Konrad Laimer | RB Leipzig

Bayern-Poker um Laimer kommt ins Rollen

01.07.2022 - 13:25 Uhr Gemeldet von: Jan | Autor: Kristian Dordevic

Kommt jetzt langsam mal Bewegung rein in den Poker um Konrad Laimer? Seit Monaten wird der Mittelfeldspieler von RB Leipzig regelmäßig als heißer Kandidat beim FC Bayern München ins Spiel gebracht. Etwas Nennenswertes scheint zwischen den Klubs aber nicht passiert zu sein. Womöglich hat sich das jetzt geändert.


Gemäß Fussball Transfers wurde inzwischen ein konkretes Angebot in Leipzig vorgelegt. München soll bereit sein, 22 Millionen Euro sowie erfolgsabhängige Bonuszahlungen in Höhe von zwei Millionen Euro für den nur noch bis 2023 unter Vertrag stehenden Akteur zu zahlen. Zu wenig für RB: Dem Bericht zufolge wurde abgelehnt.

Ausstiegsklausel spielt keine Rolle

Die Bild beschäftigt sich aktuell ebenfalls mit dem Fall und kündigt zumindest an, dass die Süddeutschen jetzt in den Ablösepoker einsteigen. Sie sagt den Sachsen nach, erst ab 30 Millionen Euro gesprächsbereit zu sein. Die Zahlungsbereitschaft vom FC Bayern wird allerdings unterhalb des von Fussball Transfers ins Spiel gebrachten Angebots verortet: Mehr als 20 Millionen Euro Ablöse sollen es nach dem Willen der FCB-Bosse nicht sein.

Dass die teils kolportierte Ausstiegsklausel (35 Millionen Euro) laut Bild abgelaufen ist, dürfte derweil unerheblich sein. Es stand zuletzt ohnehin nicht im Raum, dass die Option gezogen werden soll. Und dem kicker zufolge gab es im aktuellen Vertrag gar keine Ausstiegsklausel.

Während es zwischen Bayern und RB offenbar also noch Gesprächsbedarf gibt, dürfte es zwischen dem Meister und Wunschspieler Laimer weniger schwierig werden. Er könne sich einen Wechsel an die Säbener Straße sehr gut vorstellen und sei bereit für die neue Herausforderung, schreibt die Bild.

Vorteilhaft für München ist außerdem, dass Laimer eine Verlängerung in Leipzig momentan ablehnt. Leipzig muss Stand jetzt zwischen einem Verkauf und einem ablösefreien Verlust im nächsten Sommer abwägen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,52 Note
4,67 Note
3,66 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
29
3
26
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
56% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
24% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 04.07.22

    Laimer erstmal halten?

  • 01.07.22

    Sollen doch Sabitzer anbieten und verrechnen. Der war doch wirklich gut bei RB. Win Win Win.

  • 01.07.22

    Bayern Kauf RB kaputt.
    Für mich wäre der Transfer Quatsch. Da gibt es doch sehr wahrscheinlich nur Verlierer.
    Zu teuer für die Bank, zu gut für die Bank, so stark und wichtig für RB, warum wechseln?

  • 01.07.22

    Wird sich Leipzig dann nochmal auf der Position verstärken mit z.B. Sow oder ist Schlager schon der entsprechende Transfer gewesen?

  • 01.07.22

    Hab eine Frage .
    Hat wer von euch bei kickbase schon mit spielerlimit gespielt ?
    Also wir wollen dieses Jahr maximal 3 Spieler pro Club einstellen .
    Meine Frage jetzt ist . Darf man dann maximal nur 3 aufstellen oder nur 3 im Kader haben ? Z.B. ich habe 3 Bayern Spieler kommt ein 4. aufn Markt . Ich möchte mir den erbieten , muss ich dann erst einen verkaufen oder wie läuft das ab ?

  • 01.07.22

    Im Ernst Qualitativ keine Verstärkung, nur jemand für die Breite. Wird ähnlich Sabitzer leider nur auf der Bank versauern.

    • 01.07.22

      Da wurde bei so vielen gesagt, bei gnabry, Goretzka, Davies, Pavard,... "Gut genug für die Bayern?" Am Ende waren es sie alle.

    • 01.07.22

      Hat man bei Torsten Fink damals auch gedacht und er wurde Jahrelang Stammspieler. Sehe Laimer deutlich positiver und traue ihm ähnliche zu wie damals Fink.

    • 01.07.22

      Gnabry und Gore kamen als die Deutschen Talente mit 21 bzw. 22 Jahren schlechthin nach München
      Davies als junger 17-jähriger, ohne Erwartungen.
      Über Parvards Qualität kann man diskutieren.

      Laimer ist 25 Jahre als, also ist ein Vergleich mit Sabitzer eher passender. Er ist ein gestandener Profi an dem man gewisse Erwartungen hat.

