FC Schalke 04 | 1. Bundesliga

Ibise­vic-Vertrag wird am Ende des Jahres aufgelöst!

24.11.2020 - 20:11 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: Kristian Dordevic

Wie der FC Schalke am Abend bekannt gab, wird das Arbeitspapier von Vedad Ibisevic zum Ende des Jahres aufgelöst.


"Wir müssen die Fälle einzeln betrachten. Sowohl Vedad als auch wir hatten andere Erwartungen an sein Engagement bei Schalke 04. Aus unserer Sicht ist es nunmehr besser, die Zusammenarbeit zu beenden und im Guten auseinander zu gehen", erklärte Sportvorstand Jochen Schneider.

"Ich kenne und schätze Vedad seit vielen Jahren – als Spieler wie als Mensch. Leider hat es hier auf Schalke nicht so gepasst, wie wir uns das gemeinsam versprochen haben. Ausdrücklich betonen möchte ich, dass der emotionale Ausbruch im Training am vergangenen Sonntag überhaupt nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat – so etwas passiert im Fußball", führte der Funktionär weiter aus.

Ibisevic kam erst im vergangenen Sommer ablösefrei zu den Knappen. Seine Bilanz ist allerdings ernüchternd. So stehen für den Routinier, der kein Spiel über die volle Distanz bestritt, nur ein Tor in fünf Einsätzen zu Buche.

Letzte Meldung vom 24. November 2020:

Schalke-Trio soll suspendiert worden sein

An diesem Dienstag geht es heiß her beim FC Schalke. Während die Wogen in der Causa Benjamin Stambouli geglättet werden konnten, herrschen hinsichtlich anderer Personalien offensichtlich Spannungen.

Im Fall von Vedad Ibisevic äußerten sich diese im Training am Sonntag. Er und Co-Trainer Naldo hatten eine Auseinandersetzung der heftigeren Art, wobei es jedoch nicht zu Handgreiflichkeiten gekommen sein soll.

Am ersten Trainingstag der Woche fehlte der Stürmer nun komplett. Wie "Sport1" unter Berufung auf eigene Informationen vermeldet, wurde Ibisevic inzwischen suspendiert. In welchem Ausmaß, ist noch nicht überliefert. Ebenso fehlt eine Bestätigung vonseiten des Vereins.

Amine Harit und Nabil Bentaleb soll es ebenso erwischt haben. Offiziell ist derweil die Trennung von Funktionär Michael Reschke (Technischer Direktor).

Letzte Meldung vom 24. November 2020:

Trainingsabbruch nach Zank zwischen Ibisevic und Naldo

Dass es mal unter den Spielern knallt, könnte beim FC Schalke durchaus wünschenswert sein, um nach der Serie von enttäuschenden Auftritten Feuer reinzubekommen. Aber eine heftige Auseinandersetzung eines Spielers mit einem Co-Trainer?

Genau dazu ist es am Sonntag gekommen. Sturmoldie Vedad Ibisevic und Naldo gerieten nach übereinstimmenden Medienberichten aneinander, laut "Bild" Kopf an Kopf. Einige Trainingsteilnehmer schritten ein, um eine mögliche Eskalation zu verhindern.

Gemäß "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" kam es nicht zu Handgreiflichkeiten. Ein Statement zum Vorfall wollte der Revierklub auf Nachfrage am Montag nicht abgeben.

Weitere Schalke-Spieler unter der Lupe

Ob der Vorfall Konsequenzen für Ibisevic nach sich zieht – und wenn ja, welche –, ist nicht überliefert. Die "Bild" stellt die Möglichkeit einer Suspendierung in den Raum. Am Dienstagmorgen fehlt der 36-Jährige im Training. Denkbar, dass er stattdessen auf die Geschäftstelle musste.

