Cristiano Ronaldo | 1. Bundesliga

„Sky“: Ronaldo wechselt nicht zum FC Bayern München

24.06.2022 - 09:32 Uhr Gemeldet von: Ali Nikkhouy | Autor: Ali Nikkhouy

An den Gerüchten rund um einen möglichen Bayern-Wechsel von Cristiano Ronaldo ist offenbar nichts dran. Laut Sky-Informationen wird der Offensivmann nicht zum Bundesligisten nach Süddeutschland wechseln.


Zur ursprünglichen Meldung vom 23. Juni 2022:

„AS“: Cristiano Ronaldo als weiterer Transferhammer zum FCB?

Als wenn Sadio Mané nicht schon genug wäre, berichtet die spanische Sportzeitschrift AS jetzt von einem weiteren Transferhammer, den der FC Bayern München plant: Es soll sich um niemand Geringeres handeln als den fünffachen Ballon-d’Or-Gewinner Cristiano Ronaldo.

Aufgrund des Wechseltheaters um Robert Lewandowski sind die Münchner an einem Nachfolger dran. Dem Bericht zufolge ist „CR7“ einem Wechsel zum Rekordmeister alles andere als abgeneigt. Dass der Portugiese seinen aktuellen Arbeitgeber Manchester United nach dem Verpassen der UEFA Champions League ohnehin verlassen möchte, berichteten bereits mehrere Medien.

Gehaltsgefüge der Bayern stellt ein Problem dar

Selbst wenn an dem Interesse der beiden Parteien etwas dran ist, wird das größte Problem an einem Transfer die Gehaltsforderung von Ronaldo sein. Verschiedenen Berichten zufolge liegt das aktuelle Salär des Stürmers bei rund 30 Millionen Euro, womit er definitiv Top-Verdiener bei den Bayern sein würde. Aktuell verdienen Lewandowski (20 Millionen Euro), Manuel Neuer und Joshua Kimmich (beide 18 Millionen Euro) das meiste Geld beim Rekordmeister.

Sollte der FC Barcelona ein passendes Angebot für Lewandowski hinterlegen und auch Ronaldo dazu bereit sein, auf Teile seines Gehalts zu verzichten, um dafür wieder in der Königsklasse und in einer neuen Liga zu spielen, könnte es im Sommer zu dieser Sensation kommen. Aktuell ist dieses Szenario zwar unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.06.22

    Normalerweise wäre das Quatsch, wie jedes Jahr... Aber wenn man mal so drüber nachdenkt. Ronaldo will CL spielen, wie viele Vereine kämen da aktuell noch in Frage, die 20+ Mio bezahlen könnten und zu denen Ronaldo noch realistisch wechseln könnte? Sollte Lewy gehen, könnte Bayern für Ronaldo wohl eine gute Option sein sowohl gleichermaßeneinen einen wichtigen Stellenwert im Team + sportliche Perspektive des Vereins zu haben, sowie gut zu verdienen.

    Aus Bayernsicht kann das nach dem Theater mit Lewy kurzfristig ebenfalls Sinn machen. Wenn man sich auf einen Einjahresvertrag verständigen könnte, dann wäre das Risiko überschaubar und da man Lewy eigentlich nächstes Jahr ablösefrei einkalkuliert hat, hätte man vielleicht beim Gehalt etwas mehr Spielraum. Dass andere Spieler da Probleme bezüglich Gehaltsgefüge hätten, bezweifle ich. Ronaldo ist Ronaldo. Natürlich nicht mehr auf seinem Peak, aber mit das beste was es gibt. Vielleicht können sich an dem in der Kabine ja dann auch ein paar ein Beispiel nehmen, wie viel man bringen muss, um ständig den großen Max zu machen und mehr zu fordern.

    Wirklich dran glauben tu ich trotzdem nicht... Aber Chancen durch die Umstände in diesem Jahr vielleicht von 0,14% auf 1,25% gestiegen.

    • 24.06.22

      Ich wäre unsicher wie gut das 10 andere Bayern-Stars finden wenn sie auf einmal medial unbedeutend werden. Die sind alle eitel.
      Ich sehe den Charme in der Idee; will es aber trotzdem nicht weil es zu viel durcheinander wirbelt,
      Und wir ja erst neulich sagten: volle Fahrt auf die nächsten 3-4 Jahre. Das würde man um ein Jahr schieben wenn da erstmal ein Jahr cr Show stattfindet

    • 24.06.22

      Na ja, für ein paar Spieler - beispielsweise Sane - wäre es vielleicht garnicht schlecht, wenn sich die Medien auf jemanden anderen fokussieren würden, damit die Spieler selbst in Ruhe ihre Leistung bringen können.

    • 24.06.22

      "Und wir ja erst neulich sagten: volle Fahrt auf die nächsten 3-4 Jahre."

      Wenn man aber eine Lösung für dieses Lewy Theater finden könnte, wäre das meiner Meinung nach gut. Für mich würde ein Ronaldo nicht ausschließen, dass Bayern die Weichen für die nächsten vier Jahre stellt. Dann hat man wieder dieses eine Jahr, welches man nun nutzen wollte, um sich über die Lewy Nachfolge Gedanken machen zu können. Nur wäre dann Ronaldo an Lewys Stelle und nächstes Jahr nimmt man dann eine richtige Ablöse in die Hand, so wie man es wohl auch immer geplant hat.

      Aber im Prinzip lohnt sich eine weitere Diskussion auch nicht wirklich, habe das zwar bei Mané auch schon gesagt, aber Ronaldo halte ich dann doch etwas für sehr unrealistisch für Bayern.

    • 24.06.22

      Jou, wie vermutet, wohl nur in der Theorie ein interessantes Szenario. :D

    • 24.06.22

      Jetzt warte Mal ab. Mane wurde erst auch als Ente deklariert und dann würde zurück gerudert.
      Wäre ich Bayern, würde ich da Vollgas geben. 2 Jahresvertrag Mehreinnahmen von lewi da reinbuttern und in den 2 Jahren einen adäquaten Ersatz suchen.

    • 24.06.22

      Zwei Jahre sind zuviel. CR7 scheint wie eine Maschine, aber ist trotzdem auch nur ein Mensch. 60 Mio Gehalt für einen dann 39-jährigen... Eher nicht. Ein Jahr ist absehbar und nur 50%-Risiko. Wenn darauf beide Bock hätten, weil beide "nichts besseres/langfristigeres" finden, why not. Wie gesagt, schätze die Chance aber maximal auf 1,25%.

  • 24.06.22

    Wenn er unbedingt CL spielen will in dem Alter, dann ist der FCB die Top Adresse für ihn. Hier hat er die Möglichkeit Torschützenkönig in einer weiteren Liga zu werden um seine Rekorde zu erweitern. Und in der CL nochmal anzugreifen. Genug Geld hat er ja in der Karriere verdient und wird es danach immernoch als Marke CR7 tun. Auf 10mio zu verzichten sollte für ihn kein Problem sein, dann stehen ihm beim FCB sicherlich alle Türen offen. Wäre ein geiler Transfer für die Buli. Aber ich rede es mir wahrscheinlich nur schön, wird bestimmt nicht passieren.

