12.08.2019 - 12:29 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Während sich das Tauziehen um beispielweise Leroy Sané (Manchester City) oder Callum Hudson-Odoi (FC Chelsea) in der jüngeren Vergangenheit als äußert zäh erwiesen hat, geht im Fall von Ivan Perisic augenscheinlich alles ganz schnell. Der Noch-Profi von Inter Mailand hält sich bereits in München auf und eine weitere Hürde eines Transfers zum FC Bayern ist genommen: "Ja, ich hatte gerade den Medizincheck", bestätigt der Kroate am Montagvormittag gegenüber der "Bild".


Noch heute soll das Geschäft endgültig abgewickelt und bekannt gegeben werden. Perisic, dessen Vertrag in Italien bis 2022 datiert ist, wird zunächst für ein Jahr gegen eine kolportierte Gebühr in Höhe von fünf Millionen Euro ausgeliehen. Inklusive anschließender Kaufoption, deren Höhe das Boulevardblatt mit 20 Millionen Euro beziffert.

Der 30-jährige Neuzugang in spe besetzt überwiegend die linke Bahn, kann aber auch auf der gegenüberliegenden Seite aufgeboten werden. In der Bundesliga ist er kein Unbekannter, der Vizeweltmeister spielte schon jeweils zwei Jahre für Dortmund und Wolfsburg.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,62 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
9

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

52% KAUFEN!
32% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.08.19

    Keine schlechte Notlösung, aber halt ne Notlösung...

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      So sieht es aus. Hilft sofort, kannst immer bringen, torgefährlich dazu.

      BEITRAG MELDEN

  • BavariaFantastica 2 Fragen 623 x gevotet
    BavariaFantastica
    12.08.19

    Irgendwie finde ich es cool. Sicher ist er kein Sané, nur kann er auch sofort weiter helfen, kennt die Liga und hat genügend Erfahrung um seine Position im Team einzuschätzen. Dennoch muss beim FCB noch einiges getan werden, ganz klar!

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Genau so sieht es aus! Freue mich sehr auf ihn.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Dieses „kennt die Liga“ kann ich nicht nachvollziehen. Er hat vor einigen Jahren das letzte mal in der Buli gespielt. Die Teams sind jetzt komplett anders aufgestellt. Oder denkt man dann an die Busreise „ah heute fahren wir nur 2 Stunden da wir in Augsburg spielen“.
      Unverständlich für mich.

      Perisic ist gut. Aber eben relativ alt für einen Flügelspieler.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Sorry, aber das klingt für mich wie ein Schönreden. Es wurde geträumt von Sane, Hudson-Odoi, Dyballa und Griezman. Das ist ein ganz anderes Regal als Perisic.

      BEITRAG MELDEN

    • BavariaFantastica 2 Fragen 623 x gevotet
      BavariaFantastica
      12.08.19

      Natürlich ist er eine "Notlösung". Jedoch eine Notlösung, welche Sinn macht, gerade nachdem die anderen großen Namen eben nicht kommen oder verzögert kommen (Sané vllt). Gleichzeitig kann man sich doch auf einen Perisic freuen, auch wenn es nicht das ist, was der FCB braucht und wollte. Schönreden wäre es, wenn Perisic bisher nichts geleistet hätte. Denke trotzdem, dass Perisic auch mit seinen Standards eine Verbesserung sein kann.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @Thatslt
      das bezieht sich mehr auf Mentalität, Klima, Sprache, Personen die man hier noch kennt etc... alles Faktoren die in den meisten Fällen helfen besser in einem neuen Land/Liga zurecht zu kommen und sich wohl zu fühlen. Es ist also wahrscheinlicher das der Spieler sofort helfen kann.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @Bavaria, gut, das hast du gut erklärt. Deiner Ausführung kann ich folgen. Aus meiner Sicht ist die Transferphase von den Bayern auch nicht schlecht. Ganz neutral betrachtet, ist das eine normale/ordentliche Transferphase. Das einzige Problem ist, dass Hoeneß sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Hätte er diesen berühmten Spruch nicht gebracht, dann würde die Bewertung auch dementsprechend ausfallen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Verstehe sie negativen Posts und Dislikes ehrlich gesagt nicht.
      Es wurde ganze Zeit gemodert, dass man keinen Mann für den Flügel holt.
      Jetzt holt man einen guten und mit 30 Jahren garantiert NICHT zu alten Mann, der immer geliefert hat wenn er fit war.
      Auch wenn es sehr kurzfristig ist, er kennt die Liga, die Sprache und das Land, wo es bei anderen Spielern schon immer wieder Probleme gegeben hat mit Anpassungsschwierigkeiten.

      Notlösung Ja, eine schlechte? Ganz klares Nein
      Der gute Ivan kann noch immer die Gegner reihenweise schwindelig spielen.
      Freu mich ihn wieder hier zu sehen 👍

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @Boris also Hudson-Odoi hier zu nennen ist auch hanebüchen. Im Endeffekt wurde der nur durch das Interesse der Bayern international bekannt. Hat seit dem auch nicht dauerhaft in der Premier League gespielt.
      Perisic dagegen ist ein gestandener Profi.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    In der Not frisst der Teufel Fliegen.

    BEITRAG MELDEN

    • BavariaFantastica 2 Fragen 623 x gevotet
      BavariaFantastica
      12.08.19

      ...oder Topraks ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Toprak ist ein Toptransfer für Werder, aber netter Derailing-Versuch.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Perisic ist für Bayerns Kaderbreite und zu dem überschaubaren Risiko von 5 Mio Leihgebühr, wobei je nach weiterem Bedarf eine Kaufoption gezogen werden kann, auch ein Toptransfer.

      Dass du aber an einem Bayerntransfer was auszusetzen hast, überrascht schon lange nicht mehr. Deiner Ansicht nach wird Gnabry ja auch nicht ins Bayernsystem passen und flopen.

      BEITRAG MELDEN

    • BavariaFantastica 2 Fragen 623 x gevotet
      BavariaFantastica
      12.08.19

      Bitte nicht schon wieder: Savon vs. amused ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Perisic ist auch ein Top-transfer für Bayern....

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Deine Schaltplatte hakt anscheinend etwas, die springt immer auf Gnabry zurück.

      Und wenn du meinst, dass ein 30 jähriger Flügelspieler mit 12 Scorerpunkten in der letzten Saison für Bayern ein Toptransfer ist, ist doch alles schön.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Du wirst das Beispiel Gnabry bei einem Bayerntransfer, den du mal wieder schlecht reden möchtest, solange zu hören bekommen, bis du zugibst, daneben gelegen zu haben. Aber das beste daran ist ja (und deshalb hole ich die Schallplatte immer wieder gerne heraus), dass du NACH WIE VOR sagst, dass Gnabry bei Bayern eigentlich gar nicht ins System passt.

      Und ja, unter Berücksichtigung der Transfermodalitäten, ist ein Perisic für Bayerns Breite ein Toptransfer. Das sehe ich sehr wohl so. Einen Spieler für 5 Mio zu leihen, der per Option fest verpflichtet werden könnte und so gut wie bei jedem Bundesligisten um Stammplätze konkurrieren würde, ist für mich bei den heutigen Summen ein ziemlich starker Transfer.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ist doch schön, dass ihr jetzt euren Toptransfer habt.

      Und bei Gnabry warte ich schon gespannt auf die nächsten CL-KO-Spiele, wenn er da zum Gamechanger mutiert.

      Wann gibst du eigentlich zu, dass die Bayern kein Top-5-Verein mehr sind?

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Wie du drehst und wendest, wie du willst. :D 1.) Bei Perisic ist hier nun recht klar die Rede von "zu diesen Modalitäten" und 2.) Ging es bei Gnabry nie darum, dass er in der CL der "Gamechanger" wird (wobei er gegen Liverpool der beste Offensivspieler war). Deine Aussage war, dass er erst gar nicht ins System passen und flopen wird. Und das behauptest du ja noch immer, dass er nicht ins System passt. Aber klar, das Schlupfloch soll jetzt "Gamechanger in der CL" sein, um was es nie ging. Die Bayern haben für 8 Mio einen der besten Transfers dieses Jahrzehnts mit Gnabry gemacht und somit genau das Gegenteil von dem, was du davor geschrieben hast. Vielleicht ist es in einem Jahr bei Perisic dann ähnlich. :D

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Dann war Majo Gomez wohl auch einer der besten Transfer des Jahrzehnts. Der passte ja auch ins System, weil er viel gescored hat. Das ist ja die simple Logik dahinter. Nur doof, dass er von David Luiz und Co. in wichtigen Spielen kalt gestellt wurde.

      Ich freue mich für dich, dass dein Top-10-Club diesen Toptransfer unter diesen Top-Modalitäten getätigt hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Und da ist ja die Aussage wieder, dass Gnabry eigentlich nicht ins System passt und "nur" gut gescored hat. :D Und da fragst du dich, weshalb ich die Schallplatte immer wieder raushole? Ist wie ein guter Rockklassiker auf Platte, wenn jemand noch immer behauptet, dass Gnabry bei den Bayern nicht ins System passt.

      Btw. Gnabry kostete gerade mal gut ein Sechstel von dem, was Gomez kostete und die Preise haben sich seither gut verdoppelt oder verdreifacht. Aber dir ist bei der Thematik wohl kein Strohhalm zu schade, bevor du einfach zugibst, daneben gelegen zu haben.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Wenn es dir hilft Gnabry nach einer Saison so dermaßen abzufeiern, kannst du das gerne tun.

      Den Abstieg vom Top-3 zum Top-10-Club verarbeitet jeder Fan anders.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Wie du von sachlichen Aspekten, ob Gnabry bei den Bayern ins System passt und/oder dort flopt zu Aussagen wie "Gamechanger in der CL" oder "nach einem Jahr abfeiern" kommst, sagt eigentlich auch alles zu der Thematik.

      Darum geht es nicht und ging es nie. Es geht darum, dass du über jeden (möglichen) Bayerntransfer dein notorisches Genörgle absondern musst. Es ist ja nicht nur bei Gnabry so. Auch der Süle Transfer wurde ja negativ gesehen. Darum geht es. Das ist jetzt bei Perisic wieder ähnlich. Irgendwas muss madig gerdet werden. Und das beste daran ist halt echt, dass du Gnabry noch immer madig redest. Der Transfer von Gnabry war einfach nur saustark für 8 Mio. Bevor du dir aber das eingestehen würdest, flüchtest du dich wieder in Dinge wie "CL Gamechanger" oder "Gnabry so dermaßen abzufeiern".

      Und das ist einfach unterhaltsam, weshalb ich die Beispiele Gnabry oder Süle immer und immer wieder gerne erwähne, wenn du mal wieder einen Transfer der Bayern madig redest. Auf Werner freue ich mich auch schon. :D

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Einen 9 Punkte Vorsprung zu verdatteln wohl auch :(

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Rennt mir in jedem Beitrag seit 2-3 Jahren hinterher, löscht gerne mal eigene Aussagen und erfindet Halbwahrheiten....und dichtet anderen Zwänge an.

      Das kann man nicht lernen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Man muss dir nicht hinterher rennen, man sieht dich unter Bayerntransfers/-gerüchten von ganz alleine. Dass dir dann solche Aussagen wie eben die zu Gnabry oder Süle um die Ohren fliegen können, ist irgendwie logisch. Vor allem dann, wenn man einfach mit dem notorischen schlechtreden immer weiter macht. Wenn die Bayern morgen Messi ablösefrei vorstellen würden, würdest du schreiben, dass die Idioten in München doch lieber den perspektivisch besseren Mbappé hätten holen sollen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Natürklich rennst du mir hinterher, das ist eben dein Zwang.

