FC Bayern München | 1. Bundesliga

Im Elfme­ter­schießen: Bayern fliegt gegen Kiel aus dem Pokal

13.01.2021 - 23:27 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Der FC Bayern München fliegt aus dem DFB-Pokal! Der Rekordmeister verlor im Nachholspiel gegen Holstein Kiel im Elfmeterschießen!


Im ersten Durchgang war der FCB zunächst durch ein Tor in Führung gegangen, das aufgrund einer Abseitsstellung eigentlich nicht hätte zählen dürften: Da es den VAR in der zweiten Pokalrunde aber nicht gibt, traf Serge Gnabry nach Vorlage von Thomas Müller zur Führung (14.). Ex-Bremer Fin Bartels konnte in der 37. Minute allerdings noch den durchaus verdienten Ausgleich für die Störche erzielen.

Auch nach dem Seitenwechsel spielte Kiel gut mit, musste jedoch in der 48. Minute einen Freistoßtreffer von Leroy Sané schlucken. In allerletzter Sekunde gelang der KSV aber noch der erneute Ausgleichstreffer! In der fünften Minute der Nachspielzeit traf Innenverteidiger Hauke Wahl nach einer Flanke per Kopf.

In der Verlängerung fielen keine Tore mehr, sodass es ins Elfmeterschießen ging.

Aufstellung von Bayern München

Holstein Kiel
FC Bayern München

  • KOMMENTARE
  • 13.01.21 Bearbeitet am 18.01.21 10:35

    verdient. ich gönne es kiel so❤

  • 13.01.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 13.01.21

    Da hilft halt nicht mal die Verschiebung.

    • 13.01.21

      Ganz im Gegenteil - hab sowieso nicht verstanden, warum die das Spiel mit ins neue Jahr nehmen wollten. Vor Weihnachten noch mal alles raushauen und n Haken dran machen, wäre doch ok gewesen... 🤷‍♂

    • 14.01.21

      ...weil 2021 einfach besser werden sollte und jetzt schon ist!

    • 14.01.21

      Woran machst Du das fest? Daran, dass heute ein neuer "Rekord" bei den Corona-Toten aufgestellt wurde? Ja, das Jahr fängt fantastisch an... 🤦‍♂

    • 14.01.21

      Du weißt doch genauso wie ich, dass es sich nicht auf die Corona-Toten bezieht. Sei aber gerne weiterhin angefressen, dass "deine" Bayern jetzt raus sind.

      Btw: in 2021 haben wir weltweit mehrere Impfstoffe im Einsatz, die uns aus dieser unsäglichen Lage bringen werden. Wenn nicht vllt gleich, aber definitiv spätestens gegen Ende. Das wird ein besseres Jahr im allgemeinen.

  • 13.01.21

    Flick raus!

  • 13.01.21

    Moin liebe Insider!

    Ich melde mich mal wieder mit einer Spielanalyse zum Pokalspiel der Bayern. Ich würde mich freuen, wenn wir in den Kommentaren wieder ausgiebig diskutieren können und bin gespannt, wie ihr das Spiel gesehen habt.

    Ohne Lewandowski war das Spiel der Bayern sehr flexibel, was die taktische Grundordnung anging. Dabei standen die Bayern meistens in einem 4-4-2 wobei die Spieler sehr unterschiedliche Rollen und Positionen eingenommen haben. Die meiste Zeit bildeten Müller & Gnabry die Doppelspitze, Musiala & Sane die Flügelspieler, Kimmich & Tolisso die Doppelsechs und die Abwehrreihe in ihrer gewohnten Anordnung. Flexibel wurde es gerade auf den offensiven Positionen, da Musiala und Sane die Seiten der Flügel häufiger mal wechselten und Sane auch mal für Gnabry in die Sturmspitze ging. Müller ließ sich ab und an mal etwas tiefer fallen, so dass er auch mal auf der 10 zu finden war. Wenn die Bayern ins Angriffspressing wechselten und die Kieler hoch anliefen stand Tolisso auch deutlich höher schon fast auf der 10, so dass das Zentrum mit der Doppelspitze und Tolisso, auf der offensiveren Position, sehr eng gestellt wurde.

    Gedanken zur ersten Halbzeit:
    Bayern hat ordentlich angefangen, konnte, durch das hohe Anlaufen und die flexible Offensive, kleine Chancen erarbeiten, insgesamt waren es 7 herausgespielte Chancen in Halbzeit 1. Hierbei ist mir aber auch aufgefallen, dass Kiel, für einen Zweitligisten, phasenweise echt unbeeindruckt von dem Pressing war und mit einer ungemeinen Ruhe das Pressing umspielt haben. Fand ich sehr bemerkenswert. Was schon das Problem gegen Gladbach war und die Bayern jetzt schon seit mehreren Wochen verfolgt ist die Absicherung der Tiefe. Klar, gegen Gladbach waren es doofe Ballverluste, die dazu führten, dass Unordnung in der Abwehrreihe herrschte und die Absicherung fehlte, aber es ist schon sehr auffällig, dass die Bayern da aktuell große Probleme haben. Im Falle des Gegentores von Bartels war es ein einfacher langer Ball, bei dem das Positionsspiel von Sarr und Hernandez einfach nicht passt. Mit diesen Läufen in die Tiefe kann man den Bayern aktuell einfach viel zu sehr weh tun.

