Nico Schulz | Borussia Dortmund

Schulz zieht sich Mus­kelfa­ser­riss zu

22.10.2021 - 13:22 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Bei Borussia Dortmund gab es vor dem 9. Spieltag mehrere negative Neuigkeiten: Thomas Meunier fällt derzeit aus, Erling Braut Haaland wird sogar ein paar Wochen fehlen und auch Nico Schulz wird die kommenden Spiele nur zuschauen können.


„Schulz hat einen Muskelfaserriss und wird ausfallen“, teilte Trainer Marco Rose am Freitag vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld (Samstag, 15:30 Uhr) mit. Die Verletzung hat sich der Linksfuß bei der Champions-League-Partie gegen den AFC Ajax (0:4) zugezogen, weshalb er in der Halbzeit ausgewechselt werden musste, wie Rose erklärte.

Wie lange der 28-Jährige voraussichtlich ausfallen wird, ging aus der Pressekonferenz jedoch nicht hervor.

Alternativen werden rar

Der BVB-Coach ist nun auf der linken Seite zum Improvisieren gezwungen, da auch die arrivierte Stammkraft Raphaël Guerreiro (ebenfalls Muskelfaserriss) weiterhin fehlt. Gegen Amsterdam wurde Schulz durch Emre Can ersetzt, der aber wiederum durch den Meunier-Ausfall auf der rechten Seite gefragt sein könnte.

„Da wird es auch dünn“, sagte Rose zu den Alternativen auf beiden Außenverteidigerpositionen. „Wir haben Passlack und auch Hazard, der Außenverteidiger spielen kann. Wir haben Wolf, der Außenverteidiger spielen kann. Auch Manuel Akanji hat hier in Dortmund als Rechtsverteidiger angefangen“, zählte der Coach seine Möglichkeiten auf.

Rose ließ sich jedoch natürlich alle Türen offen. „Wir werden eine gute Mannschaft aufs Feld schicken“, ist sich der Übungsleiter nichtsdestotrotz sicher.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,23 Note
4,00 Note
4,19 Note
3,94 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
30
11
13
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
77% VERKAUFEN!