Marco Reus | Borussia Dortmund

Reus in Bochum ohne Einsatz: Terzić erklärt Entscheidung

27.08.2023 - 14:21 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Ex-Borussen-Kapitän Marco Reus hat sich am Samstag im Derby gegen den VfL Bochum 90 Minuten auf der Bank wiedergefunden. Dortmunds Trainer Edin Terzić erklärte diese Entscheidung auf der Pressekonferenz nach dem 1:1-Remis.


Dass Reus nach seinem Startelfeinsatz am 1. Spieltag wieder auf die Bank rutschen würde, war vorauszusehen. Felix Nmecha rückte für ihn in die Startaufstellung, „weil er es richtig gut gemacht hat letzte Woche und unser Spiel nochmal belebt hat“, sagte Terzić.

Gegen Bochum war Reus allerdings nur Zuschauer, was auf den ersten Blick etwas überraschte. Dem BVB-Trainer habe das Zentrum gerade in der Phase nach dem eigenen Tor zum Ausgleich (56.) aber „recht gut“ gefallen. Man habe die Tiefe am Flügel gefunden und es immer wieder hinter die gegnerische Abwehr geschafft. „Wir haben uns dann entschieden, Frische auf den Außen zu bringen mit dem Tempo.“

BVB musste verletzungsbedingt wechseln

Da Nmecha in der Schlussphase auch noch verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, entschieden sich Terzić und sein Trainerteam dafür, Salih Özcan zu bringen, „um das Zentrum nicht komplett aufzugeben“. Zuvor musste auch schon Mats Hummels in der Halbzeitpause wegen einer Blessur vorzeitig den Platz verlassen.

Es war also eine Entscheidung für dieses Spiel. Dass der Bankplatz mit fehlender Wertschätzung oder Ähnlichem zu tun gehabt hat, verneinte Terzić. „Wir wissen, wie wichtig Marco in dieser Saison noch für und sein wird.“

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,17 Note
3,10 Note
3,67 Note
3,44 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
32
29
25
26
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
41% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
35% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 27.03.24

    🍓 Junge Schulmädchen wollen ficken 👉 𝗪𝗪𝗪.𝐍𝗨𝟰.𝗙𝗨𝗡

  • 03.10.23

    Reus +10 mio oder frimpong?

  • 28.09.23

    Reus S11?

  • 28.09.23

    Reus 👍 Laimer 👎 ?

  • 27.09.23

    Reus 👍 bahlten oder Olmo 👎 kaufen?

  • 24.09.23

    Wieso bekommt Reus ein Stürmertor (Ang) angerechnet mit +80 obwohl er MittelfeldSpieler ist ?

  • 28.08.23

    Reus verkaufen?

  • 28.08.23

    Da stimmt einiges nicht, die Spieler lustlos, im Spiel keine Struktur erkennbar, da macht jeder sein eigenes Ding, dazu ein sehr unsicherer Trainer mit manchmal sehr verwunderlicher Aufstellung. Tercic hat im Meisterschaftskampf der letzten Saison viel
    Unsicherheit gezeigt,mit seinen damaligen Aussagen hat er im Vorfeld schon das Versagen entschuldigt. Die Zeit der Streicheleinheiten für Trainer, Mannschaft ist vorbei, wird das nicht besser, dann muss mind. der Trainer weg.

  • 28.08.23

    Terzic darf kein trainer sein

  • 28.08.23

    Reus eigentlich ein guter Spieler, aber die Mentalität lässt er oft vermissen.

    • 28.08.23

      Stimmt. Würde mich auch nicht wundern wenn er morgen zur Bild rennt und hinterm Rücken ein Interview gibt. Klassisches Verhalten von Reus.. Nur am Unruhe stiften..

  • 27.08.23

    Was machen mit reus?????

  • 27.08.23

    Wie geil es immer wieder ist, dass man alles an 180 Minuten festmacht! Aber so ist ebenfalls Fußball, an einem Tag kannst du das Momentum eben zurückholen und im Anschluss will keiner mehr wissen was er zum ersten und zweiten Spieltag gesagt hat! Mal aufwachen und diese Mannschaft auf keinen Fall abschreiben. Kannst nicht jedes Jahr den einen Spieler finden für 20 mio und ihn dann für 100 mio verkaufen. Absoluter Schwachsinn. Stürmer back up und unbedingt rechter Verteidiger. Da fehlt es aus meiner Sicht komplett!!! Kein Vergleich zu links!

    • 28.08.23

      Habt doch genug Stürmer mit Haller und Moukoko, bräuchtet in der Abwehr eher einen IV, so einen wie Geertruida/Pavard/Stanisic eigentlich die gleiche Baustelle wie die Bayern momentan haben.

