22.05.2019 - 10:28 Uhr Autor: Robin Meise

Bei der TSG Hoffenheim stehen zur kommenden Spielzeit einige Änderungen auf dem Programm. Neben Cheftrainer Julian Nagelsmann (RB Leipzig) werden Linksverteidiger Nico Schulz (Borussia Dortmund) und Mittelfeldakteur Kerem Demirbay (Bayer Leverkusen) den Verein verlassen. Als weiterer Wechselkandidat wird aktuell Nadiem Amiri gehandelt.


Nachdem er zuletzt mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht wurde, soll der 22-Jährige laut "Sport Bild" auch bei Bayer Leverkusen im Notizblock gelandet sein. Der Werksklub wolle ihn als möglichen Nachfolger für Julian Brandt, der dem Vernehmen nach noch in dieser Woche beim BVB unterschreibt.

Um sich die Dienste Amiris zu sichern, könnten die Rheinländer von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machen und den U21-Nationalspieler für eine festgeschriebene Ablösesumme von 17 Millionen Euro aus Sinsheim loseisen.

Die "Bild" berichtete im Zusammenhang mit einem eventuellen Transfer zu den Wölfen jüngst von einer gestaffelten Klausel, die für diesen Sommer nur noch eine Zahlung von 14 Millionen Euro vorsieht. Vertraglich ist der spielstarke Mittelfeldspieler bis 2020 in Hoffenheim gebunden.

Aufgrund eines Ermüdungsbruchs im Mittelfuß verpasste er die gesamte Hinrunde. Im zweiten Saisonabschnitt absolvierte er 14 Pflichtspiele, in denen drei Tore und zwei Vorlagen auf sein Konto gingen. In den letzten Zügen der Saison hat er sich erneut verletzt (Außenbandriss im Sprunggelenk), weshalb er in der abschließenden Partie gegen Mainz (2:4) nicht zur Verfügung stand.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,52 Note
3,50 Note
3,63 Note
3,36 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
25
33
28
13

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 22.05.19

    Wenn er denn fit bleibt, ok. Allerdings hat er aktuell ja eher das Verletzungspech auf seiner Seite und ist aktuell wieder verletzt, wäre schon riskant vor allem da die vermeintliche Ablösesumme ja auch nicht so gering ist.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Das sehe ich auch so. Das Amiri Potenzial besitzt ist wohl unbestritten,aber die ständigen Verletzungen lassen natürlich auch kaum konstante Leistungen zu. Gerade in der Weiterentwicklung wird er so ständig zurückgeworfen bzw. stagniert.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Mit der aktuellen Aufstellung Demirbay statt Brandt und dann noch Amiri zusätzlich als Variante hört sich aber nicht schlecht an. Natürlich holt man sich keinen, damit er nur verletzt draußen ist. Aber bei Leverkusen ist jetzt auch nicht die Qualität, um noch einen Götze oder so auf die Bank setzen zu können. Also Demirbay und Amiri für eine Position wäre schon mehr als ordentlich.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.05.19

    Ob wirklich mit Demirbay und Amiri 2 Hoffenheimer nach Leverkusen wechseln? Passen würde der Transfer und ich vermute, das Amiri lieber nach Leverkusen geht als nach Wolfsburg (ohne dem VfL hier was negatives zu unterstellen). Klar hat er Verletzungspech, nur darauf darfst auch keine Rücksicht nehmen wenn er mit der AK zu haben ist finde ich.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Tatsächlich werden die Gehälter bei Verletzungspausen von mehr als drei wochen (o.ä.) auch durch die Krankenkasse getragen. Daher ist das tatsächliche wirtschaftliche Risiko nicht so groß wie es scheint.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.05.19

    Nach den Erfahrungen mit den Benders sollte Leverkusen Spieler verpflichten, die bei anderen Vereinen bereits über einen größeren Zeitraum verletzungsfrei geblieben sind. Gerade auch wegen der kommenden Mehrfachbelastung durch die CL, bei der man nicht wie in der letzten EL Saison mal Spieler schonen kann.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Sven Bender hatte in seinem 1. Jahr bei Leverkusen 34 Einsätze, im 2. Jahr 32 Einsätze und war insgesamt seit 2 Jahren einer der stärksten bei Leverkusen und vor allem einer der wenigen Mentalitätsspieler bei Leverkusen welcher immer ein absolutes Vorbild ist in Sachen Einsatz

      Was manche hier für einen Mist verzapfen... Ekelhafte Hater

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      So schnell wird man im Netz für eine sachliche (wenn auch nur halb korrekte) persönliche Einschätzung beleidigt.

