FC Bayern München | 1. Bundesliga

Nagelsmann lobt Trio: „Extreme Ein­zelspielersteige­rung“

29.11.2021 - 14:35 Uhr Gemeldet von: Wolowizzard | Autor: Bennet Stark

Im zurückliegenden Spiel gegen Arminia Bielefeld musste FC-Bayern-Coach Julian Nagelsmann sein defensives Mittelfeld umstellen. Corentin Tolisso startete aufgrund von Personalnöten. Er machte seine Sache aber gut, was seinen Trainer nach Abpfiff freute. Er blieb nicht das einzige Positivbeispiel.


Nach dem 1:0-Sieg über die Ostwestfalen hob Nagelsmann drei Spieler heraus, sprach von einer „extremen Einzelspielersteigerung“. Wer gemeint war? „Benji Pavard hat super gespielt heute, Coco Tolisso hat gut gespielt heute. Und Jamal (Musiala, Anm. d. Red.) hat es nach seiner Einwechslung gut gemacht.“

Tolisso und Musiala gehörten zuletzt nicht der Stammelf an, auch Pavard konnte sich aufgrund der starken Konkurrenz bislang nicht festspielen. Das Sonderlob Nagelsmanns dürfte ihnen daher sehr gefallen haben.

Aufgrund der Personalsituation, vor allem im defensiven Mittelfeld, können sich Tolisso und Musiala im kommenden Top-Spiel gegen Borussia Dortmund erneut Chancen ausrechnen, zu spielen. Aber nur einer von beiden dürfte den Platz neben Leon Goretzka erhalten. Pavard muss sich ein weiteres Mal gegen seine Konkurrenz durchsetzen, die mit dem wieder fitten Niklas Süle nun nochmal anwächst.

Quelle: kicker.de

AKTUELLE THEMEN DES VEREINS