    • 24.06.22

      Ich denke auch dein letzter Satz fasst es leider gut zusammen. Man kann sich das zwar alles mit vielen schönen und logischen Argumenten schönreden, am Ende muss CR7 aber trotzdem auf 1/3 seines Gehalts verzichten, was ich dann doch für unrealistisch halte. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    • 24.06.22

      Sporting spielt aber zumindest die Quali für die CL und könnte diese Vorraussetzung wahrscheinlich ebenfalls erfüllen.
      Der aktuelle Sturm der Bayern, Müller 32, Lewa 33, Chupo 33. Ob da eine Verpflichtung von Ronaldo 37 das Beste wäre??...
      Natürlich hätte das was, die sinnvollste Variante ist aber immer noch Lewa zu halten und das Jahr Zeit zu nutzen um einen Nachfolger zu finden oder schon jetzt aufzubauen.
      Bayern hält alle Trümpfe in der Hand.

    • 24.06.22

      Wie man bei all den Jungs merkt, geht es aber nicht um "genug Geld verdient", sondern immer nur um "mehr mehr mehr"...
      CR7 hat schon lange X-fach ausgesorgt und wechselte trotzdem von Real zu Juve, weil Real nicht bereit war seine Gehaltsforderungen zu erfüllen.
      Messi wechselte zu PSG weil Barca nicht das Geld hatte ihm seine >30Mio netto zu zahlen und über einen Neymar und Mbappe muss man auch nicht reden.

      Leider funktionieren bei diesen Leuten selten rationale Argumente...

      So spannend CR7 in der BL wäre, so unwahrscheinlich halte Ich es dass er für "nur" knapp über 20Mio BRUTTO zu Bayern gehen würde.... zumal man Mane jetzt ja gerade erst mit dem Argument geködert hat, dass er jetzt der neue absolute Star der BL wäre... wenn CR7 dann käme würd keiner mehr von Mane reden... CR7 ist nunmal als Marke einfach 10 Nummern größer....
      Und würde man mehr als 20-25Mio Gehalt zahlen, würde man sich jegliches Gehaltsgefüge zerstören im Verein, denn wieso sollten andere dann einfach so hinnehmen, dass Sie deutlich weniger verdienen und man für einen "alten Mann" so viel Geld über habe? (böse formuliert).

      Wäre natürlich schon ein krasser Wechsel, allerdings denke Ich, dass es zu viele Risiken birgt für Bayern und viel zu teuer wäre in Sachen Gehalt. Und ob der reine Wunsch nach CL spielen größer ist als Gehaltsvorstellungen bleibt abzuwarten, zumal es wohl noch andere CL-Teilnehmer gäbe, die Ihn bezahlen würden.

    • 24.06.22

      Allein die Teikotverkäufe würden die Gehaltsdifferenz vermutlich abdecken 🙃

    • 24.06.22

      Gerade bei ihm kann ich mir nicht vorstellen das er auf irgendeinen Cent verzichten würde ...

    • 24.06.22

      Was denkt ihr eigentlich wie viel bei so einem Trikot Verkauf beim Verein hängen bleibt .
      Das ist nicht im Ansatz so viel wie man denkt , deswegen geht die Rechnung nicht auf bzw ist nicht realistisch.
      Der Großteil des Gewinns landet bei Adidas

    • 24.06.22

      Ganz ehrlich, jeder bei Bayern würde es akzeptieren, wenn CR7 mehr verdient. Ich glaube Kimmich würde sich mehr darüber freuen nochmal mit so einem Spieler zusammenzuspielen, als sich Gedanken darüber zu machen, dass er mehr verdient. Bei Bayern nagt keiner am Hungertrikot!
      Außerdem muss man sich als Spieler auch bewusst sein, was man dem Verein bringt.
      Durch die Trikotverkäufe holt Cristiano sein Gehalt locker wieder rein. Das kann keiner bei Bayern sonst von sich behaupten.
      Und zusätzlich hätte Bayern als Verein wahrscheinlich innerhalb von 1 woche 20 Mio Follower mehr!

    • 24.06.22

      Im Grunde wäre genau jetzt der Zeitpunkt zu Sporting zurückzukehren. Das wollte er eh und Sporting spielt nächstes Jahr auch CL. Er ist 37, hat alles erreicht und kann dort nun komplett zur Legende werden.

    • 24.06.22

      Bayern hat 2021 laut sky 3,25 Millionen Trikots verkauft, davon bekommt der Verein vielleicht 20€ pro Trikot. Also 65Mio. Darauf nochmal Steuern.
      Wie soll sich also ein Spieler durch Trikoteinnahmen finanzieren ?🤔
      Das ist ein Märchen

    • 24.06.22

      Es geht um die Differenz des Gehalts. Kann mir durchaus vorstellen, dass sich 500.000 Trikots durch Ronaldo verkaufen lassen. 20€ pro Stück = 10 Mio. (Brutto/Netto mal außer acht gelassen)

    • 24.06.22

      AFAIR hat sich Maradonna damals bei Sevilla alleine durch die Trikots schon refinanziert. Man United hat durch Ronaldo auch irgendwas zwischen 13-20 Mio Pfund netto eingenommen, wenn ich richtig gegoogled habe.

      Klar kriegste Ronaldo nicht allein durch Trikots finanziert, aber du b00stest auch extrem deine Social Media Kanäle mit ihm, kriegst vermutlich neue Werbepartner und er wäre einfach lebenslang mal bei Bayern gewesen.

      Denkt man gar nicht, aber Beckenbauer war auch mal beim HSV, wenn auch nur kurz. Trotzdem kann der Club seither damit damit rühmen, ihn mal als Spieler gehabt zu haben. Oder S04 mit Raul. Oder Carlos Alberto bei Bremen.

    • 24.06.22

      https://sportbild.bild.de/fussball/international/fussball-international/psg-schwimmt-wegen-messi-transfer-in-kohle-80496878.sport.html###wt_ref=https%3A%2F%2Ftraffic.outbrain.com%2F&wt_t=1656087165520

      Passend zu Eurer Debatte.

    • 24.06.22

      Die Zahlen glaube ich auf keinen Fall, PSG wäscht da irgendwas sauber, damit sie immer auf der positiven Seite des Financial Fairplay sind, oder was weiß ich. Aber abgesehen davon hat PSG eh keine Geldprobleme.

  • 24.06.22

    Das wäre eine Win-Win Situation.
    Bayern bekommt Geld für Lewa packen anschließend 10 Mio Gehalt drauf haben 30 Mio Gewinn gemacht.
    Haben anschließend Zeit und Geld um einen neuen Stürmer zu finden.
    Für Ronaldo ist es die letzte Möglichkeit die CL zu gewinnen. Es kommt sonst auch kein Verein in Frage. Italien raus. Spanien raus, England raus nur PSG aber die haben Neymar Messi und Mbappe also unrealistisch. Und Ronaldo schraubt weiter an seine Rekorde in der CL und vllt springt dabei ein CL Titel dabei raus und dann kann er beruhigt in die MLS gehen.

