Breel Embolo | Borussia Mönchengladbach

Embolo bezieht Stellung zu Anschul­di­gun­gen

19.01.2021 - 10:08 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Robin Meise

Wegen eines möglichen Corona-Verstoßes wird Gladbach-Stürmer Breel Embolo vorsorglich nicht dem Kader für das Spiel gegen Werder Bremen (Dienstag, 18:30 Uhr) angehören. Noch am Montag äußerte sich der Schweizer auf seinem Instagram-Kanal und widersprach den Anschuldigungen, die den Verstoß mit einem Partybesuch Embolos in Verbindung bringen.


Der 23-Jährige erklärte, dass er in der Nacht auf Sonntag zu einem Freund nach Essen gefahren sei, um dort Basketball zu schauen. "Das war in der heutigen Zeit ein Fehler. Das war dumm von mir und dafür entschuldige ich mich bei meinen Mannschaftskollegen, dem Verein und vor allem bei den Fans", zeigte Embolo Reue.

Die Unterstellungen wies er jedoch von sich. "Es trifft aber nicht zu, dass ich an einer Party teilgenommen habe. Die Wohnung, in der ich war, befand sich im unmittelbaren Umfeld des Lokals, in dem diese Party stattfand", so der Fußballer weiter. Die Polizei habe ihn dort angetroffen und seine Personalien aufgenommen.

Wie "RTL" zunächst berichtete, bestätigte die Polizei die Ausführungen des Spielers. Inzwischen wurde diese Darstellung jedoch korrigiert: Laut Mitteilung der Polizei Essen wurde nie bestätigt, dass sich Embolo nicht auf der Party aufgehalten habe.

Letzte Meldung vom 19. Januar 2021:

Embolo gegen Werder aus dem Kader gestrichen

Breel Embolo wird im kommenden Duell mit dem SV Werder Bremen nicht zur Verfügung stehen können. Wie Borussia Mönchengladbach am frühen Abend bekannt gab, hat der Stürmer womöglich gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen, weshalb eine Nominierung für das Bundesligaspiel am Dienstag (Anstoß: 18:30 Uhr) nicht möglich ist.

Eine Teilnahme am Teamtraining der Fohlenelf darf erst wieder erfolgen, wenn Embolo negative Corona-Tests vorlegen kann. Ohnehin hatte der Schweizer in der vergangenen Partie in Stuttgart (2:2) nach seiner Vollnarkose (Mittelhandbruch) eine eher schwache Leistung abgeliefert.

"Breel war müde wegen seiner Vollnarkose, das hatten wir unterschätzt und daher frische Kräfte gebracht", erklärte Cheftrainer Marco Rose hinsichtlich der vorzeitigen Auswechslung (61. Minute) seines Schützlings.

Quelle: borussia.de | Pressekonferenz | twitter.com | rtl.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,78 Note
3,67 Note
3,28 Note
3,63 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
21
20
28
20
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
12% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
73% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.01.21

    Jawoll, hoffentlich Plea S11 dann🙏🏻

  • 18.01.21

    Plea plot twist

    • BavariaFantastica
      7 Fragen 7 Follower
      BavariaFantastica
      19.01.21

      https://www.ligainsider.de/alassane-plea_11770/borussia-m-gladbach-rose-ist-bei-plea-weiter-zur-vorsicht-gezwungen-298865/

  • 18.01.21

    hahaha😂😂

  • 18.01.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 18.01.21

    Hello Plea

  • aussenrist90
    1 Frage 0 Follower
    aussenrist90
    18.01.21

    Muss man damit rechnen, wenn man ne Party mit 15 Mädels schmeißt 😂

  • 18.01.21

    Leicht bekleidet mit mehreren Frauen gefeiert, toller Familienvater ...

    • 18.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 18.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 18.01.21

      genau wegen so leuten wird lockdown gefühlt nie enden... was für gönnen wenn ich wir seit monaten nur daheim gammeln müssen und er mit lauter weibern feiert nur weil er Fusball“profi“ ist

    • 19.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 19.01.21

      @johnsnowlives
      Bist du der Wendler? :D #Verschwörungstheorie wichtiger als #Wissenschaft , oder bist du studierter Virologe ? ;-)

    • 19.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 19.01.21

      Erspare mir glaub Ich den Start der Diskussion, das ist sinnfrei!

    • 19.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 19.01.21

      Und wieder 2 die ich blocken muss 😂

    • 19.01.21

      Wie kontrolliere ich die dumme Masse? Ich stecke alle Kritiker in die äußerste Schublade. Tada, es läuft wie ich es gerne hätte. Dass das klappt, schadet der Gesellschaft mehr als jede Pandemie.

    • 19.01.21

      Gott sei dank werden so Kommentare direkt gelöscht.
      Giz du bist die schon bewusst, dass die intelligenten Leute Wissenschaftler, Poltiker etc. sind und damit die dumme Masse ganz klar die Querdenker/Verschwörungstheoretikern etc

    • 19.01.21

      ein believer

    • 19.01.21

      Ja klar, man muss nur ganz feste dran glauben. Dann ist es auch wahr. 🤣

    • 19.01.21

      Jetzt hatter sein Kommentar gelöscht 😗

    • 19.01.21

      Nene, ich denke wir sind auf ignore. Seine geistreichen Ergüsse sind auch woanders verschwunden. :)

      Find ich aber gut so. Er hat nämlich nicht nur ein Brett vorm Kopf sondern nen ganzen Zaun...