      Süle habe ich nie schlecht geredet, ich war etwas skeptisch, ob er Spielzeiten bekommt und in der Tat hat er in der ersten Saison nur 2/3 der gespielten Minuten bekommen. Ansonsten war da nichts mit Süle, ich war immer ein Fan von ihm und höchstens enttäuscht, dass er den 08/15-Weg geht.

      Bei Gnabry lautete die Aussage damals:
      "Gnabry ist aus meiner Sicht nichts für den Ballbesitzfußball der Bayern.

      Er lebt in erster Linie von seiner Schnelligkeit, seinem Antritt und Tempodribblings, wenn er Anlauf nehmen kann, ist aber in seinem Spiel weder so dominant wie Robben noch sie vielfältig und durchsetzungsstark wie Ribery, was ihm auf engem Raum Probleme bereiten könnte.

      Ich kann den Wechsel zu Bayern zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht nachvollziehen, sehe in ihm aber generell nicht die Klasse für das högschde Niveau a la RibRob,Hazard und Co.

      Auf der anderen Seite gehen die Bayern für 8mio gar kein Risiko ein und können ihn im Zweifel auch wieder teurer verkaufen."

      Und da ist ganz klar zu lesen, dass ich ihm das höchste Niveau, also Gamechanger CL, nicht zutraue. Dies hat er bis heute auch nicht widerlegt. Natürlich hat er dafür noch Zeit. Von ein paar Scorer in der Liga wird diese Meinung aber nicht beeinflusst.

      Ich hoffe, dass du jetzt Entspannt den Toptransfer von Perisic feiern kannst...ich muss jetzt andere Dinge tun, als dir deinen Lolli wegzunehmen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Zitat zu Süle:

      "Da baut sich Süle seine Karriere jahrelang so gut auf und dann nimmt er den Topclub, wo die Leistungsdichte unter den IV fast am höchsten ist.

      Ich verstehe Süle bei der Sache nicht, aber das tun wohl einige."

      Und doch, genau das ist es. Immer negativ. Es muss immer negativ sein, wenn es um einen Wechsel zu den Bayern geht. Warum nicht einfach "ja, könnte sportlich eine Herausforderung für Süle werden, aber natürlich ein interessantes Angebot, das er nicht jeden Tag bekommt. Wenn er den Schritt packt, kann er ein ganz großer werden". Nein, natürlich ginge eine solche Aussage nicht. Bevor du so etwas über einen Bayerntransfer schreiben würdest, würdest du dir eher einen Finger abhacken. Es muss negativ sein. Das ist es auch bei Gnabry. Der Transfer ist einfach saustark für 8 Mio und wohin Gnabrys Weg noch gehen wird, kann man nicht sagen. Ribéry wechselte mit 24 gerade erst in die Bundesliga. Aber klar ist der Transfer für dich natürlich erst mal wieder negativ zu sehen.

      "Ich hoffe, dass du jetzt Entspannt den Toptransfer von Perisic feiern kannst"

      Ja, freue mich tatsächlich über diesen Transfer, auch wenn du "Toptransfer" wieder komplett aus dem Kontext versuchst zu reißen. Mehr kannst du dann halt oftmals auch nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @ Savon: ich weiß schon warum ich den geblockt habe, ist der Knaller der Typ, würde ich dir auch empfehlen, ist echt angenehm und man muss sich nicht mehr ärgern und bekommt weniger Verwarnungen xD

      Zum Topic: sehe Perisic auch für eine gute Notlösung und wenn es nicht mal eine Kaufpflicht, sondern KO ist, noch besser für die Bayern...

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Korrekt, ist bei mir auch geblockt, ich sehe nur noch schwarze Kästchen :D
      Der am häufigsten ignorierte User ever.

      Perisic ist als Backup schon ok, wird seine Tore schon machen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @Die-Werkself
      Wen meinst du? Savon oder amused? Finde Savons gebrabbel eher unbrauchbar und einfach nur hate gegenüber Bayern. Niemand behauptet es ist ein Sane, aber ein guter Transfer. Und wer gnabry schlecht redet, puh, fällt mir schwer mit dem noch sachlich zu diskutieren.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ich würde gern mal eine Saison mit savon und amused Comunio zocken... Dann können sie ihre Expertise unter Beweis stellen :-P

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @ Mr Molecule: ich meine nicht Savon

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ach so fühlt sich das an wenn einer fix zu Bayern kommt 🤓

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Die Balkanspieler sind immer mehr im kommen. Höre nur noch ‚ic‘.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Aussortiert in Mailand scheint gut genug für Bayern zu sein...

    BEITRAG MELDEN

    • BavariaFantastica 2 Fragen 623 x gevotet
      BavariaFantastica
      12.08.19

      Cooler Nick, schlechter Beitrag ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Danke.

      Aus meiner Sicht kann man Perisic für eine Leihgebühr von 5 mio nehmen. Allerdings gesteht man sich damit auch ein, dass man diese Transferphase einfach verkackt hat. Perisic ist weder ein junger Spieler, noch ein schneller Spieler. Der passt aus meiner Sicht nicht in das System.

      Wie gesagt: für 5 mio. Leihgebühr ist es besser als nichts.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      In Mailand ist er nicht aussortiert, sondern sollte umgeschult werden zu einem Außenverteidiger da der Coach mit einem 3-5-2 in die Liga starten will. Doch der Perisic ist von der Idee nicht begeistert gewesen was wiederum dem Trainer nicht gefallen hat

      Kein Sane aber gut genug für die Bundesliga vor allem ne gute Verstärkung bei einem 3 Tage Rhythmus

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Was willst du mit Perisic? Keine wirkliche Verstärkung, wenn du einen Umbruch mit einem 30-jährigen vorantreiben willst.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Für 5mio ist das für mich echt ein starker Transfer. Da kann man nicht viel falsch machen. Klar ist das nun auch kein Top-Transfer aber als Back-Up sehr gut und vor allem für so wenig.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Lies nochmal. 5mio Leihgebühr

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Trotzdem 100 Mal besser als irgend ein Panikkauf für 30-40 Millionen. Zudem erhöht eine Leihe die Chancen, dass Sane entweder im Winter oder nächsten Sommer kommt. Ich finde auch, dass es unter dem Umstand der Sane Verletzung ein sehr guter Transfer ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ich meinte schon dass die 5Mio Leihgebühr für ein Jahr für Perisic top ist :D

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Kommt noch jemand oder geht Bayern mit 1. Coman 2. gnabry 3. Perisic 4. Davies in die Saison ?

