25.01.2020 - 21:26 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Mit Emre Can könnte in den kommenden Tagen möglicherweise ein alter Bekannter in die Bundesliga zurückkehren. Der Defensivakteur steht aktuell noch bei Juventus Turin unter Vertrag und soll nun vor einem Abschied aus Italien stehen. Neben Borussia Dortmund bekundet laut "Sky"-Informationen auch der englische Klub Tottenham Hotspur Interesse an einer Verpflichtung.


Wie der TV-Sender erfahren haben will, soll eine Entscheidung über den weiteren Weg des 26-Jährigen (Vertrag bis 2022) bis spätestens Mittwoch getroffen werden. Juventus Turin ist demnach grundsätzlich dazu bereit, den Nationalspieler noch in diesem Winter ziehen zu lassen.

Der flexibel einsetzbare Can kann sowohl im Mittelfeld als auch in der Verteidigung zum Zug kommen und würde mit Blick auf die anstehende Europameisterschaft wohl eine Rückkehr in die heimische Liga bevorzugen. Auch im finanziellen Bereich sollen die Borussen gegenüber den Engländern einen Vorteil haben und in Sachen Gehalt mehr auf den Tisch legen wollen.

Can fehlt bereits im Aufgebot gegen Neapel

Fordert Juve 40 Millionen Euro Ablöse?

Laut "Bild"-Angaben müssten die Westfalen eine Ablösesumme von rund 40 Millionen Euro nach Turin überweisen, um sich die Dienste des gebürtigen Frankfurters sichern zu können.

In der Bundesliga (33 Einsätze) konnte er bereits beim FC Bayern München und bei Bayer Leverkusen Erfahrungen sammeln, bevor es ihn über den FC Liverpool letztendlich nach Italien verschlug. Insgesamt blickt er inzwischen auf 258 Profispiele zurück.

Quelle: sport.sky.de | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
2,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

80% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!