    Die Innenverteidiger der Bayern hatte mit 58 (Süle) und 54 (Hernandez) die meisten Pässe, die auch so gut wie alle ankamen (95% und 91%). Keine große Überraschung, viel Ballgeschiebe, so wie man es bei einem Pokalspiel in den ersten Runden gewohnt ist. Bei insgesamt 64% Ballbesitz auch nicht verwunderlich. Für mich hat Gnabry in der Offensive noch den besten Eindruck gemacht, natürlich hat da auch sein Tor zu beigetragen, da ist ein Spieler vom subjektiven Eindruck her immer auffälliger, wenn er ein Tor macht. Mit 2 Schüssen, einer herausgespielten Chance und zwei Wiedereroberungen zeigen das auch die Statistiken der ersten Halbzeit. Ich persönlich hätte mir noch mehr tiefe Läufe von Davies gewünscht. Immer, wenn er mal kurz anzog und mit seinem Tempo und seiner Dynamik auf dem Flügel hochstand, wurde es auch im Ansatz gefährlich. Da er aber im großen Ganzen diese Läufe und Dribblings viel zu wenig suchte, wurde es nur vereinzelnd gefährlich. Möglichweise sollten die beiden Außenverteidiger jedoch auch tiefer agieren, um eine bessere Absicherung zu ermöglichen (…was ja leider nicht so toll geklappt hat).

    Key-Learnings der ersten Halbzeit:
    1. Bayern hat weiterhin Probleme bei der Absicherung der Tiefe.
    2. Bayern kann ohne Lewandowski sehr flexibel im Positionsspiel agieren und setzt dies auch ordentlich um.

    Gedanken zur zweiten Halbzeit:
    Tja und direkt zum Start der zweiten Hälfte glänzt Sane dann mit unglaublicher individueller Klasse. Was ein starker Freistoß. Das war mal ein schickes Ding. Danach haben sich die Bayern ein wenig auf der Führung ausgeruht. Überließen den Kielern mehr den Ball, die auch wirklich wussten, was sie mit diesem anfangen. Da kann sie so mancher Erstligist eine Scheibe abschneiden, solche Lösungen bei eigenem Ballbesitz zu erarbeiten. Grüße gehen raus nach Mainz, Köln, Bremen, Schalke, Augsburg… – die Liste könnte ich jetzt noch endlos weiterführen :D Dazu muss man aber auch sagen, dass die Lösungen jetzt nicht darin bestanden, groß Chancen zu erarbeiten. Es war jetzt nicht so, dass Kiel das ganze Spiel dominierte, sondern eher Lösung im Mittelfeld gegen das Pressing erarbeiteten und gezielte Bälle hinten raus spielten. Schwach fand ich in dieser Phase das Positionsspiel der Bayernverteidigung, speziell Hernandez und Sarr, die mir in dieser Hinsicht gar nicht gefallen haben und dazu auch noch einfache Ballverluste (48. Min, 54. Minute) hatten. Dazu ließ sich Sarr bei einer Aktion viel zu leicht abkochen, wo der Kieler ganz einfach an Sarr vorbeiziehen konnte (60. Minute). Insgesamt wirkte Bayern einfach unkonzentriert z.B. auch als Süle über den Ball schlägt in der 69. Minute. Das Wetter hatte irgendwann dann kurzzeitig genauso wenig Bock, wie die Bayern, die es dann jedoch wieder solider machten, da die eigenen Ballbesitzphasen wieder deutlich länger wurden, wodurch sich am Ende ein Ballbesitzwert von 58% ergabt. Vom Gefühl her hatte Kiel aber gerade zwischen der 55-70 Minute deutlich mehr Ballbesitz, der dann wieder durch die letzten 20 Minuten etwas relativiert wurde. Die Verlängerung haben sich die Kieler nach der starken zweiten Hälfte dann auch mehr als verdient.

    Zu meinem persönlichen Wunsch aus Halbzeit 1, dass ich mir von Davies mehr tiefe Läufe gewünscht hätte, zeigte er gerade zu Beginn der Halbzeit in vielen Aktionen genau diese Dinge, die ich mir gewünscht hatte, nur das die Entscheidungen, die dann nach den erfolgreichen Läufen in die Tiefe ausbaufähig waren. Da wurden dann meistens die falschen Entscheidungen getroffen und schlechte Flanken geschlagen (51. Minute) oder Bälle ins nichts gespielt (52. Minute). Das war dann etwas schade, dafür das die Läufe im Ansatz besser wurden. Nichtsdestotrotz haben mir diese Läufe sehr gut gefallen. Mit 6 erfolgreichen Dribblings (100%) konnte er sich dort auch deutlich steigern in Durchgang 2 und dazu noch 3 Flanken schlagen.

    Key Learnings der zweiten Halbzeit:
    1. Holstein Kiel kann echt gut kicken, solchen Fußball würde ich mir auch gerne in der ersten Liga wünschen. Also viel Erfolg an Kiel für die weitere Saison!
    2. Davies zeigte zwar gute Läufe in die Tiefe, traf dann aber die falschen Entscheidungen, um wirkliche Gefahr vor dem Tor zu erzeugen.

    Gedanken zur Verlängerung:
    Die Verlängerung war von ganz viel Kampf geprägt, man merkte auch das die Bayern immer mehr ein Elfmeterschießen vermeiden wollten. Ich muss aber auch zugeben, dass es ein Kampf wurde, weil die Konzentration auf meiner Seite nachließ so länger die Verlängerung ging. Über einen solchen Zeitraum ein Spiel zu beobachten bin ich nicht gewohnt. Daher verzeiht mir, wenn die Gedanken zur Verlängerung etwas spärlich ausfallen. Vielleicht habt ihr zur Verlängerung ja gute Beobachtungen gemacht und Spieler aufgefallen, die in der Verlängerung hervorstachen. Rein statistisch betrachtet übernahmen bei den Bayern die Führungsspieler. Müller mit den meisten herausgespielten Chancen im Spiel (4) und Kimmich mit vielen Pässen in der Verlängerung (im gesamten Spiel 103), aber leider auch mit den meisten Ballverlusten zusammen mit Lewandowski (beide 4).

