12.07.2016 - 11:45 Uhr Autor: Max Hendriks

Persönlich war es für Jonas Hector trotz des Ausscheidens im Halbfinale eine starke Europameisterschaft. Der Kölner stand in allen Partien in der Startelf, verwandelte gegen Italien den entscheidenden Elfmeter. Durch seine ansprechenden Leistungen ist nun jedoch sein Verbleib in Köln fraglicher denn je.


Denn immer mehr europäische Vereine werden auf den Linksverteidiger aufmerksam. Wurde zuletzt noch über ein Interesse von Tottenham und Wolfsburg berichtet, nennt die katalanische Zeitung "Sport" nun auch den großen FC Barcelona als möglichen Abnehmer.

Barca habe Hector bereits vor der EM im Visier gehabt, die guten Leistungen haben den Eindruck wohl bestätigt. Auch ein Kontakt mit dem Berater soll es schon gegeben haben, dieser habe Barcelona bereits auf andere Angebote aus Tottenham und Liverpool hingewiesen.

Köln fordere jedoch sehr hohe Preise, wolle den maximalen Profit aus diesem Geschäft schlagen. "Sport" schätzt Hector auf rund 18 Millionen Euro Ablöse, dabei forderte Kölns Geschäftsführer Alexander Wehrle bereits vor der EM eher die doppelte Summe.

Der spanische Meister befinde sich derzeit in der Entscheidungsphase bezüglich der Linksverteidiger-Personalie. Hector scheint die viel versprechendste Lösung, da der andere EM-Shootingstar Raphael Guerreiro bereits zu Borussia Dortmund gewechselt ist. Bei einer Entscheidung pro Hector soll das Geschäft bereits zeitnah abgeschlossen werden.

Hector steht aktuell noch bis 2018 beim 1. FC Köln unter Vertrag, vergangene Saison kam er auf 32 Bundesligaeinsätze, in dem ihm vier Vorlagen gelangen.

Quelle: sport.es

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,05 Note
3,29 Note
3,45 Note
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
32
33
20
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.07.16

    Wäre ja nach Jordi Alba sicher nur ein guter Backup, von dem her hoffe ich, dass er nicht nach Barcelona geht.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    Brauchen eher einen guten Ersatz für Dani Alves der nach Juve gegangen ist. Von Aleix Vidal bin ich nicht so begeistert.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    Der Junge muss mal zu nem CL-Club. Hat echt eine starke EM gespielt.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Ehm... meinst du das ernst? Mir ist bewusst, dass er auf seiner Position für die deutsche Nationalmannschaft wahrscheinlich der beste ist, aber war für mich durchgehend einer der schwächsten im Team.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.07.16

      Dann haben wir eine andere EM gesehen. Mir ist er nie negativ aufgefallen.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    Einen Backup... über 18Mio... Ich glaube wenn man sich einen Hector leistet, dann eher des Konkurrenzkampfes wegen. Wieso sollte ein Hector nicht auch Stamm spielen können, so stark habe ich Jordi letzte Saison nicht gesehen...

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    Er ist offensiv viel zu schwach um sich bei barca durchzusetzen.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    hahaha heute ist doch gar nicht der 1. April

    BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Versteh net so ganz was daran so lustig ist? Wenn du mal die Barcelona spiele verfolgen würdest, würdest du wissen, dass die zwei AV eig. zwei sehr offensive flügelspieler sind (hinterlaufen etc.). Und da seh ich Hector bei weitem nicht so offensiv stark wie alba ;).

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Das bezog sich auf das angebliche Interesse von Barcelona an Hector ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Dann kann ich dein lachen zum teil verstehen haha

      BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    Einen Schritt zu groß, würde sich selbst denke ich keinen Gefallen damit tun. Innerhalb der Buli in die obere hälfte/drittel wechseln würde mir persöhnlich auch besser gefallen :)

    BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Obere Hälfte? Der FC ist in der berühmt berüchtigen zweiten Saison nach dem Aufstieg Neunter geworden... Nur mal für den Hinterkopf!

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Ja. und nächstes Jahr mindestens Europa. Köln ist ein Topteam. Ja.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Seit 20 Jahren ist der 1.FC Köln nach einem erreichten Platz 10, oder besser, in der Folgesaison immer direkt abgestiegen (97/98, 01/02,11/12). Abwarten und Tee trinken.
      Für seine Weiterentwicklung sollte sich Hector lieber einen Club suchen, der international vertreten ist und bei dem er Stamm spielt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Wer spricht hier von Europa?

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Köln macht aber einen gefestigteren Eindruck als früher. Insgesamt finde ich die Entwicklung in Köln nicht schlecht. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass die nächste Saison was mit dem Abstieg zu tun haben. Perspektivisch sehe ich deshalb auch die weiter unten genannten Vereine wie Mainz oder Hertha nicht unbedingt vor Köln. Finde aber auch, dass es in der Liga nicht allzu viele Vereine gibt, für die ein Wechsel realistisch wären. Bayern, Dortmund und Leverkusen sind gut besetzt, Gladbach schließt sich so oder so aus. Wären also noch Schalke und Wolfsburg (auch nur bei einem Rodriguez Abgang) interessant, aber Schalke wohl nach dem Embolo Transfer nicht mehr mit den Mitteln dafür. Wenn er geht, wird er wohl auf die Insel gehen.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    Sehe ich auch so wie Prohli, sollte in der Bundesliga bleiben und evtl. zu einen EL-Kandidaten wechseln. Gladbach/Schalke/Leverkusen/Hertha/Mainz..

    BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      von den besagten wird ihn sich aber wohl niemand für 18Mio leisten...
      Könnt ihn mir da eher in England vorstellen

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.16

      Darum muss und vllt will er auch in Köln bleiben :) ... der Hype geht vermutlich sowieso schnell vorbei.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    18 Mio. für eine Flügelspieler, der mich persönlich nicht mit seinen Flanken überzeugen kann, ist schon ein ganz schönes Brett.
    Allerdings wäre es auch schade um ihn als Spieler und als mir symphatischen Menschen, wenn er nicht mindesten einmal internationale Wettbewerbsluft abseits der N11 schnuppern kann. Dies wird er aber sehr wahrscheinlich nicht bei Barca tun, denn dafür reicht es meiner Meinung nach einfach nicht.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.16

    Denke Hector wird als bodenständiger Typ in Köln bleiben mit ner fairen Aufstockung des Gehalts und Verlängerung. Aber wenn wirklich ein Angebot >20 Mio reinkommt wird Köln ihn wohl gehen lassen müssen.

    BEITRAG MELDEN