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Für mich keine dauerhafte Lösung, er ist schon zu alt. Mmn. sollte er dann auch nur das eine Jahr bleiben, bis Bayern dann für mehr Geld ein absolutes Talent verpflichten kann.

    BEITRAG MELDEN

    • Bingobongo 2 Fragen 2.287 x gevotet
      Bingobongo
      12.08.19

      Vermutlich ist er deshalb auch nur geliehen 🤔

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Jetzt kriegt euch mal ein wegen Umbruch. Der Perisic soll jetzt über diese und vielleicht nächste Saison helfen und dafür bringt er allemal genug Qualität mit. Die Bayern bleiben vermutlich am Sane dran und verpflichten dann für 20/21, wenn ManCity ihn wieder zusammengeflickt hat (und er auch wieder zu alter Form zurückgefunden hat). Und der Werner ist auch schon fest eingeplant (for free).

    Finde der Deal macht finanziell Sinn und ist auch sportlich eine gute Lösung.

    Und junge Leute gibt es ja noch ein paar im aktuellen Kader.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Danke. Mal ein nicht-Fan der bisschen fair bleibt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Mir bleibt nichts anderes übrig. Wohne in München, meine besten Freunde sind Bayern-Fans, meine Kinder sind Bayern-Fans, ... Irgendwelche sozialen Kontakte muß man ja haben :).

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ich weiß immer nicht, woher der Optimismus kommt Spieler von englischen Topclubs einfach so abwerben zu können oder die Spieler billiger zu kriegen, weil sie verletzt sind/waren. Das wurde ja auch schon bei Hudson-Odoi ähnlich geäußert. Die PL-Clubs können denen immer noch mehr zahlen und in einem Jahr könnten auch wieder ganz andere Vereine auf der Matte stehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @savon Also da wäre ich nicht übermäßig optimistisch. Aber Bayern hat alle Möglichkeiten die ein englischer Top-Klub auch hat. Laut dieser UEFA-Statistik-Ausgabe zum europäischem Fussball gibt es eigentlich nur zwei Klubs die gehaltsmäßig in einer eigenen Liga spielen. Und das sind der FC Barcelona und Real Madrid. Bayern war auf Platz 8 mit nahezu gleichem Gehaltsvolumen wie ManCity oder Liverpool. Vor denen brauchen sie sich also nicht zu verstecken.

      Und darüber hinaus gibt es ja mehr bei so einem Wechsel als nur das Geld (auch wenn es wichtig ist). Auch die mannschaftliche Perspektive (Stammspieler und Verein will Team um dich herum aufbauen) wird bestimmt großen Einfluss haben.

      Also, da ist alles möglich. In der Breite hat die Premier League finanziell deutliche Vorteile, ja. Aber in der Spitze ist der Unterschied nicht so groß, jedenfalls finanziell gesehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Damit bin ich d'accord, auch wenn ich gedacht hätte, dass die Topvereine der PL in der Spitze noch etwas mehr zahlen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Wenn er sich mit Bayern einig war, und das war er wohl, dann kann er sehr wohl im Winter oder nächsten Sommer deutlich günstiger wechseln. Mit einem Jahr Restlaufzeit kannst du keine 100 mio verlangen, das sollte selbst dir mittlerweile klar sein/ werden. Und zu Verletzungen bli bla blun, siehe rode. Da ist Dortmund ja auch etwas vom Preis runter gegangen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Du weißt doch überhaupt nicht, ob er sich mit Bayern einig war. Das ist alles pure Spekulation von den Medien gewesen und du willst es glauben.

      ManC ist auch nicht Dortmund und Sané nicht Rode. Rode ist ein B2B mit mehrfachen Knorpelschaden und Ende 20, den Dortmund von der Gehaltsliste haben wollte. Sané spielt auf der offensiv wichtigsten und in der Weltspitze limitiersten Position und ManC will ich ihn nicht loswerden.

      Äpfel und Birnen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @Sven: verlinke doch bitte mal entsprechende Quellen zu dieser Aussage:
      "Laut dieser UEFA-Statistik-Ausgabe zum europäischem Fussball gibt es eigentlich nur zwei Klubs die gehaltsmäßig in einer eigenen Liga spielen. Und das sind der FC Barcelona und Real Madrid. Bayern war auf Platz 8 mit nahezu gleichem Gehaltsvolumen wie ManCity oder Liverpool. "

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Entweder kommt Sane (mit der Verletzung) jetzt noch, oder er kommt überhaupt nicht. Man City wird ihn sicherlich nicht gesund pflegen, um ihn dann zu verkaufen. Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn München den Transfer nicht jetzt noch klar macht, dann wird Man City mit Sane bis 2024 verlängern.

      Man darf sich nicht immer so viel Zeit.

      Brazzo und Kovac weg. Bobic und Wenger holen. Kann mich da nur wiederholen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.08.19

      @Meister09:
      https://www.uefa.com/MultimediaFiles/Download/OfficialDocument/uefaorg/Clublicensing/02/59/40/27/2594027_DOWNLOAD.pdf
      Sven hatte nicht den neuesten Report (dieser aus dem Link wurde 2019 veröffentlicht), grundsätzlich stimmt aber seine Aussage (Bayern nun sogar auf Platz 5).

      BEITRAG MELDEN

    • 14.08.19

      Das bestätigt, was ich immer sage: Bayern zahlt riesen Gehälter, bei den Ablösen sind ihre Möglichkeiten aber (auch deshalb) durchaus begrenzt. Wenn sie jetzt einen Sane holen, dann wird es in nächster Zeit überschaubar.