Gesprächsbedarf herrscht auf Schalke gegenwärtig ohne Zweifel. Und das betrifft nicht nur den Bosnier. Es rumort. Bei der Besprechung der Wolfsburg-Pleite (0:2) soll Cheftrainer Manuel Baum lauter geworden sein. Gemunkelt wird, dass der eine oder andere Spieler nicht mitzieht, wie er sollte.

Neben Nabil Bentaleb sind diesbezüglich Amine Harit und sogar Benjamin Stambouli in den Fokus gerückt, mit denen es in dieser Woche einen Austausch geben soll. Harit wurde gegen die Wölfe nach enttäuschender Leistung noch vor der Halbzeitpause ausgewechselt, auch Stambouli ist in dieser Saison in einem herben Formtief.


  • KOMMENTARE
  • 24.11.20

    2 Tage später. Just wow

  • 24.11.20

    Der HSV ist wieder da.

  • 24.11.20

    Im Kindergarten...

    • 24.11.20

      Dass es bei einer solchen Serie ohne auch nur einen Sieg, ohne Perspektiven auf Besserung bei der es auch um viele Jobs und Existenzen geht mal zu Reibereien kommt hat für mich nichts mit Kindergarten zu tun sondern ist fast unvermeidbar.

      Stell dir vor dass du in deinem Job seit über einem Jahr nur Fehler machst und Scheiße baust die verantwortlich dafür ist, dass deine Firma kurz vorm Bankrott steht und das von mehreren Millionen Leuten belächelt und bewertet wird und du hast das Gefühl nichts dagegen tun zu können. Wie wäre dein Gemütszustand?

    • 24.11.20

      @Funky

      Ändert nichts daran, dass dann komischerweise immer nur "Charaktere" wie Ibisevic ausrasten. Man kann Frust auch anders abbauen (siehe Uth), als mit dem Co-Trainer kurz vor einer Schlägerei zu stehen.

    • 24.11.20

      Dass Ibisevic eine kurze Hutschnur hat sollte bei der Verpflichtung bekannt gewesen sein. Natürlich müssen trotzdem Konsequenzen drohen, sonst färbt das evtl. ab.
      Dass Stambouli aber jetzt ein schwarzes Schaf sein soll ist für mich der Baum-Effekt. Der hat schon in Augsburg gezeigt, dass er mit schwierigen menschlichen Situationen nicht umgehen kann...

    • 24.11.20

      @david

      Was genau da jetzt vorgefallen ist weiß ja keiner von uns. Klar gibt es immer ein paar Hitzköpfe die für solche Aktionen etwas anfälliger sind. Ich wills auch nicht gut reden, ich meine nur, dass die Gesamtsituation kein "Kindergarten" ist sondern eine ernsthafte, existenzbedrohende Situation und sowas heizt sowas halt einfach an.

    • 24.11.20

      Eins steht fest, auch wenn ich Stambouli schätze, wäre ein Caligiuri jetzt für die Außenbahn deutlich wichtiger gewesen als die Vertragsverlängerung mit Stambouli. Auf den Positionen IV, DM drück nicht der Schuh. Außerdem braucht man physische Präsenz, mentale Stärken und Laufstärke, die Cali auszeichnen. Wer ist eigentlich für die Kaderplanung auf Schalke verantwortlich? Ironie off.

    • 24.11.20

      Ich versteh einfach nicht, wieso immer noch diese Caliguri-Diskussionen vom Zaun gebrochen werden. Es ist doch eigentlich nicht so besonders rätselhaft, wenn man Schalke mitverfolgt hat. S04 hat gewaltige Finanzprobleme, Cali ist schon länger da und bei den meisten Verlängerungen wird jeweils das Gehalt erhöht. Bei ihm wäre das auch der Fall gewesen, angesichts ordentlicher Leistungen auch berechtigt . Aber bei S04 halt leider nicht möglich. Stambouli hat für die Verlängerung auf Gehalt verzichtet, sonst wäre das nicht möglich gewesen. Caliguri hingegen hatte bessere Angebote und hat das verständlicherweise genutzt. Dementsprechend hätte es eben auch nicht gereicht, das Geld für Stambouli stattdessen für Cali auszugeben. Das ist für Schalke bedauerlich genug, dem Klub jetzt ständig noch vorzuwerfen, dass man jetzt tatsächlich mal im Rahmen der eigenen finanziellen Möglichkeiten geblieben ist und nicht über die Verhältnisse gelebt hat, find ich hart.

