FC Bayern München | 1. Bundesliga

Martínez schießt Bayern zum Su­per­cup-Sieg

24.09.2020 - 23:34 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Der FC Bayern München hat den UEFA Supercup gewonnen. Der amtierende Champions-League-Sieger aus Deutschland konnte sich gegen den Europa-League-Gewinner der vergangenen Saison, den FC Sevilla, mit 2:1 n.V. (1:1, 1:1) durchsetzen. Das entscheidende Tor in der Verlängerung erzielte Javi Martínez (104.).


Dabei gelang es in der regulären Spielzeit zunächst den Spaniern, in Führung zu gehen. Lucas Ocampos erzielte in der 13. Spielminute per Foulelfmeter das 1:0 für Sevilla. David Alaba hatte zuvor Ivan Rakitic im Strafraum zu Fall gebracht und dafür die Gelbe Karte gesehen. Die Münchner erzielten daraufhin in Person von Leon Goretzka den Ausgleich, der eine Vorlage von Robert Lewandowski verwertete (34.).

In der Aufstellung setzte Bayerns Cheftrainer Hansi Flick auf fast die gleiche Elf, die am vergangenen Wochenende in der Bundesliga startete. Anstatt Jérôme Boateng, der auf der Bank Platz nehmen musste, spielte lediglich der wieder fitte Abwehrchef Alaba. Der Österreicher klagte zuletzt über muskuläre Probleme.


  • KOMMENTARE
  • 24.09.20

    Miasanmia🟥⬜

  • 24.09.20

    Wieder mal 😍

  • 24.09.20

    Ehrenwerter Abgang

  • 24.09.20

    Besseren Abschied gibt es nicht

  • 24.09.20

    [Kommentar gelöscht]

  • 24.09.20

    Neuer wieder überragend 🔥

  • 24.09.20

    JAAAAVI! Danke für alles!

  • 24.09.20

    Martinez oder Lewa aufstellen?

  • 24.09.20

    musiala Chancen auf einsatzzeit gegen hoffenheim?

  • bene
    2 Fragen 0 Follower
    bene
    24.09.20

    Ist Martinez echt zu gönnen!

  • Marco D
    1 Frage 0 Follower
    Marco D
    24.09.20

    Generelle Frage: ist es sinnvoller, das ganze Geld in eine Startelf zu stecken oder eher breit aufgestellt zu sein? Ich hab mich am 1. Spieltag nur geärgert, dass ich zB Bensebaini und Davies statt Framberger und Iago aufgestellt habe (was ja grundsätzlich logisch ist). Da überlege ich jetzt, meine Bank zu verkaufen und nochmal einen Topspieler zu holen

    • 24.09.20

      Geld auf der Bank bringt dir nix. Steck alles was geht in deine ersten 11 Spieler.
      Würde nur 2 Ausnahmen machen:
      1. Spieler auf der Bank, die man zwar nicht aufstellt, die aber EXTREM steigen
      2. ein Topspieler, der nur für wenige spiele ausfällt, mit dem man aber die ganze Saison plant (ich hatte zb letzte Woche Plea auf der Bank)

    • MBabo
      6 Fragen 0 Follower
      MBabo
      25.09.20

      So logisch ist das gar nicht, wenn Gladbach gegen Dortmund und Augsburg gegen Union spielt.

    • 25.09.20

      Wer disliket da?
      Er hat zu 100% recht (langfristig gesehen)

    • 25.09.20

      Ich glaub weil er den gleichen Beitrag auch schon unten brachte.

    • Marco D
      1 Frage 0 Follower
      Marco D
      25.09.20

      @MBabo im Nachhinein sowieso nicht.

      @Faber unten kamen ja bis auf deine keine weiteren Anregungen, daher der Doppelpost^^

      Dennoch danke für eure Feedbacks 👍

    • 25.09.20

      Breit aufgestellt kann nie Schaden.
      Raucht nicht so viel wenn ihr noch in der Entwicklung seid.

    • 25.09.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 25.09.20

      Die ersten vier fünf spieltage, wenn nicht sogar noch mehr, gehts um Wirtschaft Wirtschaft Wirtschaft! Ich bevorzuge lieber einen 800 pkte Spieltag und habe stattdessen 5 spieler die noch gut steigen anstatt einen 1200 pkte Spieltag ohne steigende spieler.
      Aber wie gesagt, nur zu anfang. Spätestens ab spieltag 10 würde ich auch alles daran setzen, stets die stärkste 11 zu bringen und zur not die gesamte bank zu verkaufen.

