12.04.2018 - 22:08 Uhr Autor: Finn Wagner

Die Suche beim FC Bayern München nach einem Nachfolger für den im Sommer in Rente gehenden Jupp Heynckes soll beendet sein. Nach Informationen von "Bild" und "Sport Bild" übernimmt Niko Kovac mit seinem Bruder Robert Kovac die Geschicke beim deutschen Rekordmeister.


In der Vergangenheit hatte der 46-Jährige, der schon als Spieler beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag stand (2001 bis 2003), sich noch zu seinem aktuellen Arbeitgeber bekannt und erklärt, auch in der Saison 2018/19 an der Seitenlinie von Eintracht Frankfurt zu stehen.

Verhandlungen mit den Hessen, bei denen Kovac einen bis 2019 datierten Vertrag besitzt, seien nicht notwendig, da das Arbeitspapier des gebürtigen Berliners eine Ausstiegsklausel für den deutschen Ligaprimus enthalten soll.

"Ich komme gerade aus dem Flieger aus Dänemark, ich habe keinen Anruf bekommen. Niko redet immer mit mir, aber es sind keine Infos zu mir geflossen", gab Fredi Bobic, seines Zeichens Sportvorstand der Eintracht, auf Nachfrage an.

In Person von Peter Herrmann sollen die Kovac-Brüder bei ihrer Anstellung zudem einen erfahrenen Co-Trainer erhalten. Die Dienste des 66-Jährigen hatte sich Bayern bei der Rückkehr von Heynckes im Vorjahr 1,5 Millionen Euro kosten lassen.

Quelle: bild.de

AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.04.18

    Top Entscheidung!
    Ein klasse Typ...gerade heraus, kein Geschwafel und immer korrekt und sportlich!

    Hoffe sehr, dass er das packt mit den Egos im Kader und in der Führungsetage klar zu kommen!

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Freut mich, Gott sei Dank ist der Tuchel Kelch etc.. vorübergegangen.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Ja, bin auch froh, dass Tuchel sich nicht für Bayern entschieden hat. Sonst wäre die Diskrepanz zwischen Bayern und dem Rest der Liga noch größer geworden.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Ich denke als Bayern Trainer muss, mehr als bei anderen Bundesligisten, ein Feingefühl für Stars vorhanden sein. Heynckes ist da top. Ob mit Spielern oder auch mit dem Vorstand, Arzt, trainerstab. Tuchel ist größtenteils für seine guten spielerischen Taktiken bekannt. Aber menschlich hapert es das öfteren. Von daher wäre Tuchel für Bayern einer der schlechtesten Optionen gewesen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Die soziale Diskrepanz zwischen Tuchel und den Spielern auch.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Alter Schwede... Hätte ich nicht gedacht. Weder von Bayern, noch von Kovac. Dass er ein Topmann ist, ist klar. Dass er irgendwann zu Bayern muss, ist auch klar. Aber jetzt schon? Da sich keine größere Lösung anbietet? Er hat noch kein CL-Spiel, noch keinen Topstar trainiert. Auch bei uns ist nicht alles so toll gelaufen, wie immer dargestellt wird (Rückrunde 2017 => 13 Punkte). Dann hätte er übrigens auch nicht immer auf seinen Vertrag verweisen müssen...

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Sehr interessant,
    bin gepannt wer Nachfolger von ihm wird und wie es mit der Eintracht nächste Saison weiter geht.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Willkommen zurück Niko.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Schade für die Frankfurter. Fühlt sich für die Spieler bestimmt an, wie in die CL geführt und jetzt hängen gelassen...

