Kevin Trapp | Eintracht Frankfurt

Frankfurt-Lei­he vor dem Abschluss?

30.08.2018 - 18:06 Uhr Gemeldet von: Odz120 | Autor: Odz120

Nationaltorhüter Kevin Trapp soll unmittelbar vor einer Rückkehr zu Eintracht Frankfurt stehen. Nach Angaben von "RMC Sport" hat der 28-Jährige grünes Licht für eine Leihe bis Saisonende gegeben, obwohl er zu Beginn der Transferperiode diese noch abgelehnt habe. Dies sei dem Umstand geschuldet, dass er hinter Alphonse Areola und Gianlugi Buffon nur als Nummer drei bei Paris Saint-Germain in die Saison gestartet ist.


Zuvor hatte bereits das Portal "Paris United" berichtet, dass sich Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic und PSG-Sportdirektor Antero Henrique in Verhandlungen befinden. Laut "RMC Sport" sind diese nun in den finalen Zügen. Trapp selbst fehle bereits bei der Trainingseinheit am Donnerstagnachmittag. Im Sommer 2015 hatte der Schlussmann die SGE Richtung Paris verlassen, wo er vertraglich noch bis 2020 gebunden ist.

Mit einer Verpflichtung würden die Verantwortlichen der Eintracht wohl auf die Verletzungsprobleme bei Neuzugang Frederik Rönnow reagieren, der schon bei seinem Ex-Klub Bröndby IF immer wieder über Kniebeschwerden klagte und auch zum Start in Frankfurt wochenlang wegen einer Kniereizung fehlte.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,32 Note
3,17 Note
3,35 Note
3,24 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
33
32
33
21
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
69% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
23% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 30.08.18

    Oh, das könnte passen! Und zwar für alle Beteiligten.

  • 30.08.18

    Eine Kerze für alle Rönnow Besitzer.

  • 30.08.18

    Geil!

  • 02.09.18

    Sicherlich ein Top Torwart für die SGE, aber für die Moral innerhalb der Mannschaft nicht förderlich nachdem man u.a. beim Fall Fabian in der Vorbereitung unnötig für Unruhe gesorgt hat und sich die Mannschaft einigermassen gefangen hatte.

  • 31.08.18

    Wechsel ist durch...

    https://www.transfermarkt.de/frankfurt-holt-trapp-von-psg-bdquo-fur-mich-war-klar-dass-ich-das-machen-will-ldquo-/view/news/318320

    • 31.08.18

      und in Verbindung mit einer Video-Panne...
      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/730732/artikel_video-panne_eintracht-frankfurt-holt-trapp-zurueck.html

  • 30.08.18

    Das wäre dann die Spitze des Eisbergs einer sehr merkwürdigen Transferpolitik.

    Nur ein RV und 3 Flügelspieler, aber dafür 5 Torhüter und 15 Spieler fürs zentrale Mittelfeld.

    • 31.08.18

      Finde es auch komisch. Man wusste bei Rönnow mit den Verletzungen Bescheid und holt ihn. Meckert aber dann rum, das Fabian in der Türkei den Medizincheck nicht besteht...ist die Frage, wer hat da wohl was besser gemacht?

    • 31.08.18

      Was das mit Fabian zu tun hat, ist mir schleierhaft. Der übrigens den Medizincheck sehr wohl bestanden hat.

      Von den ganzen Verletzungen, die Rönnöw haben soll, habe ich von offizieller Stelle auch noch nichts gehört. Genauso wenig, dass das der Grund sein soll Trapp zu verpflichten.

    • 31.08.18

      Harry, er heisst Rönnow und irgendwas scheint bei Fabian ja nicht gestimmt zu haben, siehe den Auszug zu dem entsprechenden Artikel der auch auf LI kam:
      "Der gescheiterte Medizincheck bei den Türken soll vermeintlichen chronischen Rückenbeschwerden geschuldet sein. Der 29-jährige Mexikaner hatte 2017 lange mit einer Rückenproblematik pausieren und sich letztlich auch (wegen eines Lendenwirbelbruchs) operieren lassen müssen. "

      Ich meinte, wenn ein Verein Verletzungen kennt und aufgrund dessen ihn nicht verpflichtet, mindert man hier evtl. Risiken -- siehe Rönnow, der verletzt war und immer wieder Probleme hat.