    • 25.09.20

      Man kann auch wirtschaften und gut punkten.

    • 25.09.20

      Dank dir für diese Erkenntnis..

      1. sind 800 pkte ja jez auch kein super schlechter spieltag in meinem bsp.. Ich sprach ja nun nicht von 0 statt 1000 pkten..
      2. weißt du doch ganz genau, was ich meine. Wenn du all in auf deine 11 gehst, um die tollsten leute im rahmen deines budgets aufzustellen, dann kann folglich ja nicht mehr viel steigen und plus generieren, wenn man einfach nichts hat... Mit nem billigeren kader kannste dementsprechend auch mehr potentiale auf der bank sitzen haben.. Man weiß ja nie, wer maln tor schiesst und dann stürzen sich alle manager direkt auf diese MASCHIIIIINEEEE

    • Captain Rondo
      5 Fragen 0 Follower
      Captain Rondo
      25.09.20

      Ich persönlich versuche immer einen sehr billigen Stammspieler zu haben um beispielsweise am we einen Hoffenheimer "auszuwechseln". Wenn das Geld jedoch benötigt wird verkaufe ich auch den.

    • 25.09.20

      Es ist am Anfang das wichtigste so viel Geld wie möglich zu generieren, da stimme ich Samba voll und ganz zu. Ich würde (bei Kickbase) sogar so weit gehen und zwischen den Spieltagen den Kreditrahmen so weit wie möglich ausnutzen und Schulden machen für Spieler, die im Wert steigen. Diese verkaufst du dann am Freitag wieder. Um viel Geld zu verdienen, kann es besser sein, viele Spieler zu haben, die alle ein bisschen steigen als exakt 11 Spieler, die evtl nicht so viel steigen. Irgendwann stabilisieren sich die Marktwerte und dann musst du natürlich voll und ganz auf einen Kader setzen, der viele Punkte macht.

    • 25.09.20 Bearbeitet am 25.09.20 16:45

      Also meine Taktik ist, in der Offensive auf Topleute zu setzen, da Tore einfach massiv Punkte bringen. In der Abwehr bei mir ist dagegen ein Kommen und gehen, um Geld zu erzeugen. Ich spiele erst seit diesem Jahr KB (vorher kicker pro) - daher kann ich es noch nicht einschätzen. Aber ich denke man fängt ja in der Summe mit 150Mio an. Ich bin jetzt bei 187. Und mein Sturm ist Lewy, Thuram und Sörloth, dahinter sind u.A. Reyna und Bellingham. Am Montag kann ich mehr sagen, wie gut die Punkteausbeute dann war. Am ersten Spieltag habe ich allerdings auch nur 640 Punkte gemacht.

    • 25.09.20 Bearbeitet am 25.09.20 16:25

      Man fängt eig bei beiden Varianten mit 200 an :D was hast du getaaan xD

      Edit: falschm variante 1 sind 150mio. Sry

    • 25.09.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 25.09.20

      Ich dachte bei Variante 1 gibts 50 mio + kader im wert von 150 mio? Oder is der kader nur 100mio wert?

    • 25.09.20

      Tatsächlich. Sind nur 100. wie kannst du da jez schon 74 mio profit gemacht haben... Entweder habt ihr vor mooonaten angefangen oder ihr seid 4 leute oder deine liga pennt

    • 25.09.20

      Also bei mir warens 150 Mio ;) - Also Profit 37 Mio ;)

    • 25.09.20

      Hab auch eig den gelöschten gemeint, der wohl schon bei 224 war...

    • 25.09.20

      Unsere Liga pennt nicht, wir sind 11 Leute und haben vor 6 wochen angefangen. Bin halt gut

    • 25.09.20

      Bestimmt..

    • 25.09.20

      Ich hatte halt mit einigen Spielern viel Glück die aus dem nichts krass gestiegen sind. Habe mir z.b. gießelmann zu Beginn für 500k geholt, weil ich auch Lenz hatte. Paar Wochen später für 6 Millionen verkauft. Pures Glück gewesen. Und dazu regelmäßig auf Spieler unter Marktwert bieten, am Tag pro Spieler 4 angeboten reinholen damit das höchstmögliche Angebot kommt..... man kann schon jetzt auch bei guten liegen einen Marktwert von über 224 mio haben.