  • 27.08.23

    sabitzer halten oder verkaufen?

  • 27.08.23

    Der einzig kreative Spieler bei Dortmund

  • 27.08.23

    Um für alle mal klar zu stellen:
    Es gibt alte Spieler und schlechte Spieler. Reus ist eben beides.

  • 27.08.23

    ... Und zudem tust du Malen raus, der derzeit neben seinem Können noch vom Abschlussglück verfolgt wird... auch dieses Glück wird er verlieren weil auch er ziemlich verärgert wirkte... Terzic hat do ziemlich viel falsch gemacht..

  • 27.08.23

    Ob mit oder ohne Reus. Diese Entwicklung beim BVB wird fortschreiten. Wie ich schon erwähnte, das Mittelfeld könnte so auch bei Wolfsburg spielen, rein von der Qualität her….da fehlt der Mut in der Transferpolitik, auch mal etwas verrücktes zu tun. Stattdessen holt man 3x Durchschnitt bzw „gute Bulli Kicker“. Der Anspruch muss ein anderer sein. UND JA, wir schreiben erst den 2. Spieltag, Probleme bleiben aber die gleichen. ☹

    • 27.08.23

      War es etwa nicht mutig Bellingham mit 17 Jahren aus der 2. Englischen Liga für 20mio zu holen? Man kann nur nicht immer auf Talente setzen und muss auch mal gestanden BL spieler holen. Das man mit dem Kader nicht die CL gewinnt ist klar aber für top 4 BL reicht es.

    • 27.08.23

      Die Transfers in dieser Saison sind aber wirklich mau. Zumindest auf dem Blatt ( und aktuell auch spielerisch), hat Dortmund absolut an Boden verloren gegen Leverkusen, Leipzig und Bayern. Klar kann sein, dass Dortmund wieder so viel Dusel hat wie letzte Saison, bei dem sie oft schlechter waren und dennoch in der 85+ die Tore geschossen hat (wie auch gegen Köln). Aber spielerisch ist das wirklich dünn, was Tersic mit der Mannschaft da abliefert und Kehl hat jetzt auch nicht wirklich was gutes dazu beigetragen.

    • 27.08.23

      In der letzten Saison hatte das nichts mit Glück zu tun, das war völlig in Ordnung. Die Entwicklung ging in die richtige Richtung. Sie waren die beste Rückrundenmannschaft und haben entsprechend auch die klar meisten Punkte in der Rückrunde erreicht.

      Das bringt nur nichts, wenn diese Saison offensichtlich alles weg ist. Man hat sich so viele Basics mit und gegen den Ball erarbeitet, das hat die Rückrunde ermöglicht. Und diese Saison ist nichts davon übrig. Sie haben ein unverschämtes Dusel, dass sie mit 4 Punkte dastehen. Diese Leistungen würden nicht mal ansatzweise für die EL reichen.

    • 27.08.23

      ich kann dir locker 5-6 spiele neben, bei denen sie extrem glücklich gewonnen haben (Hinrunde z.b. Frankfurt, Gladbach ect., allgemein schwache Leistung in der HR) selbiges in der Rückrunde (Leipzig, Mainz usw.) also ernsthaft, Dortmund hatte gegen Ende der Rückrunde eine gute Phase, aber wer behauptet, dass Dortmund letztes Jahr gut gespielt hat, ist nicht neutral. Hätte Leipzig nicht den Saisonstart so verkackt, hätten Bayern und Dortmund keine Chance gehabt. Und der Trend geht weiter. Tersic holt viel zu wenig aus der Mannschaft raus und Kehl hat noch keinen wirklich guten Transfer gelandet.

    • 27.08.23

      [Kommentar gelöscht]

    • 27.08.23

      Was mir hier zu kurz kommt, ist schlicht weg die fehlende Form von vielen Spielern aktuell!!! Normalform bis jetzt Hummels, Kobel, Brandt und besebaini

    • 28.08.23

      Dieses "Hätte, Wäre, Wenn" immer. Leipzig war nunmal anfangs nicht gut und Bayern hat auch gewackelt. Und Dortmund seine Aufgaben am Ende mehr als solide über die Bühne gebracht (außer dass die Meisterschaft unnötig verspielt wurde). Außerdem listest du bei gewonnenen Spielen das Mainz Spiel auf, welches nicht gewonnen wurde.
      Gibt aber auch andere Teams die glücklich gewonnen haben.

    • 28.08.23

      Man muss schon sehr verblendet sein, um die positive Entwicklung des BVB in der letzten Saison zu bestreiten bzw in der Rückrunde alles auf Glück zu reduzieren. Wenn man sportlich fair ist, dann respektiert und wertschätzt man auch Gegner im Sport. Keiner schreibt, dass der BVB in der letzten Saison perfekt war oder in der Hinrunde überragt hätte. Bei positiven Entwicklungen ist man logischerweise am Ende besser als am Anfang.