    • 19.01.21

      Oh ne was stand denn dran😅 nix gelesen

    • 19.01.21

      Politiker sind die schlausten

    • 19.01.21

      Sinnhaft kam da mit Bezug zu meiner Aussage mit der "dummen Masse": Dass mir hoffentlich bewusst sei, dass die Intelligenten und klugen Köpfe die Entscheider sind und die dummen die Verschwörer/Querdenker.

      Er hat nicht verstanden, dass damit insgesamt die breite uninformierte Gesellschaft gemeint war. Sagen wir, er ist unbewaffnet zur Schießerei erschienen. :D

    • 19.01.21

      Haha ja typisch. Das kommt davon wenn man abends nach hause kommt, den tv anschaltet, ard und zdf schaut und dann denkt man ist über corona etc bestens informiert
      Dass es zb Studien aus stanford gibt, die dem Lockdown Unwirksamkeit attestieren interessiert dabei niemanden, besonders nicht unsere Medien denn sonst wäre mal von der Studie berichtet worden. Man muss ja nichtmal mit der Studie übereinstimmen aber sie nichtmal irgendwi erwähnen....

    • 19.01.21

      Divide et impera. Es funktioniert noch genauso gut wie vor 2000 Jahren

    • 19.01.21

      Du, mir ist das bewusst, es werden auch Experten die jahrelang bei der WHO tätig waren nicht in den Krisenausschuss genommen, weil sie kritische Haltungen haben. Man sucht sich aus, wen man hören möchte. Es gibt keine fundierten Daten zu der Britenmutation, es gibt keine klinischen Langzeitstudien zur neuen Impfmethode. Mir macht es Sorge, dass nicht mehr auf Basis von Fakten gehandelt wird, sondern aus reiner Angst und Emotion heraus. Die Konsequenzen für die Gesellschaft und das System sind noch weniger abzusehen als die von Corona. Ab wann wird Solidarität zur Dummheit?
      Die Einsicht, dass es einen Mittelweg geben muss, der leider auch weh tun wird, ist für mich die einzige logische Konsequenz. Lockdown light z.B.

    • 19.01.21

      Es ist halt echt traurig, das man wirklich sehr objektiv argumentieren kann (@johnsnowlives) und trotzdem von Leuten direkt als Verschwörungstheoretiker abgestempelt wird.
      Es ist nunmal Fakt das wir im Moment nur minimal geringere Sterberaten haben als die USA. Dies liegt daran das cirka 70% der Toten aus Alten und Pflegeheimen kommen. Anstatt nun die ganze Bevölkerung einzuschränken fordern Oppositionspolitiker ( z.b. Lindner)
      dort besser zu schützen und denjenigen, welche ein deutlich geringeres Risiko haben zu erkranken, mehr Freiheiten zu geben . Der lockdown hat nachweislich nichts gebracht bis jetzt ( inzidenz bei Menschen unter 60 ist abgeflacht, über 80 explodiert trotz lockdown) . Warum dann nicht einfach mal eine andere Strategie fahren viel schlimmer als jetzt kann es ja nicht werden oder ?

    • 19.01.21

      Ja es ist so. Die Politiker haben einfach ihren Spaß daran gefunden die Menschen immer mehr einzuschränken und das ohne Gegenwehr
      Im gegenteil. Die leute wollen scheinbar eingesperrt werden.

    • 19.01.21

      "Regierungsmedien"? Um Gottes Willen, der Zug ist abgefahren, jetzt muss ich mich mit den österreichischen Verschwörungsschwurblern auch noch auf Ligainsider befassen

    • 19.01.21

      Spaß würde ich ihnen nicht unterstellen. Sie sind halt maßlos überfordert und wirken hilflos. Einsperren scheint ihnen die sicherste Variante zu sein um eine Ausbreitung zu verhindern. Aber das ist zu kurzsichtig und einfach... Wie sich ja immer deutlicher zeigt. Außerdem geht man ja auch gerne den Weg der größeren Zustimmung als Politiker. ;)

    • 19.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 19.01.21

      Dir ist schon klar, dass du mir grade unterstellst, ich habe euch Rassismus unterstellt? Genau das ist doch diese unfassbar unsachliche neue Art, die mir so tierisch auf den Zeiger geht. Jetzt kannst du dich als Opfer hinstellen, inhaltliche Fragen sind plötzlich zweitrangig. Immer das selbe Muster, von gewissen Politiker*innen aber auch von Leuten wie dir.

      Ich habe mich einzig und allein auf das Wort "Regierungsmedien" bezogen, welches impliziert, dass der öffentlich rechtliche Rundfunk in Österreich von der Regierung gleichgeschaltet ist. Wer auch nur ein einziges Interview von Armin Wolf gesehen hat und dies behauptet leidet meiner Meinung nach an Wahnvorstellungen ergo Verschwörungstheorien.

      Eine Gleichschaltung des öffentlich rechtlichen Fernsehens schließt eine kritische Auseinandersetzung mit der Regierung kategorisch aus! Das Wort "Regierungsmedien" ist demnach also ein total absurdes Kampfwort und erschwert eine sachliche Diskussion ungemein. Ich würde sogar behaupten, solche Aussagen disqualifizieren einen von einer sachlichen Diskussion eben weil die Aussage unsachlich ist.

    • 19.01.21

      An einem Begriff aufhängen aber nicht inhaltlich drauf eingehen.

    • 19.01.21

      Da bin ich in der Tat gar nicht im Bilde was dieses Wort und dessen Bedeutung angeht. Asche auf mein Haupt. Ich habe das einfach nur als Angriff gesehen, wie man es als jemand, der Dinge kontrovers betrachtet derzeit am laufenden Band erlebt. Weil eben nur Schubladendenken herrscht. Sorry dafür.

      Und mein frecher Spruch sollte eigentlich nur auf genau dieses Schubladendenken anspielen, nach dem Motto, du steckst uns in die Verschwörungsschublade, dann nimm doch die Rassismusschublade gleich auch noch mit.

    • 19.01.21

      Medial wird doch alles aufgegriffen und ad absurdum geführt auch wenn von heute auf morgen gegenteilige Ansichten geteilt werden. (Ohne in lagern zu denken) Teilweise ja auch nachvollziehbar. Man selbst weiß gar nicht wirklich was man von den Entwicklungen halten soll.

    • 19.01.21

      ich habe - so denke ich - sehr detailliert erklärt, warum ich es als nicht nachvollziehbar argumentiert halte, wenn jemand den öffentlich rechtlichen Rundfunk in Österreich als "Regierungsmedium" kritisiert.

      Falls du nicht aus Österreich bist noch schnell einen kurzen Input dazu: Rot (SPÖ) hat ewig regiert, ist jetzt aber Opposition. Während der roten Regierung wurde der ORF als "rotgefärbt" bezeichnet von den Leuten, die jetzt mit "Regierungsmedium" um die Ecken kommen. Das "rotgefärbt" war so in den Köpfen drin, dass man das auch noch - ironischerweise während Schwarz-Blau hörte und ehrlicherweise sogar auch jetzt noch während Schwarz-Grün.

      Wäre der ORF regierungstreu und gleichgeschaltet (Regierungsmedium), dann würden sich die Politiker*innen in Österreich nicht anscheißen zum Interview zu kommen. Aber immer wenn mal was blödes passiert ist man unpässlich und schickt lieber den Regierungsprecher oder einen No-Name. Gleichzeit staubt Armin Wolf erneut die Auszeichnung "Journalist des Jahres" ab auf Grund seiner kritischen Haltung und unangenehmen Art ein Interview zu führen. Falls du ihn nicht kennst kannst du dir ja mal sein Putin Interview anschauen, auch wenn er da ausnahmsweise mal einen Gesprächspartner auf Augenhöhe hatte.

      Im Angesicht dieser Tatsachen muss man sich einfach gefallen lassen, wenn man von mir als Verschwörungstheoretiker bezeichnet wird nach solchen Aussagen (nicht deinen).

    • 19.01.21

      Besten Dank für die Ausführung.

    • 19.01.21

      Also ich hab keine Ahnung wer von regierungsmedien gesprochen hat
      Ich kann aber nur von Deutschland reden und hier ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem thema nur vereinzelt vorhanden leider. Im Gegensatz dazu gibt es ja zb in Österreich servus tv mit einigen Talk Shows wo regelmäßig kritiker und Befürworter der Maßnahmen eingeladen werden. So etwas gibt es ja in deutschland faktisch nicht wirklich

    • 19.01.21

      Der Kommentar ist mittlerweile gelöscht. Aber es hat eine Person explizit den österreichischen Rundfunk als "Regierungsmedium" bezeichnet.

      ServusTV ist ein Privatsender und war von dieser Kritik ausgenommen. ServusTV ist im übrigen in der Ausrichtung auch extrem konservativ um nicht zu sagen rechts-populistisch. Was nicht überraschend ist, wenn man sich anschaut, wer am Steuer sitzt. Das ist keine Kritik am Sender, nur eine Feststellung bzw. ein Hinweis für die, die sich mit der österreichischen Medienlandschaft nicht auskennen.

    • 19.01.21

      KachungaMenice mir ist schon durch weitere Beiträge aufgefallen wie kompetent du bist! Chapeau :)
      Kann leider die Beiträge der anderen nicht lesen, da ich alle geblockt habe - sollten mmN auch zentral von LI gesperrt werden.

    • 19.01.21

      Hi Pädagoge,
      Kachunga ist wirklich kompetent und argumentiert sachlich. Das ist total erfrischend, da es heute nicht mehr häufig vorkommt. Ich persönlich lasse mich von einer solchen Argumentation viel eher von einer anderen Position überzeugen als zum Beispiel von jemandem, der auftrittt wie du es hier tust. Für mich wirkt es so, dass du Spaß an Polemisierung hast, obwohl Du ehrlich davon überzeugt bist, dass dein Standpunkt der richtige ist. Kann ich nicht so gut verstehen... Willst du die Menschen hier nur ärgern oder überzeugen? Du hast doch konstruktive Gesprächsführung offenbar quasi studiert.... 🙈

    • 19.01.21

      Thx @kachunga. Ok das mit servus tv ist mir nicht so bekannt gewesen bzw vllt mal am rande mitbekommen. Aber ich finde auch heute ist jeder ganz schnell rechtspopulistisch der nicht die meinung der regierung teilt Das ist mmn so eine art abwehr reflex. Man sollte kritik an gewissen dingen üben dürfen ohne direkt als nazi abgestempelt zu werden (Flüchtlingskrise zb, und ich hab selber wurzeln aus Nahost) natürlich wird das dann auch schnell von tatsächlichen rechtspopulisten für die eigene sache verwendet wie damals 2015 und nun corona. Daher nie einseitig informieren

    • 19.01.21

      Da stimme ich dir absolut zu. ServusTV rechtspopulistisch zu nennen ist jetzt aber auch wirklich nicht weit hergeholt oder ein Reflex. Identitäre waren regelmäßig eingeladen, es gab Talkshows über das heimische Muslime-Problem in einem ganz unglücklichen Framing, die Liste ist lang. Die Inhalte sind oft reißerisch und eben zumindest ultrakonservativ (bis hinein in den Rechtspopulismus). Und Mateschitz macht ja nun wirklich kein Geheimnis aus seiner politischen Gesinnung. Das ist absolut nicht wertend von mir gemeint.

      Die Wertung die ich mir hier aber erlaube ist eine bezüglich der Qualität. Ich erachte deren journalistische Sorgfalt nicht immer als gegeben und bin generell der Meinung, dass Sie oft überspitzte Aussagen mit Kalkül tätigen. Auch bei der Auswahl der Meinungen, die sie präsentieren, haben sie eine Tendenz zu Randmeinungen, die sie aber nicht immer entsprechend präsentieren. Das Präsentieren von Randmeinungen per se ist natürlich kein Problem.

    • 19.01.21

      Hallo Jonas,
      Danke für deinen tollen Beitrag. Du hast vollkommen recht und triffst in die Wunde. Meine Ausdrucksweise lässt zu wünschen übrig und ist keinesfalls angebracht.
      Das resultiert leider aus diversen Gründen.
      Primär sehe ich in LI nicht die richtige Plattform um über so Themen zu diskutieren.
      Dennoch reagiere ich entrüstet und schockiert, da zum einen ich es für kritisch insbesondere da auch jüngere Personen hier aktiv sind Verschwörungstheorien hier zu verbreiten wenn auch meist nur implizit (unabhängig davon was jetzt genau Verschwörungstheorie bezeichnet).
      Andererseits bin ich auch einfach frustriert, weil sich zahlreiche Menschen darum bemühen uns Bürger zu schützen etc und dies einfach platt getreten wird - dabei tun sie alle ihr bestes. Und das zahlreiche Leute sich anmaßen so was besser meistern macht mich traurig.
      Nichtsdestotrotz hat du vollkommen recht mit deiner Aussage.
      Ich reagiere bei dem Thema bewusst sensibel und getroffen, da ich persönliche Verluste damit verbinde. Von der Polemisierung möchte ich mich bewusst distanzieren, das war so nicht bewusst beabsichtigt.

  • 18.01.21

    Wollte kein Bildplus kaufen, aber Ligainsider weiß bescheid :D

    • 18.01.21

      Du kannst alles wichtige trotzdem in dem Bild plus Artikel lesen. Die scheinen zu doof zu sein, vernünftig zu teasern. 😉🤣

  • 18.01.21

    Komm schon Plea😔

  • 18.01.21

    Dürfte auch am Wochenende fehlen,braucht 2 negative Tests und Training ist auch nicht drin.

  • 18.01.21

    Plea Besitzer lieben diesen Trick

  • 18.01.21

    Embo Low

  • 18.01.21

    Geil Thuram dann vielleicht am Wochenende wieder dabei💪🏼

  • 18.01.21

    Plea timw to shine

  • 18.01.21

    Trottel! BMG sollte ein solches Verhalten nicht tolerieren und gleich mal paar Spiele draussen lassen.

  • 18.01.21

    Chance für Herrmann!

  • Juli
    2 Fragen 0 Follower
    Juli
    18.01.21

    @ChristophDaum

  • tobias_crl
    6 Fragen 0 Follower
    tobias_crl
    18.01.21

    Ja herr daum da isser da plea

  • 18.01.21

    https://www.google.com/amp/s/rp-online.de/sport/fussball/borussia/breel-embolo-nach-partybesuch-aus-dem-kader-von-borussia-moenchengladbach-gestrichen_aid-55754301%3foutput=amp

    Das ist es doch was man sich wünscht, wenn man in die CL will, die Alternativen wegen Spucken fehlen oder nicht fit sind wie Plea.
    Unfassbar 😂😂😂
    Café Extrablatt, 20 Hühner und er...

  • 18.01.21

    Plea dadurch S11, oder?

  • 18.01.21

    Was die sich alles in der heutigen Zeit erlauben .....unfassbar !!!

  • 18.01.21

    Kaum ist der Max aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.

    Hoffe der wäscht ihm mal richtig den Kopf, das ist wirklich eine peinliche Aktion...

  • 18.01.21

    In meinen Augen hat er sich nach seinen bisherigen Leistungen echt mal eine kleine Fete verdient 👍🏽

  • 18.01.21

    Villalba spielen lassen wenn die "Stars" sich nicht benehmen können

  • 18.01.21

    Aus diversen Gründen einfach nur dumm. Hat auch noch Frau und Kind... Sorry, aber was für ein Spaten 🙄

  • 18.01.21

    So oft wie der 100%Igel Chancen verbaut, wollte der mit 15 Frauen wohl auf Nummer sicher gehen.

  • Swaggy K
    1 Frage 0 Follower
    Swaggy K
    18.01.21

    Wie soll er sich mit 15 Weibern treffen, wenn er nichtmals das leere Tor trifft

  • 18.01.21

    Hat wohl englische Woche mit italienischer Woche alias berlosconi verwechselt... #bukkake

  • 18.01.21

    Gott sei Dank, der war so grottenschlecht die letzten Spiele

  • 18.01.21

    Gute Nachricht für Gladbach, mit Plea hoffentlich dann einer der keine 3 Großchancen pro Spiel vergibt.

