Tayfun Korkut | Vereinslos

Neuer Cheftrainer beim VfB Stuttgart

29.01.2018 - 16:33 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die siebte Trainerentlassung der laufenden Bundesligasaison ist seit dem Wochenende besiegelt: Nach Alexander Nouri (Werder Bremen), Andries Jonker (VfL Wolfsburg), Carlo Ancelotti (Bayern München), Peter Stöger (1. FC Köln), Peter Bosz (Borussia Dortmund) und Markus Gisdol (Hamburger SV) hat es Hannes Wolf vom VfB Stuttgart erwischt.


Die Gerüchte um den als Nachfolger gehandelten Tayfun Korkut haben sich am Montagnachmittag konkretisiert: Der 43-Jährige unterschreibt bei den Schwaben einen bis 2019 datierten Vertrag und wird am Abend (18:00 Uhr) offiziell vorgestellt. Das erste Training wird er morgen leiten.

Korkut war zuletzt als Interimstrainer bei Bayer Leverkusen tätig und hat eine Stuttgarter Vergangenheit. Nicht nur wurde er in der baden-württembergischen Landeshauptstadt geboren, er trainierte außerdem bereits die U19 des VfB. Als Aktiver lief er acht Jahre lang für die Stuttgarter Kickers auf.

Zuvor wurde bereits über die Absagen anderer Kandidaten berichtet. In Übereinstimmung mit der "Stuttgarter Nachrichten" berichtete auch die "Bild", dass Markus Weinzierl (zuletzt Schalke 04) ein lukratives Angebot abgelehnt habe.

Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel geriet zwischenzeitlich angeblich ebenfalls in die Verlosung und reagierte mit einem Nein: Nach Angaben der "Süddeutsche Zeitung" habe der 44-Jährige erste Kontaktaufnahmen prompt beenden lassen.

Nicht zur Verfügung hätte darüber hinaus der erst kürzlich beim HSV beurlaubte Markus Gisdol gestanden. Er ließ das "Hamburger Abendblatt" auf Nachfrage wissen, dass er fürs Erste eine Pause braucht.

Quelle: vfb.de

  • KOMMENTARE
  • 29.01.18

    ist laut Kicker fix.

  • 29.01.18

    Katastrophe!

    • 31.01.18

      [Kommentar gelöscht]

    • 10.08.18

      Ist das nun der höchst bewertete Kommentar in der Geschichte von LigaInsider?

      Update:

      Das war einst der höchst bewertete Kommentar. Der neuer Rekordhalter liegt hier:
      https://www.ligainsider.de/caglar-soeyuencue_7071/last-minute-transfer-zu-leicester-city-251558/#commentbox-675080

  • 29.01.18

    Wenn das so ist, kann ich es ganz und gar nicht verstehen. Da ist der entlassene Wolf um Klassen besser.

  • Ghettogerd
    1 Frage 4 Follower
    Ghettogerd
    29.01.18

    Ist offiziell mittlerweile

  • 29.01.18

    Wow, Korkut für Wolf? Na, wenn das mal gut geht...

  • 29.01.18

    Mein Kollege, der VFB-Fan ist, ist gerade heulend aus dem Büro gelaufen. Mitleid ist die höchste Strafe...

  • 29.01.18

    Geil, Köln bleibt drin :)

    • 29.01.18

      Wieso? Steigt dieses Jahr nur einer ab?

    • 30.01.18

      Wieso einer?

      Hamburg und Stuttgart.

    • BavariaFantastica
      7 Fragen 7 Follower
      BavariaFantastica
      30.01.18

      Mit der Verpflichtung von Korkut scheint sich der VfB selber in die Zweite Liga zu katpultieren. Warum gibt man Ihm einen Vertrag bis 2019 und Weinzierl nicht? Dämmlich in meinen Augen!

      Oder hat es mit dem Gehalt zu tun, dass Weinzierl mehr verlangte und sich der VfB nicht mit einem höheren Gehalt festlegen wollte (inkl. Abfindung!)?!

