Dominik Szoboszlai | RB Leipzig

Szoboszlai kassiert Rote Karte für Tätlichkeit

13.08.2022 - 16:22 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

RB Leipzig muss 45 Minuten in Unterzahl agieren. Dominik Szoboszlai sah in der Partie gegen den 1. FC Köln in der Nachspielzeit der ersten Hälfte für eine Tätlichkeit die Rote Karte. Er traf Gegenspieler Florian Kainz wohl absichtlich mit dem linken Arm am Kehlkopf, nachdem dieser zuvor an seinem Trikot gezogen hatte.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,63 Note
3,67 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
31
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
10% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
79% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE
  • 13.08.22

    Können sich alle Szobo Besitzer mal kurz besinnen? Verstehe zwar den Frust, aber keiner hat doch Lust auf einen Fußball, wo sowas zur Normalität gehört.

    Ich finde es genauso lächerlich, wie Kainz den sterbenden Schwan mimt.

    Trotzdem sollte man zu einem gewissen Grad einen kühlen Kopf bewahren können - der Ellbogen hat einfach nichts zu suchen am Kopf/Hals eines Gegenspielers.

  • 13.08.22

    Dumme Aktion
    Aber auch peinlich was Kainz daraus macht. Warum gabs für Kainz eigentlich kein Ticket? Mehr kann man ja am Trikot nicht zerren.

  • 13.08.22

    Gegner von Köln sollte diese Saison aufpassen glaub der Keller ist direkt unterm Stadion und voll mit FC Fans haha

  • 15.08.22

    Schick verkaufen für Olmo und Lukebakio?
    Schick geht gerade gar nicht...

  • 14.08.22

    In ner 18er Liga - wo kein 20mio + Spieler übrig ist , kaufen für mw oder nicht ?

  • 14.08.22

    War für mich genauso rot wie das Nachtreten von Kalajdzic. Schade das hier mit zweierlei Maß gemessen wurde.

  • 14.08.22

    Szobo verkaufen? Was meint ihr wie lange fällt die Sperre aus?

  • 13.08.22

    Also die regeln finde ich gut, dass sogar der Versuch bestraft gehört.. aber: Szobo hat recht eindeutig seinen Ellenbogen nach hinten bewegt um sich dem zu entledigen, hat aber NICHT hingeguckt wo er ihn trifft (treffen wollte).. ist, finde ich, eine situationsbedingte Entscheidung, ob man ihm das bösest mögliche unterstellen muss.. ich finde gelb hätte gereicht.. von kainz (ganz ohne Verwarnung) mal nicht zu sprechen

  • 13.08.22

    Kann man geben, muss man aber nicht.
    Kainz (eigentlich ein guter Kicker) einfach nur peinlich, hätte wohl Skispringer werden sollen...

  • 13.08.22

    Ach wie ich das allen blinden, unverbesserlichen und ach so cleveren Szobo Besitzern gönne. Manche schalten echt das Gehirn ab, wenn es um ihren Spieler geht.

    Also ich gönns euch ❤

  • 13.08.22

    Letztes Jahr wurden wir auch so oft benachteiligt ... So ist das eben. Dann trifft es mal andere. Heulerei aufhören. Fuck off

  • 13.08.22

    Wer wird dann für ihn spielen?

  • 13.08.22

    Ich denke man kann da sehr viel rein interpretieren. Fakt ist, man muss jetzt schauen wie lange er fehlen wird. Was denkt ihr?

  • 13.08.22

    Ich fande den Kopftritt von Augsburg gegen Leverkusen viel mehr rot...Absicht oder nicht!!!

  • 13.08.22

    Weg mit dem mehr als verdient

  • 13.08.22

    [Kommentar gelöscht]

  • 13.08.22

    [Kommentar gelöscht]

    • 13.08.22

      Laber keinen Müll? Kainz bliebt vielleicht die Luft weg, weil er sich wie von Schlag getroffen auf den Boden geworfen hat. Mehr war da nicht. Schauspieler

  • 13.08.22

    Kölns 12.Mann sind diese Saison nicht die Fans !