  • 30.08.18

    Samstag S11?

  • 30.08.18

    Die haben doch mit Zimmermann eine sehr gute Nummer 3, macht meiner Meinung nach keinen Sinn

  • 30.08.18

    Das war also gemeint, als es hieß "wenn nicht was ganz verrücktes passiert". Ziemlich verrückt.

  • 30.08.18

    Zitat:“Verletzungsprobleme bei Neuzugang Frederik Rönnow reagieren, der schon bei seinem Ex-Klub Bröndby IF immer wieder über Kniebeschwerden klagte und auch zum Start in Frankfurt wochenlang wegen einer Kniereizung fehlte.“

    Warum wird er dann gekauft, wenn nur wenig Vertrauen da ist?!

    • 30.08.18

      Selbst wenn er in Dänemark immer mal Kniebeschwerden hatte, hat er in drei Jahren 99 Ligaspiele für Bröndby gemacht, ist mit Dänemark zur WM gefahren und hat in Frankfurt den Medizincheck bestanden.

      Und wo (außer hier) steht eigentlich, dass er in Kopenhagen "immer wieder" über Kniebeschwerden klagte?

    • 31.08.18

      Sehe ich genauso bei Rönnow. Die Verpflichtung von Trapp wäre meiner Meinung nach auch ein falsches Zeichen an Rönnow. Er hat im 1. Ligaspiel gegen Freiburg starke Leistungen abgerufen und hat das Vertrauen auf jeden Fall verdient. Natürlich würde ich mich über eine Rückkehr Trapp's freuen, aber unter diesen Begleiterscheinungen wäre dieser Wechsel ein Misstrauensvotum an Rönnow.

  • 30.08.18

    Natürlich! Wen wollen die denn noch für das Tor verpflichten? :'D Wofür haben Sie denn dann überhaupt Wiedwald geholt? :D

    • 30.08.18

      Die Eintracht spielt dieses Jahr Europa League. Da stellen Wiedwald und ein junger, talentierter Torhüter mit einem Knieproblem sicher ein gewisses Risiko dar. Vernünftige Reaktion der sportlichen Leitung.

    • 31.08.18

      Was hat das mit der Europa League zu tun? Und Rönnöw ist übrigens mit 26 für ein Fussballer nicht mehr unbedingt jung.

      Trapp zu holen wäre das Eingeständnis einer missratenen Transferpolitik was die Torhüter angeht. Denn wenn man Rönnöw und Wiedwald vertrauen würde, müsste man jetzt keinen 4. Torwart verpflichten.

    • 31.08.18

      Ich denke ToniYeboah wollte damit sagen, dass durch die Europa League eine höhere Belastung auf allen Spielern liegt. Das man Trapp jetzt ausleihen will, ist ein verständlicher Schritt der Eintracht aufgrund der Tatsache, dass Rönnow mit dem Knie so seine Probleme hat und somit nicht alle Spiele bestreiten kann. Wiedwald hat mMn nicht die europäische Klasse für die Europa League...konnte er bisher ja auch nirgends zeigen.

    • 31.08.18

      Dieses Europa League Argument halte ich für absurd. Die Belastung für die Torhüter ist nun wirklich nicht hoch und man braucht nicht 4 Torhüter weil man EL spielt.

      Wozu hat man dann Wiedwald geholt, wenn man ihm nicht zutraut Rönnöw zu ersetzen, wenn dieser verletzt ist? Ist das nicht genau die Aufgabe einer Nr. 2?

      Was genau soll das eigentlich sein, europäische Klasse? In der Gruppenphase ist die durchschnittliche Leistungsstärke der Teams in der EL deutlich unter der der Bundesliga anzusiedeln.

  • 30.08.18

    Damit hätte Frankfurt das stärkste Torhüter-Trio der Liga, mal sehen ob Trapp sich da überhaupt noch durchsetzt.