  • 29.01.18

    Im ersten Moment dachte ich die Kicker-HP wurde gehackt :D

  • 29.01.18

    [Kommentar gelöscht]

  • 29.01.18

    Ganz ehrlich, ich bin kein Anhänger von VFB, aber das macht selbst mich richtig sauer. Wie kann man nur so blöd sein. Ab in Liga 2

  • 29.01.18

    Wie schafft Korkut das nur immer wieder? :D

  • 29.01.18

    Macht Sinn. Vielleicht sollte man auch Pavard durch Westermann und Gomez durch Bendtner ersetzen.

    • 29.01.18

      Also ich kann dem keine Ironie abgewinnen. HW4 und der Lord beim VfB..... Damit würde Reschkes Langzeitziel bereits am nächsten Spieltag erreicht werden!!

  • 29.01.18

    Er hat Hannover in die zweite Liga gebracht, Lautern fast in die dritte Liga bzw. Hat einen der Grundsteine für die jetzige Situation gelegt, Leverkusen fast in die zweite Liga gebracht.

    Da muss man wirklich nicht verstehen, was man mit ihm als Cheftrainer will.

    • 29.01.18

      Eher hat uns Frontzeck in die 2. Liga gebracht, am Anfang war der Fussball unter Korkut sehr ansprechend. Aber eine Rückrunde ohne Sieg reicht am Ende eben noch so für Platz 13 oder so.

  • 29.01.18

    Wie oft noch ?

    Der Impuls die Arbeit zu beenden kam von Wolf selber. Fast alle hätten hier gerne mit ihm weitergemacht trotz zuletzt erbärmlicher Ergebnisse.

  • 29.01.18

    Weiß man denn schon, wer Nachfolger von Korkut wird?

  • 29.01.18

    Sorry, aber herzlich Willkommen in der zweiten Bundesliga lieber VFB Stuttgart.

  • 29.01.18

    Reschke hatte da wohl auch einen Total Ausfall.

  • 29.01.18

    Da musste ich direkt mal auf den Kalender schauen, aber nein, es sind noch gut 2 Monate bis zum 01.04.

    Wirklich schwer zu verstehen, angesichts der ein oder anderen vernünftigen Option auf dem Markt (Keller, Labba, Weinz).

  • 29.01.18

    wenn man glaubt es geht nicht schlimmer...

  • 29.01.18

    F*ck ... musste hier im Büro gerade laut loslachen ... komische Blicke der Kollegen geerntet

    • 29.01.18

      Nach dem ersten Telefonat mit Reschke musste Tayfun bestimmt auch erstmal ne halbe Stunde lachen. Damit hat er sicher nicht gerechnet. ^^

  • 29.01.18

    Vielen lieben Dank, lieber VfB!
    Ich liebe euch!

  • 29.01.18

    Immerhin hat er Erfahrung im Abstiegkampf...

  • 29.01.18

    2. Liga fix. So sieht langfristige Planung aus!

  • 29.01.18

    Jetzt will sich der VfB ernsthaft mit dem HSV um den Abstieg prügeln....

  • 29.01.18

    So gut wie jeder Andere, obwohl einen Vertrag hätte man vielleicht besser nicht gemacht.

  • 29.01.18

    Lächerlich, lächerlich, lächerlich.

    Achja, lächerlich

  • 29.01.18

    Schauen die eigentlich nicht auf irgendwelche Referenzen??

  • 29.01.18

    "Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel geriet zwischenzeitlich angeblich ebenfalls in die Verlosung und reagierte mit einem "Nein!" " :DD

    Haben sie bei Ancelotti auch angefragt?

  • 29.01.18

    Mein Beileid an die VFB Fans... stark bleiben!
    Ich weiss wovon ich spreche!

  • 29.01.18

    Na gut. Es muss ja auch nicht unbedingt immer im ersten Anlauf klappen. Guten Wiederaufstieg wünsche ich allen Stuttgarten nächste Saison!

  • 29.01.18

    Ja, klar, frischer Wind, aber muss es gleich ein Tayfun sein?

  • 29.01.18

    "Das wünscht man seinem schlimmsten Feumd nicht." (Andre L. aus L.) :,D

  • 29.01.18

    Was beschwert ihr euch? Ihr wolltet doch mehr Spannung in der Bundesliga! CL/EL Plätze gibt es viele, von den Abstiegsplätzen nur zwei. Der Kampf darum ist heißer denn je.

  • 29.01.18

    Ohgott Stuttgart, ist das eine dünne Entscheidung!!

  • 29.01.18

    Da kann einem jeder VfB'ler nur Lied tun..was ein Start in die Woche :'D

  • 29.01.18

    Noch schnell Sven Schipplock verpflichten und eine Reschke-Statue wird in Köln, Hamburg und Bremen errichtet!

  • 29.01.18

    Okay dann übernimmt Wolf im Sommer den BVB. Hut ab den Korkut zu verpflichten kommt auf eine durchschnittliche Amtszeit von gerade mal 7 Monate und und im Schnitt 1,10 Punkte....WOW!

  • 29.01.18

    Mit dieser Trainerentscheidung sägt Reschke wohl an seinem eigenen Stuhl.

  • 29.01.18

    Glückwunsch zum riesen Fehltritt lieber VFB Stuttgart!

  • 29.01.18

    Das war die lächerlichste Pressekonferenz die ich je gesehen habe und so einig waren sich die VfB Fans glaube ich noch nie. Beim Livestream auf Facebook hat es wütende Smileys geregnet!

  • 29.01.18

    Bei irgendwem in Stuttgart hatte Armin Veh wohl noch nen Gefallen gut...

  • 29.01.18

    Stuttgart 21....Punkte am Ende der Saison ;-)

  • 29.01.18

    Abstieg

  • 29.01.18

    Als VfB-Fan wird man immer ZORNIGER. Das GeBABBEL von Reschke geht einem auch gehörig auf den Geist und mit solchen Trainern muss man ja wieder im KELLER landen. Was macht eigentlich Winni Schäfer ?

  • 29.01.18

    Er hat in Leverkusen gezeigt das er kein Schlechter ist...
    Wartet mal ab.
    ?

  • 29.01.18

    Meiner Meinung nach muss sich Korkut erst Sympathie erarbeiten. Er hatte in der Bundesliga zuvor Hannover 96 und Bayer 04 Leverkusen trainert, allerdings ohne Erfolg. Das war auch den Stuttgarter Fans nicht verborgen geblieben. Die müssen nach dem großen Hoffnungsträger Hannes Wolf nun mit einem Trainer klarkommen, der sich die Sympathien erst hart erarbeiten muss.

  • 29.01.18

    Mich würde mal interessieren ob die Spieler vom VfB das genauso LÄCHERLICH finden wie alle anderen hier! Den kann doch keiner ernst nehmen...

    Ach, was sag ich? Das findet doch die ganze Welt zum lachen.

  • 29.01.18

    Kann es sein das Korkut ehrenamtlich als Trainer tätig ist ? Mir fällt es einfach immer wieder schwer zu verstehen wie man so einen Trainier beschäftigen kann! ....naja zum Glück bin ich nicht alleine mit meiner Meinung!

  • 29.01.18

    Büskens, Schubert, Lannadia, Stendel, Keller, Slomka....aber nein Korkut wird es er mag ja seine Lizenz haben aber tut mir leid er taugt maximal für nenn Club in Liga 3!

  • 29.01.18

    Wie s aussieht will der VfB schnellstmöglich wieder oben mitspielen. Nur halt nicht In der 1. BL.

  • 30.01.18

    Mir fällt langsam gar nichts mehr ein...

  • 30.01.18

    Die Meute scheint sich wieder einig zu sein, ähnlich übereinstimmend wie zuletzt beim Transfer von Höwedes nach Turin, bei dem der neue Trainer auch schon mit der Mistgabel gejagt wurde. Bin zwar auch kein großer Korkut Fan, aber so schlecht wie er hier gemacht wird, ist er auch nicht unbedingt. Wenn ihn Reschke aussucht, dann steckt da sicher ein Plan dahinter. Wenn nicht, dann wurde Reschke vielleicht doch ein wenig überschätzt (gerade die leitende Position könnte vielleicht nicht so seine ideale Position sein). Fairerweise sollte man Korkut aber trotzdem die Zeit geben, die man einem anderen Trainer auch geben würde.