    Key Learnings der Verlängerung:
    1. Spielbeobachtungen über 120 Minuten fordern einiges an Konzentration ;)
    2. Kampf pur

    Zum Elfmeterschießen gibt es dann wenig zu beobachten und analysieren. Das ist dann mehr Glück als Verstand. Aber geil, dass der Underdog mal wieder gewinnt, Glückwunsch an Kiel! Haben sie sich mit dieser Leistung auch mehr als verdient.

    Ich freue mich schon auf die Gamechanger-Podcast-Folge morgen und hoffe ihr seid alle fleißig mit dabei! Gut kick in die Runde und bis dahin.

    • 13.01.21

      Halbe Roman

    • 13.01.21

      Einfach Deutsch LK Klausur

    • 13.01.21

      Bei dir ist des Spiel auch schon seit ner Stunde aus oder

    • 13.01.21

      Alter kannst du schnell tippen 😅😂

    • 13.01.21

      Wtf für mich einfach nicht zu begreifen, wie man während des Spiels einen so langen Text schreiben kann. Das ist nicht böse gemeint, sondern ich habe Respekt vor dir. Ich setze mich lieber mit ner Flasche Bier vor den TV. Aber vielen Dank!

    • 13.01.21

      Bayern ist einfach zu schwach aktuell. Der FCB vom letzten Jahr hätte niemals gegen einen 2. Ligisten verloren. Trotzdem Respekt an Kiel! Starke Leistunf

    • 13.01.21

      Du hast mehr geleistet als Marc Roca!

    • 13.01.21

      21 dislikes... ok lost

    • 13.01.21

      einfach von siri vorlesen lassen 😅

    • 13.01.21

      Einfach mal kurz ne Doktorarbeit rausgehauen lul

    • 13.01.21

      Da merkt man richtig, wie sich die Community hier ändert. Konstantin kassiert dislikes, weil der text zu lang ist. Aua

    • 13.01.21

      @Konstantin
      +@itsCPTN

      Unfassbar!

      Ihr habt erst Ahnung und kommentiert dann...

      ...Danke!

      Es ist echt ein Traum eure Kommentare zu lesen, selbst wenn ich nicht immer eure Meinung teile, denn ihr macht euch Gedanken, formuliert sie in - tatsächlich - mehr als zwei, drei unterintelligenten clickbaits und seid echte rolemodels als ligainsider!

      Ligainsider.de lebt von Mitgliedern wie euch.

    • 13.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 13.01.21

      @Schmeb Woher weißt du aus welchem Grund die Leute disliken? Möglicherweise sind sie auch mit dem Inhalt nicht einverstanden 🤔

    • 13.01.21

      Starke Analyse

    • 13.01.21

      Dann sollte man es insbesondere Konstantin erläutern; denn genau er will diese Debatte. Hier wird kommentarlos gedisliked und seine Mühe nicht gewürdigt.

      Alternative wäre einfach gar kein Daumen zu geben.

    • 13.01.21

      @Konstantin
      Danke das es User bzw. Mitglieder wie dich auf dieser Plattform gibt. Mir fällt schon seit Folge 1 des Gamechanger Podcasts und den ersten deiner Kommentare auf, dass du unheimlich viel Fach- und Hintergrundwissen der Materie Bundesligafussball mitbringst - Sehr sehr Geil. Da ist Inhaltlich wirklich immer ziemlich viel Fachkompetenz und Sachwissen mit dabei.
      Gegen die Bayern braucht man sich demnächst nicht mehr scheuen schnelle Flügelspieler aufzustellen (Freiburg = Sallai, Grifo, Demirovic) ;)

      Mach bitte weiter so. Deine Kommentare hier sind einer der Lichtblicke!!

    • 14.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 14.01.21

      Ich stimme dir bei fast allen zu. Nur fande ich, dass das Spiel von Bayern ohne Lewa zwar flexibler war aber keiner da war, der sich traut im Strafraum den Abschluss zu suchen. Auch wenn Lewa das heute auch nach der Einwechslung nicht geschafft hat.

    • 14.01.21

      Hart- oder Softcover-Buch? 😂
      Spaß beiseite.
      Hammer Analyse, sehr geil zu lesen und stark herausgearbeitet!
      Gut Kick!

    • 14.01.21

      Man muss langsam schon darüber nachdenken, ob man nicht seine Taktik ein wenig anpasst. Mit Verunsicherung, etwas müden Beinen, vielen Wechseln und dem ein oder anderen Spieler der das Top Niveau einfach nicht hat, kann man nicht das gleiche Pressing mit hoch stehender Abwehr spielen, wie im letzten Jahr. Zumindest nicht in Spielen in denen man gegen Gegner spielt die nur mit viel Raum zu Chancen kommen. Ich glaube nicht, dass Kiel sich durch eine kompakt stehende Bayern Abwehr durchkombiniert hätte.

    • 14.01.21

      Spannende Zeiten. Realistisch muss man sagen, trotz zweifelhaftem erstem Tor, hätte Bayern das spiel auch in 90 Minuten gewinnen können. Dann ist es nicht schön, aber Pflichtaufgabe erfüllt. Und in zwei Tagen redet niemand mehr über das Spiel.

      Wären beides Teams aus dem Mittelfeld der Bundesliga, würde man auch sagen das Bayern unglücklich verloren hat. Unter den Vorzeichen aber natürlich:
      - Kiel alles rausgeholt was geht.
      - Bayern einmal mehr nicht das Potenzial abgerufen.

      Interesannt wird natürlich sein, wie Bayern reagiert. Außer Müller, Lewa, Kimmich, Neuer und Coman haben eigentlich alle die letzten Wochen unter ihren Möglichkeiten gespielt. Nicht dauerhaft, aber zu oft um zu sagen da würde sich auf den offenen Positionen jemand aufdrängen. Gerade die Verteidigung ist ein interesanntes Puzzel.

      Alle die da als Starter spielen können (oder gespielt haben in der triple Saison) haben zweiflsohne die Qualität. Aber aktuell passt es irgendwie nicht zusammen und der Trend ist nicht your Friend. Zusätzlich das Thema Alaba...

      Ich kann mir vorstellen das es von Systemumstellen bis zu weniger Rotation alles geben könnte. Aber und das muss man auch sagen. Es ist nicht unüblich das ein Team nach großem Erfolg erstmal schlechter spielt und verstärkt durch die Corona Situation ist Bayern jetzt halt auch mal betroffen. Trotzdem sind sie noch oben in der Liga und in der CL alle Möglichkeiten.

      Ganz so tragisch ist ihre Situation sicherlich noch nicht.

    • 14.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 14.01.21

      mach zu

    • 14.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 14.01.21

      Wie in aller Welt kann Konstantin 69 Dislikes haben?

    • 14.01.21

      Nach „Moin liebe Insider“ schon aufgehört zu lesen...

    • 14.01.21

      Weil?

    • 14.01.21

      Die Community hier ist langsam echt nicht mehr auszuhalten😡

      Genau für solche Beiträge und Diskussionen habe ich diese Plattform immer geliebt!

      Und jetzt wird nicht nur alles mit dummen Fragen, sinnlosen Ein-Wort-Kommentaren und dummen Witzen überschwemmt, sondern auch noch die, sie sich noch Mühe geben, in den Dreck gezogen.

      ES IST ZUM KOTZEN!

    • 14.01.21

      Klar ist der Kommentar sehr lang, aber niemand zwingt euch ihn zu lesen. Wundert mich schon, wie sehr die Leute hier ihre Leseschwäche und mangelnde Deutschkenntnisse zur Schau stellen wollen.

    • 14.01.21

      Man hat die letzten Spiele schon gesehen dass Bayern defensiv ohne Absicherung spielt das Problem daran ist dass sich keiner der Herren verantwortlich fühlt die Laufwege der Gegenspieler aufzunehmen.
      Wer jetzt beim 1:0 welchen Stellungsfehler hat ist eigentlich Nebensache da Süle den Ball ohne Probleme wegköpfen könnte wenn er vorher nich absolut dumm auf den Gegenspieler schiebt. Die Bayerndefensive ist im Verbund sehr anfällig aber die Herren Süle und Boateng stechen da immer wieder raus und das nicht im positiven Sinne.

    • 14.01.21

      Ganze Leben gescrollt wegen den Text

    • 14.01.21

      Danke Konsti für diese ausführliche Analyse, hab es ehrlich gesagt verpennt. :D

      So wie ich das sehe, kann auch Freiburg durchaus ein Unentschieden schaffen.

      Aber klaro Donnerstags ist Gamechangertag

    • 14.01.21

      @Konstantin Vielen Dank für die ausführliche Analyse! Und ich würde Dir bei fast jedem Punkt zustimmen. Vor allem der unglaubliche Kampf, den die Kieler gestern geboten haben, muss man hervorheben. Und mit welcher Sicherheit und Ruhe die die Bälle von hinten rausgespielt haben, trotz des Pressings. Wirklich Wahnsinn für einen Zweitligisten und gebe Dir total Recht, dass einige aus der 1. Liga da nicht mithalten würden. Darüber hinaus ist es auch erfrischend zu sehen, dass jeder Verein die Bayern schlagen kann dieses Jahr. Das macht Bock auf den Rest der Saison :)

      Was mir noch sehr aufgefallen ist, waren die durchgehenden Anweisungen und Rufe des Kieler Trainers während des Spiels. Ich hatte das Gefühl er würde die Spieler während des ganzen Spiels von aussen steuern. Und er hatte seine Spieler so im Griff, dass die sich in wirklich jeden Zweikampf und in jeden Ball reingeworfen haben als gäbe es kein morgen. Dass van den Bergh sich noch humpelnd auf den Platz schleppt, obwohl er eigentlich nicht mehr konnte steht symbolisch dafür.

    • 14.01.21

      @Konstantin von wo holst du dir die statistiken? z.b. die gespielten pässe von hernandez?

    • 14.01.21

      @DM
      Traue ihm zu, dass er selbst mitzählt 😅 sitzt da mit ner Strichliste

    • 14.01.21

      Coole Analyse - freue mich schon auf euer Take dazu im Podcast später. Grundsätzlich muss ich zugeben dass ich das Spiel gestern aus Selbstschutz nur nebenbei verfolgt habe weil mich die Spielweise aktuell schnell in Rage bringt. Besonders die häufigen völlig unnötigen Fehlpässe, schlampige halbherzige Flanken oder Grundlinienpässe und Ballverstolpern a la bonheur. Da nehme ich keinen Spieler bei Bayern aus. Ich komme daher nicht umhin es auch auf die fehlende mentale Friscje und evtl. Motivation zu schieben einfach weil es sich hier um Grundtugenden der Spieler handelt und hier keine Kaderplanung als Ausrede ausreicht.

      Ich bin wirklich gespannt ob sich das diese Saison noch einfängt oder ob man das bis zum Sommer hin beobachten kann.

      Ein Punkt noch zum ganzen Roca-Gebashe. Ich fand ihn gestern sicherlich nicht brilliant aber mMn hat er in Ansätzen in Ballführung und Pässen/Flanken gezeigt, was er abrufen und dem Bayern-Spiel in der Zentrale mitgeben könnte. Würde mir wünschen dass er etwas mehr Spielpraxis bekommt. Auch weil ich mich mental von Tolisso schon verabschiedet habe. Der wird nicht mehr „ankommen“ bei den Bayern.

