Florian Niederlechner | FC Augsburg

Nie­der­lechner fraglich – kein Wechsel in die USA

07.01.2022 - 13:10 Uhr Gemeldet von: Christoph Janker | Autor: Jan Klinkenborg

Hinter der Einsatzfähigkeit von Florian Niederlechner muss vor dem 18. Spieltag ein Fragezeichen gesetzt werden. Das teilte Augsburg-Trainer Markus Weinzierl im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen die TSG Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr) mit.


„Er war die ganze Woche im Training“, gab es von Weinzierl zunächst gute Nachrichten, nachdem Niederlechner die letzten drei Hinrundenspiele verpasste. Die Donnerstagseinheit habe dem Coach aber ein paar Sorgen bereitet, „weil er einen Schlag auf sein Schienbein abbekommen hat“, das sofort dick geworden sei.

„Da müssen wir schauen, ob das schlimmer ist und wie es ihm heute geht“, so der Übungsleiter weiter. „Ansonsten hat er die ganze Woche einen guten Eindruck gemacht.“

Chicago-Gerücht? „Werden alles tun, außer ihn abzugeben“

Außerdem wurde der Übungsleiter auf die Gerüchte hinsichtlich eines Wechsels zu Chicago Fire angesprochen. „Mich wundert es nicht, wenn Klubs Interesse an einem guten Stürmer haben“, ist die Geschichte für Weinzierl keine Überraschung. „Aber wir werden alles tun, außer ihn abzugeben.“

Sebastian Pelzer, Technischer Direktor in Chicago, äußerte sich zuletzt ähnlich: „Wir haben beim Verein unser konkretes Interesse hinterlegt – leider möchte Augsburg den Spieler nicht ziehen lassen.“

Der Stürmer wird damit aller Voraussicht nach mindestens bis Sommer beim FCA bleiben. Bei einer gewissen Anzahl an Einsätzen womöglich sogar noch länger.

Quelle: Pressekonferenz | sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,95 Note
3,33 Note
4,08 Note
4,15 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
24
33
28
26
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
91% KAUFEN!
4% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!