FC Schalke 04
note 40
3,88 Note

FC Schalke 040:2FC Bayern München

FC Bayern München
note 20
2,89 Note
100% Complete
17.
Gelbe Karte
M. Hummels

Gelbe Karte

100% Complete
38.
Gelbe Karte
Höwedes

Gelbe Karte

100% Complete
61.
Auswechslung
A. Vidal
X. Alonso
61.
Auswechslung
de Souza
F. Ribéry
69.
Gelbe Karte
R. Sanches

Gelbe Karte

71.
Gelbe Karte
A. Vidal

Gelbe Karte

71.
Auswechslung
J. Kimmich
R. Sanches
81.
Tor! 1:0
Lewandowski

Schuss
Vorlage: Martínez

90.+2
Tor! 2:0
J. Kimmich

Schuss
Vorlage: Lewandowski

90.+1
Gelbe Karte
Thiago

Gelbe Karte

100% Complete
55.
Auswechslung
B. Embolo
Konoplyanka
67.
Auswechslung
Max Meyer
K. Huntelaar
86.
Auswechslung
Kolasinac
Stambouli
90.+1
Gelbe Karte
A. Baba

Gelbe Karte

Fr. 09.09.2016 | 20:30

Manuel Neuer
Note
3,0

PARADEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Philipp Lahm
Note
3,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Javi Martínez
Note
2,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Vorlage
Mats Hummels
Note
3,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Hummels Gelbe Karte1.
David Alaba
Note
1,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Thiago
Note
2,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Thiago Gelbe Karte1.
Xabi Alonso
61.
Auswechslung
Note
4,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Renato Sanches
71.
Auswechslung
Note
4,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Thomas Müller
Note
4,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Robert Lewandowski
Note
1,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Tor
Vorlage
Franck Ribéry
61.
Auswechslung
Note
4,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 0 0
  • 0 0
DEFENSIVE
AKTIONEN

Letzte Aktualisierung: Vor 2 Jahren | 23.11.2017 00:52

Abpfiff
90.+6
2:0
Abpfiff
90.+2
2:0
Toooooor!

J. Kimmich | Schuss nach Konter
Vorlage: Lewandowski per Pass


90.+1
1:0


Gelbe Karte

A. Baba

90.+1
1:0
Gelbe Karte

Thiago


89.
1:0
Großchance vergeben!

Aus dem Spiel heraus bedient de Souza per Pass Lewandowski,
der mit seinem Schuss an Nastasić scheitert

Großchance vereitelt!

Nastasić blockt einen Schuss von Lewandowski

86.
1:0


Taktischer Wechsel

Kolasinac kommt für Stambouli

81.
1:0
Toooooor!

Lewandowski | Schuss aus dem Spiel
Vorlage: Martínez per Pass


74.
0:0
Großchance vergeben!

Aus dem Spiel heraus bedient D. Alaba per Flanke Lewandowski,
der mit seinem Schuss eine Großchance vergibt


71.
0:0
Taktischer Wechsel

J. Kimmich kommt für R. Sanches


71.
0:0
Gelbe Karte

A. Vidal


69.
0:0
Gelbe Karte

R. Sanches


67.
0:0


Verletzungsbedingter Wechsel

Max Meyer kommt für K. Huntelaar

61.
0:0
Taktischer Wechsel

de Souza kommt für F. Ribéry


61.
0:0
Taktischer Wechsel

A. Vidal kommt für X. Alonso


56.
0:0
Parade!

Chance für K. Huntelaar! Doch M. Neuer taucht ab und
pariert den Schuss!

Chance vergeben!

K. Huntelaar schießt! Doch M. Neuer ist zur Stelle und
pariert.

55.
0:0


Taktischer Wechsel

B. Embolo kommt für Konoplyanka

54.
0:0
Knapp vorbei!

Ein direkter Freistoß von Lewandowski geht ganz knapp am Tor
des Gegners vorbei!


38.
0:0


Gelbe Karte

Höwedes

38.
0:0
Großchance vereitelt!

D. Alaba blockt einen Schuss von K. Huntelaar

Großchance vergeben!

