Sebastian Schonlau | 1. Bundesliga

Köln reiht sich in den Kreis der In­te­ressen­ten für Schonlau ein

14.05.2021 - 11:15 Uhr Gemeldet von: Gwnybleidd | Autor: Robin Meise

Sebastian Schonlau wird Zweitligist SC Paderborn zum Saisonende verlassen. Der Mannschaftskapitän ist durch sein auslaufendes Arbeitspapier für andere Vereine ablösefrei zu haben und daher natürlich auch aus finanzieller Sicht ein interessanter Mann.


Doch auch, was seine Leistungen angeht, konnte der 26-Jährige in Paderborn stets überzeugen. Was schließlich dazu geführt hat, dass gleich eine ganze Reihe an Klubs Interesse signalisieren soll. Laut Angaben der Bild und des Geissblogs steht der Innenverteidiger beim FC Schalke, dem 1. FC Köln und in Hamburg auf der Liste.

Schonlau stand kurz vor Wechsel nach Schalke

Nachdem die Führungskraft aus Ostwestfalen angeblich bereits kurz vor einer Einigung mit den Schalkern gestanden hat, werden die Karten nun offenbar neu gemischt. Die Kölner haben sich offiziell Steffen Baumgart, der derzeit noch die Geschicke in Paderborn leitet, als neuen Cheftrainer für die kommende Saison geangelt.

Womöglich ein saftiger Pluspunkt, was die Verhandlungen mit Schonlau betrifft. Denn Baumgart soll dem Defensivmann nach Angaben des Boulevardblatts bereits vor Wochen versichert haben, dass er ihn auf jeden Fall mit zu seinem neuen Arbeitgeber nehmen will.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,70 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
23
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!