    • 30.01.18

      Sorry, aber ganz klares Nein! Bei dem was Korkut in Hannover, Kaiserslautern und Leverkusen "gezeigt" hat, fehlt mir nur das leiseste Fünkchen Hoffnung, dass das in Stuttgart jetzt gut werden kann.

    • 30.01.18

      Mir gehts in erster Linie nicht mal um die Entscheidung an sich, bin wie gesagt auch kein Korkut Fan. Nur wie man jetzt schon wieder mit Mistgabel und Fackel durchs Internet zieht, finde ich ein wenig verfrüht. In Hannover hatte er durchaus auch stärkere Phasen, Kaiserslautern befindet sich seit Jahren auf einem grundsätzlichen Abwärtstrend (vor allem was das Management betrifft) und Leverkusen übernahm er auch nicht gerade in einer rosigen Zeit (ähnlich wie aktuell Stöger in Dortmund).

      Wie gesgat, mir gehts nicht mal um die Entscheidung an sich, hätte vermutlich einen anderen Kandidaten auch besser gefunden, aber jetzt schon wieder so über ihn herzuziehen finde ich einfach verfrüht. Eine faire Chance sollte man ihm schon geben.

    • 30.01.18

      ...mal sehen ob auf diesen Shitstorm nach guter Arbeit eine Entschuldigung folgt oder ob man sich dann wegduckt, als wär nix gewesen...

      Ich selbst sehe ihn auch nicht so schlecht.

    • 30.01.18

      Schau doch mal bei Höwedes, ob sich da jemand bei Tedesco entschuldigte... Die Frage kannste dir selber beantworten. :D Man wird weiter auf ihn einhauen und wenn der VfB zum Saisonende absteigen sollte sagt man "hatte man doch schon immer gesagt und war ja allen klar" und wenn es anders kommt, weiß man von seinen Aussagen nichts mehr.

      Wie gesagt, ich bin auch kein Fan von ihm, aber wenn er von Reschke eingestellt wird, dann ist da vermutlich ein Plan dahinter, den ich zunächst mal abwarten würde. Reschke ist vielleicht nach/mit Rangnick und Sammer einer der größten Taktikfüchse, der sicher keinen Blinden an die Seitenlinie stellt.

    • 30.01.18

      Ich zitiere einmal aus der PK.
      Frage: "Sie sind gebürtiger Stuttgarter [...] in wiefern war es als Stuttgarter ein Ziel, ein Traum einmal den VfB zu trainieren?"

      *Korkut verzieht bei der Frage die Miene*

      Antwort: "Ich würde nicht sagen, dass es ein Traum ist, man kann sich seine Stationen ja leider nicht aussuchen. Man wird ausgesucht."

      Also da würde ich mir als Stuttgarter-Fan maximal veräppelt vorkommen. Es muss ja nicht direkt ein Lebenstraum sein, aber in der ersten PK für den Verein, selben und sein Engagement so abzuwatschen, da braucht man sich .über die auftauchenden Reaktionen wahrlich nicht wundern.

    • 30.01.18

      Was hätte das mit meinem Beitrag zu tun oder überhaupt mit der Thematik, die danach entstand? Dann habe ich mir mal die PK gerade durchgelesen und kann dein Zitat nicht finden. Auf der gestrigen PK sagte er:

      "Es ist speziell für mich, aber Stallgeruch ist nicht alles. Es ist ein Traum für mich, aber das Wichtige ist, dass wir unsere Ziele erreichen."

      "Diese Aufgabe ist sehr reizvoll, denn Stuttgart ist meine Heimat. Es wird nicht einfach. Ich freue mich und bin mir sicher, dass wir unsere Ziele in dieser und in der nächsten Saison erreichen können."

      Hast du eine Quelle dieser Aussage? Und selbst wenn, welcher Trainer (vielleicht bis auf Pep Guardiola) kann sich denn seine Stationen aussuchen?

    • 30.01.18

      Du hast dich doch gefragt warum Korkut so vorschnell abgehandelt wird und das ist lediglich eine von vielen Faktoren die da reinspielen. Bei so einem Auftritt, versprüht das nicht gerade Aufbruchsstimmung.
      Und keine Ahnung welchen Text du hier zitierst, schau dir die PK an.
      https://youtu.be/Xwz09V1-hh0?t=17m57s
      Da gibt's noch einige kuriose Aussagen mehr, auch von einem Hr. Reschke, die einen stark verwundern lassen.