  • 18.01.21

    Wahnsinn, wie dumm kann man sein? Hoffentlich kommt noch ne saftige Geldstrafe dazu, am liebsten eine hohe Spende für durch Corona unverschuldet in Not geratene Menschen.
    Ich bezweifele zwar dass er soviel Grips hat, um zu verstehen, warum er bestraft wird, aber dann ist wenigstens anderen geholfen.
    Soviel Dummheit tut weh.

  • 18.01.21

    Gladbach hat irgendwie ein gestörtes Verhältnis zu Corona. Stichwort Thuram oder auch Kramer (der selbstverständlich nur in Richtung des Gegners, nicht aber diesen angespukt hat ;) ).

  • Fynn
    2 Fragen 0 Follower
    Fynn
    18.01.21

    Wollte doch nur an seine Treffsicherheit arbeiten!

  • 18.01.21

    Möhwald for President

  • 18.01.21

    Der Typ hat zu viele Fangirls gebummst

  • 18.01.21

    Hasenhirn! Ist nicht das erste Mal, dass er negativ auffällt...

  • 18.01.21

    Mit Frau und Kind zudem, läuft

  • 18.01.21

    [Kommentar gelöscht]

    • 18.01.21

      Was ein Scheiss Kommentar! Unterste.

    • 18.01.21

      Kannst du das erklären?

    • 18.01.21

      Ich glaube bei dir ist jeder Erklärungsversuch verschwendete Zeit und Energie...

    • 18.01.21

      Die beiden Aktionen der „netten“ Herren Thuram & Embolo sind schon unfassbar und fast unvorstellbar, aber dass so etwas auch noch klein geredet und verharmlost wird, ist einfach schrecklich.

    • 18.01.21

      Es ist auch absolut nicht in Ordnung was die gemacht haben aber bezieh es doch nicht auf die Hautfarbe, du bist durch den Kommentar kein Stück besser als die.

    • 18.01.21

      Ich habe in keiner Silbe behauptet, dass alle Farbigen so etwas tun (und der Überzeugung bin ich auch nicht), sondern habe lediglich festgehalten, dass es in beiden Fällen Farbige waren und es anders herum einen unglaublichen, deutlich größeren Skandal ausgelöst hätte.
      Dass hier Kommentare gelöscht werden die einer anderen Meinung entsprechen, finde ich sehr beängstigend und zeigt, dass andere Meinungen einfach nicht mehr zugelassen werden, anstatt eine Diskussion stattfinden zu lassen.

    • 18.01.21

      Mit dem Kern der Aussage hat er leider Recht.

    • 19.01.21

      So ein unglaublicher und ekliger Schwachsinn.
      Warum musst du so etwas überhaupt betonen, ohne auch nur einen konkreten Anhaltspunkt dafür zu haben, geschweige denn einen Anlass, den das Thema oder der Artikel liefern würden? Hauptsache eine Gelegenheit mitnehmen, solch schwachsinnige "Vergleiche" aufzustellen und ja die Hautfarbe nicht unbetont zu lassen. Und dann noch als Opfer von Zensur hinstellen, unglaublich..

    • 19.01.21

      Wahnsinn, wie manche immer noch die Augen vor der Wahrheit verschließen...
      Ich empfehle dir mal folgenden Artikel. Damit hat Karl-Heinz Rummenigge einfach absolut Recht und trifft es auf den Punkt! Entspricht aber offenbar nicht der Meinung aller, somit wird ihm lächerlicherweise wieder eine Verharmlosung von Rassismus vorgeworfen, obwohl die Mehrheit weiß, dass es wahr ist..

      https://www.google.com/amp/s/www.fr.de/sport/fussball/karl-heinz-rummenigge-marcus-thuram-rassismus-stefan-posch-spuckaktion-90150855.amp.html

    • 19.01.21

      Junge junge liest man sich die teuchert und embolo Kommentare durch, da wird es einem ganz anders. Willkommen in Kaltland! Ihr seid erbärmlich privilegierte Tastaturrambos! Im wahren Leben würdet ihr euch vielleicht in eurem Bauernkaff so ne rassistische Kackscheisse erlauben und damit durchkommen. In einer Stadt gibt's paar Auf die Brotmühle! Zum Glück denkt die Intelligente Mehrheit anders. Ich verabscheue euch! Dieses Forum strotzt nur so von Kreisligarassisten. Mal gespannt was LI alles sperrt. Dann noch der Rummenigge link, erbärmlich!

    • 19.01.21

      Word @boehmelicious

    • 19.01.21

      @BuliFAn
      Nach Deiner Logik wäre es dann ja richtig zu explizieren, dass Dutroux, Hitler und Charles Manson alles "Weiße" waren. Das wird man ja noch sagen dürfen gerade, da ich mit "keiner Silbe behaupte(...), dass alle Weißen so etwas tun (und der Überzeugung bin ich auch nicht)".
      Merkste selber? Oder brauchst Du eine Zeichnung?
      -Einfach mal die Handlungen verurteilen und hier keine sog. Rassismusdebatte draus machen bzw. existierenden Rassismus relativieren.
      Danke

    • 19.01.21

      Also ich persönlich fühle mich jetzt absolut null angegriffen, wenn man feststellt das böse Menschen weiß waren, wie ich es bin. oO
      Mir war es aber auch egal, wenn die italienischen und türkischen Mannschaftskameraden mich ständig Kartoffel genannt haben. Oft kommt es drauf an, was man draus macht. Aber political correctness ist ja ohne hin eine Sache, die langsam droht ins Gegenteil auszuufern. Herrlich geprägt von der ständigen Doppelmoral unserer Gesellschaft. Schublade auf und rein den ganzen Müll. Differenzieren brauchen wir nicht, machts ja nur anstrengend. :D

    • 19.01.21

      man kann Niemanden wecken, der sich nur schlafen stellt.

