1. FC Union Berlin
note 25
3,17 Note

1. FC Union Berlin2:01. FC Köln

1. FC Köln
note 45
4,36 Note
100% Complete
8.
Gelbe Karte
L. Sobiech

Gelbe Karte

45.
Gelbe Karte
Ehizibue

Gelbe Karte

100% Complete
33.
Tor! 1:0
Andersson

Kopfball
Vorlage: C. Trimmel

100% Complete
46.
Auswechslung
L. Schaub
Ehizibue
65.
Gelbe Karte
D. Drexler

Gelbe Karte

69.
Auswechslung
F. Kainz
M. Höger
72.
Auswechslung
A. Modeste
S. Terodde
100% Complete
50.
Tor! 2:0
Andersson

Schuss
Vorlage: C. Gentner

63.
Auswechslung
M. Bülter
S. Polter
77.
Auswechslung
J. Ryerson
Ingvartsen
81.
Gelbe Karte
R. Andrich

Gelbe Karte

87.
Auswechslung
F. Kroos
R. Andrich

So. 08.12.2019 | 15:30

Timo Horn
Note
4,0

PARADEN
  • 3 2
  • 3 1
DEFENSIVE
AKTIONEN
Benno Schmitz
Note
5,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 44 26
  • 6 5
DEFENSIVE
AKTIONEN
Lasse Sobiech
Note
4,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 24 21
  • 18 5
DEFENSIVE
AKTIONEN
Sobiech Gelbe Karte1.
Sebastiaan Bornauw
Note
4,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 24 11
  • 5 7
DEFENSIVE
AKTIONEN
Noah Katterbach
Note
4,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 38 28
  • 13 5
DEFENSIVE
AKTIONEN
Kingsley Ehizibue
46.
Auswechslung
Note
5,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 7 9
  • 2 4
DEFENSIVE
AKTIONEN
Birger Verstraete
Note
4,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 23 17
  • 7 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
Simon Terodde
72.
Auswechslung
Note
4,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 11 14
  • 10 6
DEFENSIVE
AKTIONEN
Marco Höger
69.
Auswechslung
Note
5,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 21 12
  • 2 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
Dominick Drexler
Note
3,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 33 12
  • 8 2
DEFENSIVE
AKTIONEN
Drexler Gelbe Karte4.
Jhon Córdoba
Note
3,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 19 20
  • 0 2
DEFENSIVE
AKTIONEN

Letzte Aktualisierung: Vor 2 Monaten | 09.12.2019 22:37

Abpfiff
90.+4
0:2
Abpfiff
87.
0:2


Taktischer Wechsel

F. Kroos kommt für R. Andrich

81.
0:2


Gelbe Karte

R. Andrich

78.
0:2


Großchance vergeben!

Nach einem Konter bedient M. Bülter per Flanke J. Ryerson,
der mit seinem Schuss eine Großchance vergibt

77.
0:2


Taktischer Wechsel

J. Ryerson kommt für Ingvartsen

72.
0:2
Taktischer Wechsel

A. Modeste kommt für S. Terodde


69.
0:2
Formationswechsel

1. FC Köln wechselt von auf 4-4-1-1


69.
0:2
Taktischer Wechsel

F. Kainz kommt für M. Höger


65.
0:2
Gelbe Karte

D. Drexler


63.
0:2


Taktischer Wechsel

M. Bülter kommt für S. Polter

60.
0:2
Chance vergeben!

D. Drexler schießt! Doch Gikiewicz ist zur Stelle und
pariert.

Parade!

Chance für D. Drexler! Doch Gikiewicz taucht ab und
pariert den Schuss!

50.
0:2


Toooooor!

Andersson | Schuss aus dem Spiel
Vorlage: C. Gentner per Pass

46.
0:1
Taktischer Wechsel

L. Schaub kommt für Ehizibue


45.
0:1
Gelbe Karte

Ehizibue


33.
0:1


Toooooor!

Andersson | Kopfball nach Ecke
Vorlage: C. Trimmel per Flanke

32.
0:0
Parade!

Chance für Andersson! Doch Timo Horn taucht ab und pariert
den Schuss!

Chance vergeben!

Andersson schießt! Doch Timo Horn ist zur Stelle und
pariert.

29.
0:0
Chance vergeben!

Verstraete schießt! Doch Gikiewicz ist zur Stelle und
pariert.

Parade!

Chance für Verstraete! Doch Gikiewicz taucht ab und
pariert den Schuss!

26.
0:0
Knapp vorbei!

S. Terodde zieht volley ab - der Ball zischt allerdings
knapp am Tor vorbei!


24.
0:0
Chance vergeben!

Verstraete schießt! Doch Gikiewicz ist zur Stelle und
pariert.

Parade!

Chance für Verstraete! Doch Gikiewicz taucht ab und
pariert den Schuss!

8.
0:0
Gelbe Karte

L. Sobiech


Anpfiff
0.
0:0
Anpfiff

SO TIPPTE UNSERE COMMUNITY

16%

1. FC Köln GEWINNT

11%

UNENTSCHIEDEN

73%

1. FC Union Berlin GEWINNT

  • KOMMENTARE

  • 06.12.19

    Ehizibue oder Jacobs aufstellen dieses We?

  • 07.12.19

    Jakobs immer s11 wenn fit ?

  • 08.12.19

    Skhiri oder brekalo kaufen? Danke

  • 08.12.19

    Kainz wieder nur Joker.....?

  • 08.12.19

    Das einzig sinnvolle was dieser Club mal machen könnte wäre die komplette A Jugend spielen lassen. Die sind aktuell erster in der Junioren Bundesliga . Spaß bei Seite das ist der größte Witz der uns auf deutscher Fußball Ebene geboten wird seit Tasmania Berlin damals. Eine so einfallslose Mannschaft, der anzumerken ist dass sie keinen Bock hat und dazu noch diese von Unvermögen so gezeichneten Trainer ...es ist einfach nur schlimm. Wenn im Winter nicht noch ein Wunder passiert, dann steigt der FC mal wieder ab ...schade eigentlich

  • CptnOlson 2 Fragen 1.929 x gevotet
    CptnOlson
    08.12.19

    Wutrede:

    Wie kann ein Trainer wie Gisdol einen Bundesligisten trainieren?

    Ich möchte den Anteil der Mannschaft gar nicht wegreden. Ich denke jeder weiss, dass Sport immer viel mit Psyche zu tun hat und alles deutlich schwerer fällt, wenn man „unten drin“ steht.

    Aber dann holt man einen Trainer, der sowieso mit der taktischen Idee, möchte man überhaupt davon sprechen, überhaupt nicht zum Kader passt.
    Und dann fabriziert der sowas, wie heute.

    Was war die Idee?
    Offenbar war die Idee, man stellt alles körperlich starke auf und hofft, dass das reicht. Wenn man selbst den Ball hat, wird dieser ohne Plan nach vorne geschlagen, hoffend einer der beiden Stürmer macht irgendwas daraus.
    Das erinnert an den Fußball mit dem der englische Fußball vor 20 Jahren schon überhaupt nicht mehr überzeugt hat.

    Wenn ich mir Union Berlin nur wenige Minuten angucke, springt einem doch folgendes ins Auge:
    Man kommt ausschließlich über defensive Stabilität und vor allem Standards. Zumindest gefühlt liegt der Anteil an Trimmel auf Andersson Toren bei 75%.
    Insoweit ist zumindest die Aufstellung von Sobiech verständlich.

    Aber: die Abwehr lebt nicht von Geschwindigkeit, das Mittelfeld besteht nicht gerade aus Zauberkünstlern und die Flügel sind keine 1:1 Spieler.

    Es liegt, sogar für mich, auf der Hand, dass man die Mitte kompakt halten muss. Ich hätte es auch sehr naheliegend gefunden zu sagen, lass doch die Berliner mal das Spiel machen. Das sind sie nicht gewohnt, werden keinen kreativen Wahnsinn aus dem Hut zaubern, bei allem Respekt vor den Spielern von Union.

    Warum nicht zentral dicht stehen, Spieler aufstellen, die zumindest in der Lage sind gute Pässe in die Tiefe zu spielen und dort auf die Geschwindigkeit und klassische Konter setzen? Man muss ja nicht schön gewinnen. Ein gut ausgespielter Konter kann ja schon reichen.

    Ich hätte zB.

    Bornauw - Mere - Sobiech
    Easy - Skhiri - Verstraete - Katterbach
    Schaub - Córdoba - Kainz

    Wirklich gut gefunden.
    Man hat die Türme gegen die Flanken, macht das Mittelfeld mit 5 Spielern defensiv dicht und hat trotzdem genug Qualität um nach vorne schnelle Spieler zu schicken.
    Auch für den Fall, dass man zurück liegt, kann man mit dieser Aufstellung nur an der Ausrichtung etwas ändern und wäre in der Lage selbst das Spiel zu gestalten und aufzubauen.

    Stattdessen stellt man Höger auf. Der heute 0/7 Zweikämpfen gewonnen hat und wirklich überhaupt gar nicht in der Lage ist einen guten kreativen Ball zu spielen.

    Ich möchte gar nicht sagen, dass ich jetzt das Rezept gefunden habe. Ich finde aber, dass die Dinge zumindest taktisch, wie gesagt mental eine andere Geschichte, wirklich offensichtlich sind.
    Und davon ist nichts, aber auch gar nichts zu sehen.

    Der erste Wechsel ist dann Schaub für Easy.
    Die komplette Aufstellung ist darauf ausgerichtet nicht selbst zu spielen. Wirklich niemand ist in der Lage einen kreativen Pass zu produzieren.
    Was soll Schaub alleine zu diesem Zeitpunkt bewirken? Zumal man sich mit Easy gerade einer gefährlichen Waffe im Konterspiel beraubt.

    Es macht mich fassungslos, mit welcher Inkompetenz man hier einen Bundesliga Verein aufstellt.

    So wünscht man sich sogar als Köln Anhänger fast, dass man wieder absteigt. Gegen Darmstadt und co. (Auch hier, bei allem Respekt) reicht dann eben auch die Klasse von Hector und co. alleine für den Sieg.

  • 08.12.19

    Horn
    Schmitz-Mere-Czichos-Katterbach
    Drexler-Hector-Skhiri-Kainz
    Modeste-Córdoba

    Ersatzbank: Terodde, Schaub, Schindler, Verstraete, Bornauw, Jacobs, Risse, Höger, Kessler

    Ehizibue einfach zu unsicher und ungestüm hinten, chaotisch und ungefährlich vorne!
    Verstraete aufgrund der Tabellensituation vielleicht etwas verunsichert. War Anfang der Saison stärker..
    Skhiri vielleicht wegen Afrika-Cup zuletzt überspielt. Auch er natürlich Bundesliga Neuling.
    Bornauw ebenso neu in der Bundesliga, sehe Mere wenn er zu alter Form zurück findet erfahrener und besser in der Spieleröffnung.
    Hector im Mittelfeld dringend notwendig.
    Links hinten macht es Katterbach gut. Etwas ruhiger als Jacobs am Ball.
    Rechts hinten ist Schmitz die sicherere Variante. Offensive Alternative wäre Risse (aber nicht mehr im MF einsetzen).
    Drexler und Kainz noch die kreativsten über außen und arbeiten gut nach hinten.
    Schaub tut sich schwer in der 1. Liga. Mir persönlich zu viele Tricks und Hacke statt saubere Pässe.
    Schindler arbeitet gut nach hinten, aber im 1:1 zu schwach.
    Vorne Córdoba sicher gesetzt. Modeste und Terodde kann man abwechseln. Eventuell nur Córdoba vorn und dahinter Schaub als 10er.

  • 09.12.19

    Verstraete gegen Bayer (l) oder
    M. Eggestein gegen Bayern (Dl) aufstellen

  • 09.12.19

    Ist Verstraete gesetzt? Oder könnte er nächste Woche auf der Bank landen?

    Könnte ihn als einziges Backup halten in der Gefahr, dass mir mein Wunschspieler um 500k durch die Lappen geht?

    In dem Zusammenhang:
    Die 500k von Verstraete noch drauf bieten und ihn verkaufen L?
    Oder Risikoreich bieten und ihn als Backup halten DL?

    Merci!