Stanley Nsoki | TSG Hoffenheim

Breiten­rei­ter begründet frühe Auswechslung von Nsoki

14.08.2022 - 11:00 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Für Stanley Nsoki geht es nach seinem Wechsel zur TSG Hoffenheim direkt Schlag auf Schlag. Nach seinem Blitz-Debüt am 1. Spieltag (Reaktion auf den Platzverweis von Posch) stand der Franzose am 2. Spieltag gegen den VfL Bochum direkt in der Startelf. Dabei zeigte sich aber, dass der 23-Jährige noch Anlaufzeit braucht.


Auf sein durchaus stabiles Debüt folgte gegen Bochum nämlich eine weniger gute Partie. Cheftrainer André Breitenreiter nahm den Verteidiger schon nach einer Halbzeit aus Leistungsgründen wieder runter und brachte stattdessen Kevin Akpoguma, der seine Sache deutlich besser und abgeklärter machte als Nsoki.

Breitenreiter erklärte auf der Pressekonferenz nach Abpfiff auf Nachfrage: „Er hatte in der ersten Halbzeit ein, zwei Problemchen, die dazu geführt haben, dass er nicht gut im Spiel war, dass er nicht gut nach vorne verteidigt hat, so wie er es im Training gemacht hat.“ Breitenreiter werde jetzt das Gespräch mit dem Spieler suchen, um zu schauen, woran es gehapert hat. Zu hoch hängen sollte man die Thematik aber nicht. Nsoki ist erst seit kurzer Zeit Teil der Hoffenheimer Mannschaft.

Einwechsler punkten – Startelf am 3. Spieltag offen

Positiv aus TSG-Sicht: Die Einwechslungen von Breitenreiter haben gefruchtet. Sowohl Akpoguma als auch Pavel Kadeřábek, der kurz nach Wiederanpfiff für den angeschlagenen Kevin Vogt (ebenfalls Innenverteidiger) kam, hinterließen einen guten Eindruck. „Sie haben für enorm viel Stabilität und Aggressivität gesorgt. Sie haben kompakt verteidigt und ganz wenig, bis keine Torchancen zugelassen.“

Wie die Dreierkette in der nächsten Woche aussieht, wenn es für Hoffenheim zum vermeintlich schweren Auswärtsspiel zu Bayer 04 Leverkusen geht, ist offen. Ozan Kabak ist gesetzt und behält seinen Platz. Für Nsoki könnte der wieder einsatzberechtigte Posch spielen. Oder aber Akpoguma steht in der Startelf.

Abzuwarten bleibt auch, ob Vogt fit wird. Der Abwehrchef musste mit einer Kopfverletzung ausgewechselt werden. Möglich, dass es bei ihm eng wird.

Quelle: Pressekonferenz | LigaInsider

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,00 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
-
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
27% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
41% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 14.08.22

    Wie ich gesagt habe gestern er hasst die

  • 14.08.22

    Nsoki nun verkaufen?

  • 14.08.22

    Was glaubt ihr passiert nächste Woche mit Skov?
    Kaderabek könnte gegen (eigentlich) offensivstarke Leverkusener mehr Defensive Stabilität mitbringen.

    Skov oder Kaderabek gegen Leverkusen?🤔

    • 14.08.22

      Zu 1000 % skov der Typ war gestern wieder mega stark offensiv
      Hoffenheim wird sich bestimmt nicht hinten reinstellen gegen Leverkusen sondern brauch Offensiv Fußball indem skov einfach um Welten besser ist als Kaderabek

  • 14.08.22

    Hört sich leider erstmal nach nen Platz auf der Bank an und neben Spieler der nicht spielt verkauft man. Außer er heißt Kimmich.

    Goodbye Nsoki, schade… 🫤

    • 14.08.22

      Besonders schmerzt das, wenn man bedenkt, dass er 69 Rohpunkte in einer Halbzeit macht.

    • 14.08.22

      Ja, bin schon von 100 Punkten ausgegangen und dann sowas.
      Habe zwar nur Konferenz geschaut, aber so negativ hatte ich Nsoki halt nicht wahrgenommen bzw. mitbekommen.

