26.06.2019 - 12:34 Uhr Gemeldet von: NevenX | Autor: Max Hendriks

Im Rennen um Leipzigs Bruma schien zuletzt ein Wechsel nach Porto die wahrscheinlichste Option, nun setzt sich offensichtlich doch ein anderer Interessent durch. Wie sein Spielerberater durchblicken lässt, steht der vertraglich bis 2022 an RB gebundene Portugiese vor einem Wechsel zur PSV Eindhoven.


"Er entscheidet sich für PSV. Er kommt heute und wird bald den Medizincheck absolvieren", zitiert "Eindhovens Dagblad" Catio Baldé; der Klub wollte den Vollzug noch nicht öffentlich abnicken.

"TSF Rádio" und "MaisFutebol" bestätigen derweil die jüngste Entwicklung und berichten, dass ein Treffen mit PSV-Verantwortlichen in Lissabon am gestrigen Abend den Ausschlag gegeben habe.

Zuvor habe die Bruma-Seite mit dem FC Porto keine Übereinkunft erzielen können. Sowohl Porto als auch Eindhoven sollen mit Leipzig über eine Ablöse von 15 Millionen Euro einig gewesen sein. In Bezug auf die PSV ist der Betrag jedenfalls zutreffend, wie Baldé erklärt, zuzüglich möglicher Boni.

Quelle: ed.nl

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,40 Note
3,50 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
28
14
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!