  • 13.08.22

    Witz...
    mMn will er sich loszerren von Kainz - und was der draus macht ist unter aller Kanone

  • 13.08.22

    Szoboszlai schaut nicht mal nach hinten und nicht mal ein Schlag oder sonst was. Er will ihn nur wegschieben und trifft VERSEHENTLICH und ohne Kraft sein Brustkorb/Hals. Also wenn das Rot ist fliegen in jedem Spiel mindestens 3 Leute vom Platz. Sehr lächerlich. (Habe Ihn noch nicht einmal)

    • 13.08.22

      [Kommentar gelöscht]

    • Mr.Odsen
      1 Frage 0 Follower
      Mr.Odsen
      13.08.22

      Klassischer Ribery-Move, nur, dass er nicht vom Platz flog.

    • 13.08.22

      Er will ihn mit nem Ellenbogenschlag wegschieben? Kainz macht da viel drauß, aber ist doch scheiß egal ob er nach hinten guckt oder nicht, wer nach hinten mit ellenbogen ausschlägt muss damit rechnen das er ihn unglücklich trifft und vom platz fliegt

  • 13.08.22

    Das Schauspiel von Kainz war noch rotwürdiger, da völlig unsportlich. Und vielmehr kann man vorher auch nicht am Trikot ziehen. Kommt da ein berechtigter Pfiff, kommt es gar nicht zur Ellenbogenbewegung (Schlag will ich das wirklich nicht nennen).

    • 13.08.22

      ein ausbleibender Pfiff beim Trikotziehen ist laut Regelwerk keine Rechtfertigung für eine Tätlichkeit, das tut deshalb nichts zur Sache in dieser Diskussion.

      Ebenso das Schauspiel von Kainz nach dem Schlag. Da ein Kontakt da war, reden wir hier nicht über eine Schwalbe. Auch diese Diskussion ist deshalb überflüssig bei der Bewertung der Szene.

      Schwalben sind im übrigen nicht rotwürdig. In der Hinsicht ist die erste Aussage falsch.

      Bezüglich ausbleibender Pfiff: die Schiedsrichter lassen allesamt solche Szenen laufen - Vorteil. Wenn Szobo hier stehen bleibt wird gegen Kainz gepfiffen und auf Grund eines taktischen Fouls eventuell gelb gezeigt. Ebenso, wenn die Szene sich zu Ungunsten von RBL entwickelt hätte.

      Wie würdest du die Bewegung mit dem Ellenbogen nennen? Er wird ja nicht am Arm gehalten, sprich ein Loszerren kann das nicht sein. Also was dann, wenn kein Schlag?

    • 13.08.22

      Ein Schlag setzt für mich eine Ausholbewegung voraus. Den Bewegungsablauf habe ich so wahrgenommen, das Szobos Arm schon oben und ausgestreckt war (Zweikampfbedingt und auch dem Trikotzerren geschuldet.). In der weiteren kompletten Körperbewegung geht der Arm mit nach hinten. Für mich weder Schlag, noch Ausholbewegung noch Tätlichkeit. Sah zwar dumm aus aber war GAR NICHTS. Außer naturlich schlechtem Schauspiel von Kainz und Fehlleistung Schiri/Keller. Und NEIN, ich bin weder Szobo-Besitzer, noch Leipzig-Fan. Aber solche Szenen nerven einfach nur. Ich habe sogar im ersten Moment gedacht Kainz bekommt die Rote für unmenschliches Trikotreissen!

    • 13.08.22

      Aber es gab keine Tätlichkeit...
      Da kannst du noch Seiten weiter schreiben.

    • 13.08.22

      Ein Schlag benötigt keine Ausholbewegung (*hust* one inch punch *hust*). Zumal es hier doch ohnehin eine klar nachvollziehbare Bewegung zu sehen gibt, die einen weiten Weg geht. Fakt ist, dass Szobo mit seinen Ellenbogen nach oben ausgeschlagen hat und da ist die Regel ganz klar. Grade bei Schlägen mit dem Ellenbogen sind Schiedsrichter bekannterweise ob des Verletzungsrisikos besonders streng.