    • 24.11.20

      @FunkyKongo
      Vielen Dank für deine Beiträge. Zu der Schalke-Situation möchte und kann ich gar nix beitragen, das nehm ich mir nicht raus.
      Finde aber toll, dass es User wie dich gibt, die neben all dem Spielergepushe und sonstigen Spaß hier auch mal differenzierte und realitatsnahe Sichten reinbringen.
      Sehr angenehm, hab mich sehr über deinen Beitrag gefreut.
      Mach bitte weiter so ?

    • 24.11.20

      @Hose
      Awww, vielen Dank für die nette Nachricht, freut mich echt zu hören :)
      Bei Schalke schaltet sich mittlerweile mein Beschützerinstinkt ein, was da abgeht wünsche ich wirklich niemandem. Das muss für alle Verantwortlichen eine rießen Belastung sein, das Uth Interview hat ja auch eindrucksvoll gezeigt, wie es denen grade geht.

    • 24.11.20

      @Funky obwohl ich dir Großteils zustimme ist die Lage für keinen der Beteiligten existenzbedrohend.

    • 24.11.20

      @Funky

      Siehe da. Vertrag von Ibisevic aufgelöst.

    • 25.11.20

      @Celina: natürlich hätte es Szenarien gegeben, Caligiuri behalten zu können. Es geht bei einer Kaderplanung immer um ein verfügbares Budget, welches für Gehälter und Transferausgaben zur Verfügung steht. Wenn man Cali hätte halten wollen, hätte man Spieler wie Bentaleb oder Stambouli ziehen lassen müssen, um das entsprechende Budget für ihn zu haben. Causa Bentaleb: Für ihn wäre eine Möglichkeit da gewesen, wenn man eine einstellige Transfersumme in der Größenordnung von um +-5 Mio. akzeptiert und darüber hinaus ein Gehalt von jährlich 3-4 Mio im Budget freigesetzt hätte. Das ist eine Frage der Kaderplanung und -entwicklung. Hier haben die Verantwortlichen auf ganzer LInie verkackt.
      Ich habe hier schon gefühlt 100x geschrieben, dass die Statik des Teams nicht ausbalanciert ist. Es fehlen Spieler mit physischen und mentalen Qualitäten und mit Speed. Du kannst keine Truppe von ausschließlich technisch versierten Spielern zusammenstellen. Das sieht regelmäßig nach Altherrenfussball aus. Die Dynamik der meisten Gegner in der BuLi überfordert das Team gnadenlos. Ballbesitzfussball ist, was das Team noch am ehesten drauf hätte aber das mit diesem Selbstvertrauen??! Gerecht ist, dass viele bessere Kaderplaner nun Schalke hinter sich gelassen haben und das Team von Glück sprechen kann, wenn es die LIga hält. Baum ist für mich ein herausragender Trainer, der das Kernproblem schon längst erkannt und intern kommuniziert hat. Deshalb rollen jetzt Köpfe...

    • 25.11.20

      @Nuri
      Ich meine da eher die "normalen" Mitarbeiter und den Verein selbst. Nicht unbedingt die Großverdiener wie Spieler und Vereinsleitung. Deswegen "Beteiligte" und nicht "Verantwortliche".

    • 25.11.20

      Ok, dann stimme ich dir vollkommen zu. ??

  • 24.11.20

    Wie stehen eigentlich aktuell die Quoten auf Trainerentlassung und Abstieg?

