Sebastian Rudy | FC Schalke 04

Hoffenheim vor Ausleihe von Rudy?

30.07.2019 - 15:26 Uhr Gemeldet von: Fehleinkauf | Autor: Kristian Dordevic

Im Kraichgau, bei der TSG 1899 Hoffenheim, avancierte Sebastian Rudy einst zur unangefochten Stammkraft und sogar zum DFB-Nationalspieler. Kehrt er nun an die alte Wirkungsstätte zurück (212 Pflichtspiele von 2010 bis 2017), um nach zwei durchwachsenen Jahren in München und Gelsenkirchen die Karriere neu anzukurbeln?


Nach Informationen von "Bild" und "Sport Bild" lautet die Antwort: Ja. Der auf Schalke bis 2022 unter Vertrag stehende Mittelfeldspieler stehe unmittelbar vor einem leihweisen Wechsel zur TSG. Eine Einigung zwischen den beiden Vereinen gebe es bereits, lediglich Details müssten noch geklärt werden.

In Hoffenheim wiederum bahnt sich nach Kerem Demirbay der nächste Abgang im Ressort Mittelfeld an: Nadiem Amiri soll heute Morgen schon mit den medizinischen Tests in Leverkusen begonnen haben.

Update: Hoffenheim bestätigt Gespräche

Holger Kliem, in Hoffenheim Leiter des Ressorts Medien und Öffentlichkeitsarbeit, hat am Nachmittag via Twitter bestätigt, dass es Gespräche gibt.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,03 Note
3,27 Note
4,12 Note
3,75 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
32
25
21
32
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 30.07.19

    Wenn er da zu alter Stärke zurückfindet, ist er ein Steal. Es wäre ihm auch zu wünschen, evtl ein kluger Schachzug von Rosen.

  • 30.07.19

    Mascarell übernehmen Sie.

  • 30.07.19

    Wie bitte? das war nicht zu erwarten. Sehr nice

  • 30.07.19

    Wäre denke ich ein super Transfer für Hoffenheim.

    Es wird aber auch langsam dringend Ersatz fürs zentrale Mittelfeld benötigt.

    Rudy und Schalke passt einfach nicht, von daher wäre es auch nicht falsch von Schalke.

  • 30.07.19

    Da muss der Seb selbst schon schmunzeln ..

  • 30.07.19

    "Ich werde in der kommenden Saison auf jeden Fall für Schalke auflaufen – das kann ich Ihnen versichern. Gerade nach einer solchen Spielzeit will und kann man sich nicht einfach verabschieden. Jeder Einzelne von uns steht in der Pflicht, wiedergutzumachen, was wir in den vergangenen Monaten angerichtet haben"

    Wie schnell solche Worte in 2 Monaten vergessen sind

    • 30.07.19

      Ich vermute das nicht Rudy selbst diesen Wechsel forciert hat.

    • 30.07.19

      abwarten. noch ist nichts sicher.

    • 30.07.19

      @JohnLuther Dass Schalke und Rudy nicht passt, hat aber auch ein blinder mit Krückstock auf 10 Kilometer erkannt... Die Position war bereits ausreichend besetzt, der Spieler hat null zum körperbetontem Spiel der Schalker gepasst und zu guter letzt war er für 16 Millionen komplett überteuert, da er auch aufgrund des Alters kaum Wiederverkaufswert hat. Als Schalker finde ich unsere Transferpolitik der letzen Jahre einfach nur zum Schämen, was da aus den gegebenen Möglichkeiten gemacht wurde, ist unter aller Sau

    • 30.07.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.08.19

      "Als er nunmehr kurzfristig mit dem Wunsch auf uns zukam, sich für die kommenden elf Monate an seinen ehemaligen Verein, die TSG 1899 Hoffenheim, ausleihen zu lassen, haben wir diesem entsprochen“, sagt Sportvorstand Jochen Schneider."
      - Das steht im Artikel auf der Schalke Homepage. So viel dazu dass er nicht selbst den Impuls gegeben hat

  • 30.07.19

    Wen soll er denn in Hoffenheim verdrängen?
    Wird da auch nur Ergänzungsspieler sein

    • 30.07.19

      Ähm, nein. Geiger, Zulj, Baumgartner, Rupp hat er leicht im Kreuz.

    • 30.07.19

      Hast du im Toaster gepennt? Schau mal wer alles gegangen ist. Und ein Rudy zu hoffenheim und Bayern Zeiten war wohl überragend. Auf Schalke funktionieren eh die wenigsten. Wäre super für alle Parteien.

    • 30.07.19

      Sehe Geiger vor Rudy und dann wäre er in der Startelf nicht unterzubringen

    • 30.07.19

      Ich sehe Rudy nun auch nicht zwangsläufig als gesetzt. Grillitsch und Geiger im ZM sind zumindest gleichwertig. Rudy hat zwei Jahre lang nicht mehr so viel oder gut gespielt.
      Trotzdem gut für Hoffenheim, da das ZM schon sehr sehr dünn besetzt ist und er wird auch seine Spiele machen wieder.

    • 30.07.19

      Geiger, der Geiger, der gefühlt n Jahr lang verletzt war? Und woher willst du wissen, welche Formation am ersten Spieltag benutzt wird? Den Rudy werden sie nicht ohne Grund holen.

    • 30.07.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 30.07.19

      Also Geiger vor Rudy sehen weil Rudy in den letzten Jahren wenig gespielt hat?

      Abgesehen davon wird es immer wieder Verletzte geben. Gefühlt hat Hoffenheim ja momentan nur 2 DM/ZM mit (gehobenem) Bundesligaformat.

      Da musste ja jetzt was passieren. Und da ergibt Rudy definitiv Sinn weil man ihn kennt und er vermutlich finanziell (Leihe) erst mal relativ günstig sein wird.

    • 30.07.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 30.07.19

      @theloddar aber sicherlich nicht aus dem Grund weil du Geiger besitzer bist.

    • 30.07.19

      Niedlich diese ganzen Geiger Besitzer. Mal ganz ehrlich, ein Rudy wieder in Form steckt einen Geiger locker in die Tasche.

      Zumal Geiger nun auch sehr lange gefehlt hat.

    • 30.07.19

      denke die 3 werden sich abwechseln je nach trainingsform. aber nach stand der vorbereitung sehe ich geiger und grillitsch als gesetzt am ersten spieltag

  • 30.07.19

    Wäre nicht allzu clever von Schalke. Er hat letzte Saison klar unter seinen Möglichkeiten gespielt. Jetzt verleihen wäre Unsinn. Wenn dann bitte mit einem kleinen Minus verkaufen.

    • 30.07.19

      Wenn die Leihe erfolgreich ist kommt er zurück, dann integriert man ihn in die Schalker Mannschaft oder verkauft ihn zu nem guten Preis. Falls die Leihe nichts bringt verkauft man ihn so oder so mit nem Minus.

  • 30.07.19

    Denke er wird mit Grillitsch konkurrieren. Geiger ist unangefochten

  • 30.07.19

    Würdet ihr Geiger jetzt trotzdem behalten oder verkaufen?

  • 30.07.19

    Meiner Meinung wäre er vor Geiger gesetzt, vor allem bei einem potentiellen Amiri Abgang. Findet er zu alten Leistungen zurück könnte das en starker Transfer für Hoffenheim sein.

  • 30.07.19

    Rudy passt einfach nicht in der Pressing-Fußball den Wagner dieses Saison spielen möchte. Mit McKennie, Serdar (auf der 10 wohl Harit gesetzt), Mascarell, Stambouli und Mercan auch ein Überangebot auf seiner Position. Durch die Leihe spart sich Schalke ein Haufen Gehalt und ist vielt nächste Sommer, wenn dann ggf. die Spielidee um spielerische Elemente erweitert werden soll, sogar wieder ganz glücklich nen anderen Spielertyp dazu zubekommen.

  • 30.07.19

    Alle immer mit ihrem Geiger.. Der junge war lange verletzt! Klar hat er Potential aber er ist sicherlich nicht gesetzt bzw nicht von der Mannschaft wegzudenken!
    Ein Rudy in ansatzweise alter Form hat gute Chancen sich in die Mannschaft festzuspielen.
    Finde gerade nach den Abgängen wäre der Transfer für alle Parteien sinnvoll.

  • 30.07.19

    Geiger Besitzer gefällt das nicht...

  • 30.07.19

    Rudy ist wohl bei Piening angestellt

  • 30.07.19

    Glücksgriff für alle Rudy-Besitzer. MW wird durch die Decke gehen und wird sehr wahrscheinlich neben Grillitsch In der S11 stehen. Sry für alle die Geiger hypen, der wird sich nach der langen Verletzung erst einmal hinten anstellen müssen.

    Kicker hat die Leihe bestätigt

  • BavariaFantastica
    1 Frage 1 Follower
    BavariaFantastica
    30.07.19

    Und Schwupps ist der Amiri Abgang kompensiert. Hoffe echt für Rudy, dass er wieder zu seiner Stärke findet, die ihm den Wechsel nach München damals ermöglicht hat!

  • 30.07.19

    Versteh ich nicht, hat doch gestern ein fehlerfreies Spiel abgeliefert..

  • 30.07.19

    Jetzt in comunio holen?

  • 30.07.19

    Was wird wohl als Leihgebühr für 2 Jahre fließen? Er hat 4 Jahre Vertrag auf Schalke für 16 Mio Ablöse? Dann müsste er doch für die 2 Jahre 8 Mios kosten, oder?