Silas Wamangituka | VfB Stuttgart

Matarazzo gibt erste leichte Entwarnung bei Wamangituka

03.10.2020 - 20:30 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Nach der Partie gegen Bayer 04 Leverkusen (1:1) wurde Pellegrino Matarazzo, seines Zeichens Trainer des VfB Stuttgart, natürlich zum Gesundheitszustand seines angeschlagenen Leistungsträgers Silas Wamangituka befragt. Der Angreifer hatte gegen die Werkself den Platz vorzeitig verlassen müssen.


Eine besonders lange Pause droht aber wohl nicht: "Ich gehe davon aus, dass er ein paar Tage braucht bevor er wieder auf dem Trainingsplatz stehen kann", so der Übungsleiter. Sein Schützling habe Knieschmerzen gehabt, aber erste Tests nach dem Spiel haben ergeben, dass "alle Bänder aktuell intakt sind", so Matarazzo. Er fügte jedoch an, dass das MRT natürlich noch aussteht.

zur letzten Meldung vom 3. Oktober

Wamangituka muss angeschlagen raus

Was ist da denn los in Leverkusen? In der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 und dem VfB Stuttgart gibt es nach knapp einer Stunde schon den dritten verletzungsbedingten Wechsel.

Nach Patrik Schick und Daley Sinkgraven auf Seiten des Heimteams, hat es nun auch die Gäste erwischt: Für Silas Wamangituka geht es nach 56 Minuten nicht mehr weiter. Er wird für die Schlussphase durch Tanguy Coulibaly ersetzt.

Quelle: Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,34 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
16
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
32% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!