Woo-yeong Jeong | SC Freiburg

Freiburg legt Jeong Wechsel in die 2. Liga nahe

03.08.2020 - 15:38 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Zu Wochenbeginn kehrt Woo-yeong Jeong aus seinem Urlaub zum SC Freiburg zurück. Geht es nach den Vereinsverantwortlichen, so wird er nicht lange im Breisgau verweilen. Der Südkoreaner soll erneut verliehen werden – am besten in die 2. Bundesliga.


"Aus unserer Sicht sollte er sich in der zweiten Liga beweisen", so Sportdirektor Klemens Hartenbach, der dieses Vorhaben auch begründet: "Das Kicken braucht man Woo-yeong nicht mehr beibringen, aber dort kann er körperlich und in Sachen Zweikampfverhalten zulegen."

Sandhausen bemüht sich um eine Leihe

Laut "kicker" soll sich der SV Sandhausen "intensiv" um eine Leihe bemühen. Jeong würde in die Kaderplanungen der Kurpfälzer passen, die noch einen Offensivspieler suchen. Der SCF hat in der jüngeren Vergangenheit bereits gute Erfahrungen mit Sandhausen hinsichtlich eines Leihdeals gemacht:

Fabian Schleusener wurde für die Saison 2018/19 an den SVS ausgeliehen, sammelte in 26 Begegnungen Spielpraxis im Unterhaus und erzielte zehn Tore. Außerdem gab er eine Torvorlage.

Auch der FC Bayern hätte Jeong gerne wieder bei sich

Im vergangenen Halbjahr spielte Yeong leihweise beim FC Bayern München, wo er in der zweiten Mannschaft brillierte (ein Tor, acht Torvorlagen). Dementsprechend hätten die Münchener den Außenbahnspieler gerne auch in der kommenden Saison bei sich, wo er in der 3. Liga eingesetzt und bei der ersten Mannschaft trainieren könnte.

Erst im Sommer 2019 war Jeong aus München für kolportierte zwei Millionen Euro in den Breisgau gewechselt. Dabei soll sich der deutsche Rekordmeister ein Zugriffsrecht gesichert haben, das greife, wenn der SCF den 20-Jährigen verkaufen will. Glücklich wären die Münchener mit einem Wechsel in die 2. Bundesliga dem Bericht zufolge nicht.

Hartenbach erklärt allerdings: "Wenn Woo-yeong 2021 als Zweitliga-Stammspieler dasteht, profitieren im zweiten Schritt Freiburg und auch der FC Bayern." Die Freiburger haben in jedem Falle das Heft des Handelns in der Hand und streben die beste Lösung für den Spieler an.

Neben Sandhausen und dem FCB sollen weitere, namentlich nicht genannte Vereine am Außenbahnspieler interessiert sein. Wo Jeong in der kommenden Saison spielt, soll bis Wochenfrist entschieden werden.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
1
-
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
80% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE