Dennis Geiger | TSG 1899 Hoffenheim

Vertrag bis 2022: Geiger soll keinen Wechsel planen

29.07.2021 - 23:25 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Bei der TSG Hoffenheim hat sich Dennis Geiger nach langer Verletzungspause (Oberschenkelproblematik samt Operation) zurückgemeldet. Im Test gegen Aufsteiger Greuther Fürth (2:2) feierte der hochtalentierte Mittelfeldakteur sein Comeback und konnte dabei rund 30 Minuten auf dem Platz stehen.


Sportlich geht es für Geiger also nach und nach wieder aufwärts, im Hintergrund geht es zudem noch um eine Vertragsverlängerung. Denn Stand jetzt läuft sein Arbeitspapier im Sommer 2022 aus. Und um einen ablösefreien Wechsel in einem Jahr zu verhindern, möchten die Kraichgauer gerne verlängern.

Ein erster Versuch seitens der TSG hat jedoch nicht zum Erfolg geführt. Bei den Verhandlungen zeichnet sich laut dem kicker ein zähes Ringen und bislang keine Lösung ab. Trotzdem komme langsam Bewegung in die Sache. Wie die Gespräche zwischen Verein und Spieler letztlich ausgehen, bleibt abzuwarten.

Sollten sie sich am Ende nicht mit Geiger einigen können, wäre für die Hoffenheimer ein Verkauf in diesem Sommer natürlich wichtig. Das wiederum wolle der 23-Jährige aber nicht. Der gebürtige Mosbacher soll einen Abschied ausschließen, da er „im vertrauten Umfeld und ohne Zeitdruck zu alter Leistungsstärke zurückfinden will“.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,75 Note
3,97 Note
3,94 Note
3,75 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
4
21
9
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
79% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 29.07.21

    Wenn er bleiben sollte. Denkt ihr Chancen auf S11? War ja immer gesetzt unter Hoeneß

    • 29.07.21

      Aber nur in der Dreierkette und wenn Grillitsch oder Samassékou nicht verfügbar waren. Im 4-2-3-1 hat er derzeit mit den beiden große Konkurrenz vor sich. Vielleicht rotiert er mal rein wenn Hoffenheim mit Achter im Mittelfeld spielt, sprich 4-3-3 oder 3-5-2 mit einem Sechser.

    • 30.07.21

      Könnte mir auch vorstellen dass grillitsch den ZIV in ner 3 er Kette gibt und Geiger mit samassekou davor abräumt

    • 30.07.21

      Hat letztes Jahr eindrucksvoll bewiesen, dass er da defensiv viel zu anfällig ist. Hoffenheim wird mit Viererkette spielen, dafür ist die Zentrale einfach prädestiniert dazu: Samassékou als Staubsauger und Grillitsch als Spielgestalter mit Vorwartsorientierung.

    • 30.07.21

      Wie die anderen schon geschrieben haben, ist die Konkurrenz im ZM bei Hoffenheim groß. Ich würde auch Stiller als Konkurrenten um Einsatzzeit nennen, der ja ein Wunschspieler von Hoeneß war

    • 30.07.21

      Absolut. Grillo, Sama, Rudy, Geiger, Stiller und Bogarde in Klammern. Den sieht Hoeneß ja eher auf der Sechs als im Abwehrzentrum. Muss sich aber natürlich ganz hinten anstellen, was Spielzeit angeht.

    • 30.07.21

      Würde Bogarde nicht unbedingt an letzte Stelle packen. In der Vorbereitung bisher einer der besten finde ich ✌

    • 30.07.21

      Denke eher 2te Geige(r) hinter Grillitsch, Samassekou

    • 30.07.21

      Gegen Heidenheim hat er mit Stiller zusammen auf der Doppelsechs gespielt und quasi nur quer gespielt, sich zudem das ein oder andere Mal viel zu einfach abdrängen lassen (ist halt auch noch sehr schmächtig). Gegen Fürth als LV hatte er hinter Bruun Larsen kaum Vorwärtsdrang und Probleme mit dem Fürther Pressing. Wurde oft überspielt und hatte den fatalen Ballverlust vor dem frühen 0:1. Kann mich nur an ein feines Dribbling erinnern, als er mal kurz Hrgota und Seguin im Pressing hat überlaufen können, aber die Anschlussaktion war wieder quer. Frag mich grad echt wie du es rechtfertigen willst, dass er „einer der Besten“ in der Vorbereitung bisher ist 😅

    • 30.07.21

      An der Stelle muss ich zugeben, dass ich nur das Heidenheim Spiel komplett gesehen habe und teilweise gegen Fürth mal eingeschaltet habe. Hätte vielleicht nicht schreiben sollen "einer der besten" sondern "einer der auffälligsten" weil mir da insbesondere das starke Dribbling hängen geblieben ist.

  • 30.07.21

    Was zum Geiger ?