Emre Can | Borussia Dortmund

Entscheidung bis Mittwoch? – Tottenham mischt mit

25.01.2020 - 21:26 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Mit Emre Can könnte in den kommenden Tagen möglicherweise ein alter Bekannter in die Bundesliga zurückkehren. Der Defensivakteur steht aktuell noch bei Juventus Turin unter Vertrag und soll nun vor einem Abschied aus Italien stehen. Neben Borussia Dortmund bekundet laut "Sky"-Informationen auch der englische Klub Tottenham Hotspur Interesse an einer Verpflichtung.


Wie der TV-Sender erfahren haben will, soll eine Entscheidung über den weiteren Weg des 26-Jährigen (Vertrag bis 2022) bis spätestens Mittwoch getroffen werden. Juventus Turin ist demnach grundsätzlich dazu bereit, den Nationalspieler noch in diesem Winter ziehen zu lassen.

Der flexibel einsetzbare Can kann sowohl im Mittelfeld als auch in der Verteidigung zum Zug kommen und würde mit Blick auf die anstehende Europameisterschaft wohl eine Rückkehr in die heimische Liga bevorzugen. Auch im finanziellen Bereich sollen die Borussen gegenüber den Engländern einen Vorteil haben und in Sachen Gehalt mehr auf den Tisch legen wollen.

Can fehlt bereits im Aufgebot gegen Neapel

Fordert Juve 40 Millionen Euro Ablöse?

Laut "Bild"-Angaben müssten die Westfalen eine Ablösesumme von rund 40 Millionen Euro nach Turin überweisen, um sich die Dienste des gebürtigen Frankfurters sichern zu können.

In der Bundesliga (33 Einsätze) konnte er bereits beim FC Bayern München und bei Bayer Leverkusen Erfahrungen sammeln, bevor es ihn über den FC Liverpool letztendlich nach Italien verschlug. Insgesamt blickt er inzwischen auf 258 Profispiele zurück.

Quelle: sport.sky.de | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,25 Note
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
12
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
80% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 25.01.20

    Er kommt nach Dortmund sicher.

  • 25.01.20

    Guter Mann ? freue mich wenn er wieder in der Bundesliga kämpft ?

  • Captain Rondo
    6 Fragen 0 Follower
    Captain Rondo
    25.01.20

    Denkt ihr er könnte für Akanji in die Dreierkette rücken? Frag mich schon die ganze Zeit wie die Medien auf das Akanjigerücht kommen ?

    • BavariaFantastica
      3 Fragen 4 Follower
      BavariaFantastica
      26.01.20

      Könnte dann wohl doch Sinn ergeben mit der Leihe seitens Akanji. Nur finde ich, ist Can keiner für die 3-er Kette als Prio 1, sondern er hat seine Stärken eher vor der Abwehr. Spannendes Thema. Eigentlich dürfte auch mit Can, Akanji nicht zwingend gehen ? so dicke besetzt sind die Dortmunder dahinter auch nicht.

    • 26.01.20

      Was soll eigentlich dieses Akanji Gehate. Der ist aktuell sicher nicht stabil, sowas muss man einem Spieler aber auch mal zugestehen.

    • BavariaFantastica
      3 Fragen 4 Follower
      BavariaFantastica
      26.01.20

      Sorry, ich hate kein Akanji, sollte so nicht rüber kommen.

  • 25.01.20

    Wenn Favre Brandt oder Witsel raus nimmt verstehe ich die Welt nicht mehr

    • 25.01.20

      Favre will zurück zur 4er Kette, aber dafür fehlt ihm noch ein richtiger 6er neben Witsel. Wenn Haaland demnächst dann noch in die S11 rückt, wird Hazard oder Brandt auf der Bank platznehmen. Das ganze wird dann auf ein 4231 hinauslaufen.