      Es spielt keine Rolle wie stark er Kainz trifft, ob er ihn überhaupt trifft, oder ob Kainz ihn zuvor gefoult hat. Kainz "Schauspielerei" spielt hier auch überhaupt keine Rolle, die kann man separat bewerten und da stimme ich allen zu, die sagen, dass Kainz da viel draus macht, aber who cares, gehört vom Schiedsrichter hier nicht bewertet, da keine Schwalbe. Gelbe Karte für Kainz (taktisches Foul / Trikotzupfen) und rot für Szobo wäre hier durchaus auch möglich gewesen, rein vom Regelwerk her.

      Eine Karte für Kainz wegen der Schauspieleinlage wäre auf keinen Fall möglich gewesen, dazu hätte es als Schwalbe bewertet werden müssen, was nur der Fall wäre, wenn Kainz nicht von Szobo berührt wurde - und dass das der Fall war, darauf werden wir uns einigen, denke ich.

      Und an Eddie: Natürlich war es eine Tätlichkeit, so steht es doch auch im Spielbericht. Du wolltest vermutlich sagen, dass du die Szene nicht als Tätlichkeit bewerten würdest. Da widerspreche ich mit dem Verweis auf des Regelwerk. Aber mehr als ich weiter oben geschrieben habe, gibt's da von meiner Seite aus nicht zu sagen.

    • 13.08.22

      "Zumal es hier doch ohnehin eine klar nachvollziehbare Bewegung zu sehen gibt, die einen weiten Weg geht." ... Genau darum geht es, die habe ich nicht gesehen, ergo habe ich keine Tätlichkeit gesehen! Ich lenke aber so weit ein das ich aus dem Spiel heraus, die Szene gar nicht erkannt habe und wie schon erwähnt gedacht habe der Pfiff galt dem Trikotgezerre. Danach hatte ich nur eine einzige Zeitlupe/Wiederholung und da habe ich nur gesehen das Kainz dumm kuckt und dann spektakulär den sterbenden Schwan spielt. Ich sah zwar eine Armbehrührung aber weder Schlag noch Ausholbewegung. Geht wohl vielen hier so. Ich bin morgen auf den Doppelpass gespannt, da wird die Szene sicher auseinandergenommen. Möglicherweise sehe ich dann noch was, was ich bisher nicht wahrgenommen habe. Ich gebe auch zu wenn ich mich irre.

      Mit der Schauspielerei geb ich Dir aber recht. Hier ist keine Strafe vorgesehen. Ein eindeutiger Schwachpunkt im Regelwerk!

    • 14.08.22

      Ich ärgere mich auch immer sehr über die Schauspielerei und mag das überhaupt nicht am Profi-Fußball. Ich sehe es auch seit einigen Jahren verstärkt im Jugendfußball. Aber wüsste auch nicht wie man das Regelwerk anpassen sollte. Man kann als Außenstehender selbst nach Videobeweis nicht wissen, wie schmerzhaft ein Kontakt für eine andere Person war, ergo kann man denen auch nicht die Reaktion darauf vorschreiben.

      Aber ja, man muss sich schon wenig gspürn, um sich als erwachsener Mensch so auf dem Boden zu wälzen. Ich denke, solange nicht jede einzelne Szene mit Videoassistent kontrolliert wird, bleibt es so. Im Football wird potentiell jede Szene auf einen verbotenen Kontakt hin kontrolliert (nicht nur rotwürdige Aktionen), weshalb eine Schauspielerei gar nicht nötig ist. Hinzu kommt, dass ein Spielzug auch nach Foul nicht abgebrochen wird und man deshalb sofort weiterspielen sollte, selbst wenn man gefoult wurde.