Aus dem Spiel heraus scheitert K. Huntelaar mit einem Schuss
an D. Alaba

24.
0:0
Knapp vorbei!

Lewandowski kommt zum Abschluss, doch sein Schuss verfehlt
das Tor ganz knapp!


17.
0:0
Gelbe Karte

M. Hummels


Anpfiff
0.
0:0
Anpfiff

SO TIPPTE UNSERE COMMUNITY

0%

FC Bayern München GEWINNT

0%

UNENTSCHIEDEN

0%

FC Schalke 04 GEWINNT

  • KOMMENTARE

  • 08.09.16

    Wird kimmich morgen spielen?
    Vidal kommt ja erst vom Länderspiel und Sanches vllt erst im Laufe der nächsten Spiele in der S11?
    Oder was denkt ihr?

  • 08.09.16

    Was ist mit Benko?? kein Stammplatz -.-

  • 08.09.16

    Ist damit zu rechnen, dass Boateng nächste Woche gegen Ingolstadt bereits wieder eingreifen kann?

    • 08.09.16

      Ich denke nicht. Er soll zwar am Sonntag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen aber man wird ihn erst aufbauen wollen, was auch völlig richtig ist. Einsatzzeiten sehe ich für ihn eher gegen die Hertha oder erst in Hamburg.

  • 08.09.16

    Ja, übel, aber ist wohl realistisch. In der Sommerpause hieß es ja noch: Saisonstart nicht in Gefahr.

    Naja, hauptsache er bleibt danach erstmal fit.

  • 09.09.16

    Wer wird eurer Meinung nach mehr Bulli-Spiele machen?
    Thiago (Like) oder Sanchez (Dislike)
    (ausgehend von verletzungsfrei)

  • 09.09.16

    Wenn man solche langsamen Spieler wir Goretzka, Naldo oder auch Höwedes vor sich hat, dann muss man noch mehr Tore machen

  • 12.09.16

    Quelle Surprise ... in nem engen Spiel profitiert Bayern vom Schiedsrichter.

    • 12.09.16

      Bei welcher Szene? Und in welchem Spiel profitiert Bayern denn mal nicht vom Schiedsrichter wenn es nach dir geht? Seriösität der Quelle würde mich auch interessieren.

      Lewandowskis Tor war kein Abseits und bei der Grätsche von Hummels ist die Aktion bereits vollständig abgeschlossen gewesen. Ne weitere strittige Szene konnte ich nicht sehen. Also welche meinst du?

    • 12.09.16

      Natürlich geht es um die Hummels Szene, welcher meiner Kenntnis nach bereits mit gelb vorverwarnt war.

      Klarer Elfmeter, weil die Vorteilsregelung bei einem Elfmeter wohl ziemlich schwachsinnig ist.
      Löblich das konoplyanka weiterspielt, aber es MUSS zwingen enen Elfmeter geben, ansosnten fördert man die Robbens & co dieser Welt ja noch zusätzlich und bestärkt sie in ihrer Fallsucht.
      Hummels trifft ihn eindeutig, kommt zu spät und somit muss es Elfmeter und Gelb-Rot geben.
      Da würde ich beim stand von 0:0 durchaus von nem kleinen Vorteil sprechen

    • 12.09.16

      Was heißt Konoplyanka spielt weiter, was löblich ist? Die Aktion war bereits beendet als es zum Kontakt kam. Vorteilsregelung hat der Schiedsrichter auch gar nicht gegeben, da die Aktion positiv abgeschlossen wurde (oder durch welchen Nachteil hätte es hier für Schalke Elfmeter geben sollen?). Somit ist das kein Foul und ebenso kein Elfmeter. Du solltest das Regelwerk nen Ticken studieren, das würde ich auch deiner Quelle raten. Wurde so auch bei Sky und anderen Sendern mehrfach erklärt, falls man das davor noch nicht wusste.

