DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

04.12.2018 - 10:34 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Mit Ablauf seines Vertrags im Sommer endet die Zeit von Arjen Robben beim FC Bayern München. Ob er seine Fußballschuhe dann auch endgültig an den Nagel hängt, steht derweil nicht fest. "Das ist noch offen, hier kann noch alles passieren", wurde er gestern auf der Homepage des Rekordmeisters zitiert. "Es kann sein, dass ich ganz aufhören werde. Es kann aber auch gut sein, dass ich noch weitermache, wenn sich etwas richtig Schönes und Interessantes ergibt", so der Rechtsaußen.


Vielleicht ein Engagement beim FC Groningen, wo für den 34-Jährigen alles angefangen hat? Robbens Jugendklub gibt sich jedenfalls der Hoffnung hin, den Weltstar verpflichten zu können. Das bringt Hans Nijland zum Ausdruck, Sportdirektor des niederländischen Erstligisten. "Es wäre der ultimative Traum, wenn er seine aktive Karriere beim FC Groningen beenden würde", erklärte er laut "Dagblad van het Noorden", um rhetorisch zu fragen: "Ist es noch erlaubt zu träumen?"

Robbens Vater Hans habe ihn Sonntagnachmittag über die Entscheidung seines Sohns informiert, erklärt Nijland, der sich tags darauf per Textnachricht auch beim Bayern-Profi gemeldet hat. Was einen möglichen Transfer des Angreifers anbelangt, zeigt man sich beim Tabellensechzehnten der Eredivisie Groningen "geerdet", schließlich gehe es um einen der besten Fußballer der Welt. "Die Kontakte sind gut, aber ob es wahr wird? Keine Ahnung. Wir warten es in Ruhe ab", so Nijland.

Robben spielte von 1996 bis 2002 für den FC Groningen und feierte dort Ende 2000 im Alter von 16 Jahren sein Profidebüt. Insgesamt absolvierte er 52 Pflichtspiele (12 Tore – 5 Vorlagen).

Quelle: dvhn.nl

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,82 Note
2,37 Note
2,83 Note
3,28 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
15
26
21
9

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

54% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
45% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 04.12.18

    Bitte schon in der Winterpause

    BEITRAG MELDEN

  • 04.12.18

    Ist solch einem sympathischen Kerl durchaus zuzutrauen, dass er am Ende seine Schuhe in Groningen an den Nagel hängt. Wobei er noch durchaus mindestens ein Jahr bei einem renommierten Club in Europa anheuern kann, wenn sein Körper sich nicht querstellt.

    BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Ich denk die Eredivisie wird es werden es werden. Nur wo ist halt fraglich. Zu einem TopClub in Europa denke ich wird er nicht gehen. Hängt wohl auch mit den Erfolgen diese Saison zusammen.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Ansonsten vlt auch noch die USA. Mittlerwiele ist das Niveau dort ganz ordentlich und es scheint vielen Altstars zu gefallen.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Robben hatte mal betont sein Karriereende in der Eredevise zu machen. Geldsorgen hat er keine (auch wenn mehr immer gut ist). Mal sehen was er macht.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.12.18

    Irgendwie unnötige Meldungen hier in letzter Zeit... Wenn ich was über wilde Transferspekulationen lesen will, guck ich woanders.
    Interessant ist hier finde ich nur, dass Robbens Vertrag ausläuft, dass er nicht verlängern wird, fertig. Und das wurde jetzt auch schon mehrfach erwähnt.

    BEITRAG MELDEN

    • Muck Mack Muck Mack 5 Fragen 1.216 x gevotet
      04.12.18

      och solche Meldungen gefallen mir besser als " hat lewa heynckes den Handschlag verwehrt "? oder "hoeneß spricht warnung aus"

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Vor allem, welchen Mehrwert hat die Meldung für Online Manager - die Richtung, die LI im Sommer wieder komplett eingeschlagen hat - wovon Groningen träumt?

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Alles ist besser als "Hoeneß spricht Warnung aus". Alles.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Wieso macht ihr die Meldung dann auf? Ist doch an der Überschrift zu erkennen, dass es für Onlinemanager keine wichtige Info ist. Es gibt aber auch genügend Interessierte, die nette Anekdoten über diesen Tellerrand hinaus lesen...

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Anekdoten auf einer Seite, die vor wenigen Monaten noch dieses schrieb:

      "Seit einem Jahr beschäftigen wir uns bereits intensiv damit, welchen Weg wir in der Zukunft beschreiten wollen. Und wir haben beschlossen, uns noch stärker auf unsere Wurzeln zu konzentrieren:

      Gegründet wurde der LigaInsider 2010 vornehmlich als Nachrichtenplattform für Fußballmanager. Auch wenn wir über die Jahre versucht haben, andere Themen wie die 2. Bundesliga oder die internationalen Wettbewerbe ebenfalls zu beleuchten, zeigt sich nach einer intensiven Analyse: Wir sind und bleiben eine Seite für Managerspieler."

      Btw: Ich "beschwere" mich übrigens nicht und auch ich lese die News prinzipiell gerne. Ich habe lediglich auf TJMourinhos Beitrag geantwortet.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Wäre durchaus romatisch, wenn the flying dutchman in seine Heimat zurück kehrt.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      sehe ich ebenfalls wie mourinho. wohin die reise geht, spielt im grunde keine rolle - sofern nicht ein anderer bundesligist hier interesse angemeldet hat. dies scheint aber nicht der fall zu sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.12.18

      Der Mehrwert ist, dass sein Ex-Klub, bei dem er groß geworden ist und der Kontakt zur Familie pflegt, öffentlich Interesse am Spieler bestätigt. Robben ist, wenn fit, ein 'Punktemonster' bei Managerspielen, da dürfte es seine Besitzer schon interessieren, wo es ihn hinzieht bzw. hinziehen könnte.

