Ozan Kabak | 1. Bundesliga

Kabak im Austausch für Origi nach Liverpool?

24.12.2020 - 12:35 Uhr Gemeldet von: Dennis Winterhagen | Autor: Dennis Winterhagen

Bereits im Sommer hat der Liverpool FC sein Interesse an Ozan Kabak vom FC Schalke 04 intensiviert, doch letztlich blieb der türkische Innenverteidiger bei den Blau-Weißen. Nun kämpft der englische Meister mit Verletzungen und zieht in Erwägung, einen weiteren Versuch beim 20-Jährigen zu starten. Dafür könnte dem "Telegraph" zufolge Divock Origi aus Liverpool ins Ruhrgebiet wechseln.


Origi, der 2019 mit seinem Doppelpack gegen den FC Barcelona beim 4:0-Sieg im Champions-League-Halbfinale sowie seinem Treffer zum 2:0 im Finale gegen die Tottenham noch einer der Helden war, kommt nicht mehr in Tritt an der Merseyside.

Da die Schalker aktuell mit Problemen im Sturm zu kämpfen haben, so fehlt Neuzugang Gonçalo Paciência noch länger, könnte der Angreifer die gewünschte Verstärkung darstellen. Für Kabak könnte zudem eine Ablöse von über 20 Millionen in die Kassen gespült werden. Geld, das dringend benötigt wird.

Personalsorgen im Team von Jürgen Klopp

Kein Team in England hat so sehr mit Verletzungssorgen zu kämpfen wie Liverpool. Gerade in der Innenverteidigung häufen sich diese an. Zunächst erwischte es Virgil Van Dijk, der sich einen Kreuzbandriss zuzog, dann verletzte sich auch Joe Gomez auf der Länderspielreise und wird diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Dazu hat Ex-Schalker Joel Matip immer mal wieder mit kleineren Verletzungen zu kämpfen, ebenfalls fehlt Fabinho, den Trainer Jürgen Klopp notgedrungen eine Position zurückgezogen hatte, ab und an. Rhys Williams und Nathaniel Philipps, der vergangene Saison noch für den VfB Stuttgart auflief, fehlt es an Erfahrung. Der zweikampfstarke Kabak könnte für Klopp die gewünschte Soforthilfe darstellen.

Um ein reines Tauschgeschäft soll es sich aber nicht handeln. Die Königsblauen wollen dem Bericht zufolge zuzüglich Origi, der 2017/2018 bereits leihweise für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga auflief, noch eine Ablöse generieren.

Weitere Klubs interessiert, Entscheidung offen

Nach Informationen von "Sky" ist der LFC aber nicht der einzige Klub, der sich mit Kabak beschäftigt. Demnach sollen auch die AC Mailand (Serie A), Manchester United (Premier League) und RB Leipzig (Bundesliga) den Verteidiger auf dem Schirm haben. Dieser präferiere jedoch einen Wechsel innerhalb der Bundesliga oder nach England. Mailand würde dadurch nur noch Plan B darstellen.

Darüber, ob Kabak den Verein im Winter verlässt, sei aber noch keine Entscheidung gefallen. Der FC Schalke sei aber grundsätzlich bereit, ihn zu verkaufen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,67 Note
3,61 Note
4,32 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
15
26
14
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
22% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
61% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.12.20

    Origi bei Schalke 😂

  • 24.12.20

    Kiffen die auf der Insel?😂

  • 24.12.20

    Da hock ich doch lieber auf der Bank als auf Schalke zu spielen.

    • 24.12.20

      Scheinbar hast du nicht die Wahl

    • 24.12.20

      Anscheinend.

    • 24.12.20

      Kann ich als Sportler nicht nachvollziehen. Wieso sollte ich lieber nur auf der Bank sitzen, als zu spielen? Selbst auf Schalke.

    • 24.12.20

      Ganz einfach weil man bei Schalke seinen marktwert nur noch mehr senkt. Da kommst nie mehr bei ner Profimannschaft unter danach

    • 24.12.20

      Hast du Beispiele, die deine Vermutung untermauern?

    • 24.12.20

      Kabak ist doch das Paradebeispiel ;)

    • 24.12.20

      Laut der Marktwertkurve ist der Marktwert von Kabak gestiegen. Und deine Theorie, die besagt, dass Kabak bei keiner Profimannschaft mehr unterkommt ist auch nicht bewiesen. Daher sehe ich Kabak nicht als "Paradebeispiel".

