüngsten Knieprobleme nicht loszuwerden.

Voll im Saft steht lediglich ein Youngster: Maximilian Beier. Dem 17-Jährigen Nachwuchsstürmer der Hoffenheimer waren im Februar seine ersten beiden Auftritte in der 1. Bundesliga vergönnt.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,21 Note
3,15 Note
3,00 Note
3,29 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
34
34
30
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

74% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!