    Trotzdem denke ich, passt er gut zu Bayern. Vorallem mit seinem Bruder im Schlepptau. Gemeinsame Vergangenheit und Niko ist ein charismatischer Kerl mit starkem Fußball-Know-how.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Für mich absolut unverständlich wieso man das vor den Wochen der Wahrheit verkündet. Abgesehen davon, dass er sowas von an seiner Glaubwürdigkeit verloren hat, wird das bei den Fans definitiv nicht gut rüber kommen. Ob er das Bayern Niveau hat darf auch bezweifelt werden.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Vorallem auch das Timing der Nachricht. Mitten im CL Kampf der Eintracht... höchst unglücklich gewählt. Kann mir nicht vorstellen, dass Niko die Nachricht heut verbreiten wollte.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Du sprichst mir aus der Seele. Ich kann es kaum fassen... Aber der Ruf des Geldes und des möglichen Ruhms lässt sie alle schwach werden. Es sagte jemand vor kurzem man solle aufpassen das man die Basis, die Fans nicht verliert.. es fühlt sich so an als sei auch der Strohhalm nun geknickt.. aber Schalke, Hoffenheim, bvb alle werden sie geschröpft und schröpfen selbst.. scheiß Kommerz

      BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Ich seh das anders. Es ist sehr gut, das jetzt zu kommunizieren. Klarheit sorgt für Ruhe. Was Frankfurt gar nicht gebrauchen kann in der entscheidenden Phase, sind die Gerüchte und Ungewissheiten.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Im Grunde hat es doch kein Offizieller bekannt geben, weder die Eintracht, Kovac oder die Bayern. Die Medien haben es , wahrscheinlich durch Insider, breit getreten und nun muss man sich vor den Fans und dem Verein rechtfertigen. Finde es nicht fair zu sagen, dass man sich hier den falschen Zeitpunkt ausgesucht hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      13Uhr ist PK von der Eintracht angekündigt ... dann wissen wir mehr! verschoben auf 15Uhr...

      BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Was der Kicker schreibt: Der Deal wurde vor zwei Wochen klar gemacht. / Anfang April sagte Kovac noch, es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass er nächstes Jahr Trainer in Frankfurt ist....

    Warum predigt so jemand dann immer Anstand, Verlässlichkeit etc.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Vielleicht liegt der Kicker auch falsch (wie z.B. kürzlich bei Tuchel). Könnte mir vorstellen, dass die Verhandlungen/Gespräche vor 2 Wochen begonnen haben.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Dann gebe ich dir ein Bier aus!

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Ich empfehle an der Stelle gerne, einfach Interviews in Gänze zu lesen. Die Berichterstattung ist oftmals nicht mehr seriös (leider auch mittlerweile auf ligainsider.de).

      Du sprichst wohl folgendes Zitat an:

      „Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer sein werde.“

      Das haben viele Medien so geschrieben und übernommen, vielleicht sogar ohne selbst zu recherchieren (auch ligainsider.de). Unseriös aus meiner Sicht.

      Hier nun aber mal das Zitat in Gänze:

      „Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer sein werde. Im Fußball passiert so viel. Ich weiß nicht, was morgen passiert. Stand jetzt bin ich bis 2019 Trainer.“

      Vermutlich stammt die Aussage zum Zeitpunkt der Anfrage der Bayern und „Im Fußball passiert so viel. Ich weiß nicht, was morgen passiert“ ist dann wohl eingetroffen. Aus meiner Sicht keine verwerfliche Aussage, wenn man sie sich eben in Gänze betrachtet.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Danke für die Empfehlung! Ich glaube jedoch, du hast meinen Beitrag nicht richtig verstanden. Der Kicker schreibt, dass der Deal zum Zeitpunkt dieser Aussage bereits fix war. Und wenn das stimmt, ist das unter aller Sau. Egal ob man das Zitat in Gänze betrachtet oder nicht - bzw. in Gänze (Stand jetzt bin ich 2019...) wäre es dann sogar eine Lüge. Wobei es vielleicht noch nicht rechtskräftig ist und er damit diese Aussage so treffen konnte...