      "Festgeldkonto" hat der Uli aus gutem Grund lange nicht mehr gesagt.. das "Fetgeldkonto" unterliegt einer PL-Inflation und ist nur noch ein Bruchteil dessen Wert, was es mal vor ein paar Jahren wert war.

      @Ben: Besten Dank

      BEITRAG MELDEN

    • 14.08.19

      @Ben Dankeschön. Oh, cool, es gibt eine neuere Version.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Hoffe die haben nicht Pulisic und Perisic verwechselt.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ist ein guter, solider Transfer, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Hat schon seine Qualitäten und die Transfermodalitäten 5 Mio. Leihte + 20 Mio. optionalen Kauf finde ich tatsächlich gut ausgehandelt für Bayern.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ist das jetzt das berühmte Rädchen was doch noch einen Transfer von rebic zu inter ermöglicht? Hoffe ja nicht.

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Also ob Rebic sich zum Linksverteidiger umschulen lässt wage ich zu bezweifeln

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Perisic sollte ja angeblich bei Inter umgeschult werden zu einem Linksverteidiger, um im 3-4-3 bzw 3-5-2 zu spielen (hab ich vom Kommentar da oben irgendwo entnommen). Wenn das der Grund war, wieso Perisic weg ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass Rebic dann diese Rolle bei Inter übernehmen soll :)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Im Gegensatz zu Perisic kann Rebic in einem 3-5-2 nachweislich vorne spielen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ich befürchte leider auch, dass hierdurch die Wahrscheinlichkeit eines Rebic-Abgangs nicht geringer geworden ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @Oettinger
      Letztes Jahr hat Frankfurt ja mit selber Formation gespielt und da war Rebic ja auch kein „Linksverteidiger“. Insofern schließe ist das aus.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Du hast den Zusammenhang nicht ganz verstanden

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Für 5 Mio kann man Ihn sicher mal ne Saison testen... Wenn er überrascht holt man ihn fest.
    Perisic ist auf jeden Fall ein Mentalitätsspieler, da fehlt es im Kader mMn noch.
    Allerdings kann das jez auch nicht das Ende sein, Brazzo sollte schon noch mindestens 2 Spieler präsentieren.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Er ist ein Mentalitätsspieler? Woran machst du das fest?

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Savon, kannst du auch was anderes, als unter Bayern News zumindest Mal fragwürdige Aussagen tätigen? Kümmer dich doch um deinen Verein, wenn Bayern alles so schlecht macht ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Unter Einhaltung der Netiquette kann ich hier machen was ich will, wann ich es will. Und ich wüsste auch nicht, wie ich mich um "meinen" Verein "kümmern" soll.

      Ferner wüsste ich nicht, was fragwürdige Aussagen sind. Du meinst wahrscheinlich alles was die Medien schreiben zu glauben? Das die Bayern sich schon mit Sané einig waren und man ihn jetzt im Winter günstiger bekommt, weil Abu Dhabi ja so dringend auf 50mio von Bayern angewiesen ist?

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Wenn sie ein FFP- Thema haben ists irrelevant wie reich die scheichs sind

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ich habe Ihn in den letzten Jahren als Mentalitätsspieler wahrgenommen.
      Einer der auch über den Kampf kommen kann und sich in Zweikämpfen abreiben kann.
      Ähnlich wie es eine Mandzu war|ist

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Finde den Transfer prinzipiell gut. Im Vergleich zu einem erhofften Sane Transfer halt ne Enttäuschung. Kann mir aber gut vorstellen, dass Perisic durchaus ne gute Rolle bei den Bayern einnehmen kann, Scheint ja auch ein Wunschtransfer von Kovac gewesen zu sein.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ein Transfer der ein Eingeständnis ist ordentlich verkackt zu haben in der Transferperiode. Weil man bei seinen A-Plänen nicht weit genug gedacht hat (Zu sehr auf CHO und Sane versteift), bzw zwischen Rummenigge und Hoeneß riesige Uneinigkeit herrscht, muss man den Umbruch erneut verschieben. In der jetzigen Situation mit Sicherheit, dass beste was sie hätten machen können. Allerdings war die Situation auch selbstverschuldet großer Käse

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Bring den Beitrag nochmal wenn die Periode rum ist. Dann gibts like

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ich würde jetzt erst einmal abwarten. Wer sagt den, dass der Sane Transfer verkackt ist. Perisic sehe ich als Backup zu Coman oder Gnabry.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Bayern braucht auch noch wen fürs defensive Mittelfeld, oder? Da könnte man ja jetzt noch Khedira von Juve holen. Kennt auch die Liga, ist auch aussortiert, bestes Alter sowieso... Viel Spaß mit Perisic. National reichts wieder irgendwie und international ist dann im Achtelfinale Ende. Hoffe echt auf den BVB.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ich wusste schon seit einigen Monaten, dass die den sicher haben!

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Also ich finde ganz ehrlich das die Sane Verletzung das beste ist was Bayern wirtschaftlich passieren konnte. Zuletzt wurden ja unfassbare Summen seitens ManCity von angeblich bis zu 150 mio. aufgerufen. Ich glaube schon das ManCity und Guardiola mit Sanes Einsatz beim Community Shield den Preis nochmal hochtreiben wollte. Blöd nur das Sane genau dann so eine Verletzung passiert. Aber zumindest wird der Preis wieder auf einem normalen Niveau gezogen, wo man vernünftig verhandeln kann.
    So kann Bayern für diese Transferperiode zumindest klar nachvollziehbar etwas Abstand von einer Verpflichtung nehmen ohne sein Gesicht zu verlieren. Sonst hätten Sie dafür jeden aufgerufenen Betrag mitgehen müssen.
    Und Perisic ist mMn ein sehr gute Lösung. Klar ist er nicht mehr der Jüngste, aber um auf leihbasis zu helfen ist er mehr als gut. Er ist ja nicht bei Mailand aussortiert worden, sondern passt ja angeblich nicht ins taktische Konzept.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ist das jetzt eigentlich der seit 3 Jahren angekündigte Topspieler/Megatransfer ?!