      Er wird in seinem Rahmen der Mannschaft als Lückenfüller bei Verletzungen sicher weiterhelfen. Mehr Anspruch wird er bei Bayern aber erstmal nicht stellen können bei dieser Konkurrenz.

  • 01.07.22

    [Kommentar gelöscht]

    • 01.07.22

      Laimer Vertrag bis 2023
      Also 1 Jahr
      Hast somit Recht.

      Aber:
      Direkte Konkurrenz innerhalb der Bundesliga -> höhere abslöse

      Imo trotzdem viel zu hoch

    • 01.07.22

      Würde eher sagen Mane war viel zu wenig. Taugt deshalb nicht so als Maßstab find ich

    • 01.07.22

      Wenn mans ins Verhältnis zu den Forderungen für einen 34 jährigen Lewandowski stellt, passts eher

    • 01.07.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.07.22

      Drauf scheissen und nächstes Jahr ablösefrei holen.

    • 01.07.22

      Wieso an Salzburg? Mane war dazwischen doch noch bei Southampton

    • 01.07.22

      @Diet

      Mane ist 30 Jahre alt, Laimer 25.

      Nie wurde für einen Außenstürmer ab 29 Jahre mehr gezahlt. Mane toppt den bisherigen Ablöserekord (Coutinho, 20 Mio.) dieser Altersklasse und Position um satte 12 Mio.

      Mane war alles andere als "günstig", nur weil sich transfermarkt andere Werte ausdenkt, die nie irgendwo bestätigt wurden - schon gar nicht auf dem Markt.

    • 01.07.22

      @SternimnordenSVW: entweder bist Du ein Troll, und versuchst einfach nur zu haten, oder Dein Bayern Hass hat Dir auch Deinem letzten Funken Hirn verbrannt.

      Bayern schaffts nicht Mal Gnabry ein anständiges Angebot vorzulegen? 19 Mille nicht anständig? 🤦‍♂ Junge, was stimmt nicht mit Dir?

    • 01.07.22

      PerlacherFrost, eindeutig Nummer 2 ist hier der Fall.

    • 03.07.22

      @SternimNorden

      Also wenn Gnabry dir 10 € für dein Haus bietet, verkaufst du es ihm, weil Gnabrys Wertschätzungen in Verhandlungen immer korrekt sind?

    • 03.07.22

      1. bei Gnabry wird diesen Sommer kein „richtig großer Club“ anklopfen.

      2. Gnabry ist sowas von Inkonstant, das Gehalt von 19 mio pro Jahr spiegelt wirklich null seine Leistung wieder. Das ist eher ein Geschenk diese 19 mio, nichts anderes

      3. ist er mit Sicherheit nicht der beste Flügelspieler.

      4. dieses Wertschätzungsgelaber gab es schon bei McSüle, der seine Freunde sogar für Mecces Coupons verkaufen würde. Geht auf die Eier diese Faxen, die da gemacht werden.

    • 03.07.22

      @SternimNorden

      Kümmere dich mal um deinen IQ.

    • 03.07.22

      IQ kann man nicht verbessern.. 🤔😂

  • 01.07.22

    Super, wenn Laimer bei Bayern so gut funktioniert wie Sabitzer, können sie es nächstes Jahr ja dann mit Schlager probieren.

  • 01.07.22

    🚀

  • 01.07.22

    Rasenballsport München

  • 01.07.22

    Ich begrüße den Transfer. Wenn man in den Kader genau reinschaut, haben wir diesen Spielertyp nicht. Meiner Einschätzung nach, ist er ein wesentlich defensivere ZM als Goretzka, Kimmich oder Gravenberch. Genau das was wir brauchen in unserem wackeligen Defensivkonstrukt. Hinzu kann er RV spielen wo wir ausser Mazourai keinen mehr haben, denn Pavard ist als IV eingeplant. Absolut sinniger Transfer. Finanziell betrachtet perfekt wenn man die Ablöse wieder reinbekommt durch einen möglichen Sabitzer Verkauf.

    • 01.07.22

      Ganz so viel wird man für Sabitzer nicht bekommen und er muss auch erstmal wechseln wollen. Aber auch unabhängig davon sehr guter Transfer 🙏🏼

    • 01.07.22

      Er ist halt genau das, was Roca hätte sein sollen.
      Deshalb gehe ich stark davon aus, dass der Wechsel stattfinden wird. Bestes Fußballeralter, nur noch ein Jahr Vertrag, Spieler will nicht verlängern. Da sitzt Bayern schon fast am längeren Hebel.

    • 01.07.22

      Habe in der Verg. schon öfters gelesen/gehört, Laimer sei so ein richtiger 6er und das fehle Bayern ja, da Kimmich defensiv zu undiszipliniert sei.

