Marcel Lotka | Borussia Dortmund

Bobic erwartet „ju­ris­tisches Ding“ in Bezug auf Lotka

09.05.2022 - 15:11 Uhr Gemeldet von: Jan-Ingwer Bahlsen-Cracker | Autor: Fabian Kirschbaum

Das Transfertheater um Marcel Lotka werden jetzt die Gerichte entscheiden. Das ließ Fredi Bobic, Geschäftsführer Sport von Hertha BSC, am Wochenende gegenüber Sky wissen. Gleichzeitig bestätigte der Manager, dass eine Klausel, die Lotkas im Sommer auslaufenden Vertrag in Berlin um ein Jahr verlängert, gezogen wurde.


„Das wird jetzt ein juristisches Ding. Wir wollen das in Ruhe besprechen, wenn alles vorbei ist“, erklärte Bobic, der allerdings ergänzte, dass Lotka „auch einen Vertrag in Dortmund unterschrieben“ habe. Und genau darin liegt das Problem: Anfang März verkündete die Hertha, dass Lotka nach der Saison ablösefrei zu Borussia Dortmund wechselt und dort einen Zweijahresvertrag unterschreibt.

Wie der Fall ausgeht, bleibt abzuwarten. Letztlich müssen sich die Klubs vor Gericht einigen und Dortmund könnte bei einem Verbleib Lotkas in Berlin eine Entschädigung enthalten. Oder Dortmund bekommt Recht und das polnische Torhütertalent wechselt im Sommer in den Ruhrpott. Klar ist, dass die Blau-Weißen Lotka auf jeden Fall behalten wollen und dafür jetzt alle Register ziehen.

Als nächster Gegner wartet Dortmund

Am letzten Spieltag dieser Saison wartet sogar der BVB (Samstag, 15:30 Uhr) als Gegner auf das Team von Cheftrainer Felix Magath. Die Hertha ist noch nicht gerettet, hat auf Tabellenplatz 15 liegend jedoch alle Karten selbst in der Hand.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,75 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
10
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
47% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
19% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 09.05.22

    Hoffentlich schießt man den Big City Club am letzten Spieltag in die zweite Liga.

    • 10.05.22

      Wär schon irgendwie witzig wenn... zumindest mit Blick auf gewisse Personalien im Verein...
      Ein Bobic kann dann aus Aue oder Heidenheim an den Main gucken wie man dort CL spielt während er dem Windhorst erklären muss, dass seine Anteile an der Hertha genauso viel Wert sind wie Wirecard Aktien oder ein Glas voll Dreck.

      Bobic schafft es echt seine komplette positive Reputation aus Frankfurt zu verspielen und neben seinen sportlichen Fehlgriffen in Sachen Transfers lassen solche Themen wie jetzt mit Lotka auch seine charakterliche Entwicklung in Frage stellen. Gönnt man Ihm mittlerweile eig. den Denkzettel 2. Liga.
      Und mit Blick auf Windhorst erfreut es einen erst Recht wenn Sie gehen würden, denn das würde ein erneutes Scheitern des Versuchs sich die BL zu erkaufen zeigen und man hätte ein erneut mahnendes Beispiel für den Einstieg dubioser Privatleute in BL-Vereine.

  • 09.05.22

    "Klar ist, dass die Hertha Lotka auf jeden Fall behalten will und dafür jetzt alle Register zieht."

    Wie kommt Ihr darauf? Ich interpretiere eher, daß Hertha eine Ablöse von Dortmund kassieren will...
    Interessant wäre zu wissen, was der Spieler selbst bevorzugt, da Bobic sich dazu aber überhaupt nicht äußert (z.B. "der Junge will bei uns bleiben"), vermute ich bei Lotka eine Tendenz zum BVB.

  • MP21
    1 Frage 0 Follower
    MP21
    09.05.22

    Just Hertha doing Hertha things (again)

  • 09.05.22

    Und weiter gehts. Bobic verspielt seinen ganzen Ruf meiner Meinung nach.