      Das find ich ekelhaft.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      @ dein_nachbar: wenn ich dich als Leverkusen Fan evtl. noch ein bisschen korrigieren darf, letzte Saison waren es 29. diese Saison waren es 27 Spiele und bei diesen Einsätzen musste er 8x vorzeitig verletzt vom Platz! In meinen Augen wären wir dann bei 19 Spielen...

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Dein Nachbar hat alle Wettbewerbe miteinbezogen.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Ekhymos du scheinst die Zusammenhänge nicht zu verstehen, dass eben genau so negative Gerüchte über die Jahre durch pseudosachliche Äußerungen sich in den Köpfen der Allgemeinheit manifestieren und so mit der Zeit als Fakten angenommen werden.

      Vor allem eben bei Sven Bender geht mir da einfach die Hutschnur.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Hier geht es nicht um irgendwelche Zusammenhänge, sondern darum, auch in der Anonymität des Internets ein gewisses Maß an Respekt zu wahren.

      Proplayer10 wäre ohne deinen letzten Satz ausreichend geholfen gewesen.
      Zumal er wohl eher zu der von dir erwähnten Allgemeinheit gehört (nicht top informiert und vermeintliches Klischee im Hinterkopf), als zu den Hatern.
      Glaube kaum, dass du so jemandem im "echten Leben" auch ins Gesicht sagen würdest, er sei deshalb ekelhaft. Zumindest hoffe ich es.

      Zu proplayers Entschuldigung sei noch erwähnt, dass Svens Krankenakte 'über die Jahre' beim BVB ordentlich gefüllt wurde (13/14 und 16/17 je über 30 Spiele verpasst). Das ist nunmal kein Gerücht, sondern Fakt.

      Ich will jetzt auch kein Drama draus machen, aber mir platzt bei derartigen Netzmanieren vielleicht nicht gleich die Hutschnur, in Ordnung find ich's jedoch nicht.
      Außerdem bin ich kein Admin und hab dir nichts vorzuschreiben.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.05.19

    Also muss auch sagen, wenn das mit der 14Mio AK stimmt, sollte man sich in Leverkusen ganz sicher mit Ihm befassen, denn neben Wolfsburg war auch immer wieder RBL mit Ihm in Verbbindung gebracht worden.

    Klar die Krankenakte ist sicher ein Argument, aber denke man findet auch genug Beispiele wie sehr manche Spieler einem weiterhelfen können wenn man es schafft sie doch mal gesund zu halten, wie man bei Reus diese Saison z.B. gesehen hat oder Robben als er zu Bayern kam und Wohlfahrt ihn geradegebogen hat was seine Gesundheit anging.

    Klar ist es ein Risiko, aber die Ablöse ist aktuell definitiv eher "günstig" bei der aktuellen Marktentwicklung, denke selbst im Falle, dass es nicht passt sind die Verluste überschaubar.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Leipzig
      Leipzig-Transfer dürfte vom Tisch sein.
      Die haben sich erst im Winter Adams und Haidara fürs Zentrum geholt.
      Im Sommer kommt dann noch Hannes Wolf dazu.

      Wolfsburg
      Sie könnten mit einem Stammplatz locken, ansonsten wäre Leverkusen die bessere Adresse.

      Leverkusen
      Amiri würde hier erstmal hinter Havertz, Demirbay und Aranguiz stehen.
      Jedoch wird er durch Dreifachbelastung auch Einsatzzeiten und Chance sich durchzusetzen bekommen.
      Außerdem sind Demirbay und Aranguiz auch recht verletzungsanfällig, daher dürfte er viel spielen.

      Verletzungsanfälligkeit
      Mh. Auf Bender-Niveau ist er noch nicht, aber in jüngster Vergangenheit waren da schon einige Verletzungen.
      In seinem Fall würde ich es jedoch riskieren. Man braucht noch einen starken 8er und der Markt gibt nicht viel her.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Ich glaube, das mit Leipzig hat sich wirklich erledigt. Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass Nagelsmann gegenüber der TSG zugesichert hat, keinen Hoffenheim - Spieler zu RBL mitzunehmen.

      BEITRAG MELDEN