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Dass sie bei Bayern den Mund diesbezüglich zu voll genommen haben, wurde ja nun genügend thematisiert - andereseits frage ich mich auch wen man den hätte holen sollen und was hätte der dann gekostet? Vermutlich hätte man Sané vor seiner Verletzung schon an Board haben können aber zu welchem Preis?
      Ich bin nicht unglücklich, dass der FCB trotz vorhandener finanzieller Schlagkraft nicht mit zu den Preistreibern gehört.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.08.19

      Barca will Coutinho zB los werden.
      Top Spieler, hat er bei Liverpool schon oft genug unter beweis gestellt.

      BEITRAG MELDEN

    • 14.08.19

      Coutinho wäre toll. Soviel ich gelesen habe gilt das aber nur nur wenn sie Neymar zurück bekommen... darauf können sich die Münchner kaum verlassen.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 18.08.19

      Jupp, hätte ich nicht erwartet... hätte auch nicht erwartet, dass man ihn nur leiht bzw. leiht und dann einen solchen Preis bezahlt. Aber OK, kein Schnapper aber marktgerecht und unter den gegebenen Umständen nachvollziehbar.
      Ändert aber auch nichts daran, dass der Perisic Transfer preis-leistungstechnisch sehr gut wenn nicht sogar der bessere war.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Sane und Havertz dann 20/21? :)

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Müller's Platz auf der Bank dürfte jetzt gesichert sein - sehr gut!

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    ich lass das mit allen Argumenten für oder gegen wen auch immer, gut oder schlecht, alt oder jung einfach weg, bin froh, dass der Deal so schnell über die Bühne ging und gut iss!

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Wollte Franck kein Jahr mehr?
    Wäre einfacher gewesen als die Neuintegration.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Sehr gute Notlösung. Sehr nachvollziehbare Leihe. So muss man es formulieren.
    Und das ist nicht abwertend gemeint gegenüber Perisic. Er war nunmal nicht das
    Transferziel Nr. 1. Aber nach der Verletzung von Sané ist er eine kostengünstige Alternative, die man bedenkenlos sofort in die Startelf packen könnte.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Freue mich schon, wenn er zig Vorlagen zaubert und diese ganzen Kritiker ihre Tastatur wieder in den Keller packen.
    Das so ein renommierter Spieler, so extrem schlecht geredet wird, ist schon krass. Als hätte man einen aus der zweiten Liga in Estland geholt ..

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Also ich muss sagen in den 4-5 Spielen, die ich in letzter Zeit von Perisic gesehen hab, hat er mich eigentlich immer überzeugt. Ein Schlechter ist er ganz sicher nicht. Sollten Gnabry und Coman fit sein wird er sich sicher ohne großes Thester hinten anstellen und sollte mal wieder einer der beiden Gesundheiltich nicht aufm Stand sein hat man für kleines Geld einen mehr als überdurchschnittlichen Backup. Eventuell bekommen die Bayern noch einen Gleichwertigen oder Besseren Spieler für die beiden Positionen und man hat 4 Spieler für die beiden Außen. Lange Rede kurzer Sinn: Ich freu mich den guten Ivan wieder regelmäßig (bei der Vorgeschichte von Coman/Gnabry wohl zu erwarten) in der BuLI kicken zu sehen :-)
    Schöne Grüße aus Frankfurt

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Ich würde mir ja wünschen, dass Gnabry in die Mitte rückt, wo er schon bei Hoffenheim teilweise gespielt hat. Perisic ist jetzt auch nicht mein Favorit, aber bevor ich Müller aufstelle, oder Goretzka auf die 10 hätte ich lieber Coman - Gnabry - Perisic hinter Lewa. Wenn Bayern dann noch einen dicken Fisch angelt lässt sich Perisic ja ohne weiteres austauschen.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ich glaube viele Leute überschätzen die Leistungen von Perisic in den letzten Jahren. Vorallem letzte Saison hatte er echt eine richtig schlechte Saison.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Wenn 12 Scorer richtig schlecht sind, ok.
      Die 2 Saisons zuvor hatte er freilich fast doppelt so viele.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      12 Scorer in 2705 Minuten, sprich 225 Min. pro Scorer. Das ist alles andere als überragend.
      Ein Sané macht zum Vergleich 21 Scorer in 1867 Min (88 Min. pro Scorer).
      Bergwijn 110 Min. pro Scorer. Ziyech 73 Min. pro Scorer. Pépé 100 Min. pro Scorer.
      Ich bin ebenfalls der Meinung, dass ein Perisic unter den finanziellen Voraussetzungen ein sehr guter Spieler für die Breite ist, die 12 Scorer der letzten Saison bei soviel Einsatzzeit sind aber eher ein Argument gegen ihn, als für ihn.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      @Hatchtax, das ist ja mal eine unausgegorene Statistik...
      Was du da vergisst ist, dass Juventus im Schnitt weniger als 2 Tore gemacht hat pro Spiel.
      City, PSV Circa 3 Tore pro Spiel, Ajax sogar 4. Das verzehrt so eine Statistik schonmal, wenn man in einem defensiv ausgerichteten Team spielt. Griezmann schießt auch nur alle 2 Spiele ein Tor, ist aber trotzdem ein Weltklassestürmer.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      *Inter

      Ansonsten nicht verkehrt.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Ich frage mich, ob die Bayern den vorschnellen Hernandez Transfer mittlerweile bereuen. Ebenso bei Pavard.

    1. Ich sehe nach wie vor nicht die Aufwertung von Bayerns Abwehr - Rafinha und Hummels abgegeben, dafür Pavard und Hernandez bekommen und 50mio draufgezahlt. Letztere sind eigentlich Innenverteidiger, die aber in der NM und teilweise im Club dort nicht erste Wahl waren und auf außen aushelfen mussten.

