Marin Pongračić | 1. Bundesliga

Pongračić-Beg­nadi­gung beim VfL Wolfsburg

13.08.2022 - 12:05 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Marin Pongračić darf wieder am Mannschaftstraining des VfL Wolfsburg teilnehmen. Das berichtet die Wolfsburger Allgemeine. Demnach hat sich der Abwehrspieler bei Team und der sportlichen Führung entschuldigt und um einen fairen Neuanfang geworben. Der neue Trainer Niko Kovač hatte ihm dafür zuvor die Tür geöffnet.


Auch wenn der 24-Jährige nun wieder mittrainieren darf, seien die Verantwortlichen jedoch weiter skeptisch, was die Zukunft angeht. In Teilen der Fanszene hat Pongračić auf jeden Fall keinen Rückhalt mehr. Im Heimspiel gegen Werder Bremen am 1. Spieltag wurden Transparente aufgehangen. Ein Spruch, der darauf zu sehen war, lautete: „Vor Gericht zuletzt gesehen. Pongračić muss gehen.“

Der Kroate hatte seinen Verein zuletzt wegen fehlender Bonuszahlungen in Höhe von 250.000 Euro verklagt. Schon davor war er immer wieder negativ aufgefallen, hatte beispielsweise während seiner Leihe zu Borussia Dortmund schlecht über Wolfsburg und das damalige Trainerteam in einem Interview geredet.

Neu-Coach Kovač will Pongračić nun eine zweite Chance geben. Nach Gesprächen mit dem Spieler hatte Kovač von einem „guten Menschen“ mit einem „großen Herz“ gesprochen. Nachdem dieser seinem Vorschlag gefolgt ist, bei Spielern und Verantwortlichen um Entschuldigung zu bitten, trainiert er wieder mit.

Ob das allerdings auch nach dem 31. August noch der Fall sein wird? Fraglich ...

Quelle: waz-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,14 Note
3,81 Note
4,31 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
11
10
17
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
17% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
70% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN