Marcel Tisserand | 1. Bundesliga

Tisserand bereits mit Fenerbahce Istanbul einig?

07.09.2020 - 17:12 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Die Sache zwischen Marcel Tisserand und Fenerbahce Istanbul scheint eine heiße Spur zu sein. Denn wie der französische Journalist Manu Lonjon berichtet, sollen der 27-Jährige und der türkische Traditionsklub nicht nur verhandeln, sondern sich bereits über einen Vierjahresvertrag einig sein.


Nun müssten sich der VfL Wolfsburg, bei dem Tisserand noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2022 besitzt, und Fenerbahce über eine Ablösesumme einig werden. Den Abwehrmann könnte es also bald wirklich in die Süper Lig ziehen.

Letzte Meldung vom 7. September:

Tisserand fällt bei Generalprobe durch

Für Marcel Tisserand ist es am Sonntag zum Doppel-Rapport bei den Verantwortlichen des VfL Wolfsburg gegangen. Grund dafür war der Lustlos-Auftritt, den der 27-Jährige in den Augen von Wölfe-Chefcoach Oliver Glasner am Samstag beim Test gegen den 1. FC Magdeburg (4:1) abgeliefert hatte. Eine Performance mit Folgen.

Doch was war passiert? Der Innenverteidiger war beim finalen Test vor dem DFB-Pokal zunächst in der 65. Minute gegen die Magdeburger eingewechselt worden. Die 25 Minuten, die Tisserand bei der Generalprobe auf dem Platz stand, hatten Glasner aber ganz und gar nicht gefallen, sodass der österreichische Übungsleiter ihn sogar unmittelbar vor Schlusspfiff wieder vom Platz nehmen wollte.

Dazu kam es allerdings aufgrund des pünktlichen Endes nicht mehr. Aber: Tisserand stand beim Abpfiff bereits abseits des Felds zwischen rechter Außenlinie und Kabinengang. Direkt im Anschluss an die Partie hatte Glasner deswegen Gespräche angekündigt. Was die genauen Inhalte betrifft, wollte sich 46-Jährige jedoch nicht in die Karten schauen lassen.

"Ihn habe ich noch runtergenommen", so Glasner, der auf die Nachfragen hinzufügte: "Die Gründe dafür werde ich mit ihm besprechen. Darüber werden wir nicht öffentlich diskutieren." Einen Tag später musste der Franko-Kongolese dann sowohl bei ihm als auch bei Sportdirektor Marcel Schäfer vorstellig werden.

Hat Tisserand gedanklich schon Abschied vom VfL genommen?

Mit Schäfer soll es ein intensives Gespräch haben, bei dem laut dem Boulevardblatt der Wort-Anteil Tisserands "eher gering ausfiel". Schäfer: "Manchmal ist es besser, eine Nacht darüber zu schlafen, bevor man etwas bespricht."

Hintergrund für Tisserands aktuell wenig motivierte Arbeitseinstellung ist wohl, dass der Rechtsfuß mit der gesamten Situation hadert. So könnte er in der Hierarchie der Innenverteidiger gar auf Platz sechs abgesackt sein. Zu wenig für Tisserand. Mit seiner jüngsten Darbietung hat er seine Chancen kurz vorm Pflichtspielstart gewiss nicht verbessert. Kommt es nun also womöglich zu einem Wechsel?

Offenbar erst mal nicht. Es gibt beziehungsweise gab zwar Gerüchte um ein Interesse von Fenerbahce Istanbul. Jedoch würden dem VfL derzeit keine seriösen Anfragen vorliegen, wie Geschäftsführer Sport Jörg Schmadtke gegenüber der "Wolfsburger Allgemeinen" betonte. Zu einem möglichen Wechsel des unzufriedenen Tisserand sagte Schmadtke schlichtweg: "Schauen wir mal."

Der Spieler soll bisher auch nicht wegen eines Wechselwunsches zu ihm gekommen sein: "Bei mir war er nicht." Tisserands Vertrag bei den Wölfen ist indes noch bis zum 30. Juni 2022 datiert. Sein Auftritt und die damit verpatzte Generalprobe könnten aber dafür sprechen, dass er gedanklich schon Abschied vom VfL genommen hat.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,77 Note
3,60 Note
3,82 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
16
10
15
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
12% KAUFEN!
4% BEOBACHTEN!
82% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 07.09.20

    Lacroix gefällt das ?

