FC Bayern München | 1. Bundesliga

Überlegene Bayern besiegen den FC Barcelona

14.09.2021 - 22:49 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Der FC Bayern München hat das erste Gruppenspiel der neuen Champions-League-Runde problemlos gewonnen. Gegen den FC Barcelona stand es auswärts im Camp Nou nach 90 Minuten 3:0 (1:0) für den deutschen Rekordmeister.


Als Torschützen konnten sich Thomas Müller, der einen abgefälschten Schuss im Kasten unterbrachte (34.), sowie Robert Lewandowski eintragen. Letzterer traf zunächst per Abstauber ins Netz, nachdem Jamal Musiala einen Strahl an den rechten Innenpfosten setzte (56.). Fünf Minuten vor Schluss traf er erneut und machte damit den Sack zu (85.). Vorausgegangen war wieder ein Pfostenschuss.

Verzichten musste Trainer Julian Nagelsmann lediglich auf Corentin Tolisso, der seit zwei Wochen mit muskulären Problemen in der Wade ausfällt.

Aufstellung des FC Bayern München

FC Barcelona
FC Bayern München

  • KOMMENTARE
  • 14.09.21

    Trauriges Barcelona heutzutage

  • 14.09.21

    Einfach besser

  • 14.09.21

    Musiala 🤝 Lewa

  • 14.09.21

    War der FC Basel oder?

  • 14.09.21

    hauptsache keine verletzten! auf gehts in die buli!!!

  • 14.09.21

    Nachricht kam schneller als abgepfiffen wurde

  • 14.09.21

    Müller & Lewa bitte am Wochenende wieder

  • 14.09.21

    Von 8:2 zu 3:0.. Nagelsmann 👎🏼

  • 14.09.21 Bearbeitet am 14.09.21 23:07

    Total verdient, auch in der Höhe. Sane mMn der stärkste spieler, Kimmich mit ungewöhnlich vielen fehlpässen im vergleich zum rest oder? (hab ihn selbst)

    • 14.09.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 14.09.21

      Hab kimmich nicht sane

    • 14.09.21

      Fand Upamecano auf Seiten der Bayern am stärksten, der hat so gut wie alles geklärt.

    • BavariaFantastica
      5 Fragen 8 Follower
      BavariaFantastica
      14.09.21

      😅 Sané stärkster Spieler 😅 wtf! Kein Hat gg Sané, nur der war heute wirklich nicht der Stärkste! Davies & Upa + Lewa mit seinen 2 Buden ja, aber Sané doch nicht. Kimmich leider viele ungewöhnliche Ballverluste

    • 14.09.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 14.09.21

      Das war nicht undercover ich hab ihn nicht 🤦🏼‍♂
      Hab sogar meinen eigenen spieler teilweise kritisch gesehen. Ich weiß dass er viele gute ballgewinne hatte aber schaus dir gerne nochmal an er hatte ein paar fehlpässe die zu barca Angriffs versuchen geführt haben. Sane ist viel in dribblings gegangen (klar hat nicht alle gewonnen) ist viel gelaufen, auch defensiv und hat gut gepresst. Auch gute Chancen gehabt die terstegen gut pariert hat. Musiala hat am Anfang nicht so leichtfertig locker gewirkt wie normal, in der 2. Hälfte dann schon eher und hatte auch gute Aktionen, vor allem die Vorlage. Verteidigung seh ich wie du. Davies stark. IVs solide und pavard offensiv etwas schwach. Lewa macht halt lewa Sachen und ist bei den toren genau am richtigen Platz so wie ers muss, hat aber sonst nicht soo viel gemacht. Muss er am ende aber auch nicht solange er seine buden macht

    • 14.09.21

      Beleidigen ist super peinlich Aho und wird hoffentlich gesperrt!Aber um was beizutragen:Pavard war ich noch nie ein Freund von, überzeugt mich nicht 100%ig, bei lewa, upa, davies geh ich mit. Vor allem die zwei letzt genannten haben ein Riesen spiel abgeliefert. Musiala hatte es heute schwer und sicher nicht seinen besten Auftritt aber 2-3 gute Aktionen. Sane fand ich gut auch wenn nicht alles zu 100% passt.kimmich hatte heute mmn kein gutes Spiel, Goretzka besser aber auch nicht granatenmäßig. Wen ich unbedingt noch hervorheben möchte ist hernandez. Der hat in den 10 Minuten echt 2-3 richtig geile Aktionen gehabt. Hoffe der bleibt jetzt auch mal gesund. So bin nur Bayern Fan und hab weder KB noch Comunio bevor ich auch beleidigt werde^^

    • 14.09.21

      AhiForsi geh schlafen ist schon spät für dich kleines Kind

    • 15.09.21

      Sané sollte echt an seiner Beidfüßigkeit arbeiten. Der hat das rechte Bein auch nur, damit er nicht umfällt. So verdribbelt er sich ständig und bleibt hängen. Der ist viel zu leicht ausrechenbar. Selbst Robben hat sein rechtes Bein zum Dribbeln benutzt.

    • 15.09.21

      Kimmich mit 91% angekommener Pässe laut Sofascore.

      Goretzka hatte 87%, Upamecano 89%, Pavard 84%, Süle 98%, und Davies 85%.

      Aber ja, Kimmich mit "ungewöhnlich vielen fehlpässen im vergleich zum Rest"

      PS: Ballverluste hatte er auch weniger als alle oben genannten (bis auf Süle).

    • 19.09.21

      [Kommentar gelöscht]

  • 14.09.21

    Wie schlecht Barca aber auch wieder war.. 0 Offensiv Drang. Echt traurig wenn man an alte Zeiten zurückdenkt.

  • 14.09.21

    Sane s11 am we

  • 14.09.21

    Barca könnte man auch langsam mal abwickeln

  • 14.09.21

    Barcelona geht den Bach runter😏

  • 14.09.21

    Lewi wird MVP, Bochum ist gefundenes fressen für
    Ihn

  • 14.09.21

    Musiala S11 am WE?

  • 14.09.21

    Das große Barcelona gibt es nicht mehr.

  • 14.09.21

    Wie war Sané?

  • 14.09.21

    Wer könnte am WE aus der S11 von heute für wen rausrotieren?
    Ideen bitte in den Kommentaren!

  • 14.09.21

    Messi mal wieder unsichtbar gewesen

  • BavariaFantastica
    5 Fragen 8 Follower
    BavariaFantastica
    14.09.21

    Die Arroganz manchner hier über Barca her zuziehen ist einfach nur traurig. Die haben mal eben Messi (bei Bayern wie Lewa zu sehen) und Griezmann abgeben müssen (woran sie selber Schuld sind) und haben mit 4 17-jährigen auf dem Platz gestanden. Arme LI Community die sich hier mittlerweile rumtreibt!

    • 14.09.21

      Weil es letztes Jahr mit denen ja so viel besser lief ?

    • CaptainBorussus
      2 Fragen 5 Follower
      CaptainBorussus
      14.09.21

      Lediglich ein einziger Spieler von Barca's S11 war unter 20. Würde sogar (ohne es jetzt ausgerechnet oder recherchiert zu haben) mal frech behaupten, dass der Altersschnitt der Bayern-S11 jünger war.

      Barca ist einfach nicht mehr das, was es mal war. Man denke an Zeiten, zu denen Xavi, Iniesta, Ronaldinho, Messi, Eto etc. alles auseinander genommen haben.

      Hämisch zu werden, finde ich zwar auch schwach, aber die Kernaussage dahinter ist nicht falsch.

    • 14.09.21

      Alles hochverdient. Haben sich in den letzten Jahren nicht mit Ruhm bekleckert. Superleague, Spieler zum streiken angestiftet usw.

    • 14.09.21

      Tja das ist Jahrelange Misswirtschaft. Sry aber mich freut sowas, wenn man Gehälter zu Mondpreisen und Spieler völlig überteuert gekauft hat, obwohl man schon Millionen, wenn nicht gar Milliardenschwer verschuldet war. Selbst schuld.

    • BavariaFantastica
      5 Fragen 8 Follower
      BavariaFantastica
      14.09.21

      Die 17-jährigen kamen durch die Auswechslungen, hätte ich vllt noch dazuschreiben können. Wobei, jeder der das Spiel gesehen hat, sollte auch wissen was gemeint war.

    • CaptainBorussus
      2 Fragen 5 Follower
      CaptainBorussus
      14.09.21

      @Bavaria
      Ja, ist mir bewusst. Aber dennoch ist Barcelona im Vergleich zu den langen glorreichen Zeiten aktuell eine glatte Enttäuschung, vor allem wenn man es auf die reine Freude am Fussballschauen runterbricht.
      Schau dir mal an, wer beispielsweise im CL-Finale 2009 für Barca aufgelaufen ist. Man war damals bei weitem nicht nur von einem Spieler (Messi) abhängig.

      Es ist schade, dass Barca so abgebaut hat. Früher hat man sich schon Tage vorher gefreut, diese Ausnahmemannschaft sehen zu können. Ich hoffe, dass die die Kurve noch bekommen.

    • 14.09.21

      Barca Durchschnittsalter Startelf: 27,7
      München Durchschnittsalter Startelf: 26,7
      Quelle: Sofascore

      @CaptainBorussus

    • 15.09.21

      Barca ist im Umbruch, gib Barca 3 Jahre dann sind sie wieder konkurrenzfähig. Sie werden voraussichtlich nicht so ne Macht wie damals, aber man kann wieder mit ihnen rechnen. F. De Jong, Pedri, Fati, Dest, Araujo haben allesamt riesiges Potential. Mit Laporta hat man einen Präsi der sich auch was um den Verein schert, das braucht alles Zeit. Seit 2017 ging es nur bergab, es war klar dass sie gegen Bayern zu 99% verlieren werden.

    • 15.09.21

      Barça ist gefühlt schon seit 10 Jahren im Umbruch. Das kommt halt davon, wenn man über Jahrzehnte sein Spiel von einem Spieler abhängig macht/ auf einen Spieler ausrichtet.

    • 15.09.21

      Klar, Messi tut am meisten weh, aber vor der Saison 17/18 hatte man noch Neymar & Suarez an seiner Seite. Vorherige Abgänge wie Dani Alves, Puyol, Xavi, Iniesta ersetzt man nicht von heute auf morgen, allesamt schmerzen, denn man war zu diesen Zeiten bis 17/18 nicht alleine von ihm Abhängig, man hatte seit 2009 bis 2018 immer einen Kader voller Stars, natürlich gab es mal Ausnahmen wie z.B. Mathieu als IV. Der Umbruch hätte schon früher stattfinden müssen, mMn nach dem Neymar-Abgang. Bartomeu hat aber nichts geschissen bekommen und Geld verbrennt ohne Ende, dazu einige Fake-News über einige Spieler verbreitet, so viel mal zu Bartomeus Inkompetenz. Laporta und die junge Generation sollen`s richten und das wird nicht diese und mit Sicherheit auch nicht nächste Saison schon alles perfekt laufen, wie gesagt ich rechne mit ca. 3 bis 4 Jahren bis man den FC Barcelona wieder als konkurrenzfähig bezeichnen kann.

    • 15.09.21

      Ich würde Barca auch noch mehr Zeit geben und nicht nach 2-3 Spielen und einer auch für Barca komischen Vorbereitung urteilen.
      Wenn ich mir den Kader angucke, dann ist da trotz der Abgänge weiterhin sehr viel Talent vorhanden. Nur das muss sich jetzt finden und dass sich der eigene Fußball ändern und anpassen muss, wenn man Messi nicht mehr im Kader hat, ist auch klar. Das braucht Zeit. Und es hilft nicht, wenn in der Offensive so viele Spieler ausfallen.