    • 24.12.20

      Das war natürlich überspitzt, es geht doch einfach nur darum daß sich ordentliche Spieler derzeit kaum nach Schalke verirren dürften. Aber gut du bist vermutlich S04 Fan und willst es halt nicht einsehen

    • 24.12.20

      Was möchte ich denn nicht einsehen? Ich habe nie behauptet, dass "ordentliche" Spieler bei Schalke spielen wollen. Derzeit hat der Verein nicht viele Argumente und das sehe ich vollkommen ein.

      Du springst aber von einem zum anderen Thema. Ich habe mir nur Beispiele für deine These gewünscht, dass Spieler bei Schalke seinen Marktwert verlieren und anschließend keine Profimannschaft finden, danach argumentiert du, dass keine "ordentliche" Spieler zu Schalke wechseln.

    • 24.12.20

      Klappe zu Affe tot

    • 25.12.20

      Sorry, geht es als Sportler um deinen Marktwert oder dass man den Sport, den man liebt im Wettkampf ausübt. Ich habe da eine klare Meinung zu. Wenn natürlich alle Spieler bei Schalke die andere Einstellung zu ihrem Sport/Beruf haben, dann ist das desolaten Abschneiden natürlich kein Wunder.

    • 25.12.20

      Wenn Origi Schalke da unten rausschießt, wird sein MW eher steigen!

    • 25.12.20

      @swen seiz
      Inhalt der Aussagen = Juniortüte

  • 24.12.20

    Wäre ich Origi, würd ich eher meine Karriere beenden als zu Schalke zu gehen.

  • 24.12.20

    Deal des Jahres für S04, Hattrick gegen Hertha

  • 24.12.20

    Bah, hoffentlich holt Klopp nicht diesen Spucker...

    • 24.12.20

      Dieser Spucker ist aber ein gutes junges Talent.
      Also spucken hin oder her. Er ist ein guter Verteidiger
      Jeder Mensch hatte mal einen „ausraster“, bei dem man Sachen gemacht hat, die man im Nachhinein bereut

    • 24.12.20

      Isso wär unsympathisch wenn die das machen

    • 24.12.20

      Verstehe deine Argumentation, für mich ist anspucken allerdings unterste Schublade. Klar hat jeder mal so seine Ausraster auf dem Platz, mal jemanden geschubst aber wer spuckt hat sich scheinbar null unter Kontrolle.

    • 24.12.20

      Und klar, guter Fußballer hin oder her aber in der Kaderplanung geht es ja auch um andere Werte und bislang dachte ich, dass bei Liverpool sehr auf Fairplay und Professionalität geachtet wird

    • 24.12.20

      Kabak spuckt: „Skandal“
      Thuram spuckt:“ Skandal“
      Kramer spuckt: „ ehmm jaaa, kann man nicht ganz identifizieren ob er ihn trifft oder in die Richtung spuckt“
      Witzig !

    • 24.12.20

      Komm doch nicht auf die Schiene :D
      Der DFB hat die Bilder von Kramer doch angefordert, den hätte man safe auch gesperrt wenn was gewesen wär, zumindest hoff ich das.
      Würde aber auch gern andere Aufnahmen von Kramers spucken sehen

    • 24.12.20

      Nach deiner Begründung dürfen ja Kabak und Thuram nie mehr wechseln, wegen einem Fehler den sie sicher zutiefst bereuen.

    • 24.12.20

      Ne, ich will die nur nicht bei Vereinen sehen, von denen ich Fan oder Sympathisant bin
      Ascasibar nicht zu vergessen

    • 24.12.20

      Erst meintest du „FairPlay“ und „Professionalität“. Ich denke jeder Profi-Verein setzt auf diese 2 Sachen.

    • 24.12.20

      Meine Güte, da gabs mal eine einzige Aktion und schon wird das Ganze auf den Charakter des Jungen geschoben. Dabei weiß man doch bis heute noch nicht mal sicher, ob das überhaupt Absicht war oder ob die Kameraeinstellung einfach verzerrt hatte.
      In der Psychologie wird das als fundamentaler Attributionsfehler bezeichnet. Bei der Suche nach der Erklärung für ein Verhalten wird der Einfluss von Persönlichkeitseigenschaften überschätzt während situative Einflüsse stark unterschätzt werden.

    • 24.12.20

      Aber Same Robin geht mir genauso wär einfach traurig zu sehen wenn sympathische Vereine solche Leute holen

    • 24.12.20

      Ich sag’s ganz ehrlich ich Trau Spielern von Frankfurt, hsv, Schalke sowas auf jeden Fall eher zu als einem von zb Freiburg oder eben Liverpool

    • 25.12.20

      Klar, weil bei Frankfurt ja nur charakterliche Wracks rumlaufen und bei Liverpool nur Spieler mit güldenem Charakter.