    • 25.09.20

      ja siehste. genau das meinte ich mit schnarchnasenliga! das wäre normalerweise doch niiiiemals möglich, dass man spieler für UNTER mw kaufen kann, wenn alle anderen nicht einfach afk sind... bei uns gehen die spieler für so viel weg, dass man gerade so bissel profit mit nem angebot von kickbase machen kann oder 0 auf 0 kommt... hauptsache die transfers gehen erstmal an mich und nicht an andere!... 500kler gehen bei uns auch immer für mehr weg als was sie zurückgeben.. Ne liga zu haben, in der man spieler für unter mw bekommt is ja ein träumchen xDD (und auch bissel vergeudete zeit, weil solch ein sieg auch kein spaß macht :>)

  • 24.09.20

    Alaboom eher dürftig heute

  • 24.09.20

    Gönne es niemandem mehr als Javi.
    Vorzeigeprofi und -mensch!

  • 24.09.20

    Quadruple ham wa !

  • 24.09.20

    Javi ❤️

  • 24.09.20

    Spielt Alaba am Wochenende S11?

  • 24.09.20

    Gönne ich ihm sehr 😍🔥

  • 24.09.20

    GOALRETZKA!!!

  • 24.09.20

    Learnings des spiels:
    Hernandez wird besser mit spielpraxis, Alaba spielt nur gut, wenn man ihm zahlt was er will, Lewas Torinstink hat noch urlaub, Tolisso hat Bock, Coman wohl für Gnabry am WE (auch wenn ich es nicht hoffe als Gnabry Besitzer).

  • 24.09.20

    Wenn Alaba immer noch 25 Mio. fordert, würde ich ihm das Spiel von heute nochmal anschauen lassen.

    • 24.09.20

      Dito

    • 24.09.20

      Bayern kann halt auch ohne Alaba. Er ist bei weitem nicht so wichtig wie ein Davies. Hernandez kann man mit Spielpraxis anscheinend problemlos wohl auch als IV bringen und Boateng ist auch in Top-Form.

      Alaba war da eher oft eine Schwachstelle in den letzten Spielen. Gegen Barca Eigentor, heute wieder einige Schnitzer und Elfer verursacht.

    • 24.09.20

      @Christoph

      Oder schau dir einfach Neuer an... Mal wieder ne 100%ige in nem Finale rausgefischt. Wüsste nicht, wieso Alaba auf diesem Level verdienen sollte - ohne ihn schlecht zu reden, aber er ist auf seiner Position halt nicht das was Neuer oder Lewandowski auf ihrer sind: Absolute Weltklasse.

    • 24.09.20

      ...und ihn dann nach Sichtung des Spiels auch nochmal fragen, ob er wirklich der Meinung ist, dass er so viel Gehalt wie Neuer bekommen sollte...

    • 24.09.20

      Alaba an einem schlechten Spiel + schlechter Presse zu bemessen ist unfassbar frech meiner Meinung nach. Unabhängig davon was er für ein exorbitantes Gehalt fordert..

    • 25.09.20

      @Kramer

      Man misst ihm nicht an diesem einen Spiel - er hatte schon im Finale gegen PSG seine Aussetzer.
      Außerdem hat ihn hier niemand schlecht geredet, nur muss man halt (gerade in wichtigen Spielen) mehr als Alaba zuletzt und heute zeigen, wenn man genauso viel/mehr wie/als Neuer und Lewandowski verdienen will.

      Hatte es woanders auch schon erwähnt: Selbst ein van Dijk ist weit weg von 25 Mio. Jahresgehalt und der ist dann halt trotzdem nochmal besser als Alaba.

    • 25.09.20

      Sehr ich genauso - 25 Mio ist schon ein pervers hohes Gehalt (und vor allem: über 4 Jahre, das kann man ja gar nicht mehr rechnen).
      Alaba ist nicht die Kategorie Lewa und Neuer, und selbst bei denen ist diese Summe nicht zu rechtfertigen - zumal in diesen Zeiten.
      Wenn ich 25 Mio fordere, muss ich gerade in diesen Spielen (zB CL-Finale+Supercup) positiv rausstechen und eben gerade in diesen Spielen nicht zu den eher schlechteren Spielern gehören. Gestern mit mitunter schlechtem Stellungsspiel, er war ungewohnt zweikampfschwach, unsicher im Aufbau - dazu noch zwei gute Freistoßchancen (für 25 Mio) kläglich verlegt.
      Ich bin normalerweise ein großer Fan von Alaba, gerade auf dieser Position. Aber wenn er bei diesen Forderungen bleibt, muss er weg.