      Das wird im Fußball so nie kommen, deshalb sehe ich auch für die Zukunft erwachsene Männer, die sich albern herumwälzen und den sportlichen Wettkampf ins Lächerliche ziehen.

    • 15.08.22

      Jürgen ich würde gern was fragen. Was genau willst du ständig mit deiner Ausholbewegung? Die braucht es nicht für einen Schlag, frag mal bei jedem Boxer der Welt nach. Du wiederholst die ganze Zeit die selben (falschen) Punkte, ohne, dass du Argumente anderer in deiner Argumentation auch nur bedenkst. Was hier bei aller Fachsimplerei über eine Ausholbewegung vergessen wird: Szoboszlais Aktion ist einfach dumm. Nimm den Freistoß mit und gut ist.

    • 15.08.22

      Definition von Schlag im DUDEN: .....durch eine heftige, schnelle ausholende Bewegung herbeigeführtes Auftreffen auf etwas, Treffen von jemandem... Noch Fragen??? Und um mal auf etwas einzugehen: Der One Inch Punch wird so genannt, weil er aus nächster Nähe ausgeführt wird – tatsächlich nicht aus einem Zoll, also 2,5 cm Entfernung, sondern 7 bis 15 cm, ... Und ja, das ist für mich schon eine Ausholbewegung und ein Schlag, aber die Szene habe ich wohl wie viele andere hier, nicht als solche wahrgenommen. Ich kann die Szene noch nicht mal als dumm bewerten, auch wenn es dumm ausgesehen haben mag, da ich einfach keinen Schlag wahrnehme.

    • 15.08.22

      Ja, etliche. Würdest du sagen, dass Boxer nicht schlagen? Denn eine Ausholbewegung ist da das dümmste, was du machen kannst.
      Definierst du ernsthaft eine Szene zwischen zwei Spielern über die Definition des Dudens?

      Und letzte Frage: Wieso verschweigst du bei deiner Definition, dass im Duden das Wort ausholenden in eckigen Klammern steht und somit optional ist und kein essentieller Teil der Definition?

      Noch Antworten?

    • 15.08.22

      @Kaschunga
      Nur weil es so im Spielberichtsbogen steht, heißt das nicht, dass es die Wahrheit ist.
      Sie wird lediglich nur in Anspruch genommen, genau wie von mir.
      Aber wie oft haben sich die SR schon geirrt?

    • 15.08.22

      @Eddie
      Was genau soll das für ein Argument sein?
      Nur weil Schiedsrichter sich schon häufiger geirrt haben, ist deine Einschätzung richtiger, als die der anderen. Auf welche Weise hier diskutiert wird, ist ja ein Trauerspiel 😄

    • 15.08.22

      Und @Jünter, dass du die Szene nicht als dumm bewertest, kann ich mir vorstellen 😉
      Aber da du dich ja so gern, an deiner Definition entlang hangelst, habe auch ich mal recherchiert. Der One Inch Punch beinhaltet laut dir eine Ausholbewegung. Definieren wir diese doch mal. Dazu nehme ich, wie du ja auch, das Internet.
      Ausholen = mit einem rückwärtigen Schwung zu einer heftigen Bewegung ansetzen
      Diese rückwärtige Schwung ist beim One Inch Punch nicht vorhanden. Genauso wenig wie beim Boxen, beim Karate, beim Taekwondo und auch beim MMA. Sportarten, die zum großen Teil aus Schlägen, ohne Ausholbewegung stattfinden. Bevor du dich also als über allen stehender Experte aufführst, prüfe doch lieber, wie standhaft deine Argumente sind. 😂

    • 15.08.22

      Jürgen hat falsch aus dem Duden zitiert, um seine Schlagdefinition zu stützen. Eine Diskussion um das obige, unvollständige Zitat ist nicht zielführend. Im Duden wird eine Ausholbewegung nicht als verbindlich genannt, da die eckige Klammer eine mögliche Auslassung laut Duden bedeutet. Ohne einen Hinweis darauf, hat Jürgen das Zitat abgeändert. Deshalb bei Zitaten immer die Quelle kontrollieren.

