Christian Gross | 1. Bundesliga

"Sky": Teile der Mannschaft stellen sich gegen Gross

27.02.2021 - 02:39 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Wenn man denkt, es kann kaum schlimmer werden, gibt es die nächsten schlechten Nachrichten für den FC Schalke 04: Wie "Sky" am Freitagabend berichtet hat, stellen sich große Teile der Mannschaft gegen eine weitere Zusammenarbeit mit Cheftrainer Christian Gross und anderen Mitgliedern des Trainerstabs.


Wie es heißt, seien zu Wochenbeginn einige Führungsspieler auf der Geschäftsstelle bei Sportvorstand Jochen Schneider, der selbst im Sommer abgelöst wird, vorstellig geworden, um um die Ablösung von Gross zu bitten. Schneider, der den Schweizer erst Ende Dezember nach Gelsenkirchen holte, hat sich dem Bericht zufolge aber (noch) nicht dazu durchringen können, den Wunsch zu erfüllen.

Am Abend versuchten Medien, darunter "Sport1", vergeblich, Schneider bezüglich einer Stellungnahme zu den publik gewordenen Ereignissen zu erreichen.

Spieler mit der Arbeit von Gross unzufrieden

Dass es Zweifel seitens der Spieler gibt, ob Gross der passende Trainer für die fast schon aussichtslose Mission Klassenerhalt ist, war bereits vor wenigen Wochen durchgesickert. Nicht nur, dass der 66-jährige Fußballlehrer teilweise die Namen der Spieler verwechsle oder in der falschen Sprache mit ihnen spreche, auch seien Trainingsgestaltung und die taktische Ausrichtung ungenügend.

Darüber hinaus steht offenbar auch Athletiktrainer Werner Leuthard in der Kritik, der in den Augen einiger Spieler mit verantwortlich für die vielen Verletzten sein soll.

Haben Büskens und Elgert schon abgesagt?

Einen Trainerwechsel noch in dieser Woche hat die Chefetage auf Schalke, wohl in erster Linie in Person von Schneider, abgelehnt. Allerdings seien bereits Mike Büskens und Norbert Elgert angefragt worden. Beide hätten jedoch abgelehnt. Auch Co-Trainer Rainer Widmayer soll offenbar nicht zur Verfügung stehen.

Und damit bleibt offen, wie sich die Situation in den nächsten Tagen und vielleicht Wochen weiter entwickelt. Ein erneuter Trainerwechsel scheint nach der Bekanntmachung der Spieler-Revolte jedoch nicht unwahrscheinlich.


  • KOMMENTARE
  • 27.02.21

    Kann es nicht einfach vorbei sein :(

    • 27.02.21

      Der schalker Seele tut es einfach nur noch weh. Diese Mannschaft hat jeglichen Kredit verspielt und fordert nun trotz ständiger Nicht-Leistung den Kopf des 4.(?) Trainers in dieser Saison. Das ist doch unfassbar .. leider wird sie damit vermutlich wieder durchkommen und kriegt mal wieder ein Alibi vorgesetzt. Es tut einfach nur noch weh.

  • 27.02.21

    Popcorn bitte

  • 27.02.21

    Sowas macht sich im Normalfall auch auf dem Platz bemerkbar

  • 27.02.21

    Gross wirkt auch eher als wäre er 90 Jahre alt, anstatt 66...

    • 27.02.21

      Gross kann man keinen Vorwurf machen. Was hat man auch von einem Trainer erwartet, der die letzten 10 Jahre in den Untiefen des ägyptischen und arabischen Fußballs verschollen ist?
      Der hat wahrscheinlich auch einen Lachkrampf bekommen und sofort angenommen, als er ein Angebot eines deutschen Erstligisten hatte. Der konnte bei der Geschichte doch sowieso nichts an Standing, Geld oder Perspektive verlieren... ich meine: Jeder von uns hier wäre noch krachender als Schalker-Trainer abgestiegen, aber jeder von uns hätte so ein Angebot auch sofort angenommen. 😂

      Man sollte eher mal die Frage stellen, wer bei S04 auf die glorreiche Idee kam, einen Trainer mit dieser Vita für das deutsche Oberhaus zu installieren.
      Noch bescheuerter wären ja wirklich nur Neururer oder Effenberg gewesen.

    • 27.02.21

      Im Moment weiß ich gar nicht, ob Neururer wirklich so bescheuert gewesen wäre!?

    • 27.02.21

      Ich bin mir auch nicht sicher ob wir wirklich noch krachender abgestiegen wären. Rechnerisch geht es ja kaum schlechter. Selbst das berühmte Rudel Affen an der Schreibmaschine tippt irgendwann eine Bibel.

    • 27.02.21

      Nichts gegen Neururer. Der hätte vermutlich die doppelte Punktzahl geholt und man wäre nicht abgeschlagen Letzter.

    • 27.02.21

      @Sven: Made my day!

    • 27.02.21

      Du hast Loddar vergessen 😁

    • 27.02.21

      Davidluiz trifft den Nagel auf den Kopf. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen..warte.,,doch.,wer ist dieser Schneider! Der kann bestimmt besser Brötchen backen als ein Fußballverein führen...aber er ist auch nur ein schwaches Glied in der ganzen Kette...

    • 27.02.21

      Dass man jetzt Gross seine Qualität abspricht, wie er Fußball spielen lassen will, hat mMn nichts mit den Stationen in seiner Vita zu tun. Da war er ja durchaus erfolgreich oder will man etwa sagen „Ja, er ist alt / ein Trainer der alten Schule, der kann modernen Fußball nicht!“. Jupp war doch auch alt und da waren alle happy...

      Viel mehr scheint er ein Problem in der Menschenführung zu haben. Nicht ohne Grund wird er auch „der General“ genannt. Das muss man in der Kreisliga, in der ägyptischen Liga als auch in der Premier League können. Beim VfB ist er damals auch aufgrund der „Unbequemlichkeit“ angeeckt.

      Die Idee Schneiders war simpel: man holt einen „harten Hund“, der der Truppe wieder Disziplin einflößen kann. Übrigens nicht anders als es Stevens immer versucht. Heutzutage zeigt sich in vielen erfolgreichen Unternehmen, dass der patriarchische Stil nicht mehr zwingend zu nachhaltigem Erfolg führt.

      Die Personen, mit denen man tagtäglich arbeitet, sollte man schon auch mit ihren korrekten Namen ansprechen, wenn man etwas Positives vermitteln will.

    • 27.02.21

      @Plata

      Sinnfreier Vergleich. Heynckes war quasi ununterbrochen Topliga-Trainer und immer auf dem aktuellsten Stand des Fußballs, der während seiner Zeit in Europa gespielt wurde, wohingegen Gross eben die letzten 10 Jahre in Saudi-Arabien und Ägypten verbrachte.

      Und so schön Schneiders Idee auch gewesen sein mag: Um einen "harten Hund" auf die Trainerbank zu holen, muss man mit Sicherheit nicht erst in Saudi-Arabien suchen.

      Weiß jetzt auch nicht, was das für eine Ausrede sein soll... "Schneiders Idee war gut, weil Gross genau wie Heynckes alt ist, aber am Ende ist doch Gross selbst Schuld, weil man von ihm was Anderes erwartet hat/eine andere Idee hatte."
      Jo, also wenn Flick Neuer in den Sturm stellt, ist auch Neuer Schuld, wenn er kein Tor schießt?

    • 27.02.21

      @davidluiz

      Du hast mich leider nicht verstanden!

      Ich habe deiner Aussage doch sogar zugestimmt, dass Gross wahrscheinlich der falsche Trainer ist - ausgewählt von Schneider. Gross wurde damals auch beim VfB von Schneider geholt. Klar kann man diesen Trainertyp auch woanders finden, aber das wirst du ja sicher von dir selbst auch kennen, dass man immer erstmal gerne auf sein Netzwerk zurückgreift. Ob das immer sinnvoll ist, ist eine andere Frage.

      Ich finde nur, dass es nicht unbedingt an der Qualität Gross' Spielidee liegen muss. Die "Entdeckung" von Matthew Hoppe war nicht ganz so schlecht.

      Dass man 10 Jahre unterklassig trainiert hat, ist aber sicherlich kein Vorteil - sehe ich auch so - aber daran glaube ich nicht, dass es liegt.

      BTW: nur weil man Trainer in einer Top-Liga ist, ist man doch nicht automatisch besser und auf dem aktuellsten Stand des Fußballs - nach der Logik ist es Gross doch nun auch wieder. Und, S.Hoeneß und P.Materazzo kamen beide woher? ;)
      Ich will damit sagen, dass man sich, egal wo man auf der Welt ist, Wissen jederzeit aneignen und informiert bleiben kann. Gross' Misserfolg nur auf die 10 Jahre Beschäftigung in einem anderen Georaum zu schließen, das ist sinnfrei.

    • 28.02.21

      Und Huub so "Fuck it", als er sich vom Blick auf die schönen Grachten löst und ins Auto schwingt....

    • 28.02.21

      @Plata

      Dann habe ich das falsch verstanden. ;)

  • 27.02.21

    Die Spieler sollten lieber aufpassen, dass die nicht gefeuert werden! Die ganze Saison über nur scheisse spielen und dann übern Trainer meckern! Ihr hattet über Jahre Zeit und jetzt ist ein einziger Trainer schuld! Was für idioten

  • 27.02.21

    Warscheinlich sind sie nur beleidigt weil er sich von manchen den namen nicht merken kann :D

  • 27.02.21

    Auf Schalke schiebt man sich jetzt den schwarzen Peter hin und her. Mit der Einstellung wird das so oder so nichts...

  • 27.02.21

    Können die nicht einfach vorzeitig absteigen sowas gehört nicht in die erste Bundesliga.Einfach traurig was aus Schalke geworden ist.

  • 27.02.21

    Lieber Christian Gross,

    ich muss gestehen: Ich habe Mitleid mit ihnen.

    Sie stehen verloren an der Seitenlinie. Sie gucken leer über den Platz. Sie tun mir Leid.

    Warum tun sie sich Schalke an? Warum das Chaos? Der Stress auf die alten Tage? Das haben sie nicht verdient. Sie verdienen eine ruhige Rente auf einem Weingut. Ich lade sie gerne mal ein.

    Ist Christian Gross der richtige Mann für Schalke? Für die Rettung?keinesfalls. Die Frage ist jedoch: Ist Schalke noch zu retten?

    Ich weiß es nicht. Vor dem zu Bett gehen genehmige ich mir noch ein Glas. Chateau Petrus Rotwein. Dann schläft es sich besser.

    Herzlichst,
    F.J. Wagner

  • 27.02.21

    ¿Cómo puede ser que se comunica en un idioma equivocado?

    Something like that would never happen to me.

    Aber zu Schalke passt's.

  • 27.02.21

    Er soll angeblich Bozdogan Kaan Erdogan,und Schöpf Massimo Schüpp genannt haben im Training :D

  • 27.02.21

    Also müsste ein handicap morgen für Stuttgart drin sein, oder? 🤔

  • 27.02.21

    Gurkentruppe, mehr nicht.

  • 27.02.21

    Schneider ist aber auch in einem Dilemma, selbst nur noch kurz da und soll dann solche Entscheidungen treffen die wieder weitere kosten verursachen. Gibt’s keinen Fan der den Job gratis machen würde? 😂😅

  • 27.02.21

    Teile dieser Mannschaft würden die Bevölkerung verunsichern...
    Sollte sich der Trainer dort einreihen, wäre es auch nicht allzu verwunderlich

  • 27.02.21

    Eventuell ist das etwas altmodisch , aber wenn man wusste, dass die spielerische Quaität eigentlich da ist, aber das Mannschaftsgefüge nicht passt, hat man einfach mal vernünftig einen gehoben. Da wurden Probleme angesprochen und am Ende hat sich zumindestens jeder für jeden aufegeopfert. Aktuell sieht es so aus , als ob die Hälfte mit dem Kopf im Sommer eh wo anders spielt...

  • 27.02.21

    Was macht eigentlich Felix Magath?

  • 27.02.21

    Okay, Christian Gross mag wirklich nicht der richtige Trainer sein für Schalke. Er wirkt wirklich sehr träge und dem ganzen nicht wirklich gewachsen.
    Aber was erlauben sich eigentlich die Spieler dort und jammern immer noch über andere Personen? Sie hatten ja glaube ich nun schon einige Trainer verbraucht und unter denen schlechte Leistung gezeigt...also kann es nicht nur am Trainer liegen. Sie sollten sich und ihre Leistung erstmals hinterfragen und dabei weniger motzen und etwas mehr liefern.
    Und was denken sich den die Spieler eigentlich welcher Trainer sich aktuell Schalke noch antut? Man kann sich halt nicht einen Guardiola oder Klopp wünschen, wenn man selbst so spielt, wie die Schalker-Spieler nun mal halt spielen

    • 27.02.21

      Wieso ist man eigentlich der Meinung, dass Fußballer im Gegensatz zu anderen Berufsgruppen auch unter einem miserablen Vorgesetzten abzuliefern haben? Wenn das Training und die Ansprache die Spieler nicht auf den Wettkampf ausreichend vorbereiten, dann erwarte ich sogar von den Spielern, dass sie sich dazu äußern. Hier geht es ja nicht darum, dass einige Spieler menschlich mit dem Trainer nicht klarkommen. Was würde der Fan sagen, wenn die Spieler den Verein Stehenden Auges gen Abstieg trudeln lassen würden und man sich in 5 Jahren hinstellt und gesteht: „Mit dem Trainer ging es einfach gar nicht, aber wir wollten nicht jammern, weil wir wissen, was die Öffentlichkeit dazu sagt.“

      Nachdem die Bayernspieler über Niko Kovac „gejammert“ haben, haben sie 6 Titel geholt.

    • 27.02.21

      Zur Klarstellung vorab: Bei Schalke liegt mehr im Argen als nur die Besetzung des Trainerpostens. Aber es geht mir hier um einen grundsätzlichen Reflex vieler Fans und Medien, wenn öffentlich wird, dass Spieler sich beim Präsidium über den Trainer beschweren.

    • 27.02.21

      Wieviele "normale" Jobs meinst du gibt es bei dem sich die Angestellten über einen Vorgesetzten beschweren, der darauf entlassen wird? Der Otto-Normal-Arbeiter hat seine Leistung auch unter miserablen Vorgesetzten zu bringen und tut dieses in der Regel auch.

      Zudem geht es darum, dass man in dieser Saison nunmal schon zwei weitere Trainer (Huub zähle ich jetzt mal nicht mit) hatte und die Leistungen unter diesen genauso unterirdisch waren. Daher bekommt man den Eindruck man möchte sich hier ein Alibi verschaffen von Spielerseite.

    • 27.02.21

      Und wieviele dieser Otto-Normal-Arbeiter machen in ihrem Job mehr als nötig und gehen voller Freude in den Arbeitstag? Als Stahlbetonbauer kann ich vielleicht mit schlechter Laune zumindest ordentliche Arbeit abliefern. Ob das im Leistungssport geht, stelle ich erst einmal infrage.

    • 27.02.21

      Ahh Bello Calcio laber kein Müll daher und vergleich nicht die normalen Arbeitnehmer wo durchschnittlich 2000 Euro verdienen bei einer 40 Std. Woche mit Fussballer die ganz andere Dimension verdienen!
      Kann ja nicht sein dass es immer an den Trainer liegt dass sie kacke sind, sonder die Spieler sollten sich mal an der Nase fassen und mal mehr Herz und Willen zeigen und das machen für was sie bezahlt werden.

    • 27.02.21

      Weil einer 2 Millionen aufm Konto hat, hat er das Gehirn und das Herz eines Roboters. Holzkopf!

    • 27.02.21

      Kannst gern deine Frau oder Mutter Holzkopf nennen wenn die nicht deiner Meinung sind. Aber hier kannst dir solche Aussagen sparen.
      Ich nenn dich doch auch nicht Holzkopf nur weil du eine andere Meinung hast als ich. 😉

    • 27.02.21

      Liebe solche Leute. Erst „Laber kein Müll“ schreiben und dann auf Diskussionskultur hinweisen.

    • 27.02.21

      Das ist auch eine Tatsache das du Müll laberst..... aber dafür verurteile ich dich nicht und sag nicht dass du für mich dumm bist oder ähnliches! Du hast ne andere Meinung als ich aber ich hab dich nicht als Holzkopf bezeichnet dafür. Dass ist der Unterschied zwischen uns... wenn dir meine Meinung nicht gefällt drück auf dislike oder sag das ist quatsch oder sonstiges aber beleidige nicht die leute wo du nicht mal kennst. Wünsch dir trotzdem einen schön Samstagnachmittag 🙋‍♂

    • 27.02.21

      @Bella Calcio: ich verstehe deine Meinung und bin gar in gewissen Punkte bei dir. Wie du erwähnst, ist das Beispiel Kovac/FCB ein guter Vergleich, dass es sich lohnen kann beim Vorstand zu motzen und so die Entlassung des Trainers zu erzwingen...aber dieser Vergleich kann man nun bei Schalke nicht bringen. Unter Wagner hat es nicht geklappt, auch nicht unter Stevens oder Baum und nun auch nicht unter Gross...wieviele Trainer müssten die Spieler also noch verbrennen, bis soe merken, dass es auch an ihrer schlechten Leistung liegen könnte?

  • 27.02.21

    Huub Steven's

  • 27.02.21

    Das wird wirklich ein Abstieg mit Anlauf. Das ist nur noch unfassbar. Wenn die Mannschaft gegen den Trainer ist, muss sie sich jetzt noch mehr den Arsch aufreißen. Aber fehlt der Wille und letztlich wohl die Identität mit dem Verein. Sie leisten quasi seit einem Jahr nichts. Zumal es ja unter den anderen Trainern auch nicht besser lief. Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose schuld...
    Auf der anderen Seite muss man sich auch fragen, was mit der Vereinsführung los ist. Etliche Personalsentscheidungen in den vergangenen Jahren waren für die Tonne. Angefangen mit der Kaderzusammenstellung, bis hin zur Trainerwahl. Selbst über das Reha-Team wird gemotzt.
    Das ist alles so wild.

  • 27.02.21

    Wenn ich was zu melden hätte, würde ich die betreffenden Spieler ihren Spind räumen lassen und für die letzten drei Monate sonstwohin schicken.

    In so einer prekären Situation sollte es einem scheiß egal sein, ob der Trainer einen Michael oder Martin nennt.

    Mein Mitleid an jeden Schalke-Fan, was für ein Alptraum!

  • 27.02.21

    Inwiefern sollte diese Truppe, die seit Monaten keine ordentliche Leistung abruft, überhaupt etwas fordern dürfen?
    Felix M. hätte die Kameraden eine Extrarunde mit dem Medizinball laufen lassen...

  • 27.02.21

    Dann denkt man, es geht nicht mehr, kommen doch die Schalker her...

  • 27.02.21

    Klar das Büskens und Co abgesagt haben(falls das stimmt), wer tut sich das überhaupt noch freiwillig an? Ich vermute Schalke hatte schon zu Gross wenig Alternativen und musste einen Trainer holen der zwei Jahrzehnte in Saudi Arabien und Ägypten gearbeitet hat. Vielleicht werden sie nun auf Samoa fündig ansonsten kannst du derzeit doch nur verlieren wenn du Schalketrainer wirst.
    Mit der Söldnertruppe und dem Chaosvorstand im Rücken wäre das ein Himmelfahrtskommando.
    Erst wenn 90 Prozent der Mannschaft sowie die Führungsetage ausgetauscht sind hat der Verein wieder eine Chance in Ruhe was aufzubauen.

  • 27.02.21

    Klaas-Jan Huntelaar übernimmt. Kann ja auf dem Platz eh nicht mitwirken!

  • 27.02.21

    Wer ist denn nach Meinung der Spieler der richtige Trainer für sie? Sie hatten ja allein diese Saison schon so einige und keiner war so recht nach ihrem Gusto, wenn man Spiele, Tabelle, Auftreten und Punkte betrachtet.

  • 27.02.21

    Auf dem Foto hier wirkt er aber durchaus pfiffig

  • 27.02.21

    Was ist blos auf Schalke los???Wie kann man so einen Verein so an die Wand fahren?
    Ich als FCB-Fan(seit 1963),habe mich immer auf die Duelle mit S04 gefreut,waren immer geile Spiele ob in München oder auf Schalke.Schalke ist einer der Mitglied stärksten Vereine,hat mit die beste Nachwuchsarbeit u.hätten in Tönnies einen super Sponsor;doch was machen u.machten die verantwortlichen daraus?Sie hinterlassen einen Scherbenhaufen.Einer der Hauptschuldigen sind Reschke u. Heidel,der kam vom Provinzclub Mainz und meinte er kann mit viel Geld einen Superclub aus S04 machen.Doch weit gefehlt er führte S04 sportl.u.finanziell in das Chaos.Ich hoffe S04 bekommt in der 2.Liga die Kurve (mit einem kompletten Neuanfang)u.hoffe,daß sie bald zurück in der 1.Liga sind damit ich wieder geile Spiel in München oder auf Schalke sehen kann(S04 beeilt Euch ich habe nimmer soviel Zeit bin schon 67Jahre alt)in diesem Sinne Glück Auf S04

    • 27.02.21

      Wenn du schon 67 bist fällt es mir schwer zu glauben, dass du den sportlichen Misserfolg auf Schalke an Heidel fest machst. Vorher lief dort nämlich schon eine ganze Weile nicht mehr alles so rosig. Natürlich tragen Manager die Verantwortung an der Lage, aber den beiden alles in die Schuhe zu schieben ist falsch. Schalke zerbricht schon seit Jahren (genau wie Hamburg zuvor) an der Erwartungshaltung die man an diesen Club hat bzw. Die dieser Club an sich selbst hat. Ambitionen werden nicht nur seit Heidel (richtiger wäre wohl eher: auch an Heidel) viel zu hoch gesteckt und um diese zu erreichen MUSS man dann als Manager eben Risiken eingehen. Aber wenn man Jahrelang nur auf Sicht fährt um sich im Deutschen Fußball die Krone aufzusetzen, dann werden auf lange Sicht die Versäumnisse die man dafür zwangsläufig in Kauf nehmen musste, eben zu immer größeren und vor allem nachhaltigen Problemen. Schalke muss sich besinnen...Man muss Stärken, wie die von dir genannte Jugendarbeit ausbauen (z.B. mit dem Ziel eigene Talente nicht immer so schnell zu verlieren) und schädliche Verhaltensmuster wie zu Hohe Ambitionen oder diese unsägliche Unart, jedes Loch mit einem neuen Loch stopfen zu wollen, ablegen. Das kann nicht ein Mann alleine und das wird auch nicht in der nächsten Saison zum Titel führen. Als oberstes Ziel sollte in Gelsenkirchen kein Tabellenplatz oder Titel stehen. Als oberstes Ziel sollte stehen wieder Stabilität zu erlangen... und da stimme ich dir zu, ich hoffe ebenfalls, dass es ähnlich wie in Stuttgart zu einem Neuanfang in der 2. kommt, der genau dies bewirkt. Ein Schalke über, dass man nicht mehr lacht sondern eine Mannschaft auf die man in Gelsenkirchen stolz sein kann.

    • 27.02.21

      Hallo Yves falls du meinen Beitrag richtig gelesen hast ,hast Du sicher gelesen,daß ich nicht nur Heidel u.Reschke gemeint habe.Sicher tragen auch deren Vorgänger eine Mitschuld.Meiner Meinung hat alles angefangen als man Magath zum Alleinherrscher (Trainer u.Manager in Personalunion) machte u.er einkaufen konnte auf Teufel komm raus.Trotz allem haben Heidel u.Reschke bei Ihrer Kaderplanung total falsch gelegen die Mannschaft hat keine Hierachie bezw.keinen Charakter der zu S04 passt.In Schalke muß man Fußball arbeiten u. das Herz muß für den Club bluten; dies ist nach den Eurofightern leider pöapö verloren gegangen schade um diesen tollen Club.

    • 27.02.21

      Lieber Herbert, dann würde ich sagen: sehen wir das sehr ähnlich. Drücken wir den Blauen die Daumen und hoffen wieder auf eine Mannschaft, einen Verein, ein Schalke mit Charakter!

  • 27.02.21

    Klassischer can erdogan

  • 27.02.21

    Er soll zurück nach Basel!

  • 27.02.21

    Schalke PK vor Stuttgart anmachen und auf 11:20 gehen!

  • 27.02.21

    Man kann nur hoffen, dass die heute von Stuttgart auseinandergenommen werden.
    PS: ich habe zwei Stuttgarter aufgestellt.

  • 27.02.21

    Revolte ist bestimmt angeführt von Nabil Bentaleb :D

  • 27.02.21

    ich frage mich warum man überhaupt so einen Trainer holt. man hätte sich vorher auch mit dem Team abstimmen können welcher Typ Trainer in Frage kommen würde. Nichts gegen Christian groß, aber er wirkt eher wie eine Schlaftablette und nicht wie ein Großer Motivator.

  • 27.02.21

    Die Jungs bewerben sich wohl für die "Traingsgruppe 2"....

  • 27.02.21

    Bestimmt Bentaleb 😂

  • 27.02.21

    Massimo Schüpp wer kennt ihn nicht 😂😂😂

  • 27.02.21

    Was habt Ihr bloß aus Schalke gemacht??? Traurig ,das ihr so einen Verein kaputt gemacht habt.

  • 27.02.21

    Bei Schalke läuft es echt GROSSartig..

  • 27.02.21

    Das hat auf Schalke noch gefehlt

  • 27.02.21

    Man hätte Hans Pollak und als Spieler Pablp Antonio di Ospeo holen sollen!

  • 27.02.21

    Unglaublich. Seit einem jahr unter jedem trainer null leistung und jetzt sowas bringen. Wow.

  • 27.02.21

    Artikel einfach mal um halb 4 nachts veröffentlicht. Übermotiviertes LI Team hier ;)

  • 27.02.21

    Unfassbar dieser Sauhaufen.
    Da der Abstieg eh besiegelt ist sollte man jetzt auch kein Geld mehr für einen fünften Trainer ausgeben sondern die Mannschaft extra unter Gross lassen die letzten Monate.

  • 27.02.21

    Und ich stelle zwei Schalker auf 🙈

  • 27.02.21

    Die Idee diesen Trainer zu verpflichten kam Schneider bestimmt, als der unter Verstopfung leidende Sohnemann der Mutter zurief "ich versuch mal Groß". Das Ergebnis ist in beiden Fällen dasselbe, und auf Schalke wird morgen früh wird die Spülung betätigt.

  • 27.02.21

    Huub Stevens incoming...

  • 27.02.21

    Egal wer Schalke demnächst leitet da kann man ja nur gewinnen mehr Chaos wie in den letzten zwei Saisons geht ja nicht mehr!🙈 Viel Erfolg beim Wiederaufstieg Schalke!

  • 27.02.21

    Also ich wäre frei. Hab seit Oktober meine Trainer B Lizenz

  • 27.02.21

    Warten wir mal ab, was sich da heute im Laufe des Tages noch tut... vielleicht flieg Gross noch... könnte ich mir vorstellen...

  • 27.02.21

    Handicap 0:2 auf VFB

  • 27.02.21

    Kann ich unter den angegebenen Gründen schon verstehen. Namen verwechseln und Spieler in der falschen Sprache ansprechen zeugt entweder von extremer Respektlosigkeit oder Überforderung. Wenn er sich nicht mal die Namen seiner Spieler merken kann...

  • 27.02.21

    Schalke 🤡🤡🤡🤡

  • 27.02.21

    Wir sind uns alle einig, dass Schalkes Management und die Spieler versagt haben. 3 verschiedene Trainer (Stevens war ja nur ein spiel) haben es nicht geschafft.
    Ich hoffe, dass Schalke sich um Rangnick bemüht, der Schalke dann aus der zweitklassigkeit wieder zu einem renommierten Club macht, wie er es mal war.

  • 27.02.21

    Also ich hätte alle Profis gegen die Amateure ausgetauscht und Gross behalten.

  • 27.02.21

    Und früher dachte man, der HSV wäre peinlich. Wisst ihr noch?

  • 27.02.21

    Dass sich Spieler erdreisten, nach dem Rotz den sie diese und letzte Saison zusammengespielt haben, den gefühlten 10. Trainer auch noch anzufreifen, ist einfach das Tüpfelchen auf dem i. Im Mittelalter hätte man ihnen die Beine gebrochen und das mit Recht! Anstatt mal ihre faulen Ärsche zu bewegen und auf dem Platz mal Fußball zu spielen, schiebt man die Schuld auf andere. Welcher der 5 Trainer trägt denn die Schuld, dass die so eine Grütze zusammenspielen? Das ist einfach nur noch peinlich! Wenn dieser Verein auch nur noch einen Funken Anstand hätte, würde er diese faulen Millionaros schnellstens rausschmeißen! Aber da glaubt bei diesem Trümmerclub ja wohl keiner mehr dran!

  • 27.02.21

    Also ich bin mir da ja nicht so sicher ob es am Trainer liegt. Die Mannschaft scheint ja diese Saison schon öfter gegen den Trainer gespielt zu haben. Wenn er dennoch gefeuert wird holt halt einfach jemanden aus den Jugendmannschaften, oder die Supernanny wird sicher einen ähnlichen Effekt haben.

  • 27.02.21

    Schalke hat Führungsspieler?

  • 27.02.21

    Am Hamburger Hafen wurden letztens 19 Tonnen Kokain gefunden. Groß hat schonmal vorgesorgt!
    Dieses Kleine Doping ist für die Mannschaft alternativlos.

  • 27.02.21

    Mit dem Namen verwechseln ist zu geil 😂
    Die Vorstellung schon... Amine, ähhh Nabil, ähhh, Matthew, runter, 30 Liegestütz!!

    Über Schalkes Kuriositäten der letzen Monate lässt sich ein abgrundtief witziges Buch schreiben.

  • 27.02.21

    Machts erinfach wie in Nürnberg 84. Alle Querulanten raus, und mit echten Schalkern auffüllen! Gibt ja noch die Jugend und U23. Schlimmer kanns doch nicht mehr werden!

  • 27.02.21

    Klingt ja fast nach Fake News: „einige Führungsspieler....“
    So was hat Schalke ja gar nicht 😅😅

  • 27.02.21

    Brudi muss gross

  • 27.02.21

    Hab sowieso nie verstanden was der da bewirken soll ... Emotionsloser und völlig falscher Mann für den Verein in dieser Situation.

  • 27.02.21

    Mannschaft auswechseln. Gebt Bochum das Stadion und meldet euch für Liga 4. Das ist nicht mehr auszuhalten! MiMiMi-Mannschaft

  • 27.02.21

    Schalke muss den Trainer doch nicht nochmals wechseln um mehr Trainer wie Bundesliga Siege in dieser Saison zu haben! Steht doch eh schon 4:1 für die Trainer *Augenroll*

  • 27.02.21

    Leuthard ist schuld an den vielen Verletzten. Klar. Der Leuthard der schon (besonders) zu Magath-Zeiten dafür bekannt war top-fitte, (Muskel-)verletzungsanfällige Spieler zu hinterlassen. Aber stimmt schon, die Dreifach-Belastung fordert den Körper gerade enorm.

  • 27.02.21

    Massimo Schüpp betritt den Raum

    • 27.02.21

      Inzwischen Alessandro als witzig, weil schon viele André diesen kleinen Versprecher erSchöpfend kommentiert haben. ;-)

  • 27.02.21

    Das ist so unfassbar peinlich für uns Fans, was die da seit Jahren mit dem Verein machen

  • 27.02.21

    Ich habe wirklich Mitleid....

  • 27.02.21

    Welches grauenvolle Bild dieser so traditionsreiche Verein von sich gibt ist einfach nur mehr erschreckend. Mein Beileid an alle Schalkefans, die der Bundesliga sehr fehlen werden.

    Selten einen Verein gesehen der es mehr verdient hat abzusteigen. Konjunktiv ist hier wirklich nicht mehr erforderlich.

  • 27.02.21

    Man muss vielleicht auch mal die Spieler hinterfragen. Von Can Erdogan hab ich in den letzten Wochen z.B. gar nichts gesehen!

  • 27.02.21

    Schalke ist leider net mehr zu retten. Und mit mehr als 200 mio Schulden in die 2. Liga zu rutschen wird sicherlich es auch net einfacher machen um einen Neustart zu planen. Bekommt man dann ueberhaupt noch ne Lizenz?

    So oder so wird man Schalke nicht mehr so schnell im Oberhaus sehen.

    • 27.02.21

      Es gibt da wohl einen Vertrag oder eine Klausel die Schalke ein Jahr gibt wieder aufzusteigen. Ansonsten verlieren Sie die Lizenz für die Profiligen und steigen in die Regionalliga ab. Genaue Quelle müsste ich nochmal suchen.

  • 27.02.21

    Ich habe mich gefragt wie es bei Schalke noch schlechter werden kann

    Jetzt weiß ich’s

  • 27.02.21

    Was ist eigentlich der Rekord an Trainern bei einer Mannschaft in einer Saison? Nur mal so....
    Gut, den Sauhaufen kann niemand erfolgreich trainieren.

  • 27.02.21

    Die sollten lieber die Mannschaft austauschen und ihre u23 oder AJugend spielen lassen, an wie vielen Trainern soll es noch liegen

  • 27.02.21

    Wann checken die eigentlich, dass es an der Mannschaft liegt und nicht am Trainer 🤪🤡

  • 27.02.21

    „Spieler mit der Arbeit von Gross unzufrieden“😂😂😂 genau mein Humor.

  • 27.02.21

    Wir haben es verstanden: Opi Christian ist senil! Aber mal ganz ehrlich, kann der Sauhaufen S04 bitte endlich absteigen? Da wünsch ich mir ja langsam den HSV in Liga 1 zurück...

  • 27.02.21

    🤣🤣🤣 Bin kein großer Schalke-Fan, aber Ihr Schalker tut mir echt leid. Was für ein Kasperletheater.
    Hoffentlich kommt da bald ein Erlöser. Rudi dreht sich bestimmt täglich im Grab 🥲

  • 27.02.21

    Laut BILD sind es ja Seo, Mustafi und der Hunter, was ich auch für ne realistische Meldung halte. Die kann man mMn nicht in das Argument vereinnahmen "Mannschaft sollte sich an die eigene Nase fassen". Im Gegenteil, man merkt die bringen produktives Kasalla rein (insofern keine schlechten Wintertransfers von Schneider), nur leider müssen sie mit den vielen Fehlentscheidungen zusammenarbeiten, die Schneider und Don Heidel zuvor verbockt haben.

  • 27.02.21

    Norbert Elgert wäre natürlich ein Traum auf der Trainerposition. Aber erstens wird er sich das aktuell nicht antun wollen und zweitens wäre es wohl sinnvoller, ihm nicht eine Mission Impossible zu überlassen. Wäre super, ihn nächste Saison in der 2. Liga als Cheftrainer zu sehen. Glaube allerdings nicht dran, er hatte schon so häufig die Gelegenheit, hat sie aber nie ergriffen.

    • 27.02.21

      Vielleicht ist ihm einfach klar was er am beste kann und möchte nichts daran ändern. Zudem mag er den Öffentlichkeitszirkus nicht. Es werden sich sicher Trainer am Markt finden die die Anforderungen ebenfalls erfüllen könnten. Was Schalke fehlt ist sportliche Kompetenz in der Kaderplanung und einer klaren / nachhaltigen Philosophie. Tönnies's Hochmut kam vor dem Fall (in Liga 2).

  • 27.02.21

    Also ich bin dafür, Gross rauszuschmeißen und dann Massimo Schüpp als Spielertrainer

  • 27.02.21

    15 Monate Millionen verdienen für keine Leistung.
    Und dann Dinge fordern.
    Naja, nicht mal Arno Dübel ist so dreist.

  • 27.02.21

    Zeit für Panamera Peter

  • 27.02.21

    Die können alle so froh sein dass keine Fans im Stadion sind..

  • 27.02.21

    Bentaleb? 🤣

  • 27.02.21

    Massimo Schüpp und Lars Jan Huntellar. Na sicher

  • 27.02.21

    sowas geht auch nur im Fusball...stelle mir gerade vor meinen Chef immer für meine Fehler verantwortlich zu machen :D

  • 27.02.21

    Wäre doch mal ein cooles Modell Projekt. Rest der Saison ohne Trainer. Jeden Trainings Tag bestimmt ein anderer Spieler was trainiert wird.

  • 27.02.21

    Ihr steigt ab, ihr Nieten!

  • 27.02.21

    Natürlich ist es, schaut man bei Gross auf die Trainerstationen der letzten Jahre, ein Himmelfahrtskommando, diesen Mann zu verpflichten. Aber ehrlich gesagt, es ist doch völlig egal, wer auch immer Schalke 04 derzeit trainiert. Er kann nur scheitern. Da ist nichts mehr zu retten.

    Daran haben die Spieler einen sehr großen Anteil. Das neu verpflichtete Spieler, anstatt die Arschbacken zusammenzukneifen und für Schalke zu kämpfen, jetzt wegen des Trainers vorstellig werden, ist gerade zu lächerlich. Deren Leistung ist doch genauso schlecht wie die des derzeitigen Trainers.

    Ich habe zwei Ratschläge. Erstens mit diesem Trainer aus der Bundesliga absteigen. Er wird, außer vielleicht beim HSV, nirgendwo mehr im bezahlten Fußball in den wichtigsten europäischen Ligen einen Arbeitsplatz finden. Muss er auch nicht. Ich denke, das war ihm klar. Aber zum Abschluss noch ein paar Euro verdienen. Warum nicht?

    Der zweite Ratschlag ist, einen Großteil der Mannschaft endlich rauszuwerfen und mit Jugendspielern und Spielern der Zweiten Mannschaft spielen. Tasmania Berlin ist auch mit Amateuren abgestiegen.

    Jetzt sofort Geld sparen, woimmer das möglich ist. Und jetzt sofort für die Zweite Bundesliga planen. Und letztlich, sich mal bei sky die Zweitligaspiele anschauen. Es ist nämlich in meinen Augen keineswegs sicher, dass es nur ein einmaliges Gastspiel in der Zweiten Liga gibt. Wahrscheinlicher als der sofortige Wiederaufstieg ist gleich noch ein nochmaliger Abstieg. Der VfB Stuttgart, der HSV, Hannover 96 sind nur einige Beispiele dafür, das (in der Abstiegssaison wesentlich bessere Mannschaften nicht den sofortigen Wiederaufstieg geschafft haben.)

    Aber bei Schalke scheint keiner mehr zu sein, der die Situation richtig einschätzt.