      Wenn er steigen würde, hätte ich ihn behalten. Nur mit Leverkusen und Dortmund in den nächsten drei Spielen ist nen Verkauf vermutlich eh nicht so verkehrt.

  • Kogoro Mori
    1 Frage 0 Follower
    Kogoro Mori
    14.08.22

    Skov ist unersetzbar im Moment

  • 14.08.22

    Liest sich echt toll der Sonntag. Stolzer Rutter und Nsoki Besitzer.....
    Ich behalte die 2 trotzdem.

  • 14.08.22

    Kabak auf MVP Kurs 😅

  • 14.08.22

    Also abgeben ?

  • 14.08.22

    [Kommentar gelöscht]

    • 14.08.22

      Problem ist auf rechts ist skov jetzt auch noch vor ihm, heist er ist da dritte Option. In der Innenverteidigung ist er eher als RIV gut, da hat Kabak sehr überzeugt, also nicht unbedingt. Wenn Vogt aber auch noch ernsthafter verletzt ist kann ich mir Kabak oder akpoguma auf not in der zentralen IV vorstellen. (Falls Kabak dann geht ziemlich sicher akpoguma für ihn auf RIV).
      Linker IV sieht ihn breitenreiter glaube ich gar nicht sonst hätte er nicht direkt zweimal Nsoki reingeworfen.

      Würde ihn also eintüten aber nur wenn vogt Verletzt bleibt halten.

  • 14.08.22

    Ich hab es eben schon unter einen anderen Post auf eine Frage geantwortet aber hier nochmal:

    Ich war im Stadion und muss sagen, dass in den ersten 25 Minuten, vom Abwehrverhalten her, jeder eine 6 hätte bekommen müssen. War von allen Spielern viel zu passiv. Danach fand ich Nsoki gar nicht so schlecht, hat auf seiner Seite dann ein paar Zweikämpfe gewonnen aber auch Fehlpässe gehabt, was normal ist wenn man noch nicht lange mit dem Team trainiert. Hinsichtlich des nächsten Spieltags würde ich ihn vorallem auch mangels Alternativen nicht abschreiben ...
    Akpo ist auch 1-2 mal unterm Ball durch gesprungen und hat ein dummes Foul (das zur gelben Karte führte) gemacht. Für mich ist er auf jeden Fall nicht sicherer in seinem Auftreten, kennt aber natürlich die Abläufe besser.
    Kaderabek hat es überraschend gut gemacht auf ungewohnter Position, hat mir gefallen.
    Ozan Abi war für mich nach dem verpatzten Start so mit der beste Hoffenheimer. Hat sich in jeden Ball rein geworfen, fast alle Zweikämpfe gewonnen und vorne das Tor gemacht!
    Ich hoffe das konnte euch etwas helfen aber ja es ist extrem schwer zu sagen wer gegen Leverkusen startet, zumal Vogt auch mehr als unsicher ist, ob er spielen kann.
    Achja und über Posch müssen wir glaube nicht nicht diskutieren oder?! ...

    • 14.08.22

      Nsoki wird halt nur jetzt ins bodenlose sinken. Aktuell sind es bei mir schon 2 Mio Verlust

    • 14.08.22

      Ja verstehe den struggle... Wenn du dir ziemlich sicher bist, dass du ihn wieder bekommst, wenn du ihn verkaufst, dann mach das.
      Auf Dauer wird er aber spielen. Der Junge hat großes Potenzial. Auf Dauer sollte auch die Dreierkette, die gegen Bochum anfing, gesetzt sein. Nur Hübner stellt da für mich eine starke Alternative dar, ist aber mit Vorsicht zu genießen mit den Verletzungen...

    • 14.08.22

      Sind ne 16er Liga

      Also nein. Da bin ich mir nicht sicher. Kann es mir nur nicht leisten da ich Kimmich und Hofmann haben uns den Rest mit günstigen Spielern aufgefüllt hab und die auch irhdbwann mal geupgradet werden müssen. Sonst hätte ich ihn gehalten

    • 14.08.22

      Okay verstehe... Ich hab das Glück, dass Kabak zuerst auf den Markt kam und ich so ihn geholt habe und nicht noch nen zweiten Hoffe Verteidiger holen wollte ...