      Die Diskussion hier ist längst überfällig, da wir uns nicht mal auf das Vokabular einigen können.

    • 15.08.22

      Was erwartest du? Dass immer alle einer Meinung sind?
      Ein Trauerspiel ist eher, dass du nicht respektierst, dass ich und viele andere mehr eine andere Auffassung und Bewertung zu dem Vorfall haben als du.
      Nebenbei gesagt ist ein Argument, dass auch SR fehlerhaft bewerten absolut nachvollziehbar. Nicht ohne Grund diskutieren wir und die Spezialisten alle drei Tage über deren Fehlleistungen.

    • 15.08.22

      Wo genau widersprichst du mir, welche konkrete Aussage war falsch deiner Meinung nach?

      Mein ursprünglicher Kommentar war keine Meinungsäußerung, die eine Zustimmung benötigen würde, sondern enthielt ein paar Hinweise zum Regelwerk (es wurde bsp. behauptet, eine Schwalbe sei rotwürdig, das habe ich richtigstellen wollen).

    • 15.08.22

      Auch, wenn ich Deine Kommentare immer sehr schätze, Kachunga, möchte ich hier Partei für Eddie ergreifen. Du hast weiter oben behauptet, dass wir uns wohl alle einig darüber wären, dass Szobos Bewegung ein Schlag gewesen sei. ["Fakt ist, dass Szobo mit seinen Ellenbogen nach oben ausgeschlagen hat und da ist die Regel ganz klar."]
      Das sehe ich ebenso wenig wie Eddie. Für mich ist es eher ein "Wegdrücken" des Gegenspielers, während der Arm unglücklicherweise in Höhe des Halses Kainz' war. Setzt Szobos Arm auf seiner Brust auf (also 10 cm weiter unten), dann diskutieren wir hier, glaube ich, nicht über eine eventuelle Tätlichkeit.

    • 15.08.22

      Wer ist eigentlich dieser Jürgen hier? Wenn es schon an einem einfachen Namen scheitert,, ist es klar das man sich nicht auf Definitionen einigen kann. Duden hin, Duden her, es ist bei der Wahrnehmung wohl wie beim Geschmack. Die einen mögen Schokoladeneis, die anderen nicht. Die einen sehen in der Bewegung eine Tätlichkeit, die anderen nicht. Diejenigen die hier keine Tätlichkeit erkennen, sehen somit auch nicht zwingend eine dumme Aktion.

      Somit: Und @Jünter, dass du die Szene nicht als dumm bewertest, kann ich mir vorstellen 😉 --- Was soll das? Ist zumindest mal frech. Hat schon a bisserl ein Untertönchen. Oder ist das auch ein Wahrnehmungsfehler? Da hilft auch der Smiley nicht.

      Und ja, ich gebe zu wenn ich mich irre. Meine Definition von Schlag ist falsch. Es benötigt in der Tat keine Ausholbewegung. Da ich weder Kampfsportler noch Schläger bin, war meiner ehrlichen Meinung nach eine Ausholbewegung nötig. Tatsächlich, man kann auch aus dem Ansatz schlagen, hatte ich so nicht im Kopf, kein typischer Bewegungsablauf für mich, denke ich.

      Das Duden Zitat habe ich auch nicht mutwillig abgeändert, sondern mir halt den Satz gemerkt und hier reingeschreiben. Dabei sind die Klammern auf der Strecke geblieben, auch mein Fehler. Mit mir kann man wirklich reden.

      Dennoch, eine Tätlichkeit kann ich hier weiterhin nicht sehen. Vielleicht auch meine Fehler, möglicherweise Sehschwäche. ;-)

      Für mich ist es einfach ein weitergehender Bewegungsablauf, nachdem bei der Ballabdeckung die Arme schon oben waren um die Körperfläche zu verbreitern. Eine ganz normale Aktion im Zweikampf. Im weiteren Verlauf trift der Arm den Kainz. Auch das stelle ich nicht in Abrede. Nur nehme ich das nicht als Schlag wahr.