      Wie kann man so dumm pauschalisieren? Deppen gibts überall und es gibt überall feine Menschen.

  • 24.12.20

    Nicht schlecht die Schalker besten Spieler abzugeben das konten die schon immer gut 👍

  • 24.12.20

    Gute Spieler gehen halt bei schlechten Vereinen immer unter, hat man bei McKennie gesehen. Könnte mir gut vorstellen das Kabak bei Liverpool aufblüht.

  • 24.12.20

    Wie kann Klopp nur diesen spucker holen wollen

    • 24.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 24.12.20

      Ja ich weiß ja aber der Typ ist bei mir unten durch wie kann man denn sowas bringen

    • 24.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 24.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 25.12.20

      Nur weil Kabak bei dir unten durch ist, darf er jetzt seiner Karriere nicht mehr nachgehen?

      Ich kenne dich privat nicht, aber ich finde es immer erstaunlich wie viele Moralapostel es unter den deutschen Fußballfans es gibt. So als ob jeder perfekt durch das Leben geht & sich nie Fehltritte erlaubt.

      Jedem passieren Fehltritte manchmal weniger heftig & manchmal mehr heftig. Nur bei 99,999% der Menschen gibt es keine öffentliche Wahrnehmung...
      Der Junge hatte seine Strafe & gut ist.

  • 24.12.20

    Wäre ein origineller Transfer für Schalke

  • aussenrist90
    1 Frage 33 Follower
    aussenrist90
    24.12.20

    Der arme Origi

  • 12x4x5x359x55x3
    1 Frage 5 Follower
    12x4x5x359x55x3
    24.12.20

    -----------------------Rönnow--------------------
    Da Costa--Nastasic/Thiaw--Sane--Oczipka
    --------------Mascarell------Serdar-------------
    Richter--------------Uth----------Harit/Raman
    -----------------------Origi-------------------------

    Liest sich eigentlich gar nicht sooo schlecht :)

  • 24.12.20

    In seiner Zeit bei Wob hat mich Origi nicht überzeugt.
    Im Grunde macht man sich damit eine neue Baustelle auf. Kabak ist zwar aktuell nicht in Form, aber die Leute hinter ihm (und Sané) sind generell nicht gut, da bestünde nicht mal die Hoffnung auf eine verbesserte Abwehrleistung.

    Schön wäre es ja für S04, wenn sie zusätzlich noch Matip bekämen, aber darauf würde sich L'pool wohl kaum einlassen. Man sollte aber schauen, dass man Kabak jetzt nicht total unter Wert verscherbelt, nur weil er gerade nicht liefert. Dass er enormes Potenzial hat, weiß so gut wie jeder (mal abgesehen von einigen Foristen bei LI). Ein Verein, der nicht in derartigen Schwierigkeiten steckt, würde Kabak trotz Formtief sicher nicht für eine Summe unter der AK (45 Mio.) ziehen lassen.

  • 24.12.20

    Ein Tausch von Kabak gegen Origi für den Rest der Saison wäre für beide Vereine eine gute Option. Für Kabak auch eine Chance sich auf der Insel präsentieren zu können. Eventuell mit Kaufoption oder -pflicht. Bei Origi wäre es im Vergleich zu einem Stammplatz auf der Bank in Liverpool (0 mal Startelf in der Liga trotz Mehrfachbelastung) noch als das geringere Übel anzusehen. Der wird vermutlich nach der Saison Liverpool verlassen müssen, aber wohl eher nicht zu Schalke. Vielleicht kann er jedoch bei guter Leistung dort auf sich aufmerksam machen. Der einzige kleine Haken, den ich sehe: Wer füllt die Lücke in der Schalker Abwehr?

  • 24.12.20

    Der arme Origi. Letztes Jahr noch gefeierter Held gegen Barca in der CL und jetzt soll er zu Schalke🥴🥴

  • 24.12.20

    Im Zoo wäre das Lama besser aufgehoben

  • 24.12.20

    Also erst holt er die Champions League und dann soll er Schalke vor dem Abstieg retten, was kommt als nächstes? Das Meer teilen und Wasser in Wein verwandeln?

  • 24.12.20

    Absoluter Schwachsinn! Schalke braucht Geld 🤦🏽‍♂

  • 24.12.20

    So ein Bullshit. Warum sollte ein Origi zu Schalke wollen?

  • 24.12.20

    Liverpool die richtige Adresse, Kloppo der absolut richtige Trainer für einen so talentierten Spieler.