    • 07.09.20

      Ach spielt der tatsächlich? Sorry Wolsburg ging in der Vorbereitung vorbei an mir ? hab ihn im Kader, weiß nur das er sehr sehr jung ist

  • 07.09.20

    Bruma gefällt das ?

    • 07.09.20

      Weil der jetzt kurzzeitig IV Nr. 6 sein darf?

    • 07.09.20

      Bruma ist nicht weiter an der Mannschaft dran als es gerade Tisserand ist. Wenn das Spiel gg den 1. FCM der Härtetest war, wo war dann Bruma?

    • 07.09.20

      Pongracic ist krank und wird noch eine ganze Zeit brauchen, um bei 100% zu sein, Tisserand ist erst einmal unten durch, bleiben noch Brooks und Lacroix. Das wars. Wobei Guilavogui zuletzt öfter mal in der IV ausgeholfen hat. Aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass wenn Wolfsburg keinen weiteren IV mehr holt, Bruma seine Einsätze bekommen wird.

    • 07.09.20

      Die Summe daraus, dass Wolfsburg anscheinend nach wie vor nicht mit ihm plant (letzte News), nach frischem Personal gefahndet werden soll und er in den letzten Testspielen auch gar nicht mehr eingesetzt wurde, lässt mich annehmen, dass du unterhalb des Fensters lieber schon mal ein Luftkissen aufbauen lassen solltest. Vertragsauflösung inkl. Abfindung kommt mir jedenfalls um ein Vielfaches realistischer vor.

    • 07.09.20

      Guila hat den IV schon des Öfteren gespielt und wird dies auch weiterhin machen. Bruma wird m.E. nichts mehr in Wolfsburg bringen und eher noch wechseln. Seine Zeit (hatte er die überhaupt) ist vorbei in Wolfsburg. In einem Bericht stand letztens, dass auf die internen jungen Lösungen gesetzt werden soll. Glaube das war mit Verpflichtung von Lacroix.

    • 07.09.20

      Und dann geht Wolfsburg mit zwei nominellen IV und einer Handvoll Talente in eine Europa-League-Saison? Unwahrscheinlich. Tisserands Abgang verändert die Karten aus meiner Sicht noch einmal für Bruma. Klar will Wolfsburg den loswerden, aber wenn am Markt niemand als sinnvoller Neuzugang für die IV und zudem kein Abnehmer für Bruma gefunden wird, was dann?
      Naja, bleibt spannend.

    • 07.09.20

      Kannst du ja gerne drauf spekulieren. Ich halte dein Szenario für höchst unwahrscheinlich und gehe davon aus, dass Tisserand und Bruma keine Zukunft in Wolfburg haben und neues IV-Personal geholt wird (welches wesentlich weniger verdient als die beiden) - die Transferperiode dauert noch etwas an.

  • 07.09.20

    Naja man sollte das alles nicht überbewerten. Bei so einem Star Ensemble wie bei uns passiert sowas mal :)

  • 07.09.20

    Um den guten alten Ignacio mal zu erwähnen...
    Guilavogui könnte in die IV und für Camacho wär wieder ein Platz im Mittelfeld frei ?

  • 07.09.20

    Tisserand ist kein schlechter. Für kleines Geld könnte der mMn für Köln, Bremen oder Union interessant sein, ob in der S11 oder als solider Backup

    • 07.09.20

      Die Kombination aus Vorgeschichte, Ist-Zustand und mutmaßlicher Gehaltshöhe legt nahe, dass das weder für kleines Geld möglich ist, noch dass sich das einer der Genannten in Sachen Disziplin/Loyalität und finanziell leisten kann/will.

      Edit: Ohne es pauschalisieren zu wollen... Aber das Update passt schon irgendwie wie die Faust aufs Auge. :)

    • 07.09.20

      puh zum Charakter kann ich nix sagen. Hätte die Ablöse nicht so hoch eingeschätzt. Rein sportlich finde ich Tisserand etwas underrated, weil er mMn bei seinen Einsätzen vergangene Saison sicherer wirkte als Brooks z.B.

      Aber würde dann auch erklären, warum Tisserand trotz seiner Fähigkeiten auf dem Abstellgleis steht.

  • 07.09.20

    that escalated quickly