      Da gab es an dem Spieltag deutlichere Entscheidungen, die dem Regelwerk nicht entsprechen. Bspw. als in Bremen der Elfmeter um zwei Meter verlegt wurde und als Freistoß gegeben wurde. Hier bei Bayern schon wieder was zu suchen, ich weiß echt nicht ob das noch gesund ist. Achja und der Klassiker bei deinen Kommentaren: Als vor zwei Wochen gegen Bremen ein Elfer für Bayern nicht gegeben wurde, konnte ich von dir keinen Kommentar lesen.

    • 12.09.16

      warum gelb-rot?? War es ein gelbwürdiges Foul? Oder war es die Verhinderung einer klaren Torchance durch ein Foul im Kampfkampf um den Ball?
      Lern erst einmal die Regeln.
      Der Angreifer hat den Pass gegeben und wurde danach im Zweikampf von Hummels getroffen. Der Angreifer hätte auch ohne den Kontakt nach dem Pass nicht mehr eingreifen können, da sie beide ins Toraus gerutscht sind. Er wäre auch ohne Kontakt ins Toraus gerutscht, also war er gar nicht mehr in der Lage einzugreifen nach seinem Pass. Somit wurde ihm auch kein Vorteil genommen und der Pfiff blieb aus.

    • 12.09.16

      [Kommentar gelöscht]

    • 12.09.16

      Knapp zehn Minuten nach Gräfes Rückkehr auf den Platz hatten die Schalker eine große Torchance, als ihr Neuzugang Yevhen Konoplyanka den Bayern-Heimkehrer Mats Hummels einfach stehen ließ und den Ball scharf nach innen passte. Dort blockten David Alaba und Manuel Neuer den Schuss von Klaas-Jan Huntelaar gemeinsam ab, die Münchner konnten schließlich mit Mühe klären. Unmittelbar nach seinem Pass war Konoplyanka allerdings von Hummels durch eine Grätsche in die Beine zu Fall gebracht worden, ohne dass der Referee gepfiffen hatte. Auf dem Platz forderte dennoch niemand einen Strafstoß, die Brisanz der Szene wurde auch erst in der Zeitlupe des Fernsehens deutlich. Dann aber stritten sich die Gelehrten darüber: Hätte es nicht einen Elfmeter für Schalke geben müssen? Und außerdem Gelb-Rot für den schon verwarnten Hummels? Oder wurde der Fall vom Schiedsrichter korrekt gelöst?


      Dazu ist zu sagen, dass es regeltechnisch unerheblich ist, ob ein solches Foul vor oder nach dem Abspiel geschieht. Würde sich ein Spieler im Mittelfeld vom Ball trennen und anschließend vom Gegner abgeräumt werden, käme ja - zu Recht - auch niemand auf die Idee, zu argumentieren, hier sei durch den Pass eine Spielsituation abgeschlossen worden und eine Ahndung des Fouls daher nicht mehr möglich. Für ähnlich gelagerte Vergehen im Strafraum gilt aber selbstverständlich das Gleiche. Bleibt die Frage, ob die Vorteilsbestimmung angewendet wurde, als Huntelaar sich in Bedrängnis am Torschuss versuchte. Dagegen spricht, dass Manuel Gräfe nichts dergleichen anzeigte und sich ein eindeutiger Vorteil innerhalb der von den Regeln vorgesehenen Frist von einigen Sekunden auch nicht ergab. Deshalb wäre ein Strafstoßpfiff durchaus vertretbar gewesen. Und die "Ampelkarte" für Hummels ebenfalls.

      Das ist eine Quelle, welche im gegensatz zu manchem Bayern Fan etwas objektiver ist...
      Quelle: Ntv/COLLINAS ERBEN

    • 12.09.16

      Grundsätzlich spricht auch deine Quelle nicht von einer Fehlentscheidung. Strittige Szene, die ein anderer Schiedsrichter durchaus eventuell anders bewertet. Aber deine Intention geht ja schon wieder in Richtung Bayerndusel. Und das sieht so auch deine Quelle nicht, die von keiner Fehlentscheidung spricht, sonder dass eine andere Entscheidung ebenfalls vertretbar gewesen wäre.

      Ebenso grundsätzlich, bei solchen "seriösen Quellen" (Collinas Erben hört sich für mich nach einer Facebook Fanseite an) liegen oftmals nicht richtig, wie in diesem Fall hier. Ich kann mich an eine Szene letztes Jahr erinnern, als ein Abwehrspieler einen Ball klären wollte, der Stürmer dazwischenging und der Abwehrspieler die Sohle des Stürmers traf (kann mich leider nicht mehr im Detail an das Spiel erinnern). Alle Fans, Kommentatoren, Live Ticker und solch ganz seriöse Quellen, die du hier zitierst, sprachen von einem glasklaren Strafstoß. Richtig war aber, dass es gestrecktes Bein war. Falls du mir oder meinem Vorredner nicht glaubst, lass es dir von einem Schiedsrichter erklären. Mir persönlich ist es relativ wurscht, was du glaubst.

    • 12.09.16

      Die Szene scheint wirklich schwierig zu sein. Auch Merk argumentierte in der Live-Schalte, dass die Situation so korrekt entschieden war, da die Aktion Konoplyankas "positiv abgeschlossen" wurde - also kein Elfmeter. Ich frage mich jedoch, wie und wo auf dem Platz so etwas gewertet wird? Wenn am Mittelfeldkreis Spieler X im Zweikampf einen Pass erfolgreich spielt und !danach! vom Gegenspieler Y umgeholzt wird, heißt es "klar zu spät" und je nachdem wie hart das Foul war gelb/rot für Y. Selten gibt es keine Verwarnung; nie gibt es kein Foul. So frage ich mich warum manchmal mit und manchmal ohne diese "Aktion postiv abgeschlossen"-Regel argumentiert wird. Versteht mich nicht falsch, ich hätte mir 'nen Elfer gewünscht, akzeptiere aber auch, dass scheinbar alle Referees sagen, es wäre laut Regelwerk keiner gewesen.

    • 12.09.16

      Das ist durchaus ein Punkt, der strittig ist. Warum wird das im Mittelfeld anders gesehen? Aber das ist ja oftmals der Unterschied und auch das "Problem" dass im Mittelfeld kleinlicher gepfiffen wird und es des öfteren Kompromissentscheidungen gibt. Im Normalfall muss der Schiedsrichter auch da entweder Vorteil anzeigen oder weiterlaufen lassen. Wenn der Ball noch in unmittelbarer Nähe ist und noch nicht völlig außer Reichweite, wäre es so oder so Foul und Freistoß. Wenn er aber gar nichts anzeigt, wie Gräfe am Freitag, dann wertete er es eben so, wie es auch Merk erklärte. Aktion vorbei, irrelevanter Kontakt. Diskussionswürdig wäre jetzt vielleicht noch, wenn Hummels Konoplyankas komplett wegmäht, also Richtung Verletzung in Kauf nehmen. Dann kann er hier sicherlich auch eine persönliche Strafe bekommen. Aber an der Entscheidung Strafstoß ja/nein, hätte es wohl nichts geändert.

    • 12.09.16

      Klar hätte man es pfeiffen können! Es war eine dumme Aktion von Hummels, der auch kein gutes Spiel gemacht hat bzw. mit kleinen Fehlern. Aber am Ende entscheidet der Schiri.

    • 12.09.16

      Kurioserweise hat Wahretabelle ebenfalls auf Elfmeter entschieden, aber die sind sicherlich ähnlich Ahnungslos und parteiisch wie ich.
      Alternativ: Die haben einfach keine Vereinsbrille auf ;)

    • 12.09.16

      Wahre Tabelle spricht von strittiger Entscheidung, keiner Fehlentscheidung. Du jedoch, definierst jede strittige Entscheidung pro Bayern als krasse Fehlentscheidung und kommst gleich mit Bayernbonus. Jede strittige Entscheidung, die contra Bayern ausgelegt wird, findet von dir nie Erwähnung. Deshalb tu mir nen Gefallen und rede ausgerechnet du nicht von einer Brille, denn deine Antibayernbrille steht meiner Fanbrille in nichts nach.

    • 13.09.16

      Falsch, bei Wahretabelle steht bereits ein 2:1, was bedeutet das dies als Elfmeter gewertet wurde.