      Ob das jetzt 3 Jahre lang dauert bis man klare Fortschritte sehen wird, das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Ich könnte mir vorstellen wir alle sehen schon ein ganz anderes Barcelona, wenn es Richtung KO-Phase geht und damit in die entscheidende Phase der Saison. Ich würde sie nicht abschreiben, nicht mit diesem Kader.

    • 15.09.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 15.09.21

      Das hat mit Arroganz wenig zu tun, sondern hat man sich diesen Hohn und Spott über Jahre "erarbeitet". Zur Krönung hat man sich in Barcelona vor kurzem noch hingestellt und meinte, man könne den Fußball nur über eine Super League retten, nur um jetzt von einer Mannschaft vorgeführt zu werden, die ohne hohe Verschuldung oder einer Super League auskommt.

      Den größten Schlag ins Gesicht für Barca empfinde ich dabei noch, wenn man jetzt so argumentiert, dass sie sich trotz der Talente doch eigentlich ganz gut verkauft haben. Das liest man hier nun und klang auch schon bei der gestrigen TV Übertragung so. Das muss man sich mal vorstellen... Barca spielt daheim im Camp Nou ein CL Spiel und man spricht über die, als wäre es ein Zweitligist, der im Pokal einen Erstligisten zugelost bekam und man anschließend über den Zweitligisten sagt, dass er sich trotz deutlicher Niederlage (sowohl bezüglich Ergebnis als auch Spieldominanz) eigentlich ganz gut verkaufte. Wow. Aber wie gesagt, das hat sich Barca nun über Jahre selbst "erarbeitet".

    • 15.09.21

      @amused ja muss ich dir Recht geben, ist Ansichtssache und ich denke halt bis sie wieder auf einem " richtig barcawürdigem Level" sind dauerts eben diese 2 bis 3 Jahre, lasse mich aber gerne positiv überraschen um ehrlich zu sein. Und ja, das haben sie sich wirklich selbst zuzuschreiben, wen man vor einigen Jahren gegen Barcelona in der CL spielen musste, hatte man ja nicht nur Respekt, sondern auch oft Angst. Mittlerweile gelten sie aber gegen regelrecht jedes Top-Team als Außenseiter.

    • 15.09.21

      Hier wird aber teilweise ganzschön weit ausgholt.
      Wenn man damit Argumentiert, dass Barca Spieler wie Puyol, Inesta, Xavi usw ersetzen musste, muss dem auch gegenüberstellen das Bayern Schweinsteiger, Lahm, Robben, Ribéry, usw ersetzen musste.
      Und auch in der jüngeren Vergangenheit musste Bayern, mit den Abgängen von Thiago, Alaba oder Martinez einiges an Qualität auffangen.
      Fakt ist das Bayern die letzen 10 Jahre in der Cl ein Titelkanidat ist und das mit deutlich geringeren Aufwand als der FC Barcelona - welcher für mich kein Titelkanidat mehr ist.

    • 15.09.21

      Bayern hat auch gut gewirtschaftet, vieles richtig gemacht. Das ist beim FC Barcelona mit Bartomeu eben ganz anders gelaufen, Gehälter, sinnlose Transfers, viel zu überteuerte Transferausgaben etc., hier wurde zu vieles falsch gemacht, ist eben wie gesagt sowieso das eigene Verschulden.

    • 15.09.21

      In zwei, drei Jahren wieder auf barcawürdigem Level? Würde mich sehr überraschen. Die mussten kurz vor dem Deadline Day Griezmann gegen Luuk de Jong tauschen, um sich weiter Gehälter leisten zu können. Das sagt eigentlich alles darüber aus, wie akut es um diesen Verein steht.