  • 24.11.20

    ZANK :D:D:D:D

  • Bencci
    1 Frage 0 Follower
    Bencci
    24.11.20

    Wer hat sich noch über das Wort "Zank" gefreut::)

  • 24.11.20

    Das sollte allen Schalkern Hoffnung machen. Wenigstens einer der mal das Maul aufmacht...

  • 24.11.20

    Sollen sie ihre überschüssige Energie lieber auf den Platz bringen...

  • 24.11.20

    Unfassbar und wirklich traurig was aus diesem Verein in den letzten Jahren geworden ist ..

  • 24.11.20

    Wenigstens macht er mal was für die 100k Gehalt.

  • 24.11.20

    Ibesevic oder Lewandoski ? Ganze Saison?

  • 24.11.20

    zisch ab opa

  • 24.11.20

    Naldo bringt die gute Laune zurück auf Schalke :D

  • 24.11.20

    Naldo sollte sich am besten selbst nochmal die Schuhe anziehen. #Spielertrainer

  • 24.11.20

    Gute Neuigkeiten.

  • 24.11.20

    Ein Zeichen, dass die Mannschaft noch lebt. (Mondsmiley)

  • 24.11.20

    Bei dem was grad auf Schalke so abgeht schüttelt selbst der Drehbuchautor von RTL „Mitten im Leben“ mit dem Kopf und denkt sich „sowas kannste dir net ausdenken“....

    Seit Wochen sportlich Kreisliga C nur ohne das Bier und dann haste nen Uth der heulen will, Stambouli,Bentaleb und Harit die offen gegen den Trainer schießen, Vedad der den Co-Trainer angeht, Reschke der vor dem Abschuss steht, Schneider der zur Diskussion steht und 240Mio Miese .... da fragt man sich echt wie es innerhalb der letzten 5-8 Jahre so weit kommen konnte, dass alles was seit 1904 aufgebaut wurde (mit allem auf und ab) so dermaßen vor die Wand gefahren werden konnte... das hat ja selbst der Ismael bei 1860 net geschafft ...

  • 24.11.20

    Trümmerhaufen.

  • 24.11.20

    Ibisevic hängt seiner Form seit Monaten hinterher. Es ist ja gut das einer mal sein Maul aufmacht aber ich kann mir auch vorstellen das der Hitzkopf mal über seine Gemütsstränge schlägt. Schalke ist eh ein Opferverein. DIe kommen diese Saison nicht mehr wieder.

    • 24.11.20

      Hängt seiner Form hinterher ? Der Gute ist 36 Jahre alt. Da ist nichts mehr mit der "Form seines Lebens" - und das ist jetzt nicht mal böse gemeint. Dafür ist er extrem günstig (und zwar freiwillig). Man kann für 100k keinen jungen Weltklassespieler kriegen. Zoff mit dem Co-Trainer ist natürlich eher unreif...

    • 25.11.20

      Oh schon 36 ja das ist halt auch schon alt. Wusst eich gar nicht das er schon 36 ist :-)

    • 30.11.20

      Wenn du nicht weißt wie alt er ist, dann beschäftigst du dich nicht mit dem Thema. Wenn du dich nicht mit dem Thema beschäftigst, dann brauchst du auch kein sinnlosen Kommentar zu dem Thema abgeben.

      Klar ist er schon alt aber läuft definitiv nicht seiner Form hinterher. Er kann das einfach in dem alter nicht mehr abrufen.
      Die verantwortlichen von schalke aber haben auch betont, dass er nicht raus ist weil er sich mit Naldo gestritten hat also bringt der andere Teil deines Kommentars auch kein Sinn.

  • 24.11.20

    Ich glaub Hertha hat Ibisevic eingeschleust um ein bisschen Unruhe zu stiften?

  • 24.11.20

    Ibisevic und Naldo
    Kopf an Kopf?
    Naja...

  • 24.11.20

    Ich glaube wenn Harit und Bentaleb gehen und dafür einfach nur zwei solide Spieler (so Typ Strobl) kommen würden, dann wäre Schalke schon viel geholfen. So viel klasse wie die haben können, sind das einfach in der aktuellen Lage die falschen Spieler.