      Was juckt mich ein Elfmeter beim Stand von 5:0 gegen Bremen ? Dann gewinnen sie meinetwegen 7:0.
      Es geht um die engen Spiele, wie eben beispielsweise ggn Schalke.
      Da wurde mal wieder bei einer strittigen Szene pro Bayern entschieden, welche neben dem Elfmeter auch noch einen Platzverweis nach sich gezogen hätte.
      Zu den ganzen RIbery Szenen in den letzten Wochen muss man wohl auch nichts mehr sagen.

    • 13.09.16

      Dich juckt das nicht, weil es nicht in deine Argumentation passt. Letzte Saison hat der FC Bayern den BVB ähnlich hoch aus dem Stadion geputzt wie Werder Bremen - 5:1! Da hast du doch auch noch wochenlang eine strittige Situation (die ebenfalls keine Fehlentscheidung war) von Alaba diskutiert. Jetzt sagst du nur die engen Spiele, obwohl Bayern-Dortmund letztes Jahr auch nicht eng war. Sag doch wie es ist, Hauptsache contra Bayern. Das ist dein einziger Motivationsansatzpunkt solche Kommentare zu verfassen. Aber selbst das ist inhatlich völliger Unsinn, denn eine Fehlentscheidung macht sie doch nicht je nach Spielstand besser/schlechter.

      Du würdest dich ein Stück weit glaubwürdiger machen und auch sachlicher rüberkommen, würdest du das ganze mal von beiden Seiten der Mdeaille betrachten. Aber immer nur dahergeschi**en kommen, wenn es in deine Argumentation passt, ist von Sachlichkeit weit entfernt.

      Ich erinnere auch gerne an engere Spiele in der letzten Saison, als den Bayern in Bremen beim Stand von 0:0 kurz vor Ende ein glasklarer Elfer verwehrt wurde, als Wiedwald Lewandowski sehr rüde von den Beinen holte. Das war auch ein enges Spiel, aber die Szene fand auch nie Erwähnung von dir, auch wenn ich die ach so viele Male darauf angesprochen habe. Passte eben nicht in deine Argumentation und das macht die unsachlich.

  • 12.09.16

    Wird Douglas Costa die nächsten Spiele Chance auf S11 haben? Evtl durch Rotation wegen CL?

  • 12.09.16

    Schrecklich, wie ihr ( speziel Du amused) mit Kritik anderer immer umgeht. Er hat nichtmal unrecht damit,dass es hätte Elfer geben können. Man kann es sich auch so zurechtlegen,wie Ihr es macht... " der Ball war eh weg" usw. Das ist schlichtweg albern. Ob mit ,oder ohne Ball, wenn Hummels von hinten oder seitlich reingrätscht , unabhängig ob er ihn trifft,ode rnicht, ist es ein Foul! Das ist das Regelwerk und nichts anderes. Mann hätte durchaus Elfmeter pfeifen können. Ich finde das schon sehr krass,wie ihr hier mit dem User umgeht, nur weil er etwas anders sieht, als ihr. Denkt mal drüber nach, bevor ihr nun mal wieder die keule ausfahrt.

    • 12.09.16

      als BayernFan und BayernMitglied kann ich dir zu der Hummels Aktion nur recht geben man kann auch auf Elfmeter entscheiden

    • 12.09.16

      Das mit Daniel96 hat ne Vorgeschichte. Er kommt bei so etwas immmer an und prophezeit die großen Verschwörungstheorien und Bayerndusel zum 200. Mal, nach dem Motto, eher der Schiedsrichter als sonst was gewinnt für Bayern die Spiele. Damit hätte ich überhaupt kein Problem und kann darüber auch sachlich diskutieren. Er nimmt sich selbst aber Mal um Mal die Sachlichkeit, in dem er immer nur damit ankommt, wenn die Bayenr (vermeintlich) bevorzugt werden. Wenn Bayern gegen Bremen einen Elfmeter verwehrt wird, ist von ihm nichts zu lesen. Das hat mit sachlicher Diskussion nichts am Hut.

      Ich sage ja selbst, strittige und schwierige Entscheidung. Aber eine Fehlentscheidung ist es nicht und so wie von Merk erklärt absolut regelkonform entschieden. Man kann sachlich darüber diskutieren, wie Erna das macht, oder man kann seine Verschwörungstheorien weiter spinnen. Nur dann sollte man damit rechnen, dass jemand vielleicht ebenfalls mal nicht ganz so sachlich antwortet.

    • 13.09.16

      Na ja Mythos, ich kann amused da schon ein Wenig verstehen. Daniel96 stürzt sich aber auch mit absoluter Gier auf jede strittige Szene, in der man die Bayern (angeblich) bevorteilt hat, das ist schon ziemlich verbohrt, wie er mit der Lupe sucht, das fällt sogar nem Nicht-Bayer auf...

    • 13.09.16

      Taktikfuchs, pers. Dinge mal außen vor, aber amused bewertet diese Szene ja auch noch ( extra?) komplett falsch. Es steht doch außer Frage, dass selbst wenn Hummels bei jemanden ohne Ball von hinten reingrätscht, mit Rot bestraft wird. Da gibt es doch keine zwei Meinungen, oder??? Und wenn ich das richtig sehe hat Hummels sogar ziemlich klar in die Beine des Angreifers gegrätscht, was auch die noch so schlechtesten Fernsehbilder belegen. Da muss der von Euch zitierte Daniel96 keine Lupe für haben, denn das sieht auch jemand mit einer eklatanten Sehschwäche eindeutig...............vielleicht sehen es nur ein paar ( nicht die meisten) Bayernfans auch nicht. Ihr gehört dazu. Und was den Herrn Dr.Merk angeht, so sollte aufgefallen sein, dass er , wenn es irgendwie möglich ist, soviele vermeintliche Fehlentscheidungen durchwinkt, damit das Schiedsrichtertum nicht zu sehr mit " Bayernbonus" usw konfrontiert wird. Ein guter Schiedsrichter, der konsequente Linie fährt, sieht die Wiederholung dieser Szene und sagt ganz klar, dass es die rote Karte hätte mitsichziehen müssen, bei harter Regelauslegung. Das aber liegt nunmal im Ermessen des jeweiligen Schiris. Und damit ist das Thema auch für mich durch.

    • 13.09.16

      Das mit Merk ist deine Meinung. Wenn du das aber Merk so herum auslegst, dann muss man bei User Daniel sagen, dass er jeder nur mögliche strittige Entscheidungne bei den Bayern als Fehlentscheidung durchwinkt. Umgekehrt von Merk, der das immer Pro Schiedsrichter durchwinkt. Also nichts anderes. Hier ist es ne strittige Entscheidung. Schau dir doch alleine die Bilder an, kein einziger Schaker reklamiert überhaupt, weil der Ball von Alaba fast schon geklärt ist, bis es zum Kontakt kommt. Das ist ein Kontakt fernab des Ballgeschehens, ich rate hier nochmals einen Blick ins Regelwerk zu werfen. Es ist strittig, das bestreite ich gar nicht und es gibt sicher Schiedsrichter, die ihn pfeifen. Aber rein aufs Regelwerk bezogen, kann man es vertreten, wenn es der Schiedsrichter als Kontakt fernab des Ballgeschehens definiert. Sogar die Schalke Spieler selbst taten das, obwohl sie alle gute Sicht auf die Aktion hatten. Jeder der hier von klarem Elfmeter spricht, kennt diese Regelung gar nicht, von der auch Merk spricht. Und da gehören auch viele Medien wie die hochseriösen von Collinas Erben dazu.

      Der Vergleich mit einer Grätsche fernab des Balls von Hinten in die Beine, ist auch nicht angebracht. Fouls fernab des Ballgeschehens können durchaus auch persönliche Strafen hinter sich ziehen (auch hier hilft ein Blick ins Regelwerk). Aber da würdest du jetzt die Aktion von Hummels ja nicht einordnen, oder? Hummels grätscht ihm eigentlich eher zwischen den Beinen durch und trifft in dann eher leicht an der Innenseite. Selbst wenn hier auf Elfmeter entschieden worden wäre, hätte das kein automatischer Platzverweis hinter sich gezogen. Aber da redet man schon bereits über Schritt zwei, bevor Schritt eins getätigt ist. Der Schiedsrichter hat es nicht als Foul gewertet, was ebenso vertretbar wie Elfer ist und somit stellen sich diese Fragen auch gar nicht.

    • 13.09.16

      Ich sagte ja schon, dass ich das abhake. Ich lasse Deine Ausführungen mal so stehen. Wir werden da auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Recht hast Du damit, dass es Auslegungssache ist. Ich wollte einfach nur nochmal aufgreifen, dass diese Szene nicht wie selbstverständlich als Nichtfoul durchgewunken wird. Nicht mehr und nicht weniger.
      Und daher sind wir heute alle Gladbacher und drücken meiner Borussia die Daumen, sowie ich es auch bei Euren Bayern wie immer selbstredend praktiziere. :)))

    • 13.09.16

      @Mythos: der Elfer ist für mich ne "Kann-Situation", keine "Zwingend-Muss-Situation". Und wenn er pfeift dann rot??? Nee Nee, ganz bestimmt nicht, maximal gelb, wenn überhaupt, es war bestimmt KEIN "bei jemanden ohne Ball von hinten reingrätscht", also echt nicht!

    • 13.09.16

      Also nochmal: Hummels hatte schon gelb. Und er grätscht von hinten in den Mann rein. Das kann mit gelb= gelb-rot, oder eben glattrot bestraft werden. Der Schiri entscheidet das. Und der Schiri hat auf nix entschieden.........das heißt,dass Hummels regelkonform in den Zweikampf ging. Das war aber wie man klar ersehen kann nicht der Fall.

    • 13.09.16

      Das die Szene nicht diskutabel wäre, habe ich nie gesagt. ;-) Habe ja mehrfach gesagt, man kann darüber diskutieren. Nur wenn jemand ständig solche diskutablen Entscheidungen als glasklare Fehlentscheidungen pro Bayern (Bayerndusel) auslegt, dann finde ich das nicht gut. Kam in meinem ersten Kommentar vielleicht anders rüber, ist aber der persönlichen Ebene geschuldet, die du zu Recht kritisierst und auf die ich eigentlich auch nicht driften wollte. Kann dich aber gerne das nächste Mal per PN daran erinnern, wenn bei der nächsten strittigen Entscheidung der Bayerndusel ausgerufen wird. Persönlich ist es für mich ne 50/50 Entscheidung, bei der ich mich als Fan nicht beschwere, wenn der Elfer gegeben wird.

    • 14.09.16

      Mythos, nur mal für dich als Vergleich: Hätte Hummels gestern seinem Gegenspieler im 16er so ins Gesicht getreten und es hätte keinen Elfmeter für Rostov gegeben, hättest du hier bereits 22:35 einen Kommentar dazu gelesen. Wenn es aber umgekehrt der Fall ist - Stille.

    • 14.09.16

      Diese Quervergleiche sind nichts für mich. Es steht außer Frage, dass Hummels mit zu hohem Bein getroffen wurde und es hätte Elfer geben müssen. Auch da gibt es doch keine 2 Meinungen. Aber wenn Du diese Szene shcon ansprichst,dann erwähne auch, dass der gegebene Elfer für Bayern gegeben werden kann, abe rnicht muss. Ich sehe genau solche Szenen in fast jedem CL-Spiel auf hohem Niveau........da zerren alle!!

    • 14.09.16

      Es geht mir hier in erster Linie nicht inhaltlich darum, sondern dass du von Daniel96 zu der Hummels Szene keinen Kommentar lesen wirst. Wäre es umgekehrt gewesen, hättest du hier bereits seinen Kommentar lesen können. Aber ist jetzt auch gut an der Stelle. ;-)

  • 12.09.16

    Bayern gegen Ingolstadt in der stärksten Elf? In den nächsten Wochen werden die Bayern noch nicht rotieren beginnen, von daher zu erwarten mit:
    Neuer, Lahm, Martinez, Hummels, Alaba, Vidal, Thiago, Alonso, Lewa, Müller, Ribery
    Oder wird jemand durch Kimmich oder Costa rausfallen?