Kevin Stöger | 1. Bundesliga

Schalke und Frankfurt aus dem Rennen?

08.07.2020 - 17:38 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Kevin Stöger musste mit Ablauf der vergangenen Saison mit Fortuna Düsseldorf der Bundesliga ade sagen. Zumindest fürs Erste. Da er nur noch bis zu diesem Sommer bei den Rheinländern unter Vertrag stand, kann er sich anderen interessierten Klubs nun ablösefrei anbieten.


Mit dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt könnten laut Berichten der "Bild" gleich zwei der zuletzt gehandelten Vereine Abstand von einer Verpflichtung genommen haben. Auf Schalke soll das Thema abgekühlt sein und an SGE-Gerüchten sei sogar nichts dran.

Übrig bliebe aus der Bundesliga demzufolge der SV Werder Bremen, der ebenfalls mit dem technisch versierten Mittelfeldakteur in Verbindung gebracht wurde, und Aufsteiger VfB Stuttgart, wo Stöger bereits als Spieler aktiv war.

England eine Option für Stöger?

Auch in England könnte der Österreicher landen. So bestätigte der 26-Jährige bereits im April, dass Kontakt zu Premier-League-Vereinen besteht. Genauere Angaben, um welche Klubs es sich dabei handelt, machte Stöger jedoch nicht.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,06 Note
3,65 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
25
17
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
73% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 08.07.20

    Würde mich als Bremer sehr freuen, bin nur gespannt wie er finanziert werden soll.

    • 08.07.20

      ablösefrei

      und es werden so einige mit ordentlichen Gehältern den Verein verlassen.

    • 08.07.20

      Allerdings sollte man schonmal anfangen für Selke ein bisschen was auf die Seite zu legen 🙈

    • 09.07.20

      Man darf nicht vergessen, dass bei ablösefreien Spielern das Handgeld gern mal entscheidend ist.
      Das was die Vereine sparen geben sie gerne den Spielern mit um diesen zu "überzeugen ". Nur läuft das eben verschwiegener ab.
      Denke man kann sich auch hier fragen, wie soll Bremen es sich leisten können.
      Jedenfalls dann, wenn es stöger nur ums Geld geht

    • 09.07.20

      Bremen zahlt aber generell wenig Handgeld aus Prinzip (gab mal Aussagen von Verantwortlichen und die letzten Statistiken stützen das meines Wissens auch) und es ist eben "nur" Stöger von Düsseldorf. Da wird das Handgeld vermutlich überschaubar sein.

    • 09.07.20

      Wenn das so ist und er sicherlich auch andere attraktive Angebote bekommen würde, dann spricht halt nicht mehr viel für Bremen. Außer natürlich dass er mit Klaassen und Eggenstein das zweitbeste MF der Liga stellen und um die CL Plätze mitspielen würde 😂😂

  • 08.07.20

    Oh man, das wäre überragend. Wäre der erste richtig geile Transfer seit sehr langer Zeit für Werder.

  • 08.07.20

    Der bringt keine Punkte

  • 08.07.20

    Warum ist die SGE den raus?

  • 08.07.20

    Oh man ey. Komm nach Frankfurt man

  • 08.07.20

    Geht zum VfB

  • 08.07.20

    Frankfurt passt wie Arsch auf Eimer.

  • 08.07.20

    Würde ihn gerne in Gladbach sehen :-)

  • 08.07.20

    Moin kevin
    komm zu uns minjung grün sieht bestimmt supper aus an dir und wir brauchen einen wie dir weil klassen hat es nicht so klasse gemacht die saison *grins* aber ein dreier im mittelfeld aus klassen eggestein und stöger währe schon bombe viielleicht sogar noch ein defensiver wie vogt und das ist ein sehr solides gerüst das seinesgleichen in der buliga sucht (bayern und wolfsburg ausgenommen) . dann ist vielleicht die europaleague nicht mehr so weit weg wie man gerade denkt . selke kann aufblühen füllkrug ist wieder fit zack ein überdurchschnittlicher sturm voila mittelfeld wie eben gesagt defenitiv top4 in deutschland nur in der verteidigung haben wir mit august selassie und veljkovic nur 3 mit internationaler klasse aber da finden wir schon einen . sehr interessant fände ich kkabak da schalke auch geld braucht und wenn wir rashica (die rackete) verkaufen ist kabak locker drin .
    Gruß

  • 08.07.20

    Das ist ein sehr interessanter Spieler. Wäre für Bremen und Stuttgart sehr gut. Da müsste eigentlich jeder Verein unterhalb der Euro League Plätze Interesse haben.

  • 09.07.20

    Weiter so Bundesliga, bald hat dich sogar Italien überholt. Ich finde die Liga braucht noch mehr überbezahlte Musterburschen wie Schürrle, Höger, Schöpf etc....oder den jungen Köpke. Wenn sie schon Holzfüsse vorziehen vor echter Qualität, dann wünsche ich gutes gelingen.

    • 09.07.20

      Was bewegte dich dazu, das genau hier drunter zu schreiben?

    • 09.07.20

      Ok sorry,
      mit Qualität meine ich selbstverständlich Kevin Stöger.