    2. Man hatte diesen Sommer vermutlich die einmalige Chance auf zwei wirkliche Offensiv-Raketen: Sané und Dembele (die Neymar-Saga wird langsam heißer).

    Das wären dann vielleicht 250mio gewesen, aber man hätte wohl eine der besten (wenn nicht die beste) Flügelzangen der Welt gehabt, dazu noch Coman (oft verletzt) in der Hinterhand. Gnabry hätte man zentraler spielen lassen können, dann wäre dort auch kein Bedarf mehr.


    Perisic ist unter den heute vorliegenden Umständen ein super Transfer, aber es wäre diesen Sommer sooooo viel mehr möglich gewesen.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      1. Rafinha ist Mitte 30 und Hummels hatte keinen Bock auf Konkurrenzkampf.
      Lucas und Pavard gehört die Zukunft. Die Konkurrenz ist mit Varane und Umtiti auch keine Laufkundschaft und anstatt "aushelfen" könnte man auch sagen, sie haben sich gegen die Spezialisten durchgesetzt.

      2. Hör mir auf mit Dembele!
      Sane sportlich natürlich > Perisic.
      (Altersmäßig find ich's gut, auch einen erfahrenen aufm Flügel zu haben)
      ABER:
      Finanziell 👎
      Charakterlich👍👎

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Hoeneß: „Wenn Sie wüssten, was wir schon alles sicher haben für die neue Saison ...“ Eigentlich war ich großer Hoeneß-Fan, aber mittlerweile denke ich, dass es besser ist, dass er zurücktreten wird. Nun sehen wir, dass das alles nur großes BlaBla war und nichts dahinter.

    Perisic ist für mich ein gestandener Bundesligaspieler und auch ein international erfahrener Spieler. Nach meiner Meinung ist er aber keine Verstärkung! Perisic ist kein Weltklassespieler, den der FC Bayern eigentlich bräuchte. Seine Torquote ist einfach zu ungefährlich. Wenn überhaupt ist Perisic ein mittelmäßiger Backup, aber mehr auf jeden Fall nicht. Mit solchen Spielern gewinnst du nicht die Champions League und das sollte der Anspruch vom FC Bayern sein. Außerdem steckt in ihm nicht mehr viel Entwicklungspotenzial.

    Warum kauft der FC Bayern nicht Fekir, Werner, Havertz, Rebic oder Ziyech? Da wäre viel mehr Entwicklungspotenzial. Diese Spieler könnten die großen Stars von morgen werden. Auch sollte der FCB alles tun, um Bale als Leihspieler zu bekommen, auch wenn er eine Diva ist. Mit der aktuellen Mannschaft wird es auf jeden Fall eine spannende Meisterschaft, das ist der einzige Vorteil dieser Personalpolitik des FC Bayern.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Immer wieder das selbe um Bayern.
    "Notlösung", "Bayern muss was tun", "Keine Transfers" .... bla bla bla
    Die meisten Gerüchte sind völlig sinnlos: Bale, Neymar, Mandzukic, Coutinho, Dembele, Henrichs, Mendez, Roca,...
    All diese Spieler sind Entweder Aussortierte, Dauerverletzte, zu Alte, oder zu teure Spieler. Ein Neymar ist Qualitativ der beste aber da wir alle wissen was Paris fordert, ist eine Verpflichtung für keinen Verein der Welt möglich.

    Das ein Rodrigo nicht gekauft wurde nicht gekauft werden konnte, liegt doch gar nicht daran, dass Bayern nicht gut verhandelt hat, sondern weil der Junge einfach eine andere Vorstellung für seine Karrieren hat. Er wollte zu Guardiola und in die Premier League. Irgendwie ist das schon verständlich, dass er sich nicht gegen Bayern sondern für City entschieden hat. Das macht schon einen Unterschied.

    Ein Callum Hudson-Odoi kann auch niemals verpflichtet werden. Chelsea hat eine Transfersperre bekommen und da ist es doch klar, dass man die Spieler nicht einfach gehen lassen kann.

    Auch bei Leroy Sane wird sich ins Fäustchen gelacht. Keiner steckt hinter den Verhandlungen.
    Erst fordert City 100 Mio. und Bayern beginnt bei 80 Mio. Anschließend kommen die Bayern der 100 Mio. Forderung entgegen und bieten das geforderte und dann heißt es plötzlich von City, dass sie 150 Mio. fordern.

    Dann kommen da noch Gerüchte wie Ünder, Berwijn, Olmo, G. Ramos, Mendez, Roca und Carrasco, die Bayern aktuell nicht helfen können. Was bringt es denn einen dieser Spieler zu kaufen, obwohl sie dem Leistungsniveau noch nicht entsprechen. Das die Jungs talentiert sind (Carrasco ist jetzt nicht gemeint, da ich eher die jüngeren meine) ist klar aber das die Jungs die art von Transfer sind, wo die Hater sagen "Hut ab" kann ich mir nicht vorstellen.

    Ivan Perisic ist keine Überspieler ala Neymar oder Messi und vllt nicht der schnellste aber er kann Bayern sofort helfen. Flügelspieler muss nicht immer nur stumpfes Tempo bis zur Grundlinie, Flanke, Tor heißen. Er kann was am Ball und ist aber auch nicht der Langsamste.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Puh also das Bergwijn und Roca Bayern nicht weiter helfen können finde ich zumindest fraglich. Beim Rest bin ich bei dir.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.08.19

      Fraglich? Versteh mich nicht falsch aber beide Spieler sind gehobenes Mittelmaß mit potenzial. Keiner von beiden kann Sofort Leistung bringen und in jedem Spiel Qualitativ mithalten. Sobald es in die Champions League geht, hat keiner Erfahrung in dem Wettbewerb.
      Marc Roca dümpelt mit Espanyol Barcelona immer im Mittelfeld rum.
      Er spielt gut aber bevor du dir einen Spanier mit eventuellen Integrationsproblemen holst, dann kannst du dir auch einen Maxi Eggestein, Arne Maier oder Florian Neuhaus die auch alle samt jung sind und Potenzial haben.