    • 25.01.20

      Brandt spielt aktuell überragend auf der 6/8 neben Witsel. Kann mich da Loddar nur anschließen. Wenn auf 4-2-3-1 umgestellt wird, werden nicht Hazard oder Brandt draußen bleiben müssen. Das ergibt ja auch gar keinen Sinn, da ja in der Defensive eine Position wegfällt und in der Offensive eine dazu kommt. Es wird also Akanji und/oder Piszcu treffen. Ich denke mal, dass die Kette aus Guerreiro-Zagadou-Hummels-Hakimi bestehen wird. Das Duo Witsel/Brandt auf der 6 funktioniert aktuell ganz gut. Da muss Can was zeigen, wenn er denn kommen sollte, um in die S11 zu rücken.

    • 25.01.20

      Die Position, welche wegfällt, übernimmt ja auch Haaland.

      Meiner Meinung nach ist eine 4er Kette mit Hakimi und Guerreiro plus Brandt und Witsel davor nicht stabil genug, da Brandt einfach weder ein 8er noch bzw schon gar nicht ein 6er ist. Außerdem sind Hakimi und Guerreiro sehr offensiv spielende AV, die in der Defensive noch einige Defizite aufweisen. Deswegen denke ich, dass Favre mit einer Doppelsechs spielen lassen möchte und dann noch 3 Positionen im offensiven Mittelfeld bzw den Flügeln übrig bleiben, von denen 2 fest an Reus und Sancho vergeben sind. Um die dritten Position konkurrieren dann Brandt und Hazard.

      Aber man wird sehen worauf es hinausläuft. Schönes Wochenende noch!

    • 26.01.20

      Was man vielleicht im Hinterkopf behalten sollte, ist, das Sancho wohl im Sommer weg ist.

    • 26.01.20

      Hakimi wird auch weg sein.

    • Rut un wiess
      2 Fragen 0 Follower
      Rut un wiess
      26.01.20

      Brandt macht sein Job gut aber defensiv versagt Dortmund immer wieder. Du kannst dir doch nicht gefühlt in jedem Spiel zwei Buden einschenken lassen und nur gewinnen weil du vorne die Jungs hast die einfach brennen. Das klappt in der BuLi aber international brauchst du da schon etwas mehr defensive Stabilität und die bringt Can mit.

    • 26.01.20

      Brandt spielt alles andere als überragend auf der 8. Defensiv extrem schwach mit vielen leichtsinnigen Ballverlusten, die man auf der Position so gar nicht gebrauchen kann. Fussball besteht nicht nur aus der Offensive

    • 26.01.20

      Sehe das etwas wie Orakel. Brandt ist offensiv eine Bereicherung, aber hat schon brutal viele Ballverluste drin. Gegen Paris oä Kaliber geht das so schief.

    • 27.01.20

      Wie stellen sich denn einige eine Doppel-6 aus Witsel und Brandt gegen eine offensiv stärkere, dominantere und aggerssivere Mannschaft vor? So wie gegen RB Leipzig als Brandt direkt ein Gegentor verschuldete?

  • SirDominicus
    5 Fragen 0 Follower
    SirDominicus
    25.01.20

    Can das wahr sein??

  • 26.01.20

    Brandt und Witsel sind besser

  • 26.01.20

    40mio Ablöse und nicht viel weniger als 12mio Gehalt ist ganz schön happig für einen Spieler, der aus meiner Sicht beim BVB weder im Mittelfeld noch in der Abwehr unumstrittener Stammspieler wäre.

    Für die Breite ist er natürlich Klasse.

    • 27.01.20

      Glaube nicht das es 40 Mio werden
      Und auf Gehalt wird er verzichten...
      Verdient aktuell 12 beim bvb aber nciht mehr

      Im Fall einer dreierkette wäre can sehr stark
      Ansonsten im Mittelfeld als anderer spielertyp neben Witsel wie du schon sagst für die breite sehr gut

      Halte das eig für einen guten Transfer ... :)