  • 24.11.20

    Ihr habt 0 AHNUNG!!! Was es ibisevic angeht, erstens den setzt man garnicht ein zweitens er ist top fit das es fiter bicht geht und wen er rein kommt dan nur für 5 bis 10 minuten genau do wie beim Demirovic von freiburg und was könneb diese spieler eure.meinung nach machen in diese zeit???? 5 bis 10 tore schissen oder was von so was lächerlich was es ibisevic angeht er ist ein sieger typ will jedes spiel gewinnen oder irgenwas machen und ich finde es sehr gut vin ihm das er jetzt auf dem tisch haut das die zu sich kommen und was tun. Ich finde nur schade das er bei schalke gelandet ist weil da kann keiner mehr helfen versager Klub....

  • 24.11.20

    Baum hat auch einfach viel zu viel Ego. Schalke braucht einen motivator und keinen Techniker. Baum ist nichts von beidem

  • 24.11.20

    Einen fitten Ibisevic musst du in dieser sportlichen Situation dann halt mal bringen. Dass er ein Nervenbündel ist, wenn es für ihn persönlich schlecht läuft weis ja jedes Kind. Die Frage ist was er dem Team vor allem Mental gibt, wenn er als Anführer auf dem Platz steht. Klar, dass er sich im Training gegen Uth und Pacienca schwer aufdrängen kann, aber die Frage ist was er im Gegensatz zu den Genannten macht wenn der Druck eines Bundesligaspiels vorhanden ist? Ein Ibrahimovic, auch wenn der Vergleich hinkt, nimmt sich die Last eines zerrüttelten Ac Mailand auf die Schulter und zieht den ganzen Verein mit. Ibisevic ist auch so ein Typ, hat er in Berlin im Frühjahr gezeigt. Aber er muss gestreichelt werden.

    • 24.11.20

      Wer einen Spieler wie Ibisevic holt, muss schon ziemlich verzweifelt sein. Aber ohne Kohle bekommt man auch nur Schrott und Querulanten. Dass ein Ibisevic und ein Baum keinen Vertrag hatten, als Schalke sie verpflichtet hat, spricht doch Bände. Dazu ist auch weitreichend bekannt, dass der gute Vedad seine Nerven nicht im Zaum hat. Wie viele Platzverweise hat der eigentlich während seiner aktiven Zeit (vor der Altherrenzeit bei Schalke) bekommen?

    • 24.11.20

      5 rote Karten. In 375 Spielen. Also durchschnittlich alle 75 Spiele eine. Joa.

    • 24.11.20

      Entscheidend ist aber weswegen er die bekommen hat!

    • 24.11.20

      das auch - und vor einigen Jahren bei Hoffenheim hat der auch noch richtig gepunktet! - heißt: wenn der will, dann kann er auch.

    • 25.11.20

      Dass ein 35-Jähriger nicht gleich einen neuen Vertrag gefunden hat, wundert dich, Vinnie? Angeblich hat er ja sogar einige Angebote ausgeschlagen, weil er unbedingt zu Schalke wollte - und das für ein in der Branche mickriges Gehalt (das jeder von uns vermutlich sehr gerne nehmen würde...). Aus Schalker Sicht konnte man damals doch nicht viel falsch machen! Und ja: er war und bleibt wohl ein Hitzkopf, aber wie Ballinspektor richtig sagt, auch einer, der voran geht, ein "Aggressiv-Leader", wie das heutzutage genannt wird.

    • 30.11.20

      @Vini die Axt:
      Schalke ist auf Grund der Situation sicherlich sehr verwirrt. Viele Zahnrädchen passen nicht ineinander.

      Von Ruhr24.de wird auch nochmal bestätigt, dass die Trennung am Jahreswechsel nicht durch die Streitereien kommt. Beide Parteien haben sich vor allem bei den Einsatzzeit, zwei verschiedene Gedanken gemacht.