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Es ist gerade mal 3 Wochen her, dass Tuchel den Bayern absagte. Weiß nicht wie realistisch dann die Einschätzung des kickers ist, dass Kovac schon seit 2 Wochen als Trainer feststeht. Zumal sich das wohl auch keine 2 Wochen vor der Bild (oder anderen Medien) verheimlichen lässt.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Da bin ich bei dir. Allerdings passt der Zeitpunkt zu diesen Bayernaussagen, dass man sich nun ernsthaft zusammen besprochen hat (ein cl-spiel war das meine ich) und im April Klarheit besteht.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Wenn man sich vor 3 Wochen ernsthaft besprechen wollte und im April Klarheit haben wollte (jetzt haben wir Mitte April), dann spricht das doch auch dafür, dass das noch nicht allzu lange feststeht.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Naja, Ende März soll Hassan ja mit allen Möglichkeiten geredet haben. Da hat er bestimmt mit Kovac die Klausel besprochen. Anfang April haben die beiden häuptlinge das betrachtet und durchgewunken. Ab dann stand Kovac im Wort (so wie er es ja mag). Nun ist es durchgesickert und er muss sein Verein heute informieren, obwohl er eigentlich um Ruhe bis Ende des Monats bat. Wäre ne Möglichkeit.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Wäre ne Möglichkeit. Ne andere Möglichkeit wäre allerdings, dass es die letzten Tage recht schnell ging.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Lt. Mitteilung der Bayern war die Einigung erst gestern und wurde wohl direkt dadurch publik, da Kovac Eintracht Frankfurt auch gestern noch informierte. Hört sich also nicht so an, als ob das schon seit zwei Wochen in trockenen Tüchern sei.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Wenn du meinst. Ich glaub das nicht. Aber das macht auch keinen Unterschied mehr.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Kovac selbst sagte auf der PK heute, dass er den entscheidenten Anruf der Bayern erst gestern Morgen erhalten hätte. So egal finde ich das nicht, wenn man jemanden so etwas unterstellt.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      "Entscheidend" hat er wirklich gesagt? Hahaha... was für ein Blödsinn. Der ist sehr gut mit Hassan und du glaubst, gestern war der erste "entscheidende" Kontakt? Du sagt zurecht, man sollte schon genau lesen. Aber vielleicht solltest du auch mal über den Tellerrand hinweg sehen. Glaubst du ernsthaft, Bayern hat - trainerlos - nicht schon direkt nach tuchel die Fühler augestreckt? Woher wussten die denn von der Klausel? Was hätten die denn gemacht, wenn Kovac heute gesagt hätte, nein, bin noch nicht fertig in FFM? Und Kovac kriegt einen Anruf und lässt direkt alles liegen und weiss sofort was er will? Es heisst immer man soll die Fussballdinge mit der normalen Arbeitswelt vergleichen. Welcher vernünftige Mensch würde denn bei sowas nicht nicht eine Nacht drüber schlafen? Was man hört und liest, war Kovac auch alles andere als souverän in der PK.. Ich sag nur, "Ich habe nicht gelogen". Wer muss denn auf sowas hinweisen???? Der Kicker hat jetzt auch nochmal darauf hingewiesen, dass die Einigung nach deren Informationen über zwei Wochen alt ist.. glaube schon, dass die gute Quellen haben. Also sag mir nicht, dass ich irgendwas unterstelle! Ich bin bloß nicht naiv.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Ich konnte die PK live sehen.

      Kovac: „Vor einer Woche habe ich gesagt, dass es Stand jetzt keinen Kontakt zu Bayern gab. Danach kam eine Dynamik in den Tag, was ich so noch nie erlebt habe. Bei einem Telefonat habe ich ein Vertragsangebot erhalten, welches ich dann auch angenommen habe. Das habe ich dann Bruno Hübner und Fredi Bobic erklärt. Heute habe ich mich auch der Mannschaft gestellt.“

      Und dieses „ich habe nicht gelogen“ reißt du auch wieder komplett aus dem Kontext, wie in deinem Ursprungskommentar. Langsam ist da ein Muster von dir zu erkennen. 1. Wurde Kovac explizit danach gefragt und hat nicht zusammenhanglos „ich habe nicht gelogen“ gesagt. 2. Empfiehlt es sich auch hier, die Aussage in Gänze zu betrachten: „Ich habe nicht kategorisch 'nein' gesagt und somit auch niemanden angelogen“.

      Mal eine Gegenfrage: Was hätte denn Brazzo davon zu behaupten, dass man sich erst gestern einigte? Welchen Vorteil hätten die Bayern dadurch?

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      ???

      Brazzo ist das doch völlig wumpe.

      Meinen Ursprungskommentar hast du scheinbar trotz meiner Erläuterung immer noch nicht nicht verstanden. Bei diesem ist die Gänze völlig belanglos.

      Ein Muster brauchst du nicht suchen bei mir. Ich glaube einfach nur nicht, dass erst gestern die entscheidende Kontaktaufnahme stattfand. Das wirst du auch nicht ändern können.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Winnie Schäfer is not amused.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Er wollte der Eintracht die Sicherheit geben eine gute Rückrunde zu spielen. Da bleibt ihm eig keine andere Wahl es zu verschweigen...

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Wer sagt denn, dass es fix ist???

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      n-tv.de schreibt "wohl" mit Verweis auf Sportbild, schreibt aber auch, dass es noch keine Bestätigung aus München gibt und Fredi Bobic nichts davon weiß - klingt (noch) nicht nach fix.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Kicker sagt, dass es durch ist. Bei der ursprünglichen Sport Bild News war ich auch noch skeptisch. Aber jetzt..

      BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      kicker nennt aber auch keine Quellen...
      Mal schauen, wer sich morgen früh als erster meldet - München oder FF... tippe auf erstere, wenn sie den Deal ohne Bobic´ Wissen eingetütet haben, was kein feiner Zug von Kovac und dem FCB wäre.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    In Anbetracht der mangelnden (deutschsprachigen) Alternativen die beste Entscheidung. Mit ihm wird Bayern für andere Vereine in der kommenden Saison wieder greifbarer als unter Heynckes (kein Hate). Bin sehr gespannt wie er auf diesem Niveau abliefert.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Was meinst du mit greifbarer???

      Ich finde ihn auf jeden Fall so sympathisch wie Heynckes. Würde mir aber wünschen, dass er bei Frankfurt seine Mission erfüllt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Ich meine auf sportlicher Ebene. Die Bayern werden mutmaßlich nicht so einen Vorsprung haben wie es derzeit der Fall ist. Kovac ist als Trainer komplett unerfahren in Bezug auf die Arbeit bei so einem ambitionierten Verein. Da rechne ich nicht mit so einem Durchmarsch wie es ihn zurzeit unter Heynckes gibt.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Wenn es denn stimmt - wollte man ggf. abwarten ob real gestern nicht vielleicht doch aus der CL fliegt und einem Zidane in den Schoß fällt?

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Jetzt hat Hasenhüttl kein Druckmittel mehr, seine Vertragsverlängerung zu forcieren. Insbesondere nach der gestrigen Leistung. Da hat er sich leider verzockt.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Es gibt Typen von Trainern, die willst du nicht bei Bayern sehen. Er ist einer davon. Heynckes ist der beste Trainer, den ich jemals bei Bayern sah.

      Hasenhüttl hat für mich zu viel Klopp im Blut, schlechter Verlierer, lobt sein Team, auch wenn es nicht berauschend spielte und hinterfragt fast jede Entscheidung der Schiris. Die Grimassen mag ich nicht. Da ist mir ein Heynckes, oder vielleicht auch Kovac tausend mal lieber.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Beste Antwort spitzenfussball. Genau meine Meinung. Kann die 2 Typen auch nicht sehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Emotionalität passt halt nicht zu den Bayern. Wie sähe das denn im Stadion aus. Das Publikum applaudiert gelangweilt während der Trainer unten abgeht wie ein Zäpfchen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      @incredible-Horst, daher wurde auch Pep nie so richtig ins Herz geschlossen. Als emotional extrovertierter Trainer fühlt man sich auf einem Heimspiel in der Allianz Arena vermutlich aber auch fehl am Platz.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Pep ließ begeisternden Fußball spielen. Das muss man ihm anerkennen. Und er war ein fairer Verlierer und nahm Niederlagen auf seine Kappe. Er verhielt sich sehr gut auf der PK und auch im Stadion. Schade fand ich nur, dass die 3 Jahre nicht besonders erfolgreich waren. Ich glaube, dass schafft Kovac auch mit 3 Mal Meisterschaft und Double dazu auch min. 2 Mal. Und warum soll Kovac nicht auch der große Coup in der CL gelingen? Das er die Spieler erreicht ist meine geringste Sorge.