      Auch Bergwijn. Der junge hat jetzt ne Super Saison gespielt. Ihn schätze ich weiter als Marc Roca ein aber trotzdem Spiel er in der Eredevise. Natürlich sind seine Scorer super und du magst auch recht haben, dass er Bayern helfen könnte aber er ist nicht ohne Grund nicht gewechselt. Andere Vereine beissen aktuell auch auf Stein bei ihm.

      Ich verstehe auch die Logik nicht. Wenn man einen deutschen Spieler und einen Spieler mit einer anderen Nationalität wie Spanien, Frankreich, England, Portugal, Niederlade oder ähnliches hat, ist in den Augen von vielen der mit der besonderen Nationalität besser. Solche Marc Rocas gibt es haufenweise in Deutschland.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Super Transfer für die Breite. Extrem erfahrener Spieler, durchaus torgefährlich und mault sicher auch nicht, wenn er zweimal hintereinander auf der Bank Platz nehmen muss. Zudem ein Aufstieg für den Spieler und Mittel für eine weitere Verstärkung bleiben auch noch.
    Auf dem Papier: Win-Win

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Interessant finde ich bei den ganzen Kommentaren, dass alle davon sprechen, dass Perisic Bayern in der Liga weiterbringt! Heißt das im Umkehrschluss, die Bayern haben das internationale Geschäft gegen Barca, Real und Co. abgehakt? Klar, ein Perisic kann sicher in der Liga mithalten, aber international? Das ist sicher stark zu bezweifeln. Und ich dachte eigentlich immer, dass genau das der Anspruch der Bayern ist. Mit dem aktuellen Kader wird man froh sein können, wenn man die Gruppenphase der CL übersteht. Mehr nicht. Da wurden einfach zu viele anfängerhafte Fehler bei der Kaderplanung gemacht. Mal ganz abgesehen davon, dass es manchmal ganz sinnvoll ist, einfach mal den Mund zu halten. Das fängt schon damit an, dass der Kader einfach zu klein ist. Jetzt fällt ein Martinez aus und schon drückt der erste Schuh. Von den Glasknochen von Gnabry und Coman wollen wir hier gar nicht mal reden. Der nächste Fehler liegt darin, dass man einen James nicht gehalten hat, weil ein unerfahrener Trainer nix mit dem anfangen konnte. Erinnert sich noch wer, was ein Jupp aus dem rausgeholt hat? Dann die ganze Trainersituation. Kovac sitzt doch jetzt schon auf dem Schleudersitz und das sicher nicht ganz zu unrecht! Er hat die Mannschaft in der letzten Saison bestimmt nicht besser gemacht. Und dann muss man die bisherigen Transfers erwähnen. Pavard sitzt nicht zu unrecht auf der Bank und hat fast 40 Millionen gekostet. Ein verletzter Hernandez wurde viel zu teurer eingekauft, während ein de Ligt für weniger Geld als der wechselt. Da passt doch was nicht. Sane sollte geholt werden, auf Teufel komm raus! Die Summe, die man angeblich zahlen wollte, ist unglaublich. Wir sprechen nicht von einem Griezmann oder Neymar, die für weniger Geld (zumindest Griezmann) gewechselt sind. Dieses Geld wollte man für einen Ergänzungsspieler von ManC ausgeben. Und zwar nur, damit man einen Transfererfolg verbuchen konnte. Vielleicht ist es ganz gut, dass das mit der Verletzung so gelaufen ist, denn ein Sane hätte noch mehr Unruhe in den Verein reingebracht. Denn er hätte das Gehaltsgefüge zerstört. Und wie hätten dann die Lewas, Kimmichs und Co. reagiert? Von daher kann man eigentlich nur von Glück sprechen. Aber, dass man da keinen realistischen, vernünftigen Plan B in der Tasche hat, ist schon schwach. Scheinbar hat man ja mit einem Bergwijn keinen engeren Kontakt, auch ein Ziyech verlängert lieber bei Ajax als zu München zu gehen. Wenn man dann immer liest, dass man diese Leute ja gar nicht haben wollte, ist das echt arm. Man bekommt sie schlicht und einfach nicht mehr!, weil man nicht mehr attraktiv genug ist. Und wenn man dann wirklich jemanden haben will, stellt man sich auch noch megadumm an und treibt so die Preise in die Höhe. Das war bei Sane, Hudson-Odoi und auch bei Hernandez schon so. Früher haben die Bayern dafür gestanden, Tranfers einzutüten und andere damit zu überraschen. Heute scheinen sich Brazzo, Bäckchen-Kalle und auch Würstchen-Uli lieber in den Medien zu sehen als ihren Job vernünftig zu machen.
    Perisic kann Fußball spielen, das ist zweifelsfrei, aber ist das der Anspruch der Bayern, ist das der angekündigte Umbruch?

    BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Bayern wird kein Meister!
    Schuld ist nicht der Trainer...
    Die alte Garde sollte gehen, Lahm und Kahn holen damit die nächste Saison komplett neu anfangen können...
    Die sollten auch 500 Mill. Dafür bekommen und dann schauen wir mal international ;)

    BEITRAG MELDEN

    • 12.08.19

      Aha. Mit Eingabe des Cheat-Codes „cashcow500.000.000“ etwa?

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    sehr guter Backup. Da muss aber noch mehr kommen, wenn man in der CL mitreden möchte.

    BEITRAG MELDEN

  • Fanatikus 1 Frage 593 x gevotet
    Fanatikus
    13.08.19

    Lasst mir bloß meinen Gnabry, der Rest ist egal 😋

    BEITRAG MELDEN

  • 13.08.19

    hilft natürlich sofort, aber der transfer zeigt auch recht deutlich was bei den bayern in diesem sommer alles schief lief. das wird jetzt offensichtlich, viel schlechter geht es nicht. und das in so einem wichtigen transfersommer.

    BEITRAG MELDEN