      Das Ibisevic ne kurze Zündschnurr hat, wissen wir. Das er aber auch Leistung abrufen kann, wissen wir auch. Ibisevic wäre in der aktuellen Situation wohl der genau richtige man für die Schalker. Paciencia ist verletzt und andere Stürmer außer junge Spieler wie Hopp, gibt es nicht. So ein Menalitätsmonster wie Ibisevic ist gerade dringend nötig. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob das wirklich das ende ist, da Paciencia kurz danach erst schwerer Verletzt gemeldet wurde.

      Schalke hat aber auch bei der Kreativität so einige Probleme. Außer Uth, gibts da keinen, der mal einen Assist mit einem genialen Moment liefert.
      Flanken auf Ibisevics oder Paciencas Kopf waren und sind immer noch Mangelware.

      Auf Schalke wird es bis zum letzten Spieltag turbulent, das ist klar.

    • 30.11.20

      @ Edin
      Vor 5, vielleicht auch vor 3 Jahren hätte ich das auch so unterschreiben. Aber gerade das letzte Jahr kam da schon nix mehr an Leistung! Und so einen Spieler kannst du nicht nur als "Mentalitätsmonster" bringen. Leistung muss auch schon vorhanden sein und die war bei Hertha nicht mehr da, weshalb er auch keinen Vertrag mehr bekommen hat. Übrigens halte ich sein Verhalten nicht für Menatität, sondern eher für Unbeherrschtheit. Das konnte er sich leisten, als er trotzdem die Buden für Hertha gemacht hat, heute nicht mehr.
      Dass Schlacke ein Stürmerproblem hat, ist offensichtlich. Aber wenn sie jetzt Ibisevic halten würden, würden sie sich absolut unglaubwürdig machen. Der ist halt ein Bauernofer in dem miesen Spiel, was da läuft. Hast du am Sonntag den Doppelpass gesehen? Effenberg hat es auf den Punkt gebracht: in Herne gibt es nur Fußballanalphabeten! Da hat keiner Ahnung vom Fußball, da kommt keiner aus den eigenen Reihen, der mal die Ärmel hochkrempelt. Einen Fährmann oder Höwedes wollte man nicht mehr, statt dessen holt man Planstellenbesetzer wie Schneider, Reschke oder auch jetzt Baum! Wer soll sich denn mit diesem Verein noch identifizieren? Da ist nichts mehr an "Mentalität"!

  • 24.11.20

    Alles inszeniert, genial von den Schalkern! Den gladbachern schlottern schon die Knie!

  • 24.11.20

    Wird Zeit das Schalke in Liga 2 verschwindet

    • 24.11.20

      Wäre nur berechtigt nur gehört S04 zweifelsohne in die beste deutsche Liga. Relegation gegen den HSV wäre doch was ;-P

  • 24.11.20

    #freeUth

  • 24.11.20

    Alles bricht auseinander dort, ist tatsächlich noch schlimmer als beim HSV vor 2 Jahren...

  • 24.11.20

    Da kann Schalke ja froh sein, dass Ibisevic auf so viel Gehalt verzichtet hat :D

  • 24.11.20

    90% der Truppe im Winter iwie verkaufen mit den paar eingenommen Millionen leihen und bissel was potentielle aus der 2ten Liga holen sonst sehe ich da keine Sonne um rund 25 Punkte zu holen die diese Jahr schon reichen könnten

  • 24.11.20

    Wäre einer für Köln

  • 24.11.20

    Schalke sollte sich lieber auflösen.

  • 24.11.20

    Sagt nochmal einer mein FC wäre ein Karnevalsverein ???