      Sicherlich kann man argumentieren, dass es bis zu seinem Abschied noch lange hin ist und bis zum Vertragsende/Saisonübergang evtl. feststeht, was sein Ziel ist bzw. ob er überhaupt weitermacht, aber das wäre nur Spekulation.

      Und sollte es mal Gerüchte geben über Interesse aus der deutschen Liga, weiß man, dass die schon mal mindestens einen Konkurrenten haben, der zugleich bestimmte Überzeugungspunkte (bspw. Heimat und Nähe zur Familie) liefern kann, zu denen Bundesligaklubs nicht möglich sind.

      Zusätzlich wird auch noch der Bayern-Artikel aufgegriffen, dass sein Abschied nicht gleich das Karriereende bedeutet, was zu dem Zeitpunkt, als Robben seinen Abschied verkündet hatte, noch unbekannt war.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.12.18

      Naja.

      Der "Traum" von Groningen sagt ja recht wenig darüber aus, wohin Robben wechseln wird. Ich denke, Sonnenhof Großaspach wird auch von einer Verpflichtung träumen, was hier vermutlich keine News wert wäre. Solange sich Robben selbst nicht zu dem Thema äußert, hat die Meldung wenig Grundlage.

      Es mag auch sicherlich interessant sein für den ein oder anderen Robben Besitzer, allerdings hat es für sein Managerspiel meiner Ansicht nach so viel Inhalt wie eine News über Robbens Lieblingsgericht.

      Irgendwie ist es bislang nicht unbedingt üblich, dass News erscheinen, die eventuelle künfitge News bereits abdecken sollen. Oder würde auch eine News kommen, dass Spieler X vom FC Turin beim FC Arsenal auf dem Schirm stehen soll, nur weil er nach subjektiver Einschätzung irgendwann mal ein Thema für einen Bundesligaverein werden könnte?

      Wie gesagt, ich lese die News an sich auch gerne, allerdings passt sie meiner Meinung nach nicht konsequent in eure (neuen) Richtlinien.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.12.18

      Großaspach mit einem niederländischen Erstligisten zu vergleichen, aus dessen Nachwuchs Robben entspringt, finde ich albern. Und Spieler X hat bezüglich Turin und Arsenal keinen Bundesligabezug, auch der Vergleich hinkt.

      "Der "Traum" von Groningen sagt ja recht wenig darüber aus, wohin Robben wechseln wird."
      Es besteht doch Interesse. Mit der Argumentation müsste man ansonsten alle Gerüchte mit ausländischen Klubs als Interessenten außen vor lassen, sofern es nicht heißt, dass der Spieler auch zu dem Klub will oder sich der Spieler äußert.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.12.18

      Der Vergleich zu Großaspach war bewusst überspitzt formuliert, wäre aber prinzipiell eine ähnliche Infogrundlage. Oder selektiert ihr die News subjektiv nach Wahrscheinlichkeit, welcher Verein realistisch in Frage kommen würde? Ob der ehrgeizige Robben in den Abstiegskampf der Eredivisie wechseln würde (nächstes Jahr vielleicht sogar Zweitligist) halte ich persönlich übrigens auch noch für fragwürdig.

      "Es besteht doch Interesse. Mit der Argumentation müsste man ansonsten alle Gerüchte mit ausländischen Klubs als Interessenten außen vor lassen,"

      Der Unterschied zwischen der News hier bei Robben und bspw. der News von Sancho und dem FC Barcelona, liegt meiner Ansicht nach darin: Robben hat schon angekündigt und bestätigt, dass zum 30.06.2019 Feierabend in München sein wird, daran ändert also ein Interesse von Groningen nichts (deshalb bin ich ja der Meinung, dass die News keinen Mehrwert darstellt). Sancho (und die meisten anderen Spieler, bei denen Interesse aus dem Ausland besteht) hat nun allerdings noch Vertrag bis 2022 (?, korrigiere mich wenns nicht stimmt) und somit könnte ein Interesse des FC Barcelonas durchaus dazu führen, dass Sancho den BVB früher verlässt, was für Online Manager relevant werden könnte. Diese Relevanz fehlt bei Robben meiner Meinung nach ganz einfach.

      "Und Spieler X hat bezüglich Turin und Arsenal keinen Bundesligabezug, auch der Vergleich hinkt."

      Den Bezug bei Robben hast du ja dahingehend definiert, dass somit mögliche KÜNFTIGE Angebote aus der Bundesliga bereits eine Infogrundlage hätten. Und eben diesen Bezug kannst du bei nahezu jedem Spieler auf der Welt, der bei irgendeinem Verein im Gespräch sein soll, so definieren, da jeder Spieler irgendwann mal ein Angebot aus der Bundesliga vorliegen haben könnte. Robben liegen aktuell aber vermutlich genau so viele Angebote von Bundesligisten vor wie eben Spieler X aus Turin.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.12.18

    Läuft in Dortmund 😂
    Kaufen Spieler für 8mio und statten sie direkt mit mit ner fixen Nummer aus 😂

    BEITRAG MELDEN