      Was im Duden nicht in Klammer steht, ist das Wörtchen schnell. Ich glaube das ist mein eigentlicher Knackpunkt. Es war für mich keine schnelle oder besonders ruckartige Bewegung, da wäre ich dann wohl auch bei Schlag gelandet und man hätte sich hier viel Schreibarbeit gespart.

      Ich bin hier auch kein einzelner "Verwirrter", sieht man sich die gesamten Kommentare und die dazugehörigen Daumen an, ist wohl eine deutliche Mehrheit nicht bei einer Tätlichkeit oder fordert zumindest etwas mehr Fingerspitzengefühl des Schiedsrichters.

      Ich denke zumindest auf o.g. kannst Du mir Recht geben, Wahrnehmung ist wie Geschmack und eben bei jedem anders. Und egal wie oft ich mir die Szene im Kopf hin und her spule, ich bin einfach sooooo abgelenkt vom für mich extrem heftigen Trikotgezerre und von der unsportlichen, schlechten Schauspieleinlage von Kainz.

      Und auch um dem nächsten Einwurf vorauszugreifen: Fingerspitzengefühl des Schiris. Wenn es eine Tätlichkeit ist bzw. so gewertet wird, ist es natürlich Rot, da hilft auch kein Fingerspitzengefühl. Hat sich der Schiri die Szene überhaupt nochmal angekuckt? Es gibt bei der Auslegung der Spielregeln und Richtlinien der FIFA für Schiedsrichter auch noch den Tatbestand der Fahrläsigkeit. Szene nochmal anschauen wäre dann hier das Fingerspitzengefühl gewesen, hier hat der Schiri aber auschließlich auf den 4ten Ofiziellen gehört. Hat das einer hier überhaupt so richtig mitbekommen?

      Achtung, ich zitiere nochmal (Wikipedia/ zwei nicht direkt zusamenstehende Sätze):
      Der vierte Offizielle hilft dem Schiedsrichter nach dessen Anweisung bei allen Verwaltungsaufgaben, vor und während des Spieles. Auf den Spielablauf hat er keinen direkten Einfluss.

      Oh Mann, ich habe wohl zuviel Zeit. Zu meiner Entschuldigung, letzte Wochen Nierenkoliken und am WE Nierensteinabgang, ich liege noch flach. Noch etwas was evtl. meine Wahrnehmung getrübt haben könnte !?

    • 15.08.22

      Aber das war ja nicht in meinem ursprünglichen Kommentar.

      Ja, ich habe meine Meinung zur Szene in den folgenden Kommentaren kundgetan, deswegen habe ich mich ausdrücklick auf meinen ursprünglichen bezogen, auf den Eddie mit einem Widerspruch antwortete. Eventuell für dich nicht zu sehen, aber sein Kommentar war eine Antwort auf meinen ersten Kommentar. Und ich verstehe nicht, was da falsch war und das würde mich interessieren, da ich auch schon mit Regelerläuterungen falsch lag oder eine Regeländerung verpasst habe.

      Gute Besserung, Jünter

    • 15.08.22

      Kachunga, Du warst nicht alleine gemeint. Die weitreichende Antwort musst Du mit KvnBrg teilen, da ich ja von zwei Seiten, wegen Falschwahrnehmung bzw. falscher Zitierung kritisiert wurde.