  • 24.11.20

    Lächerlich hat für Lau gespielt und jetzt so als ob er alleine Schuld für die ganze Situation ist

  • 24.11.20

    [Kommentar gelöscht]

  • 24.11.20

    „Ausdrücklich betonen möchte ich, dass der emotionale Ausbruch im Training am vergangenen Sonntag überhaupt nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat – so etwas passiert im Fußball“.
    Fällt etwas schwer zu glauben. Wenn das aber doch stimmt, heißt das wohl, dass da noch viel mehr schief läuft, als eh schon.
    Naja

    • 24.11.20

      Naja das heißt doch im Umkehrschluss ohne den "emotionalen Ausbruch" hätten sie Ibisevic auch rausgehauen.... Ernsthaft!!!???

    • 24.11.20

      Ja und es ist ja nicht so normal, dass man nen neuen Spieler, der zudem auf echt viel Gehalt verzichtet um
      Für den Verein zu spielen, aus was für Gründen rauswirft.
      Schalke hat offensichtlich sportliche Probleme, aber da kommen noch interne Probleme dazu, von denen wir gar nichts wissen.
      Deswegen würde da echt noch mehr schief gehen als gedacht.

  • 24.11.20

    Hatte natürlich nichts mit der Suspendierung zutun

  • 24.11.20

    Irgendeinen Buh-Mann muss es ja geben, aber bei Schalke kommt diese Saison nichts zustande. Nicht immer sind es die Spieler, die Schuld daran sind. Ich denke das Management verkackt es seit Jahren. Es ist als das zu erwartende Resultat...

  • 24.11.20

    Er hat einfach gemerkt , dass er mit Erfolgs Prämien bei Schalke kein Geld verdienen kann

  • 24.11.20

    ???

  • 24.11.20

    Was will S04 denn? Einer zeigt Emotionen und wird rausgeworfen? Lächerlich. Was haben die denn bitte erwartet bei einem Spieler von 36 Jahren? Soll der jetzt alle Tore schießen. Traurig was in diesem Verein passiert, auch als Dortmund Fan

  • 24.11.20 Bearbeitet am 25.11.20 00:26

    Eigentlich so eine typische Schalke-Karriere. Sage für seinen nä. Club mind 12 Tore voraus.

  • 24.11.20

    Schalke könnte dem Kerl doch vorher ne fette Strafzahlung aufbrummen, wo er doch nur 100k verdient und alles spendet.
    Wäre doch ne Riesenidee, sich finanziell zu sanieren. ?

    Edit: wem will der Schneider eigentlich was vormachen? Wenn es nichts mit dem Zank zu tun hatte und sie im guten auseinander gehen, wäre das jetzt der dämlichste Zeitpunkt überhaupt, so was zu verkünden, wo es schon 5 vor 12 ist. Damit macht man sich ja noch unglaubwürdiger als ohnehin schon.

  • 24.11.20

    Ist doch super - der war doch einer der Topverdiener bei Schalke das Geld kann man jetzt in 2-3 Superstars investieren... ?‍♂

  • 24.11.20

    Komm zu Kölle, der wohl einzige Verein dem du aktuell weiterhelfen kannst und Spieler mit 100k Gehalt braucht?

  • 24.11.20

    Ich glaub Schalke ist tatsächlich froh, dass Spiele gerad ohne Fans stattfinden. Was bei denen inzwischen in der Nordkurve los wäre...

  • 24.11.20

    Ibisevic hat nun doch Geldsorgen, da die Prämien ausbleiben...

  • 24.11.20

    " Ausdrücklich betonen möchte ich, dass der emotionale Ausbruch im Training am vergangenen Sonntag überhaupt nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat" jaaaa genau.....

  • 25.11.20

    Vielleicht tauscht man mit Mainz; Szallai zu Schalke und Ibisevic zu Mainz.......

    • 25.11.20

      Keine so schlechte Idee. Ich kann nur nicht beurteilen, ob Szallai in seiner derzeitigen Form Schalke weiterhelfen kann.
      Bin gespannt, was Schalke in der Wintertransferperiode macht.

  • 25.11.20

    Ein Tor in fünf Spielen und keins davon über die volle Distanz oder wie man bei Schalke sagt, Toptorjäger.