Serge Gnabry | FC Bayern München

Flick gibt Entwarnung bei Gnabry

17.01.2021 - 18:10 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Nach dem 2:1-Sieg über den SC Freiburg konnte Bayern-Trainer Hansi Flick bereits auf der anschließenden Pressekonferenz Entwarnung geben, was den Zustand seines angeschlagen Schützlings Serge Gnabry betrifft.


Bei dem Nationalspieler habe Mitte des ersten Durchgangs einfach der Muskel im Oberschenkel "zugemacht", erklärte der Übungsleiter. Diese Beschwerden seien vom Rücken ausgegangen, es handele sich nicht um eine schwere Verletzung. "Also ich gehe davon aus, dass es relativ schnell geht", so Flicks Prognose.

Da die Bayern eine Englische Woche vor sich haben, muss hinter Gnabrys Einsatz im nächsten Punktspiel gegen den FC Augsburg (Mittwoch, 20:30 Uhr) aber wohl weiter ein Fragezeichen gemacht werden. Sein Mitwirken scheint zum jetzigen Zeitpunkt aber durchaus im Bereich des Möglichen zu liegen.

zur letzten Meldung vom 17. Januar

Gnabry angeschlagen ausgewechselt

Im Bundesligaspiel zwischen dem FC Bayern München und dem SC Freiburg müssen nun auch die Gastgeber verletzungsbedingt wechseln: Es hat Serge Gnabry offenbar am Oberschenkel erwischt. Für den Nationalspieler geht es nicht mehr weiter, dafür kommt Leroy Sané neu in die Partie.

Quelle: Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,86 Note
2,98 Note
2,90 Note
3,28 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
22
30
31
19
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
45% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
32% VERKAUFEN!