      In dem langen Text werden alle vorhandenen Vorwürfe abgearbeitet, meine Fehler die ich einräume, so hoffe ich klargestellt. Und eben auch erläutert warum ich das so sehe, wie ich es sehe. Falsch war jetzt bei Dir nichts was ich nochmals irgendwie herausstellen wollte. Es ist und bleibt eben eine andere Wahrnehmung der Szene und daraus ergibt sich eben auch eine unterschiedlichen Bewertung der Szene. Du siehst ein Schlag, ob jetzt mit oder eben ohne Ausholbewegung und ich nicht. Ergo, bei Dir und KvnBrg somit eine Tätlichkeit, bei mir nicht mal eine dumme Aktion. Zumindest über die Schauspielerei sind wir uns in der Summe einig. Und natürlich sieht auch das Regelwerk hier keine Strafe vor (leider). Gelb hätte ich aber allemal gegeben für deutliches und zu langes Ziehen am Trikot. Das kan in keiner Wahrnehmung als leichter Trikotzupfer durchgehen, oder!?

      Interessant fand ich ich eben auch noch die oben erwähnte Geschichte mit dem 4ten Schiedsrichter, nur so als nochmaliger Hinweis. Aber irgendwan muss auch mal gut sein. Sonst ist Winterpause und wir schreiben immer noch ;-)

  • 13.08.22

    Das Muss der Schiri sich doch noch mal angucken. Wahnsinn! Dafür kannst du doch keine rote Karte geben. 😱

  • 13.08.22

    War es n Foul oder war es Kainz?

  • 13.08.22

    Was für eine lächerliche Karte.🤦‍♂.

  • 13.08.22

    Ruft jemand schnell einen Krankenwagen kainz sehr schwer verletzt!

  • 13.08.22

    Kölner Keller auf Malle verlegen. Wenn man schon besoffen Entscheidungen trifft dann wenigstens Neutral.

  • 13.08.22

    Nach der Regelauslegung berechtigt, aber dann fliegt jeden Spieltag aus jedem Team einer runter.....Daher muss man da etwas mehr Fingerspitzengefühl haben und gelb geben.

  • 13.08.22

    Die Schuld liegt hier weder beim Schiedsrichter noch bei Kainz.

    Szobo ist selbst Schuld für eine so dämliche Aktion. Der denkt auch er ist CR7 oder ?

  • 13.08.22

    Sich fallen lassen ist das eine, aber danach nicht zum Schiri gehen und es aufklären... schwach von Kainz

    • 13.08.22

      Warum zum Schiri gehen,....genau der Blödsinn (Rote Karte) war doch die Absicht von Kainz. Sonst braucht es diese Schauspieleinlage doch gar nicht!

  • 13.08.22

    Diese Saison ist es sehr passend dass es "Kölner Keller" genannt wird

  • 13.08.22

    Florian kainz unsportlicher Typ

  • 13.08.22

    Nur Ribery darf das

  • 13.08.22

    Wieso bekommt Köln immer eine Rote Karte geschenkt

  • 13.08.22

    Da darf er mit seinem Ellbogen nicht so rein gehen, aber Kainz macht halt auch den sterbenden Schwan 🦢. Muss halt auch nicht sein. Gelb hätt da locker gereicht

  • 13.08.22

    Kölner Keller hat diese Saison wohl Bock auf Karneval 😂

  • 13.08.22

    Kölner Keller

  • 13.08.22

    Dumme Aktion aber übertrieben meiner Meinung nach

  • 13.08.22

    Komplett richtige Entscheidung

  • 13.08.22

    Das ist niemals Rot

  • 13.08.22

    Ich finds gut 👀 *duck*

  • 13.08.22

    Bin kein Besitzer aber niemals rot

  • 13.08.22

    Kölner Kellner schlägt wieder zu

  • 13.08.22

    Schäm dich, Florian Kainz!

  • 13.08.22

    Absolut richtig

  • 13.08.22

    Einfach dumm

  • fluuuki
    2 Fragen 0 Follower
    fluuuki
    13.08.22

    Wenn der Keller sich da nicht meldet kannste den VAR auch abschaffen

  • 13.08.22

    Absolut lächerlich

  • 13.08.22

    Silva 🚀

  • 13.08.22

    halöle

  • 13.08.22

    Wichtig und richtig hoffe Leipzig verliert

  • 13.08.22

    „Leverkusen und Leipzig werden vor Dortmund landen“🤡🤡🤡

  • 13.08.22

    📉