    • 14.01.21

      Und als Bremen Fan ging dir beim entscheidenden Elfmeter von Bartels das Herz auf

    • 14.01.21

      Starke Analyse @Konstantin. Und dem Rest, der sich hier über die Community beschwert. I feel with you. Aber bei aktuell 100 dislikes von 400 zeigt es doch auch, dass die deutliche Mehrheit von 75% diese Analysen zu schätzen weiß. Es ist also gar nicht all zu schlimm um die Community hier bestellt. ;)
      Ich würde mal behaupten vor der Saison, Konstis Analysen und dem Gamechanger-Podcast wären diese 75% sogar nicht so deutlich ausgefallen, sondern hierin spiegelt sich der Mehrwert dieser Insider-User. Und wer @Sveno im Podcast verfolgt hat, weiß ja dass sich daran bald noch mehr ändert. Guckt einfach nicht stumpf auf die Daumen. ;)
      Cheerio!

  • itsCPTN
    2 Fragen 6 Follower
    itsCPTN
    13.01.21

    Interessantes Spiel in dem sich Kiel herausragend gut präsentiert hat. Das Gegentor Nummer 1 ähnelte einer Wiederholung der letzten Spiele gegen die Bayern. Langer Ball hinter die Kette die auf Höhe Mittellinie steht und ab geht die Fahrt. Beim zweiten kam einiges zusammen was auch mit der fehlenden Konsequenz im Bayern Spiel zu tun hatte.
    Ansonsten war das Spiel der Bayern generell Recht ideenlos, viel Ballbesitz um nichts. Tor 1 war klares abseits und das zweite ein Sa(h)ne Freistoß.
    Dennoch muss man sich auch fragen was den Spielern, insbesondere den Innenverteidigern der Bayern, vor dem Spiel zu essen gegeben wird. Die Pässe werden da hinten so rausgepfeffert wie als würde Popeye auf Spinat die Dinger mit der Pieke vorpöhlen.
    Generell aber viele Stockfehler, tolisso stach für mich insbesondere in der ersten Halbzeit besonders hervor und das nicht im positiven. Auch süle machte keine besonders gute Figur in der ein oder anderen Situation (Beispiel 68. Minute als er am Ball Vorbeitritt , den Gegner umreißt und neuer danach anschreit (?)). Auch Sarr blieb für mich ohne große Eigenwerbung.

    Aber auch zwei positive Sachen: Davies scheint langsam wieder in den tritt zu kommen. Viele temporeiche Aktionen nach vorne und er hat mehrmals aufblitzen lassen wie viel Speed da in ihm schlummert. Für mich einer der besten auf dem Platz. Zweitens: schicke Trikots. Gerne öfter (:

    Alles in allem für mich ein erschreckender Auftritt der Bayern, die unkonzentriert und langsam wirkten. Es gab einige Fehler der Bayern die man so nicht gewohnt ist die schleunigst abgestellt werden müssen um gegen ein Freiburg in Siegerstimmung zu gewinnen. Bin gespannt auf Sonntag. Und damit die Worte zur Nachtruhe: mia san raus, und chapeau Holstein.

    • 13.01.21

      Junge der Post ist 2min draussen und du schreibst Texte schon vor

    • 13.01.21

      Die Aktion von Süle hab ich auch überhaupt nicht gerafft 😁

    • 13.01.21

      itsCPTN gute Zusammenfassung, aber trotzdem wild ^^

    • 13.01.21

      Sorry, aber das Trikot ist mal überhässlich 😄

    • 14.01.21

      Grundsätzlich gehe ich mit der obigen Zusammenfassung - finde ich über weite Strecken sehr treffend.
      Warum du allerdings gerade Davies rauspickst, ist mir ein Rätsel. Bei zunehmender Spieldauer und v.a. in der Overtime mit teils haarstreubenden Ballverlusten. Ich fand ihn heute noch mitunter einen der Schlechteren (neben Sarr, Süle, Tolisso und Roca - mal davon abgesehen, dass sich keiner wirklich mit Ruhm bekleckert hat).
      Und dass die Fehler bei zunehmender Spielzeit mehr wurden, zeigt mir, dass er sowohl körperlich, als auch mental momentan (noch) nicht bei 100% sein kann.

      Vielleicht habe ich auch sehr(/zu) hohe Erwartungen an Davies. Er hatte ja auch immer mal wieder paar ganz gute Aktionen dabei, aber alles in allem fand ich das noch absolut nicht zufriedenstellend.

    • 14.01.21

      Rock war doch bis auf den Elfer gut und Davies ist 120min die Bahn hoch und runter gelaufen da is es klar das er unkonzentrierter wird.
      Im allgemeinen finde ich die Auftritte der Bayern momentan nicht erschreckend sondern erwartet die sind halt einfach alle platt und so dummer Müll wie Club WM macht es auch vorallem in Corona Zeiten nicht besser!!

    • 14.01.21

      "Overtime"... sind wir hier bei counterstrike oder was?

    • 14.01.21

      @flo
      Roca hat sich mMn höchstens ins Mannschaftsgefüge eingegliedert und sich im Prinzip immer für die sichere Variante (2m Pass) entschieden. Er hatte damit keine großen "Fehler" oder Ballverluste, hat aber das Bayernspiel auch meines Erachtens alles andere als belebt.
      Was die Ursache des Bayernauftritts war, bin ich komplett bei dir. Die aktuelle Spiel-Taktung ist ohne Leistungsschwankungen quasi kaum machbar. Damit meine ich weniger die körperliche, als vielmehr die mentale Frische, die da auf Dauer einfach schwer zu halten ist.