      Da müsste sich Lewandowski schon ablösefrei und ohne Gehaltsanspruch eine neue sportliche Herausforderung 2023 suchen und Barca müsste parallel noch 5 der 17-jährigen innerhalb von zwei Jahren zu Sanchos entwickeln... Dann vielleicht. Ansonsten sind die bis in absehbarer Zeit aus meiner Sicht ziemlich chancenlos. Eher im Gegenteil, mit Busquets und Pique werden sie bis dahin wohl die nächsten Säulen verlieren und wie lange das dann Spieler wie Depay oder ter Stegen mitmachen, bin ich mal gespannt.

    • 15.09.21

      Huch ich meinte 3 bis 4 Jahre, mein Fehler. Ich denke ja auch nicht, dass man das Level von 2009 bis 2016 erreichen wird, aber so ein Level der Saison 2018/19 kann ich mir gut vorstellen (CL aus gegen Liverpool im HF) aber bis dahin wirklich eine gute Saison gespielt. Der Griezmann - De Jong deal ist definitiv fragwürdig, bin auch kein Fan davon, aber Griezmann hat viel gehalt gefressen und Laporta wollte wahrscheinlich ein gewisses "Plus" erzielen, damit im Winter bisschen was für einen Transfer z.B. Olmo zur Verfügung steht.
      Und ja, es wird nicht leicht und es muss vieles richtig laufen, bei den Spielern mache ich mir da aber weniger Sorgen -> Pedri, De Jong, Araujo sind ja definitv schon stark, Fati letzte Saison super gestartet, war lange verletzt -> muss man abwarten wie es jetzt nach der Verletzung aussieht. Die restl. Talente erwähne ich jetzt mal nicht.

      Busquets und Pique werden definitv weh tun, da muss man dann mal schauen ob und wie man deren Verlust lösen kann.-

    • 15.09.21

      Ich finde es eigentlich am beeindruckendsten, dass Barca trotz ihrer verschwenderischen Art in den letzten Jahren trotzdem international nichts gerissen haben. Da war der CL-Titel 2015, aber danach würde ich sie nicht mehr zu den Top 4 zählen (CL-Ergebnisse waren VF, VF, VF, HF, VF, AF). Jetzt, wo die Kohle und damit auch die Spieler weg sind, überrascht es wenig, dass da nichts kommt. Also von meiner Seite keine Häme für die Leistung gestern, sondern eher für die der letzten Jahre.

    • 15.09.21

      Gestern kann man nur wegen nicht einem Schuss aufs Tor enttäuscht sein, oder weil eben gefühlt keine Großchancen rausgespielt wurden. Ansonsten sind die letzten CL Jahre schwach gewesen. Ja, allerdings würde ich die damaligen VF gegen Juve und Atletico noch rausnehmen, da kann man ja wirklich mal rausfliegen. Rom 6 Liverpool durfte man nicht hergeben, das war echt beschämend und grenzte an Peinlichkeit, genauso wie das 2:8 gegen Bayern.

    • 15.09.21

      "Und ja, es wird nicht leicht und es muss vieles richtig laufen, bei den Spielern mache ich mir da aber weniger Sorgen -> Pedri, De Jong, Araujo sind ja definitv schon stark, Fati letzte Saison super gestartet, war lange verletzt -> muss man abwarten wie es jetzt nach der Verletzung aussieht. Die restl. Talente erwähne ich jetzt mal nicht."

      Ja, verstehe ich schon wie du meinst und ich sehe es ja ähnlich. Soll auch kein Hate gegenüber Barca sein. Ich mein nur, du schreibst über die jetzt als wären sie Ajax, Lyon, Arsenal oder so. Barca war lange Jahre das Nonplusultra, ich persönlich finde die Mannschaft unter Guardiola noch immer die beste der Fußballgeschichte und gerade mal 10 Jahre später verkaufen sie sich gut, wenn sie zu Hause gegen Bayern nur drei Stück bekommen? Da muss ich echt etwas schmunzeln. :D

      Da ist echt sehr viel verkehrt gelaufen in den letzten Jahren und ich bin mir nicht so sicher, dass das in wenigen Jährchen wieder aufgefangen werden kann. Ich habe eher die Vermutung, dass es noch etwas abwärts gehen wird, bevor es überhaupt wieder aufwärts gehen kann. Warten wirs ab, mir persönlich wäre Barca lieber an der Weltspitze als Vereine wie Paris oder City.

    • 15.09.21

      Mal ne kurze Zwischenfrage, wann wären denn sonst Häme angebracht wenn nicht jetzt ?
      Von mir gibt es dicke Häme ;)
      Sowohl für gestern, für den sättigen abstieg der letzen Jahr und auch für die großartige wirtschaftliche Leistung. Ich finds lustig.
      Das einzige was traurig ist, es wird keine langfristigen Konsequenzen haben.
      Das ein Verein mit fast 1,5 MILLIARDEN Euro Schulden jetzt schon wieder davon spricht in der Winterpause einen Olmo verpflichten zu wollen sagt so ziemlich alles.

  • 14.09.21

    Was sich Puyol,Xavi,Iniesta wohl nur denken grad?😐 unglaublich, was mit diesem Verein passiert.

  • 14.09.21

    Upa wird rausrotieren, musiala wird am Wochenende aufgrund seiner Auswechselung spielen, genauso wie Süle. Bei Sane/Gnabry ist es ziemlich 50/50.

  • 14.09.21

    So eine starke Leistung auch gegen den Ball. Barcelona auch einfach nicht mehr das was es mal war… verdient gewonnen in der Höhe

  • 14.09.21

    Rotiert goretzka raus am we?

  • 14.09.21

    Wie war Pavard......

  • BavariaFantastica
    5 Fragen 8 Follower
    BavariaFantastica
    14.09.21

    Vllt wird auch gar nicht viel rotiert. Gegen Bochum die bEste 11 bringen und dann wenn's gut läuft rotieren. Danach ist eine Woche Ruhe vor Fürth

  • 14.09.21

    Entschuldigt aber ich hadere so …
    Gnabry 👍 oder Sané 👎
    Gnabry wird wohl öfter von Anfang an spielen , finanziell für mich aber besser Sané zu nehmen und dadurch mehr Geld zu machen für andere Spieler ( habe zur Zeit beide und nur einen Spieler dürfen wir aufstellen )
    Was meint ihr ?

  • 15.09.21

    Sané gefällt mir echt immer besser. Schön dass er es den Hatern zeigt

  • 15.09.21

    Ich hab in die Glaskugel geschaut.
    Nagelsmann hat System in der Rotation
    Stanisic für Pavard
    Hernandez oder Richards für Davies als lv
    Süle bleibt s11, weil er in der Bulli pausierte
    Nianzou/Hernandez für Upa ,weil 2 Spiele Regel Coman für Sane 2 Spiele Regel
    Gnabry für Musiala
    Sabitzer rückt in die s11 für einen der 3 Zentralen, am ehesten Müller ,weil er ein wenig angeschlagen in der Lspp war.

  • 15.09.21

    Schönes Trainingsspielchen vor toller Kulisse 👌🏻

  • 15.09.21

    Als Bayern-Mitglied und als in Castrop-Rauxel lebender Bochum Sympathisant freue ich mich das es das Spiel Bayern-Bochum wieder in der Buli gibt. Als Kickbaser mit Losilla u Löwen nicht. Und nein ich kann nicht wechseln. 😅

  • 15.09.21

    Was meint ihr?
    Bin Musialabesitzer und heute wird Sane vom Computer verkauft. Beide versuchen ins Team zu holen?

  • 15.09.21

    Möchte nur anmerken, dass wieder einmal 7 deutsche Nationalspieler bei Bayern in der Startformation waren. Die Jungs können also guten Fußball spielen. Grüße gehen raus an Jogi Löw.