    • 30.01.18

      [Kommentar gelöscht]

  • 30.01.18

    Frei nach Stromberg: "Wenn Du schon auf der Titanic fährst, dann setzt Du am Besten noch Hein Blöd ans Steuer."

  • 30.01.18

    Fußballgott unser in den Köpfen, geheiligt werde dein Spiel.
    Dein Spieltag komme.
    Dein Wille geschehe, wie auf dem Platz, so auch daneben.
    Unsere 1. Liga gib uns heute. Und vergib uns unsere Transfers, wie auch wir vergeben unseren Vorständen.
    Und führe uns nicht in die zweite Liga, sondern erlöse uns von dem Abstieg.
    Denn dein sind 90+3 Minuten und die Tore und die Bengalos am Wochenende.
    Nur der HSV!

    P.S.: Grüß mir den Hermann!

  • 30.01.18

    Ärgerlich für die Bayern hinsichtlich einer Heynckes-Nachfolge :D

  • BavariaFantastica
    7 Fragen 7 Follower
    BavariaFantastica
    30.01.18

    Mit der Verpflichtung von Korkut scheint sich der VfB selber in die Zweite Liga zu katpultieren. Warum gibt man Ihm einen Vertrag bis 2019 und Weinzierl nicht? Dämmlich in meinen Augen!

    Oder hat es mit dem Gehalt zu tun, dass Weinzierl mehr verlangte und sich der VfB nicht mit einem höheren Gehalt festlegen wollte (inkl. Abfindung!)?!

  • 26.02.18

    Scheinen sich ja wieder alle enorm sicher gewesen zu sein. Was jetzt? Lasst mich raten \"als neuer Trainer läuft halt vieles einfacher, man muss erst mal abwarten\".

    Ist auch nicht so, dass sich Korkut da durch duselt. Er hat einige interessante Dinge verändert, wie bspw. Badstuber auf der 6, mit denen Korkut dem Team sofort mehr Stabilität verleihen konnte.

    • 26.02.18

      Du sagst es amused. Wir werden sehen, wo die Reise hingeht...

    • 26.02.18

      [Kommentar gelöscht]

    • 26.02.18

      @amused: Was du nicht dabei beachtest, warum alle vorher gegen eine Person schießen!!! Korkut hat vorher nichts gutes geleistet und wenn da von vielen Kritik kommt sollte verständlich sein. Das ist halt die Meinung die entsteht wenn einer keine Leistung bringt. Sollte er dann plötzlich ein bisschen Erfolg haben, ist doch klar das man als normal denkender Mensch das auch anerkennt und auch seine Meinung ändert! Deshalb dieses ständige Angreifen von Meinungen der anderen hier, das muss nicht sein!

      P.S.: Ich mag den Korkut trotzdem nicht :-D

    • 26.02.18

      Und was ihr nicht betrachtet, ist, dass Korkut durchaus auch gute Leistungen bei seinen Stationen zeigte, wenn man es ein wenig differenzierter betrachtet. In Hannover war seine Arbeit nicht so schlecht, wie viele tun. Hannover verlor damals nach Stindl mehr und mehr Leistungsträger, weshalb man ja sogar einen Slomka entließ, der dort eigentlich mega fest im Sattel saß und Korkut hielt die Klasse im Anschluss trotzdem recht souverän. Leverkusen war sicher auch keine Traumaufgabe für einen Trainer und Lautern versäumt es die letzten Jahre auch ein wenig und verliert mehr und mehr den Anschluss. Ich greife hier keine Meinungen anderer an, aber wer so unsachlich und unkonstruktiv über Korkut flamet, der hat es sich meiner Meinung nach durchaus verdient, wenn man das ein paar Wochen später nochmal erwähnt.

      \"Sollte er dann plötzlich ein bisschen Erfolg haben, ist doch klar das man als normal denkender Mensch das auch anerkennt und auch seine Meinung ändert!\"

      Bin ich mal gespannt, von den werten Herren wird man hierzu wohl nichts mehr lesen, erst dann wieder, sollte Korkut eine schwächere Phase haben.