    • GuteEntscheidung
      4 Fragen 0 Follower
      GuteEntscheidung
      14.08.22

      Naja so wie Breitenreiter über ihn gesprochen hat würde ich mir da schon sorgen machen, vorallem wo er im Gegenzug Akpoguma gelobt hat. Akpoguma wird da nächstes Spiel spielen denk ich. Wie lange ist halt die Frage, aber die nächsten 1-2 Spiele würde ich nicht mit Nsoki planen.

    • 14.08.22

      Ja sehe ich ähnlich aber man sollte ihn auch da nicht abschreiben, da Andre ja auch hervorhebt, dass er es im Training gut gemacht hat.

    • 14.08.22

      Armer Patrick glaub auch nsoki auf die Saison (zum aktuellen MW) schon eine Bereicherung.

      Würde an deiner Stelle diese Woche nach Alternativen suchen und ihn erst abgeben wenn du was vernünftiges hast. Das er nächste Woche wieder spielzeit bekommt ist durchaus realistisch.

      Wieder kaufen würde ich an deiner Stelle nicht, vielleicht findet sich eine preiswerte Alternative (udokhai, Heinz oder hincapie wären so meine hot takes🤝🏻).

      Viel Erfolg dir auf jeden Fall ist eine schwere Entscheidung. Und sorry wenn die Nachricht nutzlos war aber wollte Bissl positive vibes verbreiten 😂

    • 14.08.22

      Alles gut danke dir 😅. Uduokhai ist vergeben , Heintz auch. Meine Abwehr besteht aus Brunner, Lenz, Osei-Tutu🤡.

      Wie gesagt. Halt 16er Liga mit 18er kaderbegrenzung. Aktuell reichts aber für Platz 4 😅

  • 14.08.22

    Ich geb dich nicht auf,Potenzial ist da

  • 14.08.22

    Akpoguma kaufen für Nsoki?

    • 14.08.22

      Würde ich nicht machen siehe mein Kommentar vor einer Minute. Mag sein, dass er gegen Bayer spielt aber auf Dauer Nsoki definitiv gesetzt.

  • 14.08.22

    Bin ich der Einzige, der es lustig findet, dass Leverkusen nur als vermeintlich schwerer Gegner bezeichnet wird? 😅

    • 14.08.22

      Leverkusen ist halt aktuell noch gar nicht in Form. Die Abwehr hat riesen Probleme und vorne werden die Buden nicht gemacht. 3 Niederlagen, darunter n Drittligist und Augsburg. Finde die Aussage daher berechtigt

  • 14.08.22

    Hoffenheim sieht ja in ihm Potenzial. Sonst hätte man keine 12 Mio für Nsoki ausgegeben.

    Gibt Nsoki etwas Zeit.
    Neue Liga, neues Team... Da muss man sich erstmal eingrooven.

  • 14.08.22

    Also wenn Posch wieder reinrückt und es auf den Halbpositionen mit Diaby zu tun bekommt, dann Prost Mahlzeit.

  • 14.08.22

    Besteht hiernach doch noch mal Hoffnung für Kaderabek?

  • 14.08.22

    Nsoki behalten 👍🏽 oder Verkaufen 👎🏽

  • 14.08.22

    Nsoki verkaufen? Kabak ist grade bei uns auf dem Markt, könnte die beiden fast 1 zu 1 tauschen

  • 14.08.22

    In Kickbase hatte er fast 60 Punkte zur Halbzeit
    Dachte er spielt überragend...so täuschen Punkte wohl manchmal

    • 14.08.22

      Er hatte 50 Punkte bis zur Auswechslung, 13 davon für einen Gewaltschuss aus 40 Metern, der zu einer Ecke führte. Macht 32 erspielte Punkte wenn man die 5 Punkte für Startelf abzieht. Aber ich hatte mir auch mehr erhofft, die Auswechslung hatte ich so nicht befürchtet…

  • 14.08.22

    Und ich hab an dir festgehalten...