      Die Rückrundentabelle spricht doch wirklich für sich:
      BVB: 40 Punkte, 52:19 Tore
      FCB: 35 Punkte, 41:23 Tore
      RBL: 34 Punkte, 27:18 Tore

      Man sieht ja klar, dass das wahrscheinlich alles nur Glück war. Auch die beiden Spieltage davor, die dieses mal wegen der WM zeitlich der Rückrunde zugeordnet wurden, gewann der BVB.

      BVB: 6 Punkte, 6:4 Tore
      FCB: 2 Punkte, 2:2 Tore
      RBL: 4 Punkte, 7:2 Tore;

      Also wenn es noch nicht klar war, es ist wirklich alles nur Glück gewesen.

      Ernsthaft in den Augen einiger User wird der BVB nie nie nie irgendwas leisten und Marco Reus als Aushängeschild schon mal gar nicht, laut denselben Usern hat er noch nie was geleistet. Das ist ganz viel hasserfüllter Blödsinn.

      Nur wie ich schon sagte, davon kann sich der BVB in dieser Saison nichts mehr kaufen. Und in dieser Saison sind die Leistungen besorgniserregend. Auf Dauer wird man mit diesen Leistungen nicht die Punkte der ersten beiden Spiele erreichen können.

  • 27.08.23

    BGittens vor Reus rein? Terzic macht sich schuldig!! Verlorene 2 Punkte auf die seine Kappe... BGittens, du verspielter Ballverlierer du

  • 27.08.23

    Erklärung: alt und schlecht

  • 27.08.23

    Nagelsmann für Terzic und Mislintat für Kehl !!

    • 27.08.23

      JAAAA ALLE RAUS!!!
      (2. Spieltage sind gespielt)

    • 27.08.23

      Ist ja wahr. Der Verein braucht in der Führung ein komplett neues Gesicht! Sonst wird das jahrelang so weitergehen

    • 27.08.23

      Terzic wird diese Saison gegangen werden ihr werdet noch sehen ;)

    • 27.08.23

      Die beiden dürfen Aki und Sammer gerne mitnehmen.

    • 27.08.23

      Ach Leute.. ihr seid zu jung.. was Zorc am Anfang seiner Sportdirektor-Tätigkeit hinbekommen hat war unfassbar grottig.. und danach war er plötzlich der größte Talentefinder überhaupt.. lasst Kehl doch mal etwas Zeit, die sind in Dortmund nicht so blind wen unfähiges in den Posten zu heben...

    • 27.08.23

      Ich glaube nicht, dass ich zu jung bin 😂

      Ich habe den Eindruck, dass sich die Verantwortlichen zur Zeit zu wichtig nehmen, für unfehlbar halten und sich der ein oder andere sogar selbst über den Verein stellt. Das sind Charaktereigenschaften, die Susi wirklich nie hatte. Vielleicht wird unterschätzt, welche Persönlichkeit Susi hatte und welchen Einfluss er so ganz automatisch auf andere Verantwortliche hatte.

    • 27.08.23

      Gegen Ende.. zumindest ich erkenne bisher viele Parallelen zwischen den Beiden.. und das Kehl/Watzke sich über den Verein stellt bezweifle ich sehr..

      bei Sammer gebe ich dir aber Recht, da ist das sich selbst sehr wichtig nehmen schon extrem ausgeprägt..

  • 27.08.23

    Genau das Zitat am Ende hat er schon in der Rückrunde immer bemüht. Heute wissen wir was Reus nicht mehr war. Wichtig.

  • 27.08.23

    Die Aufstellung war genau so schlecht wie die Verpflichtung von Nmecha oder die viel zu späten und falschen Wechsel in der 80 Minute!

    Man wollte mit diesem Spiel die Verpflichtung von Nmecha erklären und ist, wie es viele Fans vorausgesagt haben, auf den A... gefallen!

    Reus > Nmecha!

    Und ich war eine ganze zeitlang sehr skeptisch Reuß gegenüber.

    • 27.08.23

      Gestern kann sich Reus jedenfalls zu den Gewinnern zählen. Jeder, der nicht am Spiel teilgenommen hat, war besser als die Jungs auf dem Platz.

    • 27.08.23

      Sehe ich ähnlich, man hat das Gefühl die Aufstellung, bzw. vielmehr die Entscheidung pro Nmecha, hat viel mit den 30 Mio. Ablöse zu tun.