    • 25.09.20

      Richards dann S11? :D

  • 24.09.20

    War Davies bärenstark nach Einwechslung?

  • 24.09.20

    Danke für alles, Javi 🤎

  • 24.09.20

    Geschichten, die der Fußball schreibt! Freut mich enorm für Javi. Kann mich an kein Spiel erinnern, wo er nicht alles gegeben hat und an keine Situation, wo er mir mal unsympathisch erschien!

  • 24.09.20

    Selbst als Dortmunder freue ich mich für den Abschied von Martínez, eine schöne Abschiedsgeschichte!

    National ist Bayern der Rivale, international muss man dann auch mal in den Farben vereint sein.

    Glückwunsch aus dem Pott 👍🏽

  • 24.09.20

    Gnabry am we S11

  • 24.09.20

    Sane hatte heute auch echt ein schwaches Spiel

  • 25.09.20

    Goat!

  • 25.09.20

    Hernandez Stamm am Sonntag?

  • 25.09.20

    Ein Spieler, der immer alles gegeben hat fürs Team und auf- und abseits des Platzes immer sympathisch war. Ich wünsche ihm alles gute für die Zukunft. Grüße Dortmundfan ✌️

  • 25.09.20

    Der FCB Hoeneß wieder mal mit Glück. Wie schon gegen Lyon und PSG.

    • 25.09.20

      Korrekt. Durch das glücklich aberkannte regulär erzielte Tor durch Sané hatte man die Möglichkeit, Martínez in der Verlängerung bringen zu können, um diesen zu einem solchen Abschied zu verhelfen.

      Diese Duselbayern wieder.

    • 25.09.20

      Stimmt irgendwie beides 🤣

      Aber wenn man die harte Elfmeterentscheidung sieht und Sevillas vergebene Großchancen mit Lewys Scheitern allein vor Bono aufwiegt, hatten die Bayern auch ganz schön Pech!

    • 25.09.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 25.09.20

      Wenn man immer nur die Chancen des Gegners betrachtet und alles andere ausblendet, liegst du natürlich vollkommen richtig :)

    • 25.09.20

      Ich fand Bayern schon arg dominant. Es gab Phasen in der zweiten Halbzeit, da ist Sevilla nicht über die Mittellinie gekommen. Klar hat man bei dem Konter kurz vor Schluss Dusel, und sicherlich war Sevilla extrem stark und unbequem - aber Bayern war klar überlegen, das absolut dominantere und aktivere Team, entsprechend ein verdienter Sieg.

    • 25.09.20

      Bis zum Abwehrfehler von David, als neuer das 1gg1 Klasse für sich entschied, hatten die Spanier nur ein große Szene und das war der elfer... Heißt, Bayern hat Sevilla 87min vom eigenen Kasten ferngehalten... Das ist schon beeindruckend. Einen abschluss hatten sie während der Phase... Ansonsten Null 🤙

  • 25.09.20

    Welttorhüterfrage sollte BTW auch geklärt sein...

    • 25.09.20

      War davor schon klar... Aber die Parade gestern vor der 90. Minute war ja unfassbar. Also ich dachte mir nach Neuers langer Verletzung, dass er das allgemeine Weltklasseniveau auf der Torhüter Position wieder erreichen kann, aber allmählich habe ich den Eindruck, dass er sogar auf seinem persönlichen Topniveau ist und dann ist er halt nochmal über diesem allgemeinen Weltklasseniveau.

    • 25.09.20 Bearbeitet am 25.09.20 13:30

      Richtig. Es gibt Weltklasse für den Pöbel (Messi und so) und darüber noch die Neuer-Spitzenklasse, die maximal noch Lewandowski erreichen kann. 🙄

    • 25.09.20

      Messi = Weltklasse für den Pöbel. Gefällt mir. :)

    • 25.09.20

      Wäre mir neu, dass Messi auf dem Weltklasseniveau der Torhüterposition zu sehen ist. Aber kann es schon nachvollziehen dass dich das triggert, Jan, nachdem du in der Coronapause beim Ligainsiderturnier so vehement meintest, man könne objektiv nicht sagen, wer aus Volland und Neuer der bessere Fußballer ist.

