Christopher Nkunku | RB Leipzig

Chel­sea-Inte­res­se an Nkunku: Medizincheck schon absolviert

30.09.2022 - 09:50 Uhr Gemeldet von: Reav- | Autor: Robin Meise

Dass Christopher Nkunku RB Leipzig über kurz oder lang verlassen wird, dürfte klar sein. Der hochveranlagte Offensivmann, der für den Bundesligisten 101 Scorer in 147 Pflichtspielen sammelte, hat das Interesse zahlreicher Topklubs geweckt. Konkret soll es laut Bild-Informationen mit dem Chelsea FC voranschreiten.


Demnach hat der 24-Jährige kurz vor Ende der abgelaufenen Transferperiode einen Medizincheck in Frankfurt absolviert, um einen möglichen Transfer nach London einzuläuten. Die Untersuchungen fanden deshalb in der deutschen Bankenmetropole statt, um ein großes Aufsehen in England zu vermeiden. Ein Orthopäde der Blues war mit dabei.

Ein Transfer soll jedoch erst für den nächsten Sommer vorgesehen sein. Dann darf Nkunku Leipzig anhand einer in seinem bis 2026 datierten Vertrag verankerten Ausstiegsklausel, die bei etwa 60 Millionen Euro liegt, verlassen. Ein Abschied vor dieser Saison sei für RB ebenso wenig infrage gekommen wie ein Transfer in der Winterperiode.

Einen ähnlichen Fall gab es beispielsweise bei Leipzigs Ex-Spieler Naby Keïta, der zwar schon 2017 an den Liverpool FC verkauft, aber erst 2018 Teil der Reds wurde. Auch bei eigenen Verpflichtungen hat Leipzig schon Transfervorgriffe vorgenommen. Wie es letztlich zwischen Nkunku und Chelsea ausgeht, muss sich zeigen. Immerhin hat es in London kürzlich einen Trainerwechsel gegeben. An den Begehrlichkeiten der Engländer dürfte sich dadurch aber nichts geändert haben.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,28 Note
3,13 Note
2,71 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
32
28
34
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
62% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
26% VERKAUFEN!