    • 09.05.22

      „Weil mein Ruf kaputt geht, nitt deiner“

    • 09.05.22

      Er macht von einer Klausel im
      Vertrag gebrauch, was genau ist daran verwerflich?

    • 09.05.22

      Verwerflich ist dass Hertha bereits den Wechsel verkündet hat. Braucht man jetzt nicht schönreden, da gibt Hertha eine ganz schwache Vorstellung ab

    • Spriti14
      1 Frage 0 Follower
      Spriti14
      09.05.22

      wie lautet denn die Klausel?
      Ich denke mir nämlich schon die ganze Zeit auf welcher Grundlage Hertha klagen will

    • 09.05.22

      es ist alles etwas komplexer und unklar, ob es eine einseitige oder beidseitige Klausel einer Vertragsverlängerung zwischen Hertha & Lotka ist. Fakt ist, Lotka hatte ab 01.07 keinen Arbeitgeber mehr, sodass der BVB ihn ab 01.07 unter Vertrag genommen hat, frei von irgendwelchen Verhandlungen mit Hertha. Dementsprechend wusste der BVB nichts von einer Klausel im Vertrag zw. Lotka & Hertha, die bis zum 30.04.22 gezogen werden musste, um eine automatische Verlängerung zu bewirken. Hertha wollte dies wohl scheinbar, nachdem Lotka plötzlich vom 5. TW zum 1.TW wurde und einigermaßen solide Leistungen gezeigt hat UND Magath ihn als ganz besondere Nummer deklariert hat. Zu dem Zeitpunkt war aber der Vertrag mit dem BVB ab 01.07 schon unterschrieben. Unklar ist, ob die Hertha ihn als Spieler behalten will oder ob sie jetzt plötzlich eine Ablöse vom BVB wollen, die der BVB natürlich nicht zahlen will für einen TW der Konkurrenz auf den TW Posten der Amateure machen soll. Naja, alles kompliziert. Ehrlicherweise auch egal oder? Das einzige was wirklich schade ist ist, dass Bobic sein eigenes Image versaut.

    • 10.05.22

      Bleibt spannend, aber Hertha gibt sich echt alle Mühe der neue HSV zu werden in Sachen Lächerlichkeit und mehr neben dem Platz auffallen als auf dem Platz.
      Vielleicht klärt sich das ganze auch am nächsten Spieltag und die Hertha bekommt 2 Bonusspiele und gehen dann mal ne Auszeit in Aue oder Heidenheim nehmen.

  • 09.05.22

    Traurig dass Hertha sich nicht an die Vereinbarung hält und so viele zukünftige potenzielle Spieler abschreckt

    • 09.05.22

      Finde ich ja gut, dass du die internen Vereinbarungen kennst, Respekt. Keiner konnte eine derartige Entwicklung vom 5. TW erwarten, da er - mit wenigen Ausnahmen - unter absoluten Stresssituationen performt. Man könnte es auch anders interpretieren: Hertha versucht seine Jungs an Bord zu behalten und setzt sich dafür ein, einen jungen aufstrebenden Torwart eine Bundesliga-Karriere zu ermöglichen.

    • 09.05.22

      Blick da noch nicht so ganz durch, wer liegt denn da nun "eher richtig" und wer "eher falsch". Und wie wird das Ganze ausgehen? Habe so eine Situation noch nie erlebt.

    • 09.05.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 09.05.22

      Wenn die Hertha den Spieler hätte halten wollen, hätte man einfach die Klausel früher gezogen.

      Jetzt die Klausel zu ziehen, wissen dass er unterschrieben hat bei Dortmund ist schon ziemlich schwach.

  • 09.05.22

    Zweite Überschrift muss heißen "ALS nächster Gegner wartet Dortmund", da steht momentan noch "AUS nächster Gegner wartet Dortmund"

    Viele Grüße