      Immerhin war das gestern ein Schritt in die richtige Richtung von Hasenhüttl. Sie waren zu grün, dass gab er selbst zu und gratulierte dem Sieger fair.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Fühlt sich grade ungefähr so an wie damals als in der Halle der eine Typ der immer einfach nur draufhält den Ball vollspann dir maßgenau zwischen die Beine bolzt.. Ich hoffe einfach nur das jetzt nicht die Saison verzockt wird und das Team auf Platz 8 landet und am Ende komplett auseinader fällt..

    BEITRAG MELDEN

    • 12.04.18

      Sieg in Leverkusen und alles ist im Lot. Fabian lässt es richtig krachen am Samstag.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Da die meisten ja kommende Saison Vertrag haben sollte Teamseitig genug Eigenmotivation da sein jetz noch mal 6 Spiele an der Leistungsgrenze zu bringen um sich die Früchte zu holen. Ich hol jedenfalls wieder den Jan-Aage Gedenkschrein raus der uns damals heil durch die Relegation gebracht hat

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Naja was soll man als Bayernfans noch anderes machen als applaudieren, die Meisterschaft ist inzwischen zu einer lästigen Pflichtaufgabe geworden. Einfach mitnehmen und gut ist.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.04.18

    Klasse. Ein toller Trainer mit Charisma. Für Bayern München eine sehr gute Entscheidung.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    "Zu meiner Zeit gab es solche Sachen nicht. Wo gibt es denn so was, dass einer sagt: Ich komme oder ich komme nicht. Wo ist die Verantwortung geblieben? Wo ist der Vertrag, der zählt? Früher galt das gesprochene Wort. Inzwischen zählt ein Fünfjahresvertrag genauso wenig wie ein Halbjahresvertrag. Das ist sehr bedenklich."

    Niko Kovac, Anfang 2018, über das Verhalten mancher Spieler wie Dembele oder Aubameyang.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      @Experte
      Bitte genauer informieren, Kovac hat eine Ausstiegsklausel im Vertrag die den FCB betrifft.
      Für mich eine Top Sache.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Seine Aussage ist trotzdem etwas merkwürdig, rückblickend zu der Causa.

      Verantwortung hat er offenbar gegenüber Frankfurt nicht, trotz laufendem Vertrag...

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Äpfel und Birnen... Dembele und Aubameyang hatten keine AKs im Vertrag und streikten sich aus disem. Kovac ließ sich angeblich extra für Bayern eine Klausel in den Vertrag schreiben. Das entzieht den Fällen absolut die Vergleichsgrundlage, womit du Kovacs Aussage völlig aus dem Kontext reißt, da der sich an seinen Vertrag hält, nur eben die Klausel zieht, was aber legitim ist, da der Klausel alle Vertragsparteien zugestimmt haben.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Wirklich sehr schade. Es bewahrheitet sich halt immer wieder, wenn die Bayern mit Geld winken, dann fällt der moralischste Moralapostel von seinem hohen Ross. Ob das wirklich die klügste Entscheidung für beide Seiten war, wird man erst nächste Saison sehen. Ich glaube es wäre aber vernünftiger gewesen, wenn Kovac mit der Eintracht seine selbstverdienten Lorbeeren in der Cl oder El eingesammelt hätte. Wer jetzt wohl Frankfurt Trainer wird? Favre? ?

    BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      jetzt geht es wieder los das Gejammer, wenn die Bayern mit dem Geld winken.
      @Tim Musawe. Lese einfach den Beitrag von amused und genau so ist es.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Da hab ich wohl einen wunden Punkt getroffen? Mag ja alles sein mit Ausstiegsklausel hin oder her und, ganz ehrlich, ich kann jeden verstehen der zu Bayern geht. Es ist nun mal der größte Verein Deutschlands. Nur die immer wiederkehrende Art und Weise stört mich gewaltig. Frankfurt hat im Moment sehr wichtige Spiele vor sich und auch hinter sich gegen direkte Konkurrenten um das europäische Geschäft und da ist der Zeitpunkt der Vermeldung wirklich eine Unart. Erinnert mich an die Causa Götze auch wenn ich die Eintracht natürlich nicht als direkten Konkurrenten der Bayern darstellen will.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Ich denke, es ist durchgesickert und man hat dann lieber selbst die Initiative ergriffen. Oder die Unruhe ließ sich nicht aus der Mannschaft bringen. Bin gespannt auf Kovac. Es ist etwas völlig anderes einen Jäger zu trainieren, als einen Gejagten.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Feingehühl für die Stars lese ich hier immer... Das hatte Carlo mit Sicherheit auch und Tuchel hätte es auch gehabt. Was den beiden fehlte war die 100%ige Loyalität von der Chefetage. Franck und Arjen beschweren sich nicht mehr weil sie ganz genau wissen das Ulli eher die Spieler rausschmeißen würde als seinen Kumpel Jupp. Gleiches galt für Tuchel bei Dortmund dem fehlte auch der Rückhalt. Man kann also nur hoffen das die Führung bei Bayern sich zu 100% zu Kovac bekennt.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Niko wirds euch allen zeigen ;-)

    BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Nachdem klar war das es Tuchel oder Nagelsmann nicht machen eigenltich absehbar. Das mit der AK für BAyern war ja auch bekannt... aber schon schade für Frankfurt

    BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Also Favre zum BVB?

    @Uli & @amused: steht die Wette noch?

    BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      ;-) Logo. Uli mit Profilbild von Christoph Daum wäre auch zu witzig. :D

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      http://static.goal.com/116600/116690_gallery.jpg

      https://www.mopo.de/image/28372076/2x1/940/470/45f1e8f10944dcb2240d83bd3d956cd7/tu/christoph-daum-rumaenien-bus.jpg

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Favre bleibt in Frankreich, keine Panik.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.05.18

      Nur noch bis zur nächsten Woche warten ...

      BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    ich bin froh, dass es nicht Nagelsmann ist, der wäre mir auch zu gut für die Bayern und würde nicht nur seine Ex Hoffenheimer incl. Gnarbry enorm weiterbringen. Sein Offensivspiel ist der Wahnsinn, betrachtet man, was er bisher für Spielermaterial hat. Jedes Mal, wenn ein Spiel zu kippen droht, bringt er die richtigen Wechsel. Klar kann nicht alles laufen, vor allem da sie diese Saison auch lange genug international spielten. Mit den Bayern gäbe es bei ihm kein Halten mehr.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Ja sehe dass ähnlich wie du und bin froh dass Nagelsmann in Hoffenheim bleibt, kann mir nicht vorstelen wie er Bayern weitergebracht hätte.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Alles korrekt gelaufen, auch wenn natürlich viele enttäuscht sind. Aber wenn man genau liest hat er bei seinen Aussagen die Formulierungen "Stand jetzt" und "wenn nichts dazwischen kommt" gewählt.

    Bei "Stand jetzt" war es wohl noch nicht ganz fix und dann ist eben Bayern mit der gezogenen Ausstiegsklausel "dazwischen gekommen".

    Für mich alles nachvollziehbar.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    Als neutraler Beobachter finde ich diese Entscheidung sehr schade. Ich hätte mir Peter Stöger für den FC Bayern gewünscht, der Mann hätte schaffen können, wonach sich alle schon so lange sehnen und was weder Jupp, noch Pep, noch Carlo geschafft haben ...dem FC Bayern München die Meisterschaft entreißen. :)

    BEITRAG MELDEN

  • 13.04.18

    hassan spricht gerade live über kovac und hat die verpflichtung bestätigt

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.18

    Im übrigen scheint einer der Kandidaten bei der SGE schon gesichtet worden zu sein:

    "alter, das sitzt. weiß garnicht, was ich dazu sagen soll. das würde mich sehr,v sehr enttäuschen.
    am Sonntag vor der Waldbühne ist mir übrigens Mirko Slomka entgegen gekommen (kein Scherz)..."
    https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130056?page=12

    BEITRAG MELDEN