    • 26.02.18

      Naja muss ja zugeben, dass die Entwicklung des VfB unter Korkut sicher überrascht, also mich zumindest aber muss @Ripstar schon beipflichten. Am Ende hat fast jeder Trainer der irgendwo übernimmt mal gute und mal schlechte Spiele aber am Ende gibt es ja ein Gesamtfazit zu einem Trainer über seine Zeit beim Verein und ein Klopp hat in der letzten Saison beim BVB auch nicht gerade nur gute Leistungen gehabt aber am Ende wird man sowohl für Klopp als auch für den BVB ein positives Resumee ziehen können. Bei Korkut wüsste ich da jetzt keine Station vorher wo das Resumee am Ende auch nur ansatzweise positiv wäre. In dem meisten Fällen war es ähnlich wie bei Dutt eher so, dass es immer eher schlechter als besser wurde.

      Darum ja um so überraschender, dass er jetzt beim VfB wohl einfach das richtige Händchen bewiesen hat. Wie gesagt muss ich meine Meinung von vorher mal revidieren, bisher passt es zwischen Korkut und dem VfB ja.

      @amused Meine die Meinung ob die Leute gleiches geschrieben hätten wenn der Verlauf anders wäre ist doch müßig, im Endeffekt hättest du ja auch net nach der "geänderten Meinung von Korkut gefragt" wenn er alle 4 Spiele verloren hätte dann wäre dein Kommentar ja auch net gekommen. Am Ende basiert ja jede Meinung gerade in dem Bereich auf den erbrachten Leistungen der Person.
      Natürlich hätte jeder gesagt "ich hab es doch gesagt" wenn er die 4 Spiele verloren hätte, es wäre dann für den Fall ja auch richtig gewesen. Nun hat er aber eben 10 von 12 Punkten geholt und dann ist es wohl normal dass Leute durchaus auch mal ihre Meinung relativieren müssen.

      Am Ende zählt das sportliche Ergebnis und das passt derzeit unter Korkut. Am Saisonende wird man wohl eig. das erste echte Fazit ziehen können zu seiner Leistung, denn kann auch passieren, dass er jetzt 10x verliert und man am Ende wieder unten drin steckt und dann wäre es nur eine kurze Anfangseuphorie gewesen. Wie gesagt will nicht dass der Fall eintritt aber denke ein wirkliches Fazit kann man eben weder vor Amtsantritt noch nach 3-4 Spielen treffen.

    • 26.02.18

      \\\"wenn er alle 4 Spiele verloren hätte dann wäre dein Kommentar ja auch net gekommen.\\\"\
      \
      Wenn ich aber nicht die Meinung gehabt hätte, dass Korkut gar nicht so schlecht ist, wie viele machen und dass Reschke nicht ein absoluter Fachmann ist, der so einen Trainer mit einem Plan dahinter verpflichtet, dann hätte ich so einen Kommentar wie oben erst gar nicht geschrieben.\
      \
      Finde ich etwas dünn, wenn man so über einen Trainer poltert, ihn so ins lächerliche zieht und er dann doch Erfolg hat und dann aber nur sagt \\\"naja, man muss mal abwarten\\\" oder \\\"würdest du es auch umgekehrt schreiben?\\\". War ich es denn, der völlig überzogen so gegen Korkut wetterte? Man kann sicher skeptisch sein, man kann die Verpflichtung kritisch betrachten, dass ist alles nicht das Thema. Was aber über Korkut bei dessen Amtsantritt geschrieben war, war kaum sachlich.

    • 26.02.18

      [Kommentar gelöscht]

    • 05.03.18

      Die nächsten drei Bigpoints. Mittlerweile einstelliger Tabellenplatz und gerade mal noch zwei Punkte hinter einem möglichen Europacup Platz.

    • 05.03.18

      @amused: wenn du so weitermachst, werden sie zum Trotzt nicht ihren SCHLECHTEN STIL hinterfragen... vielmehr lauert die Meute auf die ersten Ausrutscher (2-3 Niederlagen), um an diese Muster anzuknüpfen.

    • 06.03.18

      Ich sehs auch schon kommen, sollte der VfB nach einem möglichen frühzeitigen Klassenerhalt mit ein paar Prozentpünktchen weniger Leistung ein paar Spiel verlieren, rechnen sie am Ende der Saison wieder einen Punkteschnitt aus. Vielleicht nehmen sie dann sogar nur die letzten Spiele zur Grundlage und sagen dann zum Beispiel \"Korkut wurde mit dem VfB zwar souverän 10., aber von den letzten vier Spielen hat er gerade mal einen Punkt geholt. Die letzten vier Spiele zeigen also seine wirkliche Klasse\". Ich bin selbst mal gespannt.

  • 26.02.18

    @amused: Korkut scheint - wie wir hier mehrfach inhaltlich mit Kommentaren hinterlegt haben - in BuLi-Kreisen keine schlechte Reputation zu haben... ansonsten würde auch ein Club wie Bayer Leverkusen die Finger von ihm lassen. Alles allein vom Punkteschnitt abhängig zu machen ist oberflächlich und undifferenziert, insbesondere wenn wichtige Randbedingungen (wie Kaderqualität) ausblendet werden. So gehe ich eher davon aus, dass es nicht unbendingt mehr als der Hälfte aller Trainer-Alternativen gelungen wäre, MEHR Punkte mit den Teams zu holen. Aber es geht gar nicht ums Recht sondern um den SCHLECHTEN STIL in diesen Foren! Shitstorm und dann wegducken... das ist eine mindestens genauso schlechte Leistung wie die angebliche Leistung von Korkut ;-) PS: sich zu revidieren oder zu entschuldigen ist ein Zeichen von Stärke!

    • 26.02.18

      Noch ein bsichen früh für eine Beurteilung seiner Arbeit, meinste nicht? Warum sollten jetzt alle hier ankommen und sich Entschuldigen?

    • 26.02.18

      „Zu früh für eine Beurteilung“? Soll das Ironie sein? Schau mal hier in den Thread, wie lange sich die Kritiker (eher Basher) Zeit gelassen haben für eine Beurteilung. Die haben doch schon vor Korkuts erstem Training geurteilt.

  • 17.03.18

    Läuft doch gar nicht soo schlecht bisher

    • 17.03.18

      Könntest du dich bitte mit deinem vorschnellen Urteil noch etwas zurückhalten? Wir beurteilen Korkut erst, sobald er ein Spiel verliert. So objektiv sollten wir bleiben. ;-)

    • 19.03.18

      Ja er macht das ganz gut, ich ziehe meine Cap.

    • 19.03.18

      Er und das TEAM, bitte! Können wir endlich mal von einer eindimensionalen Betrachtung zur Realität übergehen? Ich weiß, ist komplex ABER dann lieber nix schreiben... und erst recht nicht, wenn es in Richtung Hetze oder Shitstorm geht... das ist eine widerliche Erscheinung dieser digitalen Anonymität - keiner fühlt sich mehr für seine Kommentare verantwortlich und steht erst recht nicht wie ein Mann zu seiner Fehleinschätzung / zu seinen Fehlern... ja, wir warten, bis die eigene Meinung und das eigene Fehlverhalten rechtfertigbar ist - Korkut, wann ist die Serie \"endlich\" vorbei ;-)

    • 19.03.18

      Uff. Was?

  • 14.05.18

    Hätte der BVB vielleicht lieber mal Korkut statt Stöger geholt.

    https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/formtabelle/wettbewerb/L1?saison_id=2017&min=21&max=34

    • 14.05.18

      Bei Dortmund lag/ liegt das Hauptproblem nicht auf der Trainerbank

    • 14.05.18

      Jou, sehe ich ebenso. Aber lag es bislang auch immer an Korkut an seinen vorherigen Stationen (bspw. in Lautern oder Leverkusen)?

    • 14.05.18

      Schwer zu beurteilen, aber Korkut hat in der Rückrunde das Momentum definitiv auf seiner Seite gehabt. Bleibt abzuwarten ob ihm das auch nächste Saison gelingt wenn zum einen die anderen Mannschaften sich auf sein System eingestellt haben und vielleicht sogar eine Doppelbelastung hinzukommt.
      Ich denke da nur an RBL oder Hoffenheim, die Aufgrund der zusätzlichen europäischen Belastung doch arg zu kämpfen hatten.

