Dodi Lukébakio | VfL Wolfsburg

Lukébakio positiv auf das Coronavirus getestet

30.12.2021 - 14:38 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Update: Nach Angaben der Bild fällt Lukébakio durch seine Corona-Infektion für das erste Spiel der Rückrunde gegen den VfL Bochum aus.


Nachdem bereits der Verdacht bestand, ist es nun sicher: Der VfL Wolfsburg teilte am Donnerstag mit, dass Dodi Lukébakio positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Demnach haben die weiteren Tests nach seinem unklaren Befund am Mittwoch jetzt ein positives Ergebnis geliefert.

Der Offensivakteur befindet sich in häuslicher Isolation. Wann er wieder einsatzfähig sein kann, bleibt abzuwarten. Von den Wölfen heißt es dazu nur, dass Chefcoach Florian Kohfeldt neben Kevin Mbabu (ebenfalls Corona) auf den Belgier verzichten muss. Ein Einsatz zum Rückrundenstart gegen den VfL Bochum (9. Januar, 17:30 Uhr) ist damit aber auf jeden Fall gefährdet.

Zur ursprünglichen News vom 29. Dezember 2021:

Corona-Verdacht bei Wolfsburgs Lukébakio

Bei Dodi Lukébakio besteht der Verdacht, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Vor dem Trainingsstart am Mittwoch gab es im Zuge der obligatorischen PCR-Testungen einen unklaren Befund. Ein neuer Test soll am Donnerstag Aufschluss darüber geben, ob der Belgier sich in häusliche Isolation begeben muss.

„Jetzt warte ich ab, was beim nächsten Test herauskommt. Es macht keinen Sinn, zu spekulieren“, sagte Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt laut der Bild.

Das Thema der Corona-Infektion ist den Wolfsburgern dieser Tage nicht fremd: Bereits Kevin Mbabu befindet sich in Isolation, nachdem er im Urlaub in Dubai positiv auf das Virus getestet worden war. Er steckt daher noch im Hotel fest.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,52 Note
3,63 Note
4,03 Note
4,03 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
31
30
29
22
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
24% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
58% VERKAUFEN!