      @schöner_Bruno
      Du wirst es nicht glauben, aber das Wort existiert tatsächlich auch außerhalb der Gamer-Welt.

    • 14.01.21

      Rock hat auch ab und zu schöne weite Bälle gespielt und um die Bälle gekämpft finde jz nicht das er schlecht gespielt hat!

    • 14.01.21

      Hauptsache Davies rausheben, weil er ihn in kickbase hat. Flick liest das und lässt ihn S11.

    • itsCPTN
      2 Fragen 6 Follower
      itsCPTN
      14.01.21

      @12x4 ich hab das oben komplett subjektiv geschrieben und rein auf meiner Wahrnehmung basierend. Fand dass man gesehen hat dass Davies einfach langsam wieder da ist, der hat 3-4 Schritte gemacht und war direkt 1 Meter vom Gegner weg, hat zumindest Räume geschaffen auf der Seite. Defensiv ist ne andere Kiste.
      Und ich meinte ja auch dass die Bayern erschreckend schlecht waren und Davies für mich am ehesten an die Normalform rankam. :)
      Hab jetzt gerade auch Mal die Statistiken nachgeschaut. Davies hat 9/13 Zweikämpfe am Boden Und 2/2 in der Luft gewonnen. Eventuell hat das mit reingespielt :)

      @zeroberto ich habe Davies nicht. :)

  • 13.01.21

    GG Kiel

  • 13.01.21

    Ach du heilige 😂 was ist mit Bayern passiert 😂

  • 13.01.21

    Unglaublich 😮

  • 13.01.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 13.01.21

    Geschichte geschrieben. Glückwunsch, Kiel.

  • 13.01.21

    Fin Bartels Fußballgott❤❤❤

  • 13.01.21

    Hansi ab zum DFB Jogi will tauschen...

  • 13.01.21

    Geil geil und nochmal geil!

  • 13.01.21

    Samurai Lee bester Mann

  • 13.01.21

    Bartels>Lewa

  • 13.01.21

    Bayern Formschwäche wird immer deutlicher

  • 13.01.21

    Fini Bartels 🥰

  • 13.01.21

    @amused

    Ok, du hast mich überzeugt: Roca wird unser nächster Weltklasse-Mittelfeldspieler. 🙂

    • 13.01.21

      Und bouna sarr der neue dani alves.
      Schönen Abend dir mein Freund David, ich stoße auf dich an!

    • 13.01.21

      Leider schon vor Monaten auf Ignore genommen den Jungen, hatte aber immer wilde Takes dabei. Immer zwischen Genie und Wahnsinn

    • 13.01.21

      Aha okay? Und wo genau wollte ich dich davon überzeugen, dass er zum Weltklassespieler wird?

      Meine Einschätzung zum Transfer war immer, dass er ein Spielertyp ist, der Bayern in der Breite weiterhelfen kann, allerdings auch Zeit benötigen wird. Und was genau ändert daran ein Elfmeter in einem wilden Pokalfight?

    • 14.01.21

      Leute, die in ihrer Karriere Elfer verschießen, taugen nichts, da hat Tingeltangelbob schon recht. Deshalb hat es für Spieler wie Messi oder Ronaldo auch nie für die Weltspitze gereicht.
      :)

    • 14.01.21

      Lass den Roca doch in Ruhe; jeder verschießt mal nen Elfer. Kann passieren. Nicht das Ende der Welt.

    • 14.01.21

      @amused

      Ach, das war heute einfach nur die Kirsche auf der Torte seiner bisher von dir vorhergesagten und mir erklärten "Verstärkung" für unseren Kader. ;-)

    • 14.01.21

      @hoansi

      Stimmt. Roca hat bisher überragende Leistungen gezeigt und nur heute einen Elfmeter verschossen. Nächstes Spiel schießt er uns bestimmt "wieder" zum Sieg.
      Wie konnte ich nur so gemein sein und ihn nicht auf die Stufe Messis und Ronaldos stellen...

    • 14.01.21

      Dir wäre vielleicht schon geholfen, wenn du bei den Dingen bleiben würdest, die geschrieben werden. Niemand sagte, dass Roca bei Bayern sicher zum Weltklassespieler wird oder dass er Bayern zu irgendwelchen Siegen schießen wird.

      Der Transfer wurde kurzfristig auf den Thiago Abgang perspektivisch getätigt. Allerdings war es klar, dass er auch Zeit benötigen wird. Von daher ziemlich unverständlich, was du hier nun aufgrund eines verschossenen Elfers erklären willst, während andere gestandene Bayernspieler heute schlechter waren. Unverständliche Kommentare sind ja aber keine Seltenheit bei dir.

    • 14.01.21

      Davidluiz mal wieder. Peinlich, wie am Stammtisch hier! Ein Mittelfeldspieler zum Sieg schießen sagt schon alles über deine beschränkte Sichtweise auf. Weil das ja das Hauptargument ist. @ligaleaks du solltest lieber davidluiz ignoren und amused nicht. Der schreibt im Gegensatz zu David auch sehr wertvolle Beiträge, auch wenn er dafür oft gehated wird (zu 99% unverständlich mmn)

    • 14.01.21

      @Tingeltangelbob - Dein Kommentar hat sich aber offensichtlich nur auf den verschossenen Elfer bezogen, da Roca nur 30 Minuten auf dem Platz stand, in denen nicht wirklich viel passiert ist.

      Ich will hier nicht Rocas Fähigkeiten beurteilen, das ist mir recht Wurst, aber einen verschossenen Elfer als Beweis dafür herzunehmen, dass ein Spieler nichts taugt, ist absurd ...und nicht klug.

