Serge Gnabry | FC Bayern München

Bayern bestätigt: Gnabry positiv auf Corona getestet

06.04.2021 - 17:22 Uhr Gemeldet von: Alitaryan | Autor: Dennis Winterhagen

Jetzt ist es offiziell bestätigt: Der Corona-Test von Serge Gnabry hat ein positives Ergebnis geliefert. Damit ist er nicht nur für das vor der Tür stehende Champions-League-Duell mit Paris Saint-Germain keine Option, sondern auch darüber hinaus.


Dem 25-Jährigen geht es gut, berichtet der FC Bayern. Nach dem Befund befindet er sich derzeit natürlich in häuslicher Isolation.

Zur den letzten Meldungen vom 6. April 2021:

Corona-Schnelltest von Gnabry soll positiv gewesen sein

Im Fall von Serge Gnabry besteht momentan der Verdacht auf eine Corona-Infektion. Nach Informationen von RMC Sport ist ein heute früh gemachter Antigen-Schnelltest des 25-Jährigen, der über Halsschmerzen klagte, positiv ausgefallen. Daraufhin sei ein PCR-Test durchgeführt worden, dessen Ergebnis es abzuwarten gilt. Der FC Bayern München hat sich auf Nachfrage weder in die eine wie die andere Richtung geäußert.

Gnabry war im Herbst schon einmal durch das Coronavirus ausgebremst worden. Damals wurde er allerdings aufgrund eines falsch-positiven Tests vorübergehend aus dem Spiel- und Trainingsbetrieb genommen.

Serge Gnabry muss gegen PSG wohl passen

Bundesligist FC Bayern München wird am Mittwoch wahrscheinlich ohne Serge Gnabry ins Champions-League-Viertelfinale starten. Den Angreifer plagen Halsschmerzen, wie Trainer Hansi Flick während des Vorgesprächs zur Partie verriet, „er wird aller Voraussicht nach ausfallen“.

Wie es für das kommende Wochenende aussieht, ist nicht klar. Bayern empfängt Samstag den 1. FC Union Berlin in der Allianz Arena.

Ursprungsmeldung vom 6. April 2021:

Gnabry fehlt im Abschlusstraining vor PSG

Ohne Serge Gnabry hat der FC Bayern München das Abschlusstraining vor dem Hinspiel des Viertelfinals in der UEFA Champions League gegen Paris St. Germain absolviert.

Ob der Flügelspieler, der bereits beim 1:0-Erfolg über RB Leipzig am vergangenen Wochenende nur eingewechselt wurde, eventuell doch einsatzfähig sein wird, ist noch offen. Ein Grund für Gnabrys Abwesenheit ist noch nicht überliefert. Neben Robert Lewandowski würde dem deutschen Rekordmeister ein weiterer wichtiger Spieler im Angriff fehlen.

Quelle: fcbayern.com | rmcsport.bfmtv.com | Pressekonferenz | twitter.com | twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,86 Note
2,98 Note
2,90 Note
3,30 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
22
30
31
23
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
42% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
41% VERKAUFEN!