Raphaël Guerreiro | Borussia Dortmund

Guerreiro droht auch gegen Sevilla auszufallen

07.03.2021 - 15:18 Uhr Gemeldet von: silassession | Autor: Nils Richardt

Ohne Raphaël Guerreiro und Jadon Sancho musste Borussia Dortmund am Samstagabend eine 2:4-Niederlage gegen den FC Bayern München hinnehmen. Und auch in der nächsten wichtigen Aufgabe, dem Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Sevilla (Dienstag, 21:00 Uhr), müssen die Schwarz-Gelben wohl ohne beide Leistungsträger auskommen.


Während Sancho sogar mehrere Wochen ausfallen wird, sieht es bei Guerreiro zwar nicht ganz so schlimm aus, doch auch beim Portugiesen schwindet die Hoffnung auf einen Einsatz am Dienstag. Wie die Ruhr Nachrichten berichten, unternahm der Linksverteidiger am Sonntag einen kurzen Trainingsversuch, musste diesen aber schnell wieder abbrechen.

Demnach ließ sich Guerreiro zunächst am Sonntagmorgen im Trainingszentrum in Dortmund-Brackel an der Wade behandeln, die ihm seit dem DFB-Pokalspiel gegen Gladbach (1:0) am Dienstag zu schaffen macht. Anschließend kam er kurz für eine Laufeinheit auf den Trainingsplatz, die er bereits nach nur einer Runde vorzeitig beenden musste. Nach Einschätzung des Lokalblattes ist eine Teilnahme am Abschlusstraining am Montag damit extrem unwahrscheinlich.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,90 Note
3,11 Note
2,81 Note
2,88 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
23
29
27
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
55% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 07.03.21

    bitte nicht in der bulli

    • 07.03.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 07.03.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 07.03.21

      @60Tagesind2Konate Digga was für schonen du....... Das ist CL da wird doch nicht geschont wie kann man so hart auf dem kopf gefallen sein

    • 07.03.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 07.03.21

      Justus Profisport schert sich wenig um die Gesundheit der Spieler. Klar „opfert“ man seine Spieler nicht leichtfertig. Aber wenns irgendwie klargeht - und das entscheidet die medizinische Abteilung - dann wird fitgespritzt.

      Ein Ausscheiden in der CL ist teuer.

    • 07.03.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 08.03.21

      Achso und einen Kreuzbandriss kriegt man, weil man muskuläre Probleme in der Wade hat ?!

      Schwarzmalerei, nichts weiter.

  • 07.03.21

    Bitte am WE wieder Maschine

  • 07.03.21

    Hört sich überhaupt nicht gut an

  • 07.03.21

    Am Dienstag schön ausruhen und am WE 300pk

  • 07.03.21

    Hoffentlich reicht es für das Wochenende. Schulz ist einfach unterirdisch.

    • 07.03.21

      Finde dieses Schulz bashing tatsächlich aktuell unangebracht. Ja, der hatte schlechte Phasen. Ja, guerreiro ist deutlich besser.
      Aber er hat das die letzten Spiele meiner Meinung nach sehr souverän gemacht.

    • 07.03.21

      Er hat gegen Bayern total mies gespielt. Der Zweikampf gegen Sane war nicht Bundesligawürdig. Er dreht sich bei einer Körpertäuschung weg. Wer macht so was? Nach vorne macht er den Odonkor und versucht den Ball am Gegenspieler vorbei zu legen und verliert dann die Laufduelle. Sorry aber das hat nichts mit bashing zu tun.

    • 07.03.21

      Diese Finte von Sané können nur wenige Bundesligaspieler verteidigen

    • 07.03.21

      Frag mal bei Ndicka und Rode nach, die beiden drehen sich immer noch

    • 07.03.21

      Der Schulz dachte halt, dass sane mit seinem starken linken aufs Tor schießt, daher dreht er sich weg. Ich frag mich eher, warum der lewa komplett ungedeckt einschieben darf. Schulz hat das 2:0 eingeleitet und gegen gladbach im pokal das entscheidende Tor eingeleitet.
      Dieses Schulz Bashing hätten eher ein Reus, Brandt oder Meunier verdient, weil deren Leistung gestern grottenschlecht waren.