    • 14.01.21

      Kriegt euch ein. Ihr habt absolut keine Ahnung, um was es geht.

      Es geht nicht darum einen Spieler aufgrund eines Elfmeters zu beurteilen, sondern das war nichts weiter als eine Spitze gegen amused, der mich zu Beginn dieser Saison darüber belehrte, warum man Brazzos Transfers nicht kritisieren darf, bzw. warum diese so toll seien.

      Aber selbst jetzt, nachdem ALLE jene Transfers von Brazzo (Roca, Costa, Sarr, Choupo-Moting) auf ganzer Linie floppen, ist er zu stolz um seine offensichtliche Fehleinschätzung einzugestehen und redet sich heraus.

      Keiner dieser Spieler hat bisher seine Verpflichtung gerechtfertig, Teil des Kaders eines Triple-Siegers zu sein. Keiner dieser Spieler ist noch ein Talent (dem man Zeit geben müsste, wie amused jetzt behauptet) - das Durchschnittsalter der 4 beträgt 28,3 Jahre. Investiertes Geld, das man laut amused nicht besser hätte investieren können: ca. 37 Mio. Euro. Und keiner dieser Spieler hat bisher auch nur in irgendeiner Art und Weise eine sportliche Verstärkung dargestellt.

    • 14.01.21

      Naja dass das notteansfers waren, hatte er doch auch damals nicht bestritten oder? Ich gebe dir absolut recht, Roca würde ich aber von den genannten am ehesten noch raus nehmen, weil ich bei ihm ein großes Potential sehe. Bei den anderen nicht. Costa kann ich bis heute nicht begreifen. Bleibt die Hoffnung, dass nächste Saison bessere Transfers kommen (Vllt odoi , Upa)

    • 14.01.21

      EMCM hat im Viertelfinale ein Tor für psg erzielt, das reicht doch um ein top back up zu sein, zumindest wenn es nach amused geht. Dass EMCM zum Teil das leere Tor nicht mal getroffen hat, hat der gute außer acht gelassen.

    • 14.01.21

      @martinez

      Nochmal: In diese 4 Spieler, die bisher keinerlei sportlichen Mehrwert brachten und auch keinen Wiederverkaufswert besitzen, wurden 37 Mio. in Form von Ablösen/Leihgebühren und Gehälter gesteckt! amused hat dies von Beginn an verteidigt, beschönigt und redet sich jetzt heraus.
      Dass Brazzo während Corona 200 Mio. ausgeben soll, hat niemand behauptet.

      Aber mit einem Budget von knapp 40 Mio. MUSS man einfach deutlich mehr erwarten, als einen RV auf Lell-Niveau fest zu verpflichten, einem damals als "Faulpelz" vom Hof gejagten Außenstürmer 10 Mio. Jahresgehalt zu zahlen oder quasi nicht existente Spieler wie Choupo-Moting oder Roca zu holen...
      Selbst Musiala - der quasi nichts kostete - bringt dem Bayern-Spiel mehr Impact als jeder dieser 4 Transfers.

      Dieses Argument "Es ist Corona, also ist es nicht schlimm, wenn man mit 40 Mio. nur Müll holt." ist so lächerlich unlogisch und durchschaubar, dass es wirklich nervt, es immer wieder hören zu müssen!


      @Chrisstoff

      So sieht es aus.

    • 14.01.21

      "das reicht doch um ein top back up zu sein, zumindest wenn es nach amused geht"

      Welcher Methodik man sich hier bedient. Zur gesamten Ansicht meiner Bewertung über EMCM gehört der Kontext, der aktuellen finanziellen Situation im Weltfußball und der Umstand, dass hier ein Backup ohne Ablöse zu haben war. Wenn man diesen Kontext unerwähnt lasst, obwohl der Kommentar an dich gerade einmal zwei Tage alt ist, dann ist man schlicht an keiner sachlichen Diskussion interessiert.

      Da offenbarst du leider ähnliche Züge wie dein Bruder im Geiste. In seinem vorletzten Kommentar bringt er drei Aussage über mich an, die gar keine Grundlage haben.

      "der mich zu Beginn dieser Saison darüber belehrte, warum man Brazzos Transfers nicht kritisieren darf"

      Nirgendwo habe ich angefügt, dass man die Bayern, Brazzo oder wen auch immer nicht kritisieren dürfe. Ich selbst tat das übrigens auch bei der nicht Verpflichtung von Perisic.

      "ist er zu stolz um seine offensichtliche Fehleinschätzung einzugestehen und redet sich heraus."

      Er müsste ja nur mal anfürgen, wo ich gesagt haben soll, dass Roca zum Weltklassespieler reifen wird. Ich habe nicht mal gesagt, dass er zwingend sofort weiterhelfen wird, sondern Zeit benötigen wird, denn dann KANN er für die Breite ein sehr guter Spieler für Bayern werden. Und der Meinung bin ich noch immer.

      "Investiertes Geld, das man laut amused nicht besser hätte investieren können"

      Frei erfundene Aussage Nummer 3 in diesem Beitrag. Meine Ansicht, dass man Perisic hätte holen müssen, wenn es irgendwie gegangen wäre, ist bekannt.

      Geschmückt sind diese erfundenen Aussagen dann noch mit seinem ständigen Königsargument "Ihr habt absolut keine Ahnung, um was es geht.". Mit so einem Einstieg in einen Kommentar hast du halt sowieso schon von Anfang an verloren und kannst offener gar nicht zeigen, dass du gar kein Interesse an einem sachlichen Austausch hast.

  • 13.01.21

    Nicht traurig sein. Gegen den KSV kann man mal verlieren.

  • 13.01.21

    Hahahahahaha!!