    • 19.01.21

      Und wer anderen eine Grube gräbt, der hat ein Bratwurstbratgerät.

    • 19.01.21

      @ Jens-Uwe du bist auch keine von Rassismus betroffene Minderheit. Versuch doch einfach mal etwas weiter zu denken als von der Tapete bis zur Wand.

    • 19.01.21

      Glaub mir, ich weiß das besser als wahrscheinlich sehr viele andere, dich eingeschlossen. Werd' Du mal als Deutscher in Holland groß. Da ist das, was du hier erlebst ein Kindergeburtstag gegen! Da habe ich mir sogar von den Eltern der Kinder, mit denen man seine Streitigkeiten hatte, eine eingefangen. Einfach nur weil ich ein "Mof" bin.

    • 19.01.21

      @Finale Weisheit
      Natürlich darfst du festhalten, dass diese drei von dir genannten Menschen weiß waren. Schließlich ist es eine Tatsache! Bist du jetzt auch rassistisch, indem du Fakten darlegst?
      Jetzt wird mir auch vorgeworfen, dass ich „existierenden Rassismus“ relativiere... herrlich!
      Willkommen in der deutschen Meinungsdiktatur!
      Die Reaktionen auf meinen Beitrag beweisen genau dies.

    • 19.01.21

      Was stimmt nicht mit dir? Mir ist doch scheißegal was die Typen für eine Hautfarbe haben, wenn die scheiße bauen dann verurteile ich das und mir ist das dann egal was eine Hautfarbe er hat oder aus welchem Land er kommt oder welcher Religion er angehört. Allein zu erwähnen das er schwarz ist reicht schon und ich weiß das da etwas rassistisches in dir steckt. Dieser Mensch hat scheiße gebaut und er soll dafür bestraft werden der pisser

    • 19.01.21

      Jaaaa Bulifan jetzt in die Opferrolle. Du bist wirklich ein peinliches Klischee. Hätte ich en Zehner drauf gewettet, bullshit Bingo: Meinungsdiktatur, links grün versifft, Lügenpresse.
      Komm da geht doch noch mehr!

    • 19.01.21

      Kingkick, Word!

    • 19.01.21

      Man bist du eine Granate. Weil ich erwähne, dass er farbig ist, bin ich ein Rassist.

      Ich glaube nach wie vor, dass der Skandal deutlich größer gewesen wäre, wenn Posch dem Thuram in die Fresse gerotzt hätte. Dann wäre Posch nämlich Rassismus unterstellt worden. So herum scheint es aber halb so schlimm zu sein.
      Diese Meinung teilen viele, und nein, du brauchst deshalb nicht all diese Leute in die rechte Ecke drängen!!

    • 19.01.21

      Bei aller Überempfindlichkeit möchte ich mal kurz zwischenwerfen, dass schwarze Menschen die Beschreibung schwarz vollkommen ok finden. Farbig oder dunkelhäutig geht halt nicht. Das wiederum wissen aber einfach viele Menschen älteren Semesters nicht und es steckt nicht immer böse Absicht dahinter, oft alter gewohnter Sprachgebrauch. An stellen wo die Beschreibung der Hautfarbe nichts zur Sache tut, ist sie unangebracht. Gegenbeispiel wäre eine Personenbeschreibung, da dient sie der Sache.

    • 20.01.21

      Wow. Immernoch nichts verstanden die beiden.

  • aussenrist90
    1 Frage 0 Follower
    aussenrist90
    18.01.21

    Er ist auch 3. Kapitän bei Borussia 😂

  • 18.01.21

    Die Inquisition ist wieder unterwegs... Ich find die Aktion auch total dämlich, aber glaub ihr wirklich, das nur er das macht? Er ist jetzt am Arsch, weil er das Pech hatte erwischt worden zu sein. Als wenn dass ein Einzelfall wäre... Die Jungs leben in ihrer Blase. Habt ihr euch Mal die frisch geschnittenen Frisuren Woche für Woche gesehen? Meint ihr die haben alle zufällig ne Friseurin Zuhause? 😉Und das ist nur ein Rückschluss den man ziehen kann, weil man es sieht. Da passieren noch ganz andere Dinge. Mich überrascht sowas nicht.

    • 19.01.21

      Selbst wenn er nicht der einzige ist, ist es halt immer noch nicht in Ordnung... und daraus sollte man dann auf jeden fall ein Beispiel machen. Find gerade in der jetzigen Situation ist es was, das jeden auf einer Art betrifft, egal wer du bist und dann sollte auch jeder zusammen stehen und sich weitgehend an die gleichen Regeln halten.

      Bzgl. deines Friseur Arguments... kann gut sein, dass sie halt gerade jemand im Stadion haben der vorbeikommt so wie es auch in Pflegeheimen geregelt wird. Dazu noch, sich (wahrscheinlich Legal) die Haare schneiden lassen ist nicht gleichzusetzen mit ner illegalen Party wo mehr als 20 Leute sind.

    • 19.01.21

      Giz, sorry, aber Du hast es nicht verstanden. Und das ist alarmierend.

    • 19.01.21

      Alarmierend ist, dass ihr es nicht versteht. Ich finde die Aktion nach wie vor nicht in Ordnung oder will sie rechtfertigen. Mir ist das aber viel zu kurzsichtig und dämlich hier jemanden nieder zu machen, den die Medien uns zum Fraß vorwerfen. Und auf der anderen Seite wird das ganze irgendwie geduldet, wie das Thema Frisuren zeigt. Sämtliche nicht medizinische Dienstleistungen am Menschen sind nämlich derzeit verboten. Und ja, das kann man vergleichen. Man hält sich nämlich nicht an die Regel! Hat irgendwie was von Doppelmoral.

      "Auch die meisten Bundesligisten geben sich in der Sache zugeknöpft. Von den 18 Erstligisten ließen acht Klubs, darunter auch Branchenprimus FC Bayern und Borussia Dortmund, eine Anfrage der DW zu den Vorwürfen des Frisörverbands zunächst unbeantwortet. Sieben, darunter die Topklubs RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen, lehnten eine Stellungnahme ab. So verwies der SC Freiburg darauf, dass der Verein "keine Auskünfte zur häuslichen Körperpflege seiner Arbeitnehmer machen kann und wir ihre Persönlichkeitsrechte wahren"."Ein Schelm der Böses denkt...

    • 19.01.21

      Giz samma willst du mich veräppeln? Die Leute stehen in der Öffentlichkeit - natürlich bekommen die die Haare geschnitten.
      Ist ja auch wichtiger als ob irgendein 0815 dude seine Haare geschnitten bekommt.

    • 19.01.21

      Dein Ernst?! Ein Zweiklassen-Argument? 🤣
      Langsam glaube ich echt wir sind verloren.

    • 19.01.21

      Wie du es vllt gemerkt hast dürfen die Leute sogar Mannschaftssport ausüben - Wahnsinn.
      Wir sind echt verloren

    • 19.01.21

      Der Unterschied ist, dass das eine erlaubt und das andere verboten ist. Otto...

  • 18.01.21

    Wenn Plea jetzt nicht spielt vertick ich ihn direkt! Hab ihn am Anfang der Saison bei kickbase für 34 Mio gekauft und jetzt kann er endlich mal zünden

  • 18.01.21

    Da legt er ein Zusatztraining zum Thema Torschlusspanik ein und dann sowas...

  • 18.01.21

    Er sagt er war bei einem Freund & das die Partyteilnahme fake news sind. Ich glaub wenn das wirklich fake news sind würd ich die Bild verklagen... geht ja gar nicht.

    • 19.01.21

      Weiter unten wird erklärt(ohne Quelle) dass der Pressesprecher der Polizei einen weiteren Polizei Einsatz als den bei der Party ausschließt. Wenn’s also nur den einen Einsatz gab und embolo Kontakt zur Polizei hatte...

  • 19.01.21

    Lange nicht mehr eine solche Fülle an hochklassigen Kommentaren unter einem Post gelesen (Y)😁

  • 19.01.21

    "Es trifft aber nicht zu, dass ich an einer Party teilgenommen habe. Das ist eine falsche Darstellung. Die Wohnung, in der ich war, befand sich im unmittelbaren Umfeld des Lokals, in dem diese Party stattfand. Die Polizei hat mich in der Wohnung angetroffen und meine Personalien aufgenommen.“


    Die Polizei Essen bestätigt in einer Pressemitteilung, dass sie "in einem Gastronomiebetrieb am Baldeneysee" eine "Party" aufgelöst habe.

    "Es wurden weder Abstände eingehalten noch eine Mundnasenbedeckung getragen", heißt es von der Polizei Essen. "Leere Gläser, alkoholische Getränke, Wasserpfeifen, Snacks und eine Musikanlage vervollständigten das Bild einer ausgelassenen Party."

    Während ein Pressesprecher der Essener Polizei auf GladbachLIVE-Anfrage keine Namen von Teilnehmern kommentieren wollte, erklärte er aber, dass es "in der unmittelbaren Nachbarschaft keinen weiteren Einsatz" gegeben habe.

    • 19.01.21

      Wenn dies so zutrifft, bleibt es in jedem Fall spannend.
      Und Embolo so:
      "Ich war nur kurz unten um sie zu bitten etwas leiser zu sein. In dem Moment kam die Polizei..."
      Oder wie jetzt?

    • 19.01.21

      Evtl. als die Polizei kam zu der Wohnung von nem Kumpel geflüchtet aber wurde dann doch noch von er Polizei erwischt?

      Glaub Embolo probiert sich nur ein bisschen den Arsch zu retten, damit es nicht so schlimm rüberkommt...

  • 19.01.21

    Raus mit dem

  • 19.01.21

    "Die Unterstellungen wies er jedoch von sich. "Es trifft aber nicht zu, dass ich an einer Party teilgenommen habe. Die Wohnung, in der ich war, befand sich im unmittelbaren Umfeld des Lokals, in dem diese Party stattfand", so der Fußballer weiter. Die Polizei habe ihn dort angetroffen und seine Personalien aufgenommen. Wie "RTL" berichtet, bestätigte die Polizei die Ausführungen des Schweizers."

    Dass er bei einem Kumpel war und dort Basketball geschaut hat war dumm, aber wenn das obige stimmt, hat die Bild mal wieder typisch Bild-like agiert.

    (Allerdings Bild vs. RTL Quellen? :D )

  • 19.01.21

    Finde es schon ziemlich traurig, wie alle hier aufgrund eines Bild Artikels dem Jungen jegliche Intelligenz und Eignung als Partner und Vater aberkennen.
    Was sagt ihr jetzt dazu, nachdem er einfach nur bei einem Bekannten zum Sport schauen war?
    Ich behaupte, dass sich da niemand von uns als Moralapostel hinstellen kann.

    • 19.01.21

      Erstmal abwarten. Man weiß immer noch nicht, wie es genau abgelaufen ist. Oder warst du auch bei dem Bekannten?

    • 19.01.21

      Natürlich nicht ;)
      Abwarten ja, aber hat ja auch niemand abgewartet, ihn zu verurteilen...
      Da kann man auch Mal an das Gute im Menschen glauben und muss nicht vom Schlimmsten ausgehen.

    • 19.01.21

      es gibt doch gar keine zweifel, dass er da war. sagt er ja auch selbst. dieses pseudo „armer junge, nur weil die bild..“ gedöns ist doch scheinheilig und dumm.

    • 19.01.21

      Wenn er bei einem Kumpel zum Basketball schauen war hat er nichts falsch gemacht!
      Werde mich heute Abend auch zum Fußball schauen treffen, Gott sei Dank muss ich mich dafür nicht rechtfertigen.

    • 19.01.21

      "Der 23-Jährige erklärte, dass er in der Nacht auf Sonntag zu einem Freund nach Essen gefahren sei, um dort Basketball zu schauen. "Das war in der heutigen Zeit ein Fehler. Das war dumm von mir und dafür entschuldige ich mich bei meinen Mannschaftskollegen, dem Verein und vor allem bei den Fans", zeigte Embolo Reue."

      Aha, nach Essen zum Basketball gucken war in deiner Welt also kein Fehler..
      Das sieht ja selbst Embolo anders.

      Zudem zeigt es von arger Naivität, zu glauben, er war zufällig in unmittelbarer Nähe einer Party und zufällig stand bei ihm plötzlich die Polizei im Wohnzimmer. :D

      Wer will hier eigentlich wen für dumm verkaufen!? :D :D :D

    • 19.01.21

      Frei nach dem Motto: Man wird ja wohl noch etwas an der Darstellung feilen dürfen. :D

    • 19.01.21

      wie mim moped früher.. leicht frisiert.

  • 19.01.21

    Wir verzeihen dir
    Vielleicht darf dein Kollege Lasso jetzt endlich mal übernehmen💪🏻

  • 19.01.21

    Damit Coman S11

  • 19.01.21

    RTL hat die Meldung mittlerweile korrigiert:

    "In einer früheren Version des Artikels hieß es, dass die Polizei die Darstellung Embolos bestätigte. Die Polizei Essen teilt nun mit, dass sie nie bestätigt habe, dass sich der Fußballstar nicht auf der Party befunden habe."

    Trotzdem sollte man hier den Ball flachhalten, wenn man keine Details kennt.

    • 19.01.21

      Doppelte Verneinung sein Vater.

    • 19.01.21

      @Lenrick

      Also rein rechtlich sieht es so aus, dass die Polizei umliegende Wohnungen kontrollieren darf, wenn sie dort Verstöße gegen Corona-Auflagen vermuten. Eine direkt angrenzende Party ist da auf jeden Fall ein Grund. Vielleicht haben die auch Musik gehört, o.ä. Ist jetzt jedenfalls nicht so unwahrscheinlich, wie man vielleicht zuerst denkt.

      Ich halte es auch irgendwie für unwahrscheinlich (zumindest wäre es mega dumm), dass Embolo eine Teilnahme an der Party bestreitet, wenn sich diese ganz einfach durch die Polizisten beweisen lässt.

  • Weener
    1 Frage 1 Follower
    Weener
    19.01.21

    Der wollte das erste Spiel von James Harden bei den Nets sehen lol

  • 19.01.21

    Dass er nicht hinsteht und sagt: ja klar, kleine party mit paar halbnackten mädels, sorry...war ja klar, dass dies nicht der fall sein wird!

    Falls er jedoch tatsächlich, nur in einer wohnug bei einem freund war, würde ich die bild verklagen... aber sind wir mal ehrlich, wir kaum der fall sein🤪

  • 19.01.21

    Ihr könnt gerne glauben was ihr wollt und ich mag da niemandem was einreden, aber was für einen Sinn macht es bitte, dass die Polizei rein zufällig ausgerechnet bei seinem Kumpel vor der Tür steht und Personalien sehen will, wo doch die eigentliche Party ein paar Häuser weiter ist?

  • 19.01.21

    Thuram lacht sich den Arsch ab

  • 19.01.21

    Die Ausrede ist schlechter als die Tatsache was er getan hat 😂

    • 19.01.21

      Allein für die peinlichen Ausredeversuche müsste er gesperrt werden.

      Aber das passt ja zu Gladbach, Eberl hat es bei Thuram ja auch nicht besser gemacht. Der hatte ja auch "unbewusst" dem Posch voll ins Gesicht gerotzt..

      Schlechte Ausreden für unentschuldbare Dummheiten sind feinster BMG-Style..

    • 19.01.21

      Eberl meinte es entspräche nicht seinem Naturell, es ist eine Aktion gewesen in der sich Thuram selbst nicht wiedererkannt hat. Und ganz nebenbei von Seiten des Vereins eine Rekordstrafe aufgebrummt bekam.

      Ich glaube wenn man zwanghaft alte Kamellen aufwärmen wollte, sollte man als BVB‘ler eher die Füße stillhalten und nicht dümmliche Stile unterstellen.