Mahmoud Dahoud | Borussia Dortmund

Dahoud an Gesprächen mit der Hertha in­te­res­siert?

02.01.2020 - 14:10 Uhr Gemeldet von: azfrankie | Autor: Fabian Kirschbaum

Seitdem Lars Windhorst als Investor bei Hertha BSC eingestiegen ist und zudem noch Jürgen Klinsmann als Cheftrainer eine neue Marschroute vorgibt, werden viele prominente Namen bei der Alten Dame gehandelt. Nun soll sich nach "Sport Bild"-Informationen auch Mahmoud Dahoud von Borussia Dortmund dazu gesellt haben. Der 24-Jährige sei dementsprechend grundsätzlich an Gesprächen interessiert.


Bei den Dortmundern kommt der zentrale Mittelfeldmann derzeit nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. So kam er in der Hinrunde der Bundesliga bislang auch nur auf sechs Einsätze. Dazu kommen zwei Kurzeinsätze in der Champions League.

Wenn dann noch Axel Witsel und Thomas Delaney im nächsten Jahr in den Spielbetrieb zurückkehren, wird sich die Situation für Dahoud wohl kaum ändern. Es sei denn, der Transfer von Julian Weigl zu Benfica Lissabon hat unmittelbare Folgen auf die Spielminuten des ehemaligen deutschen Juniorennationalspielers. Sein Arbeitspapier bei den Westfalen läuft hingegen noch bis ins Jahr 2022.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,50 Note
3,17 Note
3,81 Note
3,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
23
14
12
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
53% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!