      Und ja, für mich persönlich ist Neuer auf seinem Peak (und den scheint er aktuell wieder zu haben) besser als der Rest auf dieser Welt auf seiner Position. Das unterstreicht auch wieder, dass er als Torhüter zur Wahl des Fußballer des Jahres in Europa nominiert wurde, ähnlich wie 2014 bei der Wahl zum Weltfußballer.

    • 25.09.20

      Gibt ja irgendwie immer mehrere Ansätze Weltklasse zu definieren. Für den einen ist es der/die wenigen besten Ihrers Faches. Für die anderen kann die Weltklasse auch unbesetzt sein sollte der beste seines Faches kein Wletkalsse Niveau haben verlgichen mit Leuten die es mal hatten. Je nach dem wie man das wendet ist Messi und Neuer auf seiner Postion eben Weltklasse. Fassst man diesen Bereich weiter kann ich durchaus verstehen das man sagt der jetzige Neuer oder Messi in seiner Prime waren sogar der Weltklasse entwachsen.
      Denke schon das man bei beiden Argumente finden kann, dass Sie die besten auf Ihrer Position bisher jemals sind/waren. Wie gesgat am Ende müsste man sich erst mal über Begrifflichkeiten und Definietionen einig werden.

    • 25.09.20

      Habe ja nichts dagegen, Neuer die Weltklasse zu bescheinigen.

      Aber "nochmal über diesem allgemeinen Weltklasseniveau" ist eine andere Aussage. Jaja, Neuer ist der Torwart-GOAT.... gähn.

      Und ja, ich frage mich bis heute noch wer der bessere Sportler ist: Roger Federer oder Usain Bolt? 🤔

    • 25.09.20 Bearbeitet am 25.09.20 13:56

      Es scheint für dich aus welchen Gründen auch immer recht schwer zu ertragen zu sein, dass Neuer wieder derart auf seinem Level spielt. In Lissabon hast du ja sogar davon geschrieben, dass Neuer Glück hatte und es am Unvermögen der Gegner lag. Irgendwas scheint dir beim Thema Neuer nicht ganz zu passen, ähnlich wie vor einem halben Jahr im Vergleich zu Volland. Würde mich ja interessieren, ob du mittlerweile objektiv behaupten könntest, dass Neuer besser als Volland sei.

      Es tut mir leid für dich, aber an den Gedanken wirst du dich leider gewöhnen müssen, dass Neuer als bester Keeper seiner Zeit seine Karriere beenden wird.

      Der Vergleich von Sportlern unterschiedlicher Sportarten ergibt dabei aber auch wieder so viel Sinn, wie Messi im Vergleich des Weltklasseniveaus auf der Torhüterposition zu nennen. Was auch immer du mit solch wirren Vergleichen aussagen möchtest. Wobei, wenn du einen Vergleich zu Bolt ziehen möchtest: Bolt sprintete in seiner Prime auch in seiner eigenen Klasse, ähnlich wie Neuer auf seinem Topniveau auf der Torhüterposition alleine in seiner Klasse spielt.

    • 25.09.20

      Das ist doch ein gutes Beispiel. Würde Bolt genau wie Gatlin in der gemeinsamen Zeit als Weltklasse Sprinter bezeichnen. Mal das Thema Doping außen vor und nur die Leistung betrachtet. Dann habe ich etz folgende Möglichkeiten. Ich akzeptiere das beide Weltklasse sind und differenziere nicht weiter - fühlt sich für mich unbefriedigend an.
      Ich spreche Gatlin die Weltklasse ab - würde wohl auch keiner tun außer der Maßstab ist das nur einer und zwar der beste Weltklasse sein kann.
      Oder wie amused es macht. Ich habe eine Weltklasse mit gewisser breite. Und Leute wie Neuer, Messi, Bolt.... ragen aus dieser dann eben noch heraus. Bin tatsächlich auch eher bei dieser Variante.

    • 25.09.20

      "Vielleicht bin ich ja gar nicht "amused" - sondern Manuel Neuer!"

    • 25.09.20

      @Taylor, volle Zustimmung. Nur von einem würde ich mich gerne lösen, zumindest damit es mir nicht in den Mund gelegt wird, ist dieses unsägliche "GOAT". Ich habe hier mit keiner Silbe von "Allerzeiten" gesprochen (oben sogar recht deutlich von "seiner Zeit"). Sportler aus unterschiedlichen Dekaden zu vergleichen, ist sowieso kaum möglich. Jeder durchschnittliche Bundesligakeeper ist heute besser als damals die Elite auf der Position, alleine aufgrund der Atheltik, vom Spiel mit dem Ball ganz zu schweigen.

      Mir persönlich gings in meinem Ausgangskommentar ums hier und jetzt, da der Urpsrungskommentar ja auch von der disjährigen Welttorhüterwahl spricht. Und wenn Neuer dieses Niveau spielt, was er aktuell spielt, dann ist er aus meiner Sicht eben in seiner eigenen Klasse. Ob man das dann als Weltklasse bezeichnen möchte und den Rest dann nicht oder wie man das kategorisieren möchte, ist mir persönlich eigentlich relativ egal. Das Gesamtpaket, das Neuer so auf seiner Position auf den Platz bringt, sucht einfach seinesgleichen.

    • 25.09.20

      Immer wieder amused zu lesen, was mit mir alles falsch sein soll. Wie explizit soll ich es denn noch sagen?

      Ich bin Neuer-Fan erster Stunde. Ich hatte ihn sogar in meinem Kicker-Team als er noch 0,2 Mio wert war auf der Bank hinter Frank Rost :)

      Neuer ist ein super Torwart!

      Mir geht nur das ewige Gehype auf den Zeiger. Mal ist Lewandowski gottgleich, nun eben Neuer. Ja, vielleicht sind beide weltklasse, vielleicht dieses Jahr jeweils die besten auf ihrer Position. Das muss dann aber auch reichen.

    • 25.09.20

      "Vielleicht". :D

      Wie gesagt, solange Neuer solche Leistungen wie gestern bringt (was er nun eben wieder seit längerer Zeit tut) und er als Torhüter zur Wahl Europas Fußballer des Jahres steht (was neben Neuer nie ein Torhüter schaffte, der das nun aber bereits zum zweiten Mal nach 2014 schafft), musst du dich an dieses "Gehype" nun mal leider gewöhnen oder meidest du solche Kommentarstränge eben besser.

      Keine Ahnung, was dich beim Thema Neuer ständig so triggert, aber dann versuchs doch einfach zu überlesen und erkläre den Leuten nicht, dass man objektiv nicht beurteilen könne, wer aus Volland und Neuer der bessere Fußballer sei und dass Neuer beim CL-Turnier in Lissabon Glück hatte und der Gegner Unvermögen. Das hat halt irgendwie was von einem Kleinkind, das gerade den Lolly verloren hat. Alleine wie pampig du hier wieder in die Diskussion eingestiegen bist... Irgendwas scheint dich beim Thema Neuer zu beschäftigen.

    • 25.09.20

      Hach, amused. Hat wieder Spaß gemacht mit dir zu diskutieren 👍

    • 25.09.20

      Ja, bis zum nächsten Mal, wenn die News hier erscheint, dass Lewandowski aufgrund der Preisverleihung zu Europas Fußballer des Jahres vom Training freigestellt wurde und dir das "Gehype" in der Kommentaren auf den Zeiger geht. Muss ja dann auch einfach mal gut sein.

    • 25.09.20

      Amused, warum muss eigentlich jede Diskussion mit dir so ausarten? Wieso musst du dich immer wie ein kleines trotziges Kind verhalten? Akzeptiere doch mal andere Meinungen und lass dieses Kleinkindgehabe. Das wird immer schlimmer mit dir.

    • 25.09.20

      Hey, jetzt aber auch weitermachen mit den Sandkasten Diskussionen hier! Hab mir hier extra Chips und Bier bereitgestellt!!!!1!!

    • 25.09.20

      Musst mich schon triggern, Sensei!

    • 25.09.20

      Dich meinte ich doch gar nicht :D

  • 25.09.20

    Wenig überraschend im Ergebnis, denke weniger "glanzvoll", als man es in letzter Zeit von Bayern gewohnt war, aber auch ein Titel der von der Bedeutung auch auf der Playstation hätte ausgetragen werden können... genauso "sinnlos" wie der deutsche SuperCup und leider echt nur der Versuch der UEFA bzw. des DFB die Cashcow noch weiter zu melken... naja Glückwunsch an Bayern und vor allem muss man sagen, ein echter Bilderbuch Abschied für Martinez, der leider die letzte Zeit ja keine wirkliche Rolle mehr bei Bayern spielte, obwohl er unter Heyneckes damals einer der wichtigsten Spieler war. Schön, dass er das Spiel entschieden hat!

    • 25.09.20

      Da gebe ich dir recht. Selbst als Bayern-Fan juckt mich der Titel jetzt eher wenig. Hat für mich immer in etwa den Charakter eines hochklassigen und etwas wichtigeren Testspiel. Zwar nimmt man den Titel gerne mit, stört mich aber auch nicht, wenn man das Ding verliert. Ist, genauso wie der nationale Super Cup, dann mehr was für die Statistik.

      Wenn die Menschen Javi mehr berührt als das Spiel, ist auch alles gesagt.

    • 25.09.20

      Finde ich aber ganz schön arrogant. Wieso sollte der Titel wertlos sein? Wenn er das wäre könnten die Bayern genauso gut eine B-11 aufstellen oder gleich gar nicht antreten.

      Ich jedenfalls habe gestern ein interessantes und spannendes Fußballspiel zwischen zwei Spitzenmannschaften gesehen und darum geht es letztlich im Fußball, oder nicht?

    • 25.09.20 Bearbeitet am 25.09.20 09:13

      Joa... gibt ja auch ne nette Prämie. Die will man natürlich einsacken. Und das Spiel war auch ganz schön anzuschauen :) und ich hab mich auch kurz gefreut, ist ja klar. Verhältnismäßig lässt es mich dann aber dennoch kalt. Da ist mir ein Sieg in der Liga wichtiger.
      Für mich und andere ist der emotionale Wert solcher Titel einfach viel zu gering, schätze ich, zumal zu bzw. vor Saisonbeginn solche Spiele auch keine wirkliche Aussagekraft haben. Und ich mein, wen interessiert in ein paar Tagen bitte noch, wer der amtierende nationale oder europäische Super Cup-Sieger ist?

    • 25.09.20

      @Jan Vennegoor of Hesselink Gerade im nationalen SuperCup liefen bis vor ein paar Jahren auch eher so "Trainingsspiel"-Aufstellungen auf...
      Bin kein Bayernfan deshalb hat es nichts mit Arroganz zu tun, aber es ist eben auch keiner der "alten" Titel die es schon immer gab sondern so eine neumodische Erfindung um noch ein Spiel mehr zu haben, dass man teuer vermarkten kann, dass am Ende aber wenig Bedeutung einfach hat...

    • 25.09.20

      Jaja, früher war alles besser ;)

      Natürlich ist ein "Super-Cup" als Einzelspiel zu Saisonbeginn nicht vergleichbar mit einer Meisterschaft oder der Champions League. Behauptet ja auch niemand.

      Interessant finde ich es dennoch, zugegebenermaßen den zwischen UEFA-Supercup mehr als den Nationalen, weil eigentlich Bayern gegen sich selbst spielen müsste...

  • 25.09.20

    Maschinez...

  • 25.09.20

    Denkt ihr Cuisance hat aufgrund der Verlängerung Chancen auf die Startelf am Sonntag?

  • BavariaFantastica
    3 Fragen 5 Follower
    BavariaFantastica
    25.09.20

    Wie habt ihr gestern Alaba gesehen? Für mich war er ganz schön von der Rolle, einige Ballverluste, komisches Zweikampfverhalten, er wirkte nicht richtig auf dem Platz.

  • 25.09.20

    Bayern kam gestern ganz schön auf dem Zahnfleisch daher. Die Spieler waren ziemlich platt auch vor der Verlängerung und richtig was nachlegen konnte Flick zumindest offensiv nicht wirklich. Wenn Tolisso im offensiven Mittelfeld ran muss sagt das schon einiges aus... Perisic und Coutinho als offensive back ups fehlen definitiv. Auch Thiago fehlt natürlich.

    Bin gespannt ob/was noch kommt, Brazzo gibt sich ziemlich dünnhäutig wenn er darauf angesprochen wird. Das ist kein gutes Zeichen!

    • BavariaFantastica
      3 Fragen 5 Follower
      BavariaFantastica
      25.09.20

      Fand auch, dass das Feuer gefehlt hat bei den Spielern! Aber, kaum ziehen Sie wieder mal an, wird´s gefährlich. Denke Sevilla war einfach bockstark im Anlaufen. So offensiv verteidigt und drauf gegangen, kann mich da an keine Mannschaft erinnern, die das so stark umgesetzt hat gg die Bayern (Paris/Lyon wenn überhaupt)

  • 25.09.20

    Miasanmia