    • 27.08.23

      Dadurch wird Reus Leistung am 1.ST nicht besser. Da sollte man sich nicht blenden lassen.
      Mit dem aktuellen Kader spielt man maximal um Platz 5, hinter Bay, RB, Lev und Union.

    • 27.08.23

      Jaaaaaaau jetzt ist wieder alles falsch und alles scheiße, weil ein Reus-Besitzer bei Kickbase keine Punkte bekommt 😂👌🏽

    • 27.08.23

      Die Leistung der anderen wird aber auch nicht besser. Vielleicht ist Reus ja doch nicht an allem schuld, obwohl es immer so dargestellt wird. Vielleicht sind sie als Mannschaft einfach beschissen und der besserwisserische Trainer, der auf der PK immer alles toll und selbstgerecht erklärt, macht gar keinen so guten Job.

    • 27.08.23

      Egal, ob Nmecha jetzt einschlägt oder nicht, aber ihn da jetzt einzeln rauszupicken, obwohl fast alle mies gespielt haben, ist wieder so extrem lächerlich. Es sind 2 Wochen gespielt und für dich ist er und auch sicherlich andere bereits ein Flop. Werde es nie verstehen, warum man nicht einfach mal paar Monate in der Praxis abwarten kann, um einen Spieler zu beurteilen. Das sind immer die Coach Experten, die es ja soviel besser wissen. Aber Spoiler, ihr wisst gar nichts. Wenn ihr soviel Ahnung hättet, würdet ihr irgendwo in der Bundesliga auf einer Trainerbank sitzen und könntet es ja besser machen. Jemand wie du, ist der erste, der hochjubelt, wenn Nmecha, Sabitzer und Co. dann einschlagen und ihre Leistungen bestätigen. Das soll nicht heißen, dass die Leistung nicht zu kritisieren ist, das war mal wieder indiskutabel. Aber dieses endgültige Schlechtreden, vor der Saison oder jetzt schon so früh in der Saison, ist der sinnloseste und auch eingebildetste Mist, den es überhaupt gibt. Wie kann man bitte sich rausnehmen, zu denken, man hätte soviel Ahnung und könnte sich jetzt schon ein endgültiges Urteil fällen? Ihr wartet doch alle nur mit Fackeln auf euren Sofas, um wieder euer alljährliches "iCh HaB eS dOcH gEsAgT" rauszuhauen. Boah, nerv nicht, ganz ehrlich.

    • 27.08.23

      Das Spiel/Aufstellung/Taktik von Dortmund ist sowas von berechenbar. Immer die selbe Leier... wieso nichtmal ne doppelt Spitze oder so... man Spricht immer von Flexibilität aber nutzt sie nicht... Naja es gab viele Situationen gestern wo ich mir Reus gewünscht hätte, auch wenn er zuletzt nicht die beste Leistung gezeigt hat. Präzision und Spielintelligenz ist manchmal mehr wert an bestimmten Stellen...

    • 27.08.23

      Weil Reus ja in den ersten beiden Pflichtspielen soviel Präzision und Spielintelligenz an den Tag gelegt, was? Und von der Bank kannste ihn zum größten Teil auch vergessen, siehe letzte Saison. Er ist dann mehr mit sich und seiner Unzufriedenheit von der Bank kommen zu müssen, beschäftigt. Nur weil fast der gesamte Kader, wie Brandt schon sagt, noch lange nicht an seinem Peak ist, ist die Aufstellung nicht schlecht, sondern es liegt an den Spielern, die einfach in diversen Punkten noch nicht ready sind, es auf den Platz zu bringen. Sowohl leistungstechnisch als auch mental!

  • 27.08.23

    Hat ja auch so gereicht...

  • 27.08.23

    Dachte er gönnt mir wenigstens die +2 für den Zeitbonus 😣

  • 27.08.23

    Kann der mir bitte auch kurz erklären wieso er Sabitzer runter genommen hat?

  • 27.08.23

    Adeyemi oder gnabry 👍👎

  • 27.08.23

    So bringt man Unruhe in den Kader!

    • 27.08.23

      Ja dafür hat Terzic gerade sehr viel Talent, für alles andere nicht.

    • 27.08.23

      Ja, genau, SO bringt man Unruhe rein, 🤦🏽 Wenn also ein alternder Reus nach 2x Startelf und sehr schwachen Auftritten + stärkeren Trainingsleistungen von anderen auf der Bank platznehmen muss... Und er hat es ja letztes Jahr auch schon oft bewiesen, dass er ein überragender Spieler von der Bank und total viele Impulse liefert. 🤡 Guckt ihr überhaupt die Spiele, oder wie kommt man auf solche Kommentare?

    • 27.08.23

      Aber er kam nicht von der Bank, sondern die Fluppe Özcan...