Deniz Undav | VfB Stuttgart

Pokalfight hinterlässt Spuren bei Undav

09.02.2024 - 15:13 Uhr Gemeldet von: Dominik Neuner | Autor: Kristian Dordevic

Ob der VfB Stuttgart am Wochenende auf sein torhungriges Sturmduo setzen kann, ist ungewiss. Und das liegt aktuell womöglich gar nicht so sehr an den Fragezeichen bei Afrika-Cup-Rückkehrer Serhou Guirassy, sondern an Beschwerden bei Deniz Undav. Diese plagen ihn seit dem intensiven Pokalfight gegen Bayer Leverkusen (2:3), wie VfB-Trainer Sebastian Hoeneß berichtete.


Sein Angreifer habe auf den Einsatz am Dienstag „muskulär reagiert“, so Hoeneß drei Tage nach dem Duell. „Das hatte er auch schon während des Spiels. Er ist dann durchgegangen.“ Seither habe Undav nicht mit der Mannschaft trainiert.

„Schwierig zu sagen“, wie es für die Partie gegen Mainz 05 am Sonntag aussieht, findet Hoeneß. „Er müsste morgen trainieren. Ob das hinhaut, muss man dann sehen.“ Deshalb versah Stuttgarts Coach die Personalie mit einem „Fragezeichen“.

Leweling lauert hinter Guirassy und Undav auf seine Chance

Schlechte Voraussetzungen also für einen gemeinsamen Auftritt des 30-Tore-Sturms, schließlich ist auch die Startelffähigkeit von Guirassy nicht gesichert. Für diesen Spieltag deutet sich damit wieder die Systemvariante mit einer Dreierabwehrkette und nur einem der beiden in der Spitze an.

Sollte bei Undav nichts gehen, ist es schwer vorstellbar, dass Hoeneß auch auf seinen zweiten Topknipser verzichtet, selbst wenn der möglicherweise dann relativ früh ausgewechselt werden müsste. Wenn alle Stricke reißen, ist Jamie Leweling der erste Kandidat als Nachrücker in der Startelf.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
2,83 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
-
19
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
69% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!