      Also ich seh' Laimer eher als 8/B2B wie Goretzka, denn als 6.
      Der ist doch überall zu finden und macht mitunter auch Dampf nach vorn, auch wenn er natürlich nicht die Torgefahr ausstrahlt wie Leon.

      @Bohndesliga:
      Vergiss mir den Stanisic nicht!

      p.s.:
      Wer ist dieser Mazourai 🤔

  • Coach Potato
    1 Frage 0 Follower
    Coach Potato
    01.07.22

    Schlecht für ihn, gut für Haidara.

  • 01.07.22

    Wie wärs mal mit nem Mittelstürmer statt dem 1741 ZM

  • 01.07.22

    Wie sinnlos lieber das Geld in nem IV investieren

    • 01.07.22

      Warum sinnlos ? Laimer ist ein sehr schneller und variabler Spieler, der sowohl im Mittelfeld als auch als AV auflaufen kann, wenn er benötigt wird. Seine Schnelligkeit und Aggressivität vermisst Bayern im aktuellen kader. Kann ihn mir gut bei Bayern vorstellen. Natürlich ist das Mittelfeld jetzt extrem voll besetzt, aber spätestens mit Beginn der dreifachbelastung wird es ein Segen sein.

  • 01.07.22

    Keiner braucht den in München (nichts gegen ihn)

  • 01.07.22

    Ich als Bayern Fan will ihn nicht bei uns haben total überflüssig

  • 01.07.22

    Dann muss aber mindestens Sabitzer weg.

  • 01.07.22

    Total überladenenes Mittelfeld soll es also werden

  • 01.07.22

    Sinnloser Transfer. Sabitzer 2.0

    • 01.07.22

      Nein, der ist qualitativ schon über Sabitzer zu sehen. Würde als RV BackUp und im Zentrum als BackUp schon Sinn machen, denke aber hier müsste Sabitzer vorher wieder abgegeben werden.

    • 01.07.22

      Backup für 20mio? Dann lieber ein anderer für 5 der sich seiner Rolle bewusst ist

    • 01.07.22

      Du meinst einen der Kategorie Sarr?

    • 01.07.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.07.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.07.22

      Rudy verbrachte 1 Jahr in München, Rode 2 Jahre warum? Und Tymoschtschuk war zwar im Jahre Schnee, aber deckte wie Laimer keine 2 Positionen mehr oder weniger perfekt ab. Bin da anderer Meinung. Lieber etwas Geld in die Hand nehmen und bei Goretzka-Ausfall keine Schwächung in Kauf nehmen müssen.

    • 01.07.22

      Hast ja schon Grave, Sabizer, Musiala

    • 01.07.22

      Und wenn die alle ausfallen kannst du noch Neuer da rein Stellen

    • 01.07.22

      "Ein in der Kategorie Tymoschtschuk, Rudy, Rode"

      Diese Spieler hat man dafür verspottet zu Bayern zu wechseln, da sie angeblich nicht im Ansatz das Zeug dafür hatten und sich selbst überschätzten. Natürlich wechselten sie aber auch sowieso nur des Geldes wegen nach München.

      Also die Kategorie Backups, die gut genug sind, den Bayern weiterzuhelfen, aber schlecht genug sind, nicht zu gut zu sein (verstehe den Logikansatz schon nicht ganz), muss wohl erst noch erfunden werden und die Spieler, die in diese Kategorie passen, er noch geboren.

      Meine Meinung: Laimer wäre für ein super Backup, der mehrere Positionen begleiten kann. RV, DM, 8... Für 20-25 wäre das für Bayern wohl eine Überlegung wert und kann durchaus sinnvoll sein. Qualitativ für die Breite im Kader wäre das richtig stark.

    • 01.07.22

      Laimer in Internetkreisen ohnehin ziemlich underrated. Der würde so manchem TopClub gut zu Gesicht stehen. Mit Sabitzer nicht zu vergleichen, Einsatz, Balleroberungen, Flexibilität,... Gibt da einige Punkte wo Laimer voraus ist.

    • 01.07.22

      Er liefert halt keine Kickbasepunkte. Ich habe mich aus Managersicht letztes Jahr auch über ihn geärgert. :D Aber von den Managerspielen weg halte ich ihn für einen mega polyvalenten Spieler (nicht nur positionsbedingt, sondern auch in unterschiedlichen Systemen und Ausrichtungen). Wenn Bayern die Möglichkeit hat, das irgendwo im Rahmen von 25 Mio zu machen, dann müssen sie zuschlagen. Sollen das damit aufwiegen, dass sie Mazraoui ablösefrei bekommen haben. Jeweils 12,5 Mio für beide im Gesamtpaket: In der Spitze wie Breite wäre das top.

    • 01.07.22

      Sehe ich ziemlich ähnlich. Sollte das passieren, würde ich mich gerne mit so manchem in 1-2 Jahren nochmal unterhalten. ;)