  • 24.12.20

    Kabak jetzt verkaufen, bevor er noch weiter sinkt? Punktet eh scheisse

  • 24.12.20

    Origi zu ner Mannschaft bei der eingefleischte Fans hoffe dass sie überhaupt ne Lizenz für die zweite bekommt

  • 24.12.20

    Kabak abgeben. Dafür Origi, Richter und Origi eintüten. Würde ich machen. Dafür Thiaw spielen lassen.

    Edit: Origi, Richter und Kolasinac :-)

    • 25.12.20

      Warum sollten Spieler wie Origi oder Kolasinac zu einem am Abgrund stehenden, sportlich kaputten Klub wie Schalke wechseln wollen? Das sind keine derart verzweifelten Spieler, die seit 2 Jahren ohne Vertrag da stehen.
      Selbst Richter und dessen Berater sehen doch, dass Schalke derzeit so ziemlich die schlechteste Adresse für junge Spieler innerhalb der Bundesliga ist.

      Also jedenfalls wüsste ich nicht, was Richter der Schritt von Augsburg nach Schalke bringen soll... streng genommen ist das sogar eher ein Rückschritt.

    • 25.12.20

      Wilmots hat bei Origi angerufen
      Kolasinac ist in Schalke verliebt
      Kolasinac bringt noch Özil mit, der dann Reputation betreibt, weil er umsonst für Schalke spielt und den Nicht-Abstieg perfekt macht

      Ente 🦆 gut, alles gut! 😉

      Alles nicht ganz ernst gemeint, aber kann doch vielleicht irgendetwas glückliches für Schalke passieren. Sonst war es das wirklich 😎

    • 25.12.20

      @davidluiz: weil du das nicht machen würdest, heißt das nicht, dass die Aufgabe RETTUNG nicht für alle anderen reizvoll wäre. Auch eine Gelegenheit sich feiern zu lassen 😉

    • 25.12.20

      Ich persönlich hoffe eher auf Danny da Costa und evtl Kolasinac oder Alternative mit ähnlichen Attributen. Auf den Außenbahnen benötigt Schalke dringend Power! On top wäre ein schneller und robuster Stoßstürmer sinnvoll...

    • 25.12.20

      @Costologie

      Aha, also wenn ich eine objektive Einschätzung abgebe, sagst du: "Wer sagt, dass jeder alles so macht wie du?", und hängst direkt deine eigene Einschätzung dran, nach der es plötzlich für CL-Siegtorschützen richtig geil sein soll, einen Klub - mit dem sie absolut null am Hut haben - nach 28 sieglosen Spielen vor dem Abstieg zu bewahren.
      Ironie?

      Wenn Origi und dessen Berater nicht dumm sind, macht er einen großen Bogen um einen Klub wie Schalke. Er spielte zuletzt kaum, hat aber noch einen guten Namen... Wenn er jetzt ein halbes Jahr zu einem Chaos-Verein wie Schalke geht (wo in den letzten Monaten *jeder* Spoeler schlechter geworden ist), wird er kaum noch gute Angebote bekommen.
      Der braucht jetzt einen Klub, der das komplette Gegenteil von Schalke darstellt; einen Klub, der sich im Aufschwung befindet.

  • 25.12.20

    Kann mir vorstellen, dass Liverpool Origi zurückkaufen kann falls S04 absteigt.
    Sonst würde man so einen Deal (seitens Origi) niemals eingehen.
    Denk der Deal ist sehr gut für Schalke.
    Man hat einen Sane und genug weitere Spieler die Kabak ersetzen können.

    Dafür bekommt man einen schnellen Stürmer der Leistung bringen kann.

    Denke dass es eine Win Win Situation wäre für beide Mannschaften

  • 29.12.20

    Für mich anders als Bild Zeitung stehen soll ( Adblocker) , das Gross behauptet Uth ,Raman und Serdar werden Schalke aus der Krise ziehen ist eine sehr Naive Nachricht Titel , und nur Blablabla von diese für mich , Untergetauchte Wenzel ( Angst von unsere Jungs mit seine ewige Dumme Beiträge) oder der Dirk, Größe Dummkopf ist auch Involviert , wie immer nur Blödsinn! Ohne Durchschlagskraft vorne und ohne ein Paciencia brauchen wir ein oder zwei Robuste und auch mit begrenzte Qualität Angreifer jetzt , auch nur bis Saisonende , egal ! Jede ist besser als keine , aber sofort muss der, da sein für mich , am Besten Samstag schön Spielberechtigt. Origi oder weiß der Geier wer! Ganze Schalke 04 träumt weiter , ein Leben lang!
    Uth,Raman,Serdar sind nur Aufbauspieler!