Can Bozdogan | FC Schalke 04

Bozdogan einer der Lichtblicke bei Schalker Derby-Nieder­la­ge

25.10.2020 - 17:00 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Der FC Schalke 04 ist mittlerweile seit 21 Bundesligaspielen ohne Sieg. Der jüngste Misserfolg: Eine klare 0:3-Niederlage im Revierderby gegen Borussia Dortmund. Auch wenn die Defensivleistung bis zum ersten Gegentor in der 55. Minute durchaus stimmte – nach vorne waren die Knappen mal wieder absolut chancenlos.


Woran das liegt, ist laut Trainer Manuel Baum glasklar: Mangelndes Selbstvertrauen. "Wenn wir den Ball haben, spielen wir die Sachen einfach nicht mutig durch. Wer selber Fußball gespielt hat weiß, dass alles mit Ball sehr viel mit Selbstvertrauen zu tun hat. Da müssen wir dran arbeiten", stellte er auf der Pressekonferenz fest.

Wie es besser gehen kann zeigten ausgerechnet die beiden jüngsten Schalker auf dem Platz: Malick Thiaw und Can Bozdogan (beide 19 Jahre) überzeugten den Coach mit ihrem mutigen Auftreten. Vor allem den Mittelfeldspieler hob Baum nach dem Spiel positiv hervor:

"Als Can Bozdogan eingewechselt wurde, hat man gesehen: Der wollte den Ball haben, der wollte weiterspielen. Deswegen macht mir das auf jeden Fall auch Mut", stellte der Übungsleiter fest.

Bozdogan erntet Lob von Baum und Riether

Mit Sascha Riether schlug am Sonntag noch ein weiterer Verantwortlicher der Königsblauen in die gleiche Kerbe: "Wir haben im Moment einfach zu viele Spieler, die ihre Qualität nicht auf den Platz bringen und die im Moment nicht auf ihrem Level spielen", übte er im "Doppelpass" deutliche Kritik an der eigenen Mannschaft, hatte aber einen ähnlichen Lösungsansatz wie sein Chefcoach:

"Wir haben einige Lichtblicke mit jungen Spielern wie Malick Thiaw oder Can Bozdogan, die es im Moment sehr gut machen und die wirklich auch Energie in das Spiel reinbringen", so der Koordinator der Lizenzspielerabteilung.

Auch der Spieler selbst stellte sich nach dem Spiel den Journalisten und unterstrich im Interview noch einmal seine Ambitionen als Führungsspieler: "Wir hätten nach den Gegentoren weiter aggressiv gegen den Ball arbeiten müssen, das fehlte dann", lautete seine klare Ansage. "Wir müssen uns nach vorne viel, viel mehr trauen", so Bozdogan.

Quelle: Pressekonferenz | schalke04.de | Sport 1

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,33 Note
4,70 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
3
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
78% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 25.10.20

    Ohje

  • BavariaFantastica
    4 Fragen 5 Follower
    BavariaFantastica
    25.10.20

    -24 bei KB...? Wo ist da das Licht am Ende des Tunnels rein auf Managerebene?

  • 25.10.20

    Also einen Lichtblick konnte ich gestern nicht wirklich erkennen.

  • Ennatz02
    1 Frage 0 Follower
    Ennatz02
    25.10.20

    Seit wann gibt es für so einen Schwachsinn eine News?? Armes Schalke...

    • 25.10.20

      Genau! Wo kommen wir denn da hin, wenn hier News veröffentlicht werden, wenn die Trainer einen Spieler loben! Als ob sowas für uns Manager relevant ist!

    • Ennatz02
      1 Frage 0 Follower
      Ennatz02
      25.10.20

      Seit wann gibt es hier News wenn ein Trainer irgend einen x-beliebigen Spieler lobt?! Wäre mir bisher noch nicht (so häufig) aufgefallen oder war mir dann wahrscheinlich einfach nur egal.

    • 25.10.20

      Naja, x-beliebiger Spieler ist er ja nicht unbedingt wenn er quasi der einzige war der halbwegs ordentlich war bzw. der Trainer das so gesehen hat. So lese ich es zumindest aus dem Text raus. Zu sowas hat es hier eigentlich immer News gegeben. Solche Kommentare vor allem über Spieler die nicht gesetzt sind haben halt auch nen großen Einfluss auf die S11-Prognose. Also eine der Kernkompetenzen von LI.

  • 25.10.20

    joah... Schalke ist zwar nicht mehr so abgrundtief schlecht wie unter Wagner, aber für den ersten Sieg muss da noch viel, viel mehr kommen. Und Bozdogan hat gestern nach der Einwechslung eigentlich kaum etwas zu Stande bekommen, ist aber sicherlich ein Spieler mit viel Potenzial. Besitze ihn und gucke mal, was er gegen Stuttgart so macht. Wenn Schalke da verliert, sollte jeder Manager eigentlich ausnahmslos jeden Schalkespieler versuchen, loszuwerden :D

  • 25.10.20

    Lichtblick? Der Trainer wollte damit wohl die Managernote retten!

  • 25.10.20

    Wenn ich als einziger Spieler den Ball fordere und ihn auch wirklich will gelte ich in dieser Mannschaft als Lichtblick? Egal ob ich damit nichts zustande bekomme? Ist für mich ne selbstverständlichliche Fußballereigenschaft, zumindest auf diesem Niveau. Das sagt schon einiges über diese Schalker Mannschaft aus, sorry aber da gibt's keine Lichtblicke für mich😅am ehesten vielleicht noch rönnow, der wenigstens jedes Spiel genug Chancen auf ein paar Paraden bekommt,aber das ist auch nur ein Lichtblick für Hobbymanager.

  • 29.10.20

    Bozdogan spielen lassen gegen Stuttgart oder eher nicht ?

    • 29.10.20

      Ich probiers. FALLS (15% Wahrscheinlichkeit haha) Schalke ein Unentschieden oder Sieg rausholen sollte, wird Bozdogan ordentlich Punkten. Auf jeden Fall besser als einen 500k Spieler aufzustellen. Wenn du Alternativen hast, dann nicht aufstellen und als Investment halten.