  • 13.01.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 13.01.21

    Absolut verdient. Gönn es den Kielern. Vllt hilft das Bayern auch mal wieder, etwas mehr Gas zu geben.

  • 13.01.21

    Verdient!❤🆘

  • 13.01.21

    Ihr habt es ja alle voraus gesagt als ich heute gefragt habe wer heute gewinnt

  • 13.01.21

    Geisteskrank! Puls im Grenzbereich.. Respekt und Glückwunsch an Kiel!

  • 13.01.21

    Diese Saison wird das Triple angegriffen

  • 13.01.21

    Naja, jetzt können sich die Bayern wenigstens auf die Liga konzentrieren

  • 13.01.21

    Roca s11 gegen Freiburg?

  • 13.01.21

    Amen!

  • 13.01.21

    Glückwunsch an die Störche!

  • 13.01.21

    Die ganze Mannschaft und auch Flick sollen sich mal gehörig hinterfragen, wieso sie die Probleme seit Monaten nicht abgestellt bekommen!!

  • 13.01.21

    Fragt man sich doch schon fast ob man sich traut ein bayern spieler gegen die übermacht aus freiburg aufzustellen

  • 13.01.21

    Sehr gegönnt. Bayern schwach und mit nem Abseitstor. Wär typisch gewesen das Spiel noch zu gewinnen...

  • 13.01.21

    Freiburg tut mir jetzt schon leid

  • 13.01.21

    Verdient! Gut das die Bauern mal wieder runter kommen von ihren hohen Ross... Gratulation an Kiel

  • 13.01.21

    Gerechtigkeit für das Abseitstor !

  • 13.01.21

    Gegen die hat nicht mal Hamburg gewonnen alles gut

  • 13.01.21

    Der 10er hat sich gelohnt

  • 13.01.21

    😂😂😂😂 Geil

  • 13.01.21

    Wie oft darf Süle eigentlich noch in der Startelf rumstolpern?
    Jedes Spiel Luftlöcher und Stellungsfehler.

  • 13.01.21

    Arp s11

    • 14.01.21

      Ist noch zu früh! Bei 5 MIO Gehalt im Jahr muss der vorsichtig aufgebaut werden! Vermutlich das selbe Gehalt was die komplette S11 von Kiel per anno überwiesen bekommt...

  • 13.01.21

    Bye Bye Bayern - winke winke!

  • 13.01.21

    [Kommentar gelöscht]

    • 13.01.21

      Schwachsinn, lerne erstmal weiter als 3 zu zählen

    • 13.01.21

      1. Bayern ist aufgrund der Corona-Saison überspielt. Der Kader hatte eine Sommerpause von ganzen ZEHN Tagen.

      2. Zwischen Management und Trainer herrschen offenbar extreme Meinungsverschiedenheiten. Ich würde das nicht Flick negativ auslegen, dass er offenbar nicht die Spieler bekommt, die er will.
      Sowohl Sarr, als auch Roca und Costa sind bisher Flops auf ganzer Linie.
      Und ja, ich weiß: Corona, kein Geld, usw. Man hätte die 10 Mio. Gehalt für Costa, 8 Mio. Ablöse für Sarr und 9 Mio. für Roca trotzdem weitaus besser anlegen können.

      3. Einzig Süles Stammplatzgarantie unter Flick verstehe ich nicht. War heute wieder ein absoluter Unsicherheitsfaktor und Fehlerherd in der Abwehr.

  • 13.01.21

    Hahahahahahaha

  • 13.01.21

    Naja das war ja heute ein Kinderspiel für die Holsteiner!
    Dennoch Glückwünsche an meine Freunde aus dem Norden.

  • 13.01.21

    Lewandowski verkaufen?

  • 13.01.21

    Ähh bitte was

  • 13.01.21

    Aiaiaiaiai was man hier liest. Wahnsinn.
    Glückwunsch an Kiel, verdient gewonnen in einem ausgeglichenen Spiel. Warum verdient, weil es ein 2. Ligist ist, der mit allen Mitteln heute weiterkommen wollte.

    Wie die Leistung der Bayern schlecht gemacht wird, kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Diese Mannschaft hat vor geraumer Zeit die cl gewonnen. Man hatte keine Sommerpause und genauso wenig eine im Winter. Die Spieler sind am Limit ihrer Kräfte und dann kann so ein Spiel immer mal passieren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass kein Bayern Fan großartig böse sein wird.
    Für den deutschen Fußball ist es schön, dass Bayern dieses Jahr nicht wieder den Pokal gewinnt. Und die Bayern werden dies verkraften können.

    Schönen Abend

  • 13.01.21

    Ein Traum . Hätte Kimmich aber den letzen verschossenen Elfer gegönnt 🙌🏻

  • 13.01.21

    Schalke noch im Pokal und Bayern raus. Wahnsinn

  • 13.01.21

    Völlig verdient.
    Glückwunsch an Kiel wäre auch ein Witz gewesen mit dem Abseits Tor durchzukommen 😁👌

  • 13.01.21

    Ahahahahaha

    Roca man of the match.

  • 13.01.21

    The Kiellers!

  • 13.01.21

    Schlecht gespielt gegen einen guten 2. Ligisten. Dann verliert man halt. Der Profifußball ist manchmal so eng und umkämpft.
    Lebe ged weida

  • 13.01.21

    Bartels oder lewa am we aufstellen?

  • 13.01.21

    Kimmich kommt weg. Dafür 5-3-2 und Veljkovic dafür rein

  • 13.01.21

    Glückwunsch an die Kieler,💪gutes Pokalspiel.

  • 13.01.21

    Süle und Davies bitte immer wieder aufstellen, dann werden die dieses Jahr zu 10000% nicht Meister 🤣

  • 13.01.21

    Mal kein Bayern im Finale :) freut mich