    • 07.03.21

      Schulz dreht sich immer direkt weg egal wer da kommt. Für Dortmund ist das zu wenig. Da war einfach schlecht verteidigt.

    • 07.03.21

      Auch wenn ich Soermens Meinung ggf. leicht überzogen finde, gebe ich ihm da im Großen und Ganzen Recht. Ihr anderen habt aber auch richtige Punkte.
      Für den Moment reicht Schulz gerade. Gegen Gladbach hat er gefühlt das beste Spiel seines Lebens hingelegt und gegen einen Sane darf man auch mal schlecht aussehen.
      Du siehst aber leider, dass er weder von der Qualität noch der Spielweise nicht mit Guerreiro vergleichbar ist. Letzteres ist meines Erachtens das viel größere Problem, auch wenn Schulz teilweise Pässe raushaut bei denen man vom Glauben ab fällt. Er spielt ganz anderen Fussball und hat ganz andere Laufwege. Du siehst seinen Mitspielern nach ein paar Meter Dribbling an wo der Blick für den Pass hingeht, weil Guerreiro eigentlich genau dort zu finden ist und Schulz steht 15 Meter daneben. Nicht unbedingt an einer falschen Stelle, aber eben nicht da wo die Mitspieler intuitiv hinspielen wollen. Das kostet Zeit und stoppt häufig den Angriffsfluss.
      Er bringt also offensiv nicht die gleiche Gefahr wie Guerreiro und ist nach hinten nicht offensichtlich stärker. Ich kann daher die "Basher" durchaus verstehen.

    • 07.03.21

      @Matze
      Ich glaube keiner von uns Vorrednern vergleicht Schulz mit Guerreiro. Rapha ist Leistungsträger und der wichtigste Spieler neben Sancho,Hummels und Haaland.
      Schulz ohne großen Spielrhytmus und die letzten 2 Jahre nur BackUp. Da muss die Erwartungshaltung eine andere sein.
      Schulz seine Leistung war alles andere als "unterirdisch". Die Gegner hießen nicht Köln und Bielefeld sondern Gladbach und Bayern.
      Gegen Gladbach hat er mMn überzeugt und gegen Sane kann man sich so ein Fauxpas auch "erlauben", da dass eher für Sanes Qualität spricht und nicht gegen Schulz. Hummels und Can waren in unmittelbarer Nähe von Lewa und hätten den Einschieber auch verhindern können, wenn man Schulz für den Gegentreffer kritisiert. Sonst fand ich seine Leistung solide, wie gesagt das 2. Tor eingeleitet und bei weitem nicht so negativ auffällig, wie auf der rechten Seite.
      Der Kerl saß 2 Jahre auf der Bank, von daher kann die Basher 0,0% verstehen.

  • 07.03.21

    Der kann eh nichts.
    Kann mit Sancho in Urlaub.

  • 07.03.21

    Glaube nicht das es auch für das Wochenende reichen wird , das wird genau die selbe Geschichte wie mit Nkunku wo man jede Woche gehofft hat er spielt aber jedes Mal enttäuscht wurde das selbe passiert ja gerade mit Angelino ...

  • 07.03.21

    Der hat’s auch, wenn er fit ist eher kein Stammplatz verdient meiner Meinung nach, schulz hat’s zu gut gemacht

  • 07.03.21

    Ja hoffentlich! Dann ganz ausgeruht wieder in der BuLi einsetzen.

  • 07.03.21

    Geeeeil! FORZA SEVILLA

  • 08.03.21

    Bin mal gespannt, ob da die Tage die gleiche Meldung kommt wie bei Sancho "fällt einige Wochen aus". Wenn er nicht mal eine Runde über den Platz laufen kann, wird das wohl nicht in wenigen Tagen erledigt sein.

  • 08.03.21

    Ich raff’s einfach nicht. Warum kann der Ärztestab nicht ganz einfach ein klares Statement droppen, so wie bei anderen Muskelverletzungen auch?!
    Brudi, was soll ich bloß mit dir machen? 🥺
    Rapha halten oder verkaufen?
    Hab grad ein gutes Angebot vorliegen in einer 10-Mann-Liga (Comunio)