    • 09.07.20

      Kevin Stöger sieht aus wie ein Holzhacker und heisst wie einer.
      Aber er ist ein sehr guter Spieler. Willst du da lieber einen südländisch aussehenden "Da Silva" oder "Fernandez" damit du sein Talent anerkennst oder wo genau liegt dein Problem?
      Und ich weiß nicht genau welchen Bezug das zu Italien hat, bei denen die Top 5 Clubs halt grade versuchen große Namen zu holen. Da sind in den restlichen Clubs auch genug "Bauernkicker" dabei. Das ist halt so wenn nicht alle Clubs in der Liga reich sind.

      Ganz davon zu schweigen, dass die Bundesliga von den Punkten her dieses Jahr näher dran ist England und Spanien einzuholen, als von Italien eingeholt zu werden, aber okay.

    • 09.07.20

      KA was das für ein Kauderwelsch in ersten Teil ist...

      Doch zu der 5 Jahreswertung, die Bundeliga hat einen Rückstand von ca. 17tsd. Pkt. auf die PL & ca. 28tsd. Pkt. auf die LaLiga. Und einen Vorsprung von ca. 3tsd. Pkt. auf die SeriaA.
      Danke für die Anmerkung, der Vorsprung auf die SeriaA ist kleiner als ich dachte.

    • 09.07.20

      Ich spreche ja auch von diesem Jahr und nicht von der 5 Jahres Wertung an sich.

      Deine Aussage war, dass die Serie A uns langsam aufholt, aber genau das Gegenteil ist der Fall, da wir aktuell immer weiter wegziehen und das trotz ein paar überbezahlten Profis, wie es sie natürlich nur in der Bundesliga gibt.
      Der einzige Grund warum die Serie A so nah dran ist, war die katastrophale BL Saison 17/18 und die Übersaison im selben Jahr von Italien.
      Also nur ein Ausreißer, ansonsten sind wir im Schnitt immer 2-3 K Punkte drüber pro Saison.

    • 09.07.20

      FunkyKongo lass es bleiben, du redest eh gegen eine Wand. Du hast in allen Punkten recht, aber manche wollen und können manchmal einfach nicht verstehen ;-)

  • 09.07.20

    Kann mir mal jemand freundlicherweise kurz erklären, woher dieser Stöger Hype rührt? Kickbase?

    • 09.07.20

      ja, aus einem podcast. dem urheber ist es mittlerweile auch sehr unangenehm alles. aber so läuft es halt.. 🤷‍♂️

    • 09.07.20

      Kannst du das präzisieren oder wäre das Fremdwerbung? :D Ist der noch zu hören? Also bei "Königstransfer" musste ich erst nochmal aufs Profil klicken, ob ich überhaupt den richtigen Spieler im Hinterkopf hatte, von dem hier gesprochen wird.

    • 09.07.20

      😂😂😂

      das ist so ungefähr um stögers comeback herum letzte saison passiert.. der podcast heißt "spieltagssiegerbesieger". ist aber mmn nicht nötig, das anzuhören.

    • 09.07.20

      Hi. Ich habe Stöger am 24. Spieltag gg Hertha live gesehen, und war sofort begeistert. Die Technik, das Auge, die Präzision, das Spielverständnis, seine Spielintelligenz war seinen Mit- und Gegenspielern weit voraus. Seit dem bin ich ein Fan.

      Ich habe den besagten Podacst nie gehört.

    • 09.07.20 Bearbeitet am 09.07.20 13:33

      Nur mal kurz zum Verständnis, darauf zielte ja meine Frage: Ist das ernst gemeint oder ist das eher so ein Lord Bendtner Spaßgerede?

      Meienr Ansicht nach wäre der Junge bei einem Verein aus dem vorderen Tabellendrittel verloren, eben technisch wie taktisch. Das wäre wie wenn Kevin Vogt vor zwei Jahren zu Bayern gegangen wäre oder letztes Jahr Nico Schulz zum BVB. Sicherlich ein guter Spieler, gerade bei einer Mannschaft, die gegen den Abstieg fightet, aber wenns ums Fußballspielen geht, kann ich "mehr als Europa" bei Stöger irgendwie nicht ganz nachvollziehen.

    • 09.07.20

      das war (meine vermutung) so gemeint, dass stöger sehr balldominant ist (kein wunder natürlich auch bei düsseldorf). dementsprechend hat er viele aktionen und ist damit auch bei kb gut. über die qualität sagt das erst mal gar nichts aus.

      stöger ist aber schon auch nicht so schlecht. einen stammplatz in der bundesliga sollte er mit seinen qualitäten schon haben.

    • 09.07.20

      Das okay, bin ich ja dabei. Ein guter Spieler. Aber "Königstransfer" und "nicht nur unterhalb von Europa", hmmm, wäre ich eher skeptisch.

      Naja, trotzdem danke für die Aufklärung. :D

    • 09.07.20

      ja, das ist halt wie immer white noise.. ehrenmann, maschine.. 🥱

  • 09.07.20

    Bei dem Stöger Hype geht es eigentlich ums Preisleistungsverhältnis. er hatte letztes Jahr ein Punkteschnitt von 127 bei einem maximalen Marktwert von 10 Millionen. Damit war er auch mit Abstand der beste Düsseldorfer

  • 09.07.20

    Komm zurück ins schwabenland!