    • 14.05.18

      Die haben aber auch nächste Saison immer noch damit zu kämpfen.

    • 14.05.18

      Kann durchaus sein, aber es war glaub ich Nagelsmann der meinte, er hätte die Mehrfachbelastung und die Konsequenzen daraus vollkommen unterschätzt und sein Training danach falsch ausgerichtet.
      Selbiges gilt auch für Hasenhüttl und RBL. Wird spannend zu sehen sein ob sie daraus gelernt haben und wie Korkut, auch wenn ihm das halbwegs bekannt sein sollte, das mit dem VfB-Kader zu händeln weiß.
      (P.S. erstmal an die ganzen neuen Avatare gewöhnen, muss ich wohl demnächst auch machen)

    • 15.05.18

      [Kommentar gelöscht]

    • 15.05.18

      Ja, aber ganz ehrlich, das finde ich nun auch ein wenig arg übertrieben . Erst hieß es, dass der VfB mit dieser Trainerentscheidung praktisch den Abstieg in die zweite Liga besiegelt hat, nun führt Korkut die Truppe womöglich noch nach Europa und nun heißt es "abwarten, ob er es auch bestäigen kann, sobald eine Doppelbelastung hinzukommt". Und sollte Korkut dann in der EL Gruppenphase scheitern, sagen wohl alle "wussten wir doch gleich, dass der nichts kann".

    • 15.05.18

      Naja immer langsam. Korkut hat seine Aufgabe, die ihm viele (so auch ich) nicht zugetraut haben mehr als erfüllt. Und zwar nicht abzusteigen und landet dabei wahrscheinlich sogar in Europa,was nun wirklich niemand dem VfB zugetraut hat.
      Manche rufen ihn aber schon als Trainer der Saison aus, was genauso übertrieben ist wie jetzt zu sagen dass die Hater nur auf ein Scheitern seinerseits warten.
      Meine Aussage ist lediglich die Karten werden nächste Saison neu gemischt und das hat nichts mit Anthipathie oder Sympathie für bestimmte Trainer zu tun, sondern lediglich mit dem Tagesgeschäft Fußball. Hättest du mir vor der Saison gesagt das der 1.FC in der Hinrunde sowohl Sportdirektor als auch Trainer rauswirft, hätte ich das auch nicht für möglich gehalten und gesagt übertreib mal nicht.

    • 15.05.18

      Bin ich voll bei dir. Dann lies dir nun aber mal die ganzen Kommentare hier durch. Sind die wirklich so objektiv, bzw. sachlich, wie du es nun darstellst, dass Korkut seine Arbeit nächste Saison bestätigen muss?

      Ich meine damit sicherlich nicht dich, aber für mich zeigt das nicht gerade Sachlichkeit, wenn man einen Trainer vor Amtsantritt so kritisiert und dann erst differenziert, sobald man mit seinen völlig überzogenen Prognosen daneben lag. Warum differenziert man nicht mal davor?

    • 15.05.18

      Zum einen sind wir hier in Deutschland, wo Veränderungen per se als schlecht erachtet werden, kurzfristige Änderungen sind sogar noch schlimmer und unpopuläre Veränderungen werden sowieso verteufelt. Hinzu kommt das wir in einer Zeit leben in der Minderheiten ihre Meinungen am lautstärksten vertreten und man gerne annimmt das wäre dann die Leitlinie.
      Da hilft nur kühlen Kopf bewahren und vielleicht den ein oder anderen zur Mäßigung aufrufen (auch wenn es schwer ist).

  • 17.02.19

    die post-Korkutsche Zeit muss doch bitter für die VfB-Fans sein... vor allem für die, die ihn nie akzeptieren konnten :D
    nur gut für den VfB, dass diese Saison noch zwei überhaupt nicht bundesligataugliche Teams dabei sind.

    • 17.02.19

      Genau so denken auch Hannover und sicher auch Nürnberg, aber auch Augsburg ohne ihren Leader Caiuby kann man getrost dazu rechnen.