Johan Bakayoko | 1. Bundesliga

Dortmund beschäftigt sich mit Bakayoko von Eindhoven

06.12.2023 - 15:36 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Bei Borussia Dortmund könnte es demnächst Bewegung im Kader geben. Während Donyell Malen, der 2021 für 30 Millionen Euro aus Eindhoven gekommen war, inzwischen schon wieder als Verkaufskandidat gehandelt wird, könnte im Gegenzug ein neuer Mann von der PSV beim BVB aufschlagen: Gemeint ist Johan Bakayoko.


Der 20-jährige Rechtsaußen besitzt in den Niederlanden zwar noch einen Vertrag bis 2026, der Berater Simon Cziommer ließ gegenüber der Streamingplattform Viaplay zuletzt allerdings durchblicken, dass Bakayoko bei Dortmund hoch im Kurs steht. Der belgische Nationalspieler könnte schon in der Wintertransferperiode den Kaderplatz von Malen einnehmen, sollte dieser wirklich wechseln.

In der aktuellen Saison erzielte Bakayoko drei Tore und bereitete acht weitere in 14 Eredivisiespielen direkt vor. Auch in der Champions League absolvierte er fünf Partien, in denen ein Tor und eine Vorlage auf sein Konto wanderten.

Für einen Transfer müsste die Borussia aber eine ordentliche Stange Geld hinlegen. Sein Marktwert liegt laut Transfermarkt bei 25 Millionen Euro.

Quelle: twitter.com

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
88% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 06.12.23

    Da guckt er selber überrascht.

  • 06.12.23

    Lieber Sancho🫠

  • 06.12.23

    Der war krass bei fifa 22 😅

  • 06.12.23

    Maschine

  • 06.12.23

    Ganzen Hate Kommentare hier…
    Krasser Baller, wäre ein top Transfer👏👏

    • 06.12.23

      Genau wie Malen, Haller und Co.

      Ich will es nicht herauf beschwören aber eine ähnliche Entwicklung wie bei den genannten wäre keine Überraschung.

    • 06.12.23

      Haller damit reinzunehmen ist nh absolute Frechheit und du willst mir sagen das Dortmund schlechte Transfers tätigt?
      Es gibt wesentlich mehr positive Entwicklungen als negative bei Borussia!

    • 06.12.23

      Warum sollte man Haller nicht mit reinnehmen? Zum Ende letzter Saison prima Leistungen und jetzt seit Monaten in der vielleicht schlechtesten Form seines Lebens, die Frage ist wieso?

      Und wo siehst du die ganzen positiven Entwicklungen? Ich sehe einen Verein auf Platz 5 in der Tabelle. Die Leistungen von Leverkusen und München können nicht ansatzweise erreicht werden und das Ziel Champions League ist in Gefahr.

      Wenn ich an letzte Saison denke ist das kein Fortschritt.

    • 06.12.23

      Der Mann hatte Krebs und aktuell wegen seiner Krankheit starke Fitness Probleme, bodenlos Lars wirklich.

      Brandt hält aktuell weiter seine Form, hummels, kobel, jbg und Reus auch top.

      Man hat halt schlecht eingekauft, das habe ich ja auch nie bestritten.

      Und zu den „ähnlichen“ Entwicklungen, ein Bellingham, Haaland, Sancho, Dembele waren auch alles kack Transfers stimmt.

      Einfach mal diese pessimistische, mittlerweile typisch deutsche, Sichtweise wegdenken und sich von dem Mann überzeugen lassen.

      Mehr brauch ich dazu auch nicht sagen

    • 06.12.23

      In deiner ersten Antwort fragst du mich noch ob ich behaupte, dass Dortmund schlechte Transfers getätigt hat um es in deiner zweiten Antwort dann selber zu sagen?

      Die von dir genannten waren gute Transfer, genau so wie Schlotterbeck, Füllkrug und andere. Man hat aber fast genau so viele Spieler die teilweise Millionen gekostet haben und nicht die gewünschten Leistungen erzielen.

      Und wieso schaffst es der BVB nicht die hohen Summen aus Spielerverkäufen in (zumindest ansatzweise ) gleichwertige Neuzugänge zu investieren?

      Ich finde Dortmund läuft seit Jahren den Ansprüchen hinterher und schafft es nicht konstant gute Leistungen zu bringen.

    • 06.12.23

      Du behauptest das Spieler bei Dortmund eine schlechte Entwicklung hinlegen, ich sage das Dortmund in diesem Transfer Fenster kein guten Job gemacht hat, nicht weil die Spieler sich schlecht entwickeln sondern weil die Qualität der Spieler nicht für die Meisterschaft reicht.

      Schön die Aussagen verdrehen, Bravo

    • 06.12.23

      Bro sein erstes Spiel nach seiner Krebserkrankung ist bald ein Jahr her und er performt ja immer noch nicht. Natürlich kann diese Erkrankung sehr hart für den Körper sein aber seine Chemo und der Heilungsverlauf lief nahezu perfekt. Da gibt es etliche Negativbeispiele.
      Alles immer auf den Krebs zu schieben würde selbst er absagen. Es ist lächerlich ein Jahr später noch Gründe dafür zu suchen. Er funktioniert bei Dortmund einfach überhaupt nicht und das muss er sich auch selber eingestehen. Denke ein Wechsel wäre das beste weil die Konkurrenz ihn schon längst abgehängt hat.

    • 06.12.23

      Mach dich mal lieber schlau und hör Interviews bevor du sowas von dir gibst.

    • 06.12.23

      Ja vielleicht ist es hart zu hören. aber die Krebserkrankung ist es nicht warum er nicht performt. Wird aber natürlich dankend vom Verein als Unterstützung des Stürmers benutzt.

    • 06.12.23

      Bei Krebs gibt es noch eine mentale Komponente genauso wie bei einem verschossenem Elfmeter im Saisonfinale gegen Mainz wo man die Meisterschaft klarmachen konnte.

    • 06.12.23

      Das Fußballgeschäft ist knallhart und wird auf solch Einzelschicksale nicht lange Rücksicht nehmen. Jeder hat seine Chance verdient aber wenn man sie nicht nutzt oder nutzen kann geht es weiter mit anderen Spielern. Ganz einfach

    • 06.12.23

      Und wenn man von so einem Elfmeter jetzt mental gebrochen ist sollte man sich vielleicht nochmal überlegen welchen Job man hat. Ist jetzt lang genug her und sollte eher noch mehr Motivation geben.

    • 07.12.23

      Orange wieder mal am Bullshit labern als wäre er der größte Doktor der Welt. Haller hat mit Sicherheit immer noch daran zu knabbern.

    • 07.12.23

      Ja dann ist er einfach ne Lusche mei Gott.

    • 08.12.23

      Bist ne Mischung aus Hamann und Matthäus von der Kompetenz her.

  • 06.12.23

    Moukoko dann für Spielpraxis nach Frankfurt

  • 06.12.23

    Top, lasst ihn holen & dann zu einem Innenverteidiger umfunktionieren.

  • 06.12.23

    Wen Sie mal das holen würden was immer berichtet wird, hätten sie auch mal ne starke Mannschaft….

  • 06.12.23

    Die nicht vorhandene Dortmunder Spielidee hätte er bestimmt schnell verinnerlicht