    • 24.06.22

      so funktioniert die Welt aber nicht. Spieler wie Kimmich Mané & Consind mittlerweile besser als CR7. Wenn die so eklatant weniger dann trotzdem verdienen gibts da ein ähnliches Theater wie damals bei Hernandez und Sané.

      Nein, danke!

    • 24.06.22

      @Piet Ligthart Top Kommentar, sehe es genauso und glaube deshalb auch wirklich das Ronaldo Interesse hat zu bayern zu kommen es liegt glaube ich nur daran ob Bayern es machen will. Ich hoffe es so sehr

    • 24.06.22

      Ich denke auch, dass ein Kimmich, ein Mane und ein Sane wissen dass es einen Unterschied zwischen ihnen und einem CR7 gibt… fußballerisch auch wenn vielleicht nur über 60min, … und (ich hasse es zu sagen) die Marke.

    • 24.06.22

      @Bohnsesliga
      Wo hast du das Zeug her? Hätte auch gerne was davon

    • 24.06.22

      Ronaldo wäre vorallem wenn Bayern wirklich interessiert ist bereit auf Gehalt zu verzichten weil es einfach die letzte Möglichkeit für ihn ist. Und zur Not kann man das mit den Trikotverkäufen kompensieren damit es keinen Ärger gibt in der Gehaltsstruktur. Und seine 25-30 Tore macht er allemal. Auch für Bayern wäre das ein riesiger Schritt um mehr Fans zu generieren auf der ganzen Welt alle schauen dann auf Bayern.
      Und das beste Bayern hat top motivierte Spieler im Kader dann (Lewa) und die 30-40 Mio über für den nächsten Topstürmer und können sich in Ruhe Sommer 23 mit der Personalie beschäftigen.

    • 24.06.22

      CR7 war zweifelsohne mit Messi der beste Fussballer aller Zeiten, aber habt ihr nicht mitbekommen, dass er bei ManU zuletzt nicht mehr daran anknüpfen konnte. Er ist immer noch gut, aber doch lange nicht mehr so gut dass man sagen könnte, dass er der Topverdiener sein müsste, weil er der beste ist. Er ist 37. Auch an ihm geht das Leben nicht vorbei.

      Marke hin oder her, mein FC Bayern wird und kann keine 30 Mio Gehalt bezahlen.

    • 24.06.22

      Aber lieber ein unmotivierten Lewa der nächstes Jahr Ablösefrei geht, NEIN Danke.

    • 24.06.22

      Gehört dir der FC Bayern?

    • 24.06.22

      @Piet Ligthart Ja, Ronaldo hat über 200 Mio Pfund in Trikotverkäufe letzte Saison generiert, natürlich behaltet United nicht alle Einnahmen, aber trotzdem sehr viele Mio. Denke auch dass Bayern neben Real das attraktivste Ziel wäre. Wenn Lewa geht würde es auch echt Sinn machen. Mit Ronaldo hat man mindestens zwei Saisons einer der eigentlich immer liefert in die Champions League. Natürlich ist er schon bisschen älter, denke aber dennoch dass er noch sehr fit ist, und auch in zwei Jahre noch fit werden wird. Dass er am meisten verdienen würde ist auch eigentlich relativ klar da er durch sein Namen schon sehr viel dazu verdient. Würde aber echt ein Hammer Transfer sein und einer der ein Lewa auf jedem Fall kompensieren würde. Wäre echt eine Bereicherung für die Buli.

    • 24.06.22

      @ Piet Ligthart....jetzt mach aber mal nen Punkt!
      Äh, ich mein ein Komma, dann kann man deine Texte viel besser lesen. Danke. 😉

    • 24.06.22

      Geht nur wenn Serge seine 7 abgibt oder wechselt
      Wie soll sonst die Marke CR7 weiter leben?!

    • 24.06.22

      C. Ronaldo macht jetzt NFT auf binance der braucht kein Gehalt

    • 24.06.22

      Deswegen muss er zum bvb 😁

    • 24.06.22

      @piet hast du mit Ronaldo persönlich gesprochen oder woher hast du die Info dass er bereit wäre auch 10-15 mio Gehalt zu verzichten??

    • 24.06.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 24.06.22

      Ronaldo hatte mal erwähnt er will mit Messi zusammen spielen. Falls also ein Neymar geht (die wollen den ja los werden) könnte ein Ronaldo auch bei PSG landen

    • 24.06.22

      Überraschung, Bayern will nicht so ein Gehalt zahlen für nen 37 Jährigen ;-)

    • 24.06.22

      Zengo, deine Aussage besteht nur aus Fehlinformationen.

    • 24.06.22

      "Experte", nein das stimmt nicht

    • 24.06.22

      Ihr liegt beide falsch

  • 23.06.22

    Jetzt mal ehrlich: Ronaldo will CL spielen - welcher andere Verein wäre noch realistisch? Bei Mane wurde vorher auch gesagt „ne niemals“ und jetzt ist er da!

    Ich weiß Ronaldo ist nochmal ein anders Kaliber - aber why not?

  • 24.06.22

    Kann ja nur von nem Dortmunder kommen 😂

  • 24.06.22

    Brazo sagt nein 👎🏽 und 2 Wochen später kommt Eilmeldung Ronaldo wechselt zum FCB 👌🏽 Dann würde jeder sich freuen ihn jedes WE zu sehen 😃

  • 24.06.22

    Ganz normale "Sommerloch - Ente"

  • 24.06.22

    Ich hätte so gern Müller mit Ronaldo zusammen spielen sehen😂

  • 24.06.22

    Wer sein Bugatti von seinem "Angestellten " zerstören lässt, muss doch sein Frust los werden..Also noch ein Rekord brechen der zu vor Eingestellt "Tor Record " wäre doch mal ein neues Ziel..😁...Unbezahlbar

  • 24.06.22

    Achnee, als wenn das keiner vorher wusste 😂
    Bayern ist viel zu geizig um sich einen CR zu gönnen.

  • 24.06.22

    Coole 🦆

  • 24.06.22

    Schade, hätte gerne mal Ronaldo in der Bundesliga gesehen.

  • 24.06.22

    Die Leute die direkt Romane geschrieben haben kommen sich jetzt bestimmt richtig verarscht vor😅 Aber mal im Ernst, wer das geglaubt hat ist auch echt naiv.

  • 24.06.22

    Das Problem mit dem Gehaltsgefüge hat nichts damit zu tun, ob man sich den Transfer durch Trikotverkäufe etc. leisten kann, das ist nur die kurzfristige Betrachtung. Es geht eher darum, ob man langfristig die Gehälter zahlen kann, weil mit so einem Gehalt gehen die anderen Gehaltsforderungen entsprechend hoch.Beispiel: Wenn bei dir an der Arbeit jemand neues kommt, der das doppelte für einen ähnlichen Job verdient, dann würdest du dich bei der nächsten Gehaltsrunde wahrscheinlich nicht mit 5% Gehaltserhöhung zufrieden geben. Die Forderungen gehen hoch, weil man sieht, dass der Verein es theoretisch zahlen kann, auch wenn Ronaldo nochmal ein anderes Kaliber als viele andere Spieler ist. Muss man sich als Verein genau überlegen, ob man sich das langfristig und nachhaltig leisten kann.

  • 24.06.22

    bin überrascht.

  • 24.06.22

    Was für ein Blödsinn

  • 24.06.22

    Nichts gegen Sky, aber Sky hatte damals auch berichtet dass Süle nicht zu Dortmund wechselt :)

    • 24.06.22

      Wollte ich gerade auch schreiben.Nur weil die Heiligen von Sky meinen da wäre nichts dran, heißt es noch lange nicht, dass das Thema erledigt ist. Ronaldo/sein Berater wird sicherlich mit Bayern sprechen/ gesprochen haben und den Markt sondieren. Außerdem wird er ja vielleicht auf ein bisschen Gehalt verzichten, denn mit Fußball verdient der Mann schon lange nicht mehr sein täglich Brot. Bei ManU wird er sicherlich nicht bleiben, so wie man ihn kennt spielt er bestimmt nicht EL. 😂😂

      Abwarten und gespannt sein, im Fußball sind schon einige verrücktere Dinge passiert (wie zum Beispiel Zidane seine legendäre Kopfnuss oder Eric cantonas fight vs. Fan). 😉

  • 24.06.22

    Christa Ronaldo SUUWII

  • 24.06.22

    Geschichten aus dem Paulaner Garten, wie soll bayern das gehalt zahlen

  • 24.06.22

    Ich verzichte auch immer gerne auf 10 Millionen

  • 24.06.22

    Wer hätte es gedacht 😂 aber träumen ist erlaubt :)

  • LEO_
    3 Fragen 2 Follower
    LEO_
    24.06.22

    Ich sag der geht zu chelsea

  • 24.06.22

    Ich hätte ihn gerne in der Buli gesehen

  • 24.06.22

    Wow, das kommt jetzt echt überraschend.
    Dachte der Transfer wäre praktisch durch...

  • 24.06.22

    War doch klar das CR 7 nicht kommt

  • 24.06.22

    War doch klar…

  • 24.06.22

    Hat ihn sky höchstpersönlich gefragt oder was babbeln die hier. Kann ja niemand wissen wohin er gehen will oder nicht.

  • 24.06.22

    na das ging ja schnell, dann holen wir halt Suarez

  • 24.06.22

    Come on crisch!

  • 24.06.22

    😡😡😡

  • 24.06.22

    Gebe ihm seine 30-40 Mios Gehalt, aber verkaufe halt auch 2 Millionen Trikots 😄👍🏼

  • 24.06.22

    Juventus Rückkehr halte ich auch für möglich da Juve morata nicht behalten hatte zum Glück. Oder PSG wird noch mitmischen. Juve war auch an di Maria dran das Thema hat sich aber erledigt. Deswegen Juve für CR7 wieder.

  • 24.06.22

    CR7 hat genug Kohle, der verdient mittlerweile mehr Geld abseits vom Fussball, als mit Verträgen bei nem Fussballclub. Wenn er wirklich nochmal Bock hat was zu gewinnen, wirds am Geld sicher nicht scheitern. Und wenn Gnabry gehen sollte, wär auch die 7 frei.

  • 24.06.22

    Also jetzt mal ohne scheiß. Das ist nie realistischer gewesen als dieses Jahr.
    Ronaldo schießt auch so noch seine 30 Tore in der Buli (alleine weil er vorne drin einfach richtig steht) und wenn er wirklich nochmal um die CL spielen will ist das womöglich seine letzte Chance.
    Dann müsste sich der Bayern Vorstand aber mies lächerlich machen, wegen ihrem "Basta" bei Lewy.

  • 24.06.22

    Ich denke nicht dass das Gehaltsgefüge das große Problem wäre.

    Abgesehen davon dass er das zusätzliche Gehalt alleine durchs Marketing automatisch wieder reinholt... 30mio für CR7 sind noch eher zu vertreten als die 24 mio für Hernandez oder 15mio für Sané, denke auch ein Thomas Müller könnte es verkraften wenn da ein Ronaldo für 1-2 Jahre mehr verdient als er selbst.

    Sportlich ist er vielleicht nicht mehr der, der er vor 6 Jahre war, aber dennoch ein Top-Stürmer.

    Wäre tatsächlich ein Transfer-Coup.

  • 24.06.22

    Bullshit. Sein Gehaltsgefüge passt null zu Bayern. Das wird nie passieren....

  • 24.06.22

    Alter 10 Millionen Gehaltsunterschied 😅
    "Sollte kein Problem sein"

    Ich ackere mit ein ab und komm gerade mal an die Mille ran..... was für eine kranke Welt.(in meinem ganzen Arbeiterleben)40 - 50 Jahre😂

    CR kann natürlich trotzdem kommen.

  • 24.06.22

    Was haben wir gelacht...

  • 24.06.22

    Ronaldo hat bei ManU nicht mehr seine beste Leistung gebracht. In der Nationalmannschaft nur noch zweite Wahl. Aber Brazzo will ihn holen hahahaha. Jetzt sind alle noch Feuer und Flamme aber wenn er dann wirklich kommt und seine Leistung nicht anruft dann weiß ich genau welche Fans mal wieder Brazzo völlig auseinander nehmen :-). Ihr seid einfach die besten Fans der Liga xD

    • 24.06.22

      „Ronaldo hat bei ManU nicht mehr seine beste Leistung gezeigt“ trotzdem waren es 27 Scorer! und der würde die Bundesliga komplett auseinandernehmen. Du bist einfach wieder nur so ein Bayern Hater/Neider der nix anders zu tun hat.

    • 24.06.22

      Lol. Klar sind 27 Scorer gut. Hab nie gesagt dass er schlecht is. Lediglich dass er eben nicht mehr seine Prime abrufen kann. Du bist einfach wieder nur so ein bayernfan der null Komma null Kritik am Verein verträgt.
      Und was war vor dem Mane Transfer? Brazzo war gefühlt der meistgehasste Mensch in ganz Deutschland. Kaum hat Mane unterschrieben lieben ihn plötzlich alle. Seid ihr wirklich nur so kurz geschaltet??

    • 24.06.22

      Kurze Frage: verfolgst du Fußball?
      Es ist nicht nur bei den Bayern so. Schau dir an was bei Schalke abgeht - als Schröder gekommen ist haben ihn alle gehated - und jetzt vergöttern sie ihn. Dass gleiche bei Baumann und Bremen…. Es ist bei mehreren Vereinen so!

      „null Komma null Kritik am Verein verträgt“ 10er du bist einfach nur wieder so ein Bayern Hater und bist einfach Neidisch.

    • 24.06.22

      Neidisch auf was? Die riesen Wertschätzung von der die oberen in eurem Verein immer reden? Da lacht mittlerweile nicht nur ganz Deutschland drüber :-)

    • 24.06.22

      Ok, und woher willst du wissen wer drüber Lacht? schreib auch mal wer außerhalb Deutschland Lacht.

    • 24.06.22

      Die meisten die Brazzo gehatet haben waren doch keine Bayern Fans. Don du bist ein Dortmunder oder zumindest Dortmund sympathisant. Kümmer dich doch einfach um deinen Verein. Viele in Deutschland lachen auch über dieses " aber dieses Jahr werden wir wirklich Meister" Getue seit 4-5 Jahren also warten wir Mal ab. Wer sagt cr7 Brings nicht, hat einfach keinen Plan vom fußball. :)

  • 24.06.22

    Also entweder verstehe ich was nicht (dann bitte erklären), aber das Gehalt sollte doch kein Problem sein. Wenn Lewa geht und Ronaldo kommt beträgt ja der Gehaltsunterschied 10. Mio. Diesen Betrag sollte man doch durch die Ablöse für Lewa haben. Und dann muss man ja an die Marketing-Einnahmen denken, welche durch Trikotkäufe etc. explodieren. Ich seh da finanziell keine Probleme, wenn man wirklich an ihm interessiert ist. Seht ihr das anders?

    • 24.06.22

      Das Problem ist nicht, wie das Gehalt bezahlt wird, sondern dass das Gehaltsgefüger ("Max. 20Mio") auseinanderbricht. Weil die Kimmichs, Müllers und Co dann eben auch näher an das Gehalt von CR7 ranwollen

    • 24.06.22

      Absolut anders. Im Prinzip geb ich dir recht aber was machen Neuer, Kimmich etc. bei ihren nächsten Verhandlungen? Sie wollen dann auch 25-30mio haben. Ob das am Ende gut geht?!?!?

    • 24.06.22

      Das dürfen Sie auch gerne verlangen wenn Sie wie Ronaldo 5 mal den BalonDor gewonnen haben und 500 Mio Insta Follower haben... das begreift auch ein Kimmich, Müller oder Neuer

    • 24.06.22

      Ronaldo verzichtet auf Gehalt jetzt verdient 15 mio und dann geht er nach Amerika und bekommt dort 30 mio…dann passt das auch wieder

    • 24.06.22

      Ich denke die "Kimmichs und Müllers" könnten es verkraften wenn ein CR7 für 1-2 Jahre mehr verdient, Ronaldo hat in den letzten 15 Jahren ja schon bewiesen was er kann und was er wert ist.

      Solchen verdienten Spielern ist es eher ein Dorn im Auge wenn da irgendein "Grünschnabel"/Supertalent kommt und auf Anhieb fast das gleiche verdient ohne jemals wirklich was geleistet zu haben (Sané, Götze damals).

    • 24.06.22

      Danke für die Antworten. Dass mit kimmich und co macht natürlich Sinn wobei ich denke dass die sich nicht auf ein Level mit Ronaldo stellen würden und dann genauso viel verlangen

    • 24.06.22

      Ausser Gnabry vielleicht der will wahrscheinlich direkt 5 Mio mehr als Ronaldo... äh ich meine will auch Wertgeschätzt werden

  • 24.06.22

    Der Transfer passt mir überhaupt nicht zum sonst so vernünftig agierenden FCB. Wg einem Christiano Ronaldo wird man das Gehaltsgefüge nicht sprengen denke ich.
    Außerdem bringt er meistens auch eine sehr divenhafte Haltung mit - das ist nicht immer förderlich fürs Mannschaftsklima und den Zusammenhalt der Truppe. Und der mediale Rummel würde noch größer werden beim FCB.

    ich denke dass ist eine Ente....

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      Ich könnte mir schon vorstellen, dass Brazzo an ihm rumbaggert, weil er sich jetzt durch seinen Mané-Coup für den krassesten Übermenschen hält, aber CR7 würde niemals auf Gehalt verzichten, um nochmal ein bisschen in der Bundesliga zu kicken.

    • 24.06.22

      Du scheint brazzo ja bestimmt zu kennen, gut dass du weißt wie er tickt 🤦‍♀

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      siehe Update 😅

    • 24.06.22

      Nur weil das jetzt Sky behauptet, muss das ja nicht stimmen. Glaube auch nicht dran, aber weil eine Quelle sagt, ne ist nicht, sollte man das nicht pauschal ausschließen. Bei Mane hieß es glaube auch von Sky, der kommt nicht und 1 Tag später sind sie zurückgerudert.

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      Ah ok und wenn die AS diees Gerücht in die Welt setzt ist das was völlig anders?

    • 24.06.22

      Ich schreibe doch selbst, dass ich es nicht glaube, aber das gilt natürlich für beide Seiten. Es kann jetzt aber nicht pauschal gesagt werden, dass da nix dran ist weil einer das berichtet?

  • 24.06.22

    Dortmund Fans, wenn sie das Gerücht lesen: 🫣

  • 24.06.22

    Wenn Ronaldo um 20 Mio spielt und das Gehaltsgefüge aufrecht erhalten werden kann ein Klasse Transfer, wenn Ronaldo auf 30 Mio besteht, sollte Bayern dankend ablehnen, denn die Unruhe im Kader ist es nicht wert.

  • 24.06.22

    Nicklas würde sagen: bei Anruf Brazzo

  • 24.06.22

    Bayern verkauft jetzt Gnabry (7) und holt sich CR7. CR7 ersetzt dann Lewa als Sturmspitze während Mane den verkauften Gnabry ersetzt.

    Zwei Jahre gewonnen für die neue Sturmspitze, Qualität am Flügel dazugewonnen und die Fanartikel explodieren.

    Freu mich für die Bundesliga!

    • 24.06.22

      man hätte sich trotzdem auf beiden Stellen vom Alter her verschlechtert. Dann stehst du in zwei Jahren mit zwei riesen Baustellen da.

    • 24.06.22

      In zwei Jahren fordert Gnabry dann 30 Mio und ist weg. Baustellen gehören im Fußball dazu und Mané kann sicher noch 3-4 Jahre auf hohem Niveau spielen, der ist Profi durch und durch. Und mit Ronaldo hätten sie mal das Jahr gewonnen, dass sie jetzt bei Lewandowski verlieren würden. Und vielleicht ist dann nächstes Jahr einfach ein Spieler frei, der besser zu den Bayern passt, als es momentan der Fall ist.

    • 24.06.22

      PS oder man holt sich Kalajdzic zusätzlich und baut ihn ein Jahr lang auf - wenn man tatsächlich das Potential in ihm sieht, in Lewas Fußstapfen treten zu können.

    • 24.06.22

      Ach.... S. Mane hat locker noch 4 Jahre im Tank. Das ist für den schnelllebigen Fußball eine halbe Ewigkeit.

      Diese Art von Transfers (im (Spät-)Herbst der Karriere) sind halt leichter/sinniger für die Bayern einzutüten als die Haalands dieser Welt.

      Finde die Mischung aus den jungen Ajax-Transfers und dem hier spekulierten (Spät-)Herbst-Transfers sehr spannend.

  • 24.06.22

    Endlich kommen mal die ganzen Verstärkungen die Lewy seit JAhren fordert und dann will er weg

  • 24.06.22

    Es klang nie realistischer als in diesem Jahr.
    Es passt eig alles für alle Seiten inclusive Lewandowski🤷🏻‍♂
    Ich denke, dass Cristiano für das Gehalt von Lewa definitiv für ein, zwei Jahre CL+Chance auf weitere 40/50 Tore unterschreiben würde.

    Das wäre für ganz Fussballdeutschland eine Sensation.
    Bayern hätte nach der Vorbereitung schon 3xmehr Geld für Trikotverkäufe eingenommen, als Cristiano Ablöse/Handgeld+Beratergebühr kosten würde.

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      Ok und was hätte CR7 davon?

    • 24.06.22

      zwei Jahre CL+Chance auf weitere 40/50 Tore

    • 24.06.22

      Noch mehr Titel und Tore in einer Liga, wo er bislang noch nicht gespielt hat. Zudem eine absolut gegebene Chance mit einem 3. Verein in der CL den Titel zu holen…was glaube noch nie jemand geschafft hat.
      Ich denke, dass ihn deshalb Bayern und ggf PSG schon nochmal reizen würden.
      Hier muss er sich nur entscheiden, ob er mehr Geld und Glamour bei PSG oder mehr Tore und eine größere Chance auf den CL-Titel bei Bayern haben will.
      Denn sind wir mal ehrlich…eine Offensive mit Messi, Mbappe und Neymar + Ronaldo wird nie einen Blumentopf gewinnen🤷🏻‍♂
      Denn die anderen 6 Feldspieler können nicht die ganze Drecksarbeit verrichten.
      Bei Bayern wäre es sportlich für ihn optimal und alles auf ihn zugeschnitten.
      Ich denke, dass er dann auch mit 37/38/39 noch ü30 Tore pro Saison erzielt

    • 24.06.22

      Und ich denke, dass diese Dinge (Titel, Tore, weitere Rekorde) bei Ronaldo mehr zählen, als bei anderen Spielern seiner Kategorie (Neymar, Messi…)

      Deshalb scheint der Transfer absolut realistisch, wenn ihr mich fragt🤷🏻‍♂

      Für Lewa 40-45 Mio einstreichen, 35 an ManU bezahlen. Ronaldo wie Lewa ca. 25-30 Mio brutto geben und fertig🤷🏻‍♂
      10 Mio Transferplus
      30 Mio+ beim Merchandising
      +generelle Erhöhung von Bayerns internationalem Standing, was noch mehr finanzielle Möglichkeiten und Märkte eröffnet🤷🏻‍♂

      Wenn Ronaldo es wirklich in Betracht zieht…dann eig nen No-Brainer für Bayern. Dann kann man auch ggf 20Mio Handgeld oder Beratergebühr locker verschmerzen.

    • 24.06.22

      @Chris Wi: Clarence Seedorf ist der Einzige, der mit 3 Vereinen die Champions League gewonnen hat (Ajax, Real, Milan).

    • 24.06.22

      Danke JH7👍
      Stimmt👌
      Aber dann eben noch ein Rekord, den er zumindest einstellen kann😉

    • 24.06.22

      Kein Thema, ich musste auch nach gucken. Wollte es aber wissen ;)

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      "Noch mehr Titel und Tore"... bestes Argument... die deutsche Meisterschale steht bei ihm bestimmt ganz oben auf seiner Liste.

    • 24.06.22

      Naja wenn er schon nicht der erste wäre der mit drei verschiedenen Vereinen den CL-Pokal holt, dann ist doch vllt der erste, der in 4 der großen Ligen in Europa den Titel holt🤷🏻‍♂
      Zudem kann er seine Bestmarken mit den meisten Toren weltweit sowie in der CL ausbauen und das ist vllt aktuell nirgends wo anders leichter als MS von Bayern München🤷🏻‍♂

      Ich denke dass diese Rekorde für Ronaldo extrem wichtig sind…dies hat er persönlich auch immer wieder betont, dass für ihn Titel, Tore und natürlich auch persönliche Auszeichnungen antreiben

    • 24.06.22

      Auch davon gab es schon einige ;) wobei "in 4 der großen Ligen" eine dehnbare Formulierung ist. Bei vielen war Holland eine der vier Ligen.
      England, Spanien, Deutschland und Italien hat glaube ich noch keiner geschafft.
      König Zlatan war natürlich am nähesten dran (Spanien, Italien, Frankreich, Holland), hat es aber mit ManU nicht geschafft.

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      Ok und dass er in Deutschland keinen Ballon d'Or gewinnen wird, ist ihm dann aber egal, weil er ja stattdessen die deutsche Meisterschale hat? Ich würde ihn auch gerne in der Bundesliga sehen und es tut mir leid, wenn ich euch in eurer Euphorie ausbremse, aber wer verzichtet denn auf 1/3 seines Jahresgehalts, um Deutscher Meister zu werden?

    • 24.06.22

      Also bis vor ein paar Jahren gab es nur 4 „große“ Ligen in Europa, mittlerweile würde ich Frankreich mit dazu zählen, was natürlich auch zu großen Teilen an der jetzigen Strahlkraft von PSG liegt.

      Auch die 5-Jahreswertung gibt mir da recht.
      Holland, Portugal…gehören m.E. definitiv nicht dazu und werden es auch nie sein🤷🏻‍♂
      Aber das ist natürlich auch Auslegungssache..
      Trotzdem ist die BuLi immer unter den Top4 gewesen und mittlerweile haben wir Italien sogar deutlich abgehängt.
      Und hier gibt es nur eine Handvoll Spieler die in allen 4 Ligen (Fra mal ausgenommen) überhaupt getroffen haben.

    • 24.06.22

      Ja stimme dir da absolut zu.

    • 24.06.22

      Ach Tobi2807…denkst du, dass er bei ManU in den nächsten Jahren den Ballon d‘Or gewinnen wird??😂
      Und wenn das Lewa bei Bayern geschafft hat, dann kann das Ronaldo erst recht schaffen.
      Klar muss er dazu wahrscheinlich auch die CL gewinnen und 30,40 Tore schießen aber das ist aktuell bei keinem Verein m.E. Realistischer als bei Bayern…denn zu ManCity, Liverpool und Real wird er nicht wechseln. Und PSG hab ich oben schon begründet, warum er dort keine CL gewinnen kann🤷🏻‍♂

      Zudem verzichtet er nicht auf 1/3 seines Jahresgehalts sondern max die Hälfte…was bei einem geschätzten jährlichen Einkommen von 500 Mio € eh nicht ins Gewicht fällt🙈😂

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      Ok wenn er auf die Hälfte statt auf 1/3 seines Gehalts verzichtet, dann ist das natürlich deutlich lukrativer für ihn 😅
      Wann hat Lewandowski denn den Ballon d‘Or gewonnen? Das wird ja immer wilder hier 🤣

    • 24.06.22

      Sry da hab ich natürlich Blödsinn geschrieben…ich meinte nicht die Hälfte sondern 1/4…aber der Typ ist eh schon Milliardär und verdient neben dem Fußball wahrscheinlich jährlich schon mehr als er an Netto-Gehalt einstreicht🤷🏻‍♂

    • Tobi2807
      1 Frage 0 Follower
      Tobi2807
      24.06.22

      Ja in unseren Dimensionen wäre das nachvollziehbar, aber trotzdem müsste mir schon jemand sehr sehr gute Argumente liefern, wenn ich meinen Job wechseln soll und dann statt 100.000€ nur noch 75.000€ p.a. verdiene. Aber das Gerücht wurde ja so oder so schon dementiert also alles gut... Vielleicht scharrt ja jetzt Messi mit den Hufen 😉

    • 24.06.22

      Vergleichen kann man das mit unsereins sowieso nicht🤷🏻‍♂
      Das man aber als Fußballer in einem bestimmten Alter Gehaltseinbußen in Kauf nehmen muss…ist denke selbst Ronaldo klar.
      Zudem kann man die Differenz zum ManU-Gehalt mit nem schönen Handgeld versöhnlich gestalten.

      Aber wie du sagst, es wurde dementiert, wenn auch noch nicht von Bayern oder Ronaldo-Seite🤷🏻‍♂ Wäre zu schön für die BuLi gewesen um wahr zu sein😌

  • 24.06.22

    Hat nicht Hoeneß mal eine Äußerung zu Ronaldo und einem Wechsel gemacht vor ein paar Jahren? Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern….

  • Marcelio
    1 Frage 1 Follower
    Marcelio
    24.06.22

    Rekordtorschütze in der BuLi wäre für ihn noch drin :D

  • 24.06.22

    Euer Papa holt ihn.

  • 24.06.22

    Bitte nicht 🤣

  • 24.06.22

    30 Mio im Jahr für einen Spieler der dann auf der Bank sitzt, ist sicherlich ganz lustig. Der FC B verkauft dann wenigstens ein paar Trikos mehr

  • 24.06.22

    NA HÖR MAL

  • 24.06.22

    Bei Alaba mit dem Gehalt geizen aber einen 37 jährigen 30 Mio zahlen... Niemals wird der Deal stattfinden 😂

  • 24.06.22

    Vllt verzichtet er bisl an Gehalt ? 😬… 🤷‍♂

    • 24.06.22

      Kann ich mir tatsächlich vorstellen.
      Der Kerl macht mit seinen Hotels, Parfums, Werbedeals und sonst was so viel Kohle, der könnte auch umsonst spielen.

  • 24.06.22

    Bin ich mal gespannt ob die Bayern fans dann im Stadion beim torjubel siuuuu mit schreien oder weiterhin ihr Bier trinken leise sind und schon 1 Spieltag die Meisterschaft feiern

  • 24.06.22

    SIIIIIIIUUUUUUUUU

  • 24.06.22

    CR7 in der Bundesliga irgendwie utopisch, wäre aber ein Traum

  • 24.06.22

    Clever. Mit dem Transfer hindert man Mane daran die 3 Ballon d'Or zu gewinnen, spart sich so die Bonuszahlungen und reinvestiert das gesparte Geld in Ronaldos Gehalt.

  • 24.06.22

    Da hier viele mit Trikotverkäufen argumentieren hierzu mal ein paar Fakten.

    Ronaldo ist der Spieler mit den meisten verkauften Fußballtrikots der Welt. Laut Carlo Wild vom kicker (Zitat sinngemäß vor einem Jahr) "ca. 10Mio. offizielle Trikots verkauft in seiner gesamten Karriere".

    Der DFB verdient ca 6% an einem Trikot, viel besser dürften die Deals der Vereine also auch nicht sein.

    2021 war der FC Bayern der Verein mit den meisten Trikotverkäufen für das gesamte Team (3,25Mio Trikots). Quelle: https://sport.sky.de/fussball/artikel/fc-bayern-news-meiste-trikotverkaeufe-2021-im-internationalen-vergleich/12527276/34240

    Insider haben mal verraten, was an den 300.000 oder gar 500.000 Trikotverkäufen innerhalb von 24h beim Transfer zu Juve dran sein soll. Nämlich rein gar nichts. Sie halten 300.000 Trikotverkäufe im gesamten Jahr für realistisch. Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/juventus-turin-eine-halbe-million-ronaldo-trikots-so-ein-quatsch-1.4058211

    Und noch eine Aussage von Carlo Wild aus irgendeinem Doppelpass (finde den Ausschnitt leider nicht auf die Schnelle): "Dieses "die Ablösesumme refinanziert sich aus den Trikotverkäufen" ist ein Märchen. Das stimmt überhaupt nicht. Das hat Florentino Perez irgendwann einmal in die Welt gesetzt, um die Fans zu beruhigen, wie sie sich das alles leisten können sollen. Auf jeden Fall nicht mit Trikotverkäufen."

    Hoffe, das gibt dem ein oder anderen einen etwas detaillierteren Blick auf das Thema Trikotverkäufe.

    • 24.06.22

      Guter Beitrag, absolut. Dennoch muss man sagen, dass die Herstellungskosten eines Trikots wohl bei ca. 6-7€ liegen (je nach Material und wo angefertigt). Geht man jetzt mal rein mathematisch und her sagt, man verkauft auf Sicht von 2 Jahren vllt. 1 Mio Trikots von Ronaldo, hat man Herstellungskosten von 7 Mio...Verkaufspreis (mal die ganzen Gadgets weg gelassen) 90€. Hier wird es dann spannend, was wirklich beim Verein hängen bleibt nachdem Adidas, Q., Telekom usw bekommen. Nehmen wir mal an, es bleiben 25€ beim Verein, macht das 25 Mio --> entsprechend 18 Mio .
      Weiß jemand, in weit diese Berechnung so stimmen kann was die Preise und RoI betrifft?

      "Preislicher Spielraum ist je nach Entwickungs- und Produktionskosten kaum vorhanden. Die Marketingfachleute von Sport+Markt haben zusammen mit der Firma PR Marketing den Preis für Trikots aufgeschlüsselt (siehe Grafik). Demnach schlägt die Produktion mit 21 Prozent zu Buche, die Lizenzgebühr macht bis zu 6 Prozent aus, Vertrieb und Umsatzsteuer 47. Dem Hersteller bleibt ein Gewinn von maximal 10 Euro (14 Prozent), dem Einzelhandel noch 8 Euro (12 Prozent)." --> das war aus 2011, Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/trikot/der-stoff-aus-dem-die-traeume-sind-19262530.bild.html

    • 24.06.22

      Mit Trikotverkäufen alleine zu argumentieren ist natürlich quatsch... die Marketingmaschienerie hinter einem Ronaldo oder Messi ist aber weit mehr als nur Trikotverkäufe und kann das enorme Gehalt bzw. Mehrgehalt zu "normalen" Spielern durchaus aufwiegen.

    • 24.06.22

      @BavariaFantastica
      Ich weiß nicht genau, wie du auf diese Zahlen kommst und warum du von hinten anfängst zu rechnen, zumal 2011 vllt. nicht mehr tagesaktuell ist.
      Rein mathematisch ist es recht simpel. Ein Trikot kostet heutzutage ca. 100€ und der DFB bekommt Lizenzeinnahmen von 6%. Macht 6€. Sagen wir, dass Bayern einen besseren Prozentsatz bekommt, weil Clubtrikots vllt. beliebter sind und gehen von 10% aus, dann landet man bei 10€ pro Trikot für den FC Bayern. Fertig ist die Rechnung.
      25€ von 90€ Verkaufspreis für den Verein wären ja Lizenzeinnahmen von knapp 28% und damit völlig utopisch.

      Hier gibt es eine Aufschlüsselung des DFB-Trikots von 2018: https://de.statista.com/infografik/14313/preiszusammensetzung-trikot/

      Wer den Link nicht kopieren möchte, hier kurz die Zahlen:

      DFB Trikot kostet 90€

      39,64€ Sporthandel (nach Personalkosten und Ladenmiete bleiben 3-4€ Gewinn)
      17,00€ Adidas (Rohgewinn)
      14,36€ Mehrwertsteuer
      8,60€ Herstellung, Transport
      5,50€ Lizenzgebühr DFB (Das ist das was der DFB, respektive der Verein, bekommt)
      2,60€ Marketing
      2,25€ Vertrieb

    • 24.06.22

      Hier ganz passend ein Bericht Grade von Sportbild bezüglich Messi bei PSG:
      "Jetzt haben die Klub-Bosse Kasse gemacht und abgerechnet. Das Ergebnis: Der Deal hat sich mehr als gelohnt. Rund 700 Mio. Euro hat PSG durch den Transfer eingenommen."
      Dazu gehören Trikotverkäufe, Verträge Merchandising usw. Also wer denkt, dass ein cr7 sich wirtschaftlich nicht komplett für Bayern lohnen würde, der hat keine Ahnung.

  • 24.06.22

    Jaja veve

  • 24.06.22

    Also kommende Saison Lewandowski, Mane und Ronaldo 😅

  • 24.06.22

    Musste erstmal in meinen Kalender schauen, aber 1.April ist schon vorbei.

  • 24.06.22

    Geschichten aus dem Paulanergarten

  • 24.06.22

    Träumen kann man ja liebe Münchener

  • 24.06.22

    Entspannt euch mal Ihr Bazis! Vielleicht kommt der echte Ronaldo und schenkt dem Kahn nochmal zwei ein.
    Lewa wird bleiben, 30 Tore machen und trotzdem nur meckern, Brazzo dem Schiri jede Woche Prügel seiner Entourage androhen und Bayern am Ende Meister und ihr trefft euch auf dem Marienplatz zum Kaffee trinken. Also alles wie immer…

  • 24.06.22

    lol

  • 24.06.22

    2 Wörter: Bitte nicht.

  • 24.06.22

    Hab früher schon in CR7-Bettwäsche geschlafen

  • 24.06.22

    Könnte dann eventuell für die Meisterschaft reichen.

  • 24.06.22

    Jaja träumt weiter

  • 24.06.22

    "pato" ist Portugiesisch für Ente.

    PS: Offenbar hat der Ligainsider-Redakteur etwas geschlampt, hier ist das richtige Bild für den Artikel: https://i.imgur.com/jfpmYRR.jpg

  • 24.06.22

    [Kommentar gelöscht]

  • 24.06.22

    Ich bin kein Bayernfan, aber Ronaldo einmal in der Bundesliga zu sehen wäre mein absoluter Traum

  • 24.06.22

    Jedes Jahr aufs neue dieses Gerücht …und kommt dann eh nicht 😅

  • 24.06.22

    Stell dir vor du holst Mane und Ronaldo nur damit Müller die meisten Tore hat

  • 24.06.22

    Wäre doch kein Problem.
    20mio festgehalt und 10% -30% aus den trikot Einnahmen.

    Dann hat er locker 25 bis 30mio

    • 24.06.22

      Soweit ich weiß, kassiert der DFB lediglich 6% der Trikoteinnahmen. Eklatant viel bessere Deals dürften die Vereine dem gegenüber nicht haben. Und dann soll beim Verein ja auch noch was hängen bleiben.
      Wenn man also realistisch von 500.000 verkauften Trikots in 1-2 Jahren ausgeht, bleiben da für Bayern 3Mio€ hängen. Bei 10% 5Mio€. Macht 2,5Mio€ pro Jahr. Und in dem Szenario würde Bayern alles direkt an Ronaldo weitergeben, ohne selbst davon zu profitieren. Halte ich zumindest für fraglich, dass sie das machen würden.

    • 24.06.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 24.06.22

      Und du glaubst, das geht dann tagelang so weiter mit jeden Tag 320.000 Trikots verkauft? Zumal ManU nach Real Madrid der populärste Fußballverein der Welt ist und Ronaldo mit ManU eine Vergangenheit hatte.
      Carlo Wild vom Kicker hat mal erläutert, dass Ronaldo in seiner gesamten Karriere "gerade mal" 10 Mio. offizielle Trikots verkauft hat. Dieses Ablösesumme durch Trikotverkäufe reinholen ist ein Märchen, das Florentino Perez irgendwann mal erfunden hat, um die Fans zu beruhigen, wie sie sich das alles leisten können sollen.

    • 24.06.22

      Hier ein Artikel von Sky als Bayern weltweit im Jahr 2021 die meisten Trikots verkauft hat.
      Nämlich 3,25Mio im gesamten Jahr für das gesamte Team.

      https://sport.sky.de/fussball/artikel/fc-bayern-news-meiste-trikotverkaeufe-2021-im-internationalen-vergleich/12527276/34240

      Komischerweise kommt Juve in dem Jahr nicht mal an 1,5Mio Trikotverkäufe und ManU nicht an 2Mio Trikotverkäufe ran. Nach deiner Logik müsste Ronaldo mehr Trikots in 2 Jahren verkaufen als Ronaldo selbst + das gesamte Juve Team + das gesamte ManU Team.

    • 24.06.22

      @Marco Offizier Nur weil es normalerweise nicht mehr als 6% für'n Verein gibt, heißt es ja nicht dass man andere Deals mit Adidas und die anderen Sponsoren verhandeln können. Weiß dass United auch Adidas haben, aber auch sie wollen ja nicht dass Ronaldo zu einem Verein der Nike zum Beispiel als Sponsor hat wechselt. Auch die anderen Sponsoren sind warschenlich interessiert wenn sie die Möglichkeit haben noch mehr Trikots zu verkaufen wenn Ronaldo